Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

  • »norbert-walter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 951

Wohnort: Düsseldorf

Schiffsname: Cumulus

Bootstyp: Dehlya 22

Heimathafen: Lemmer (NL)

  • Nachricht senden

1

Montag, 28. Oktober 2019, 16:25

DIY Gemeinschaftsstand auf der Boot 2020

Hallo zusammen,

ich möchte das Thema bewusst hier platzieren, da es sonst in der Termine- Rubrik untergehen könnte. Wie ja einige im letzten Jahr gesehen haben, wollten wir einen Gemeinschaftsstand rund im Do It Yourself (DIY), OpenSource und Open Hardware organisieren. Leider war der Messestand an der notwendigen Finanzierung gescheitert und wir konnten auf die Schnelle keine alternative Finanzierung auf die Beine stellen. Daher gibt es in diesem Jahr einen neuen Versuch.

Auf dem Messestand sollen eine Reihe von Themen zu unseren Eigenbauprojekten vorgestellt werden. Viele befassen sich mit Hardware, Software und Elektronik. Es sind Projekte, die auch hier im Forum vorgestellt worden sind. Wir möchten gerne die Messe dazu nutzen mit Leuten in Kontakt zu treten die Lust und Spass haben Dinge selber umzusetzen. Wir wollen zeigen mit welchen Tools und Techniken wir unsere Projekte umsetzen und dass das gar nicht so schwierig ist wie man denken würde. Es werden viele Exponate live zum Anfassen präsentiert. Wir wollen Interessierten alle Fragen beantworten und uns auch von ihren Ideen inspirieren lassen. Wir suchen auf diesen Wege Gleichgesinnte und Unterstützer und wollen ein größeres Netzwerk aufbauen, um z.B. Fertigungsmöglichkeiten zu verbessern. Momentan dient uns das Segeln-Forum zum Erfahrungsaustausch. Wir sind aktuell 6 Leute aus unserem Forum, die den Messestand umsetzen wollen. Zu guter Letzt wollen wir auch zeigen welche Gesichter hinter den Projekten stehen.

Zur Finanzierung der Messestandgebühr werden wir eine Crowdfundig Aktion starten worüber uns Spender unterstützen können. In Form von kleinen Dankeschöns wollen wir den Spendern ein kleine Anerkennung auf der Boot-Messe zurückgeben. Die Crowdfunding Aktion die bei Startnext gehostet wird, soll vom 15.11. bis 15.12.2019 laufen und die notwendige Summe von 1000 Euro einbringen. Ich denke das der Betrag durch Spenden finanzierbar ist und zähle auf Eure tatkräftige Unterstützung. Wir konnten auch einige namenhafte Firmen für unsere Aktion gewinnen wie z.B. die Firma Fabb-It als 3D-Druckdienstleister, die uns unterstützen will. Sie wird höchst wahrscheinlich auch auf unserem Messestand selbst vertreten sein und Fragen rund um 3D-Druck beantworten. Dazu werden auch 3D-Druck Beispiele aus verschiedenen Materialien gezeigt und die dazugehörigen Fertigungsverfahren vorgestellt. Es ist geplant, dass auch ein 3D-Drucker vor Ort sein wird.

Sollten wir über die Crowdfunding Aktion nicht die notwendige Summe aufbringen können, so wird es keinen Messestand auf der Boot 2020 geben. Es liegt also an Euch, ob es umgesetzt werden kann. Zur Info: Alle Beteiligten sind ehrenamtlich unterwegs und geben ihr Bestes, damit der Messestand Wirklichkeit wird. Wir werden dadurch keinen persönlichen finanziellen Vorteil erlangen. Wir machen das rein aus Spaß an der Sache.

Falls jemand noch günstige oder kostenlose Übernachtungsmöglichkeiten um Düsseldorf zur Messezeit vom 18.01. bis 26.01.2019 anbieten kann, so wäre das hilfreich, da einige Teammitglieder von weiter Weg herkommen. Wir planen, dass wir mindestens 2 Leute als permanente Standbetreuung zur Verfügung haben. Weitere Hilfe an Nachmittagen oder am Wochenende ist sehr willkommen, auch wenn es nur Stundenweise ist.

Den Start der Crowdfunding Aktion werde ich hier noch einmal genau bekanntgeben.

Viele Grüße

Norbert

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »norbert-walter« (29. Oktober 2019, 15:23)


2

Montag, 28. Oktober 2019, 19:12

Jau!! Klasse, was sich hier im Forum entwickelt hat. Drücke die Daumen, das Thema ist abonniert.
Weiterhin gutes Frickeln!

Gruß
Jörg

Bavaria 56 V

Labsklaus

Beiträge: 3 577

Wohnort: Bremen

Schiffsname: Vela

Bootstyp: Bavaria 40 Vision

Heimathafen: Bremen

Rufzeichen: DH 3577

  • Nachricht senden

3

Montag, 28. Oktober 2019, 20:00

Schön verpacht, gehört in ,,Gewerblich und Dienstleistung``

Gruß Klaus
Ab Windstärke zwölf gibt es keinen Atheisten mehr.( Helmut Gollwitzer)

Beiträge: 9

Wohnort: Hessen

Bootstyp: Dufour T6

  • Nachricht senden

4

Montag, 28. Oktober 2019, 20:01

Tolle Idee,

ich werde mich auf jeden Fall beteiligen!!
mfg Dominik

hang loose :D

ugies

Salzbuckel

Beiträge: 8 398

Bootstyp: Dehler 35 SV

Heimathafen: Wülfel

Im Marktplatz: 11

  • Nachricht senden

5

Montag, 28. Oktober 2019, 20:11

gehört in ,,Gewerblich und Dienstleistung``

Hi Klaus, sei mal nicht so kritisch. Hier sind Leute, die DYS propagieren. Das ist der Kehrwert zu "gewerblich".

Uwe
SF-Stander 5,00 € inkl. Versand
PN oder E-Mail an ugies.
Adresse angeben.
Stander kommt per Post mit offener Rechnung.
Überweisung und gut ;).

chrhartz

Offizier

Beiträge: 493

Wohnort: München

Bootstyp: Neptun 20

Heimathafen: Bernau, Chiemsee

  • Nachricht senden

6

Montag, 28. Oktober 2019, 20:14

Ich bin vermutlich einer der sechs genannten und danke Norbert herzlich für die Organisation!

Wir möchten auch versuchen, den Messestand so zu organisieren, dass er ein Treffpunkt für das Segeln-Forum ist.
Von eurem Feedback und eurer Unterstützung hängt es ab, ob wir den Messeveranstalter dazu bringen können,
dass unser Stand in der Nähe eines Ruhebereiches liegt, wo wir uns treffen und austauschen können.

Einen Open-Source und Open-Hardware Stand hat es auf der Boot noch nie gegeben. Das wollen wir jetzt ändern.
Mit avnav, OpenPlotter, OpenCPN, o-charts, Pypilot, DIY Windmesser und vielem mehr haben wir interessante
Lösungen vorzuzeigen. Dabei stehen das Do It Yourself, das Interesse an der Materie und das Lernen im Vordergrund.

Machen wir die Boot 2020 zu unserer Boot. Neben millionenschweren Yachten, die sich sowieso keiner leisten
kann, schaffen wir uns unseren eigenen Stand, wo wir uns auf Augenhöhe und persönlich austauschen können!

Das schaffen wir! :D

Grüße,
Christian
Neptun 20, Segelnummer 950, Honda 5BFU, Liegeplatz Bernau/Chiemsee

columbus488

Schief-made

Beiträge: 14 309

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

7

Montag, 28. Oktober 2019, 20:19

Schön verpacht, gehört in ,,Gewerblich und Dienstleistung``

Gruß Klaus

:tatsch:
Nein Klaus, im Gegenteil. So etwas gehört eigentlich ganz nach oben und ganz nach vorn. Hier werden keinerlei Profitgedanken gefördert sondern dass, was es viel zu wenig gibt: Anderen uneigennützig mit seinen Fähigkeiten und Fertigkeiten zu helfen und gemeinsam unser Hobby zu fördern.
Das ist es, was das Wort "Gemeinschaft" ausmacht... :good2:

C488, diesmal als User :D
"Das Meer ist der letzte freie Ort auf der Welt." - Ernest Hemingway

chrhartz

Offizier

Beiträge: 493

Wohnort: München

Bootstyp: Neptun 20

Heimathafen: Bernau, Chiemsee

  • Nachricht senden

8

Montag, 28. Oktober 2019, 20:44

gehört in ,,Gewerblich und Dienstleistung``


Vollkommen berechtigter Kommentar. Aber ich möchte Dich darum bitten, einmal den Aufwand für z.B. den Windsensor von
Norbert zu schätzen. Er hat sämtliche Zeichnungen, Modelle und Software veröffentlicht. Kostenlos für jeden.

Ich reise beispielsweise von München aus an und schlafe bei jemandem auf der Couch. Für die fünf Tage Standdienst bekomme
ich nichts - und erwarte auch nichts.

Aber eines ist klar - und da bin ich voll bei Dir - wenn überzählige Leiterplatten etc. das Hobby finanzieren helfen, dann ist das
natürlich hochwillkommen

Am 18.01. habe ich übrigens Geburtstag. Wie wäre es als Vorschlag, wenn wir den Thread nach "Geburtstage und Glückwünsche"
verschieben? Ich werde sicher einige Kisten Alt organisieren, damit wir das am Stand auch entsprechend feiern können.

@Norber-walter: Dienstag falle ich dann vermutlich aus? :D

Grüße
Christian
Neptun 20, Segelnummer 950, Honda 5BFU, Liegeplatz Bernau/Chiemsee

Beiträge: 87

Schiffsname: Medusa

Bootstyp: Jeanneau Sunshine 38

Rufzeichen: DA6489

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

9

Montag, 28. Oktober 2019, 20:53

Super! Unterstützung kommt wenns los geht. Super Sache und auf jeden Fall dabei! Warum startet ihr das Crowdfunding nicht "direkt" bzw. etwas früher?
Home is where the anchor drops. http://www.sailing-medusa.com

10

Montag, 28. Oktober 2019, 21:19

Super! Unterstützung kommt wenns los geht. Super Sache und auf jeden Fall dabei! Warum startet ihr das Crowdfunding nicht "direkt" bzw. etwas früher?



Hallo Norbert !
Ja ,warum startet ihr nicht schon viel früher ? Möglicherweise sind User anderer ähnlicher Foren auch stark interessiert auch wegen der Pionierleistung sowas auf die Beine zu stellen. Es ist eine wirklich tolle Initiative ! Das sollte meiner Meinung nach breiter publiziert werden. Ich drück Euch jedenfalls vorab schon mal die Daumen.
Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben zu geben.
Alexis Carrel

chrhartz

Offizier

Beiträge: 493

Wohnort: München

Bootstyp: Neptun 20

Heimathafen: Bernau, Chiemsee

  • Nachricht senden

11

Montag, 28. Oktober 2019, 21:32

Ja ,warum startet ihr nicht schon viel früher ?


Allein das Startnext ist ein ordentlicher Aufwand, Video, Fotos, Anmeldungen usw. Und wenn das nicht zeitlich nah ist,
verläuft es sich, bevor man gestartet ist.

Es sind nur noch zwei Monate bis zur Boot, das wird jetzt echt knapp!

Toi, toi, toi, dass Norbert das nebenberuflich gewuppt bekommt!

Wir freuen uns über jede Beteiligung, ob hier im Forum als Daumen hoch oder ob live auf der Boot. Letzteres natürlich
viel lieber - was Facebook kann können wir schon lange! :)

Grüße,
Christian
Neptun 20, Segelnummer 950, Honda 5BFU, Liegeplatz Bernau/Chiemsee

  • »norbert-walter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 951

Wohnort: Düsseldorf

Schiffsname: Cumulus

Bootstyp: Dehlya 22

Heimathafen: Lemmer (NL)

  • Nachricht senden

12

Montag, 28. Oktober 2019, 23:45

Warum startet ihr das Crowdfunding nicht "direkt" bzw. etwas früher?

Laut Empfehlung der Crowdfunding Plattform Startnext bringen lange Laufzeiten einer Aktion keine Mehreinnahmen, da in zu langen Zeiträumen die Aktion von den Interessenten aus den Augen verloren wird. Ein Monat Laufzeit soll dabei optimal sein. Da vertraue ich mal den Experten. Es ist auch meine erste Crowdfunding Aktion und ich will da nichts falsch machen, da es schon ein recht großer Aufwand ist. Und 15.12. ist noch genügend Zeit bis zur Messe und noch vor Weihnachten. Auf jeden Fall muss ich vor Weihnachten wissen, ob die Aktion erfolgreich war, da alles Weitere davon abhängt. Die Aktion startet erst am 15.11. weil ich noch nicht ganz fertig bin und noch ein wenig Zeit benötige. Ich hänge fast jeden Abend 3 Stunden dran, um alles organisatorisch auf die Reihe zu bekommen.

Euer großer Zuspruch für einen Messestand zeigt, dass es Zeit ist mal so etwas umzusetzen. Realisierbar sollte es auch sein, denke ich. Ich freue mich schon darauf Euch alle mal kennen zu lernen. Im Forum ist es doch noch etwas anonymer, als wenn man sich persönlich gegenüber steht. Und so hätten wir auch genügend Zeit über alles mögliche zu klönen.

Wenn uns wer bei der Werbung der Crowdfunding Aktion unterstützen könnte wäre das super. Ich wüsste jetzt ad hoc nicht wohin ich das alles streuen sollte. Ich habe heute mit einer netten Frau von der Wirtschaftsförderung gesprochen. Sie will für uns im Unternehmerverband werben. Da gibt es auf jeden Fall potente Unterstützer. Mit Fab-It haben wir bereits einen guten Partner gefunden, der perfekt zum Thema passt.

Könnte denn noch jemand eine Standbetreuung mit übernehmen? Man muss auch kein Profi sein. Es geht um die Sache an sich und da kann jeder helfen. Wir müssten das nur so organisieren, dass wir wissen wer wann da sein könnte und für wie lange.

Dann lasst uns mal reinhauen, dass der Messestand Realität wird. :thumb: Ich zähle auf Euch!

Norbert

  • »norbert-walter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 951

Wohnort: Düsseldorf

Schiffsname: Cumulus

Bootstyp: Dehlya 22

Heimathafen: Lemmer (NL)

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 29. Oktober 2019, 16:46

Hallo zusammen,

ich habe heute die Crowdfunding Aktion in die Startphase überführt. Das heißt man kann sie sich ansehen aber noch nicht spenden. Wenn ihr wollt, dann könnt ihr euch das schon mal ansehen und Feadback geben. Am besten gebt das Feadback über die Startnext Plattform. So kann ich das gut nachverfolgen. Ihr findet die Aktion unter:

https://www.startnext.com/diy-boot2020

Das Video ist noch nicht perfekt. Der Ton ist nicht der Beste, da ich kein externes Mikro verwendet habe. Ich wollte noch an das Ende des Videos eine Bildergalerie anhängen, wo die DIY-Projekte noch einzeln vorgestellt werden. Dazu muss ich das Video noch einmel schneiden. Bei der Gelegenheit wollte ich auch noch eine Hintergrundmusik unterlegen.

Wenn von Eurer Seite aus alles ok ist, dann kann es auch schon eher losgehen.

Norbert

grummel

Leuchtturmwärter

Beiträge: 108 847

Schiffsname: Estel

Bootstyp: Albin Vega

Heimathafen: Monnickendam

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 29. Oktober 2019, 17:01

Klasse euer Engagement :thumb:

Wenn genug Geld zusammenkommt, wovon ich ausgehe, kann ich für ein paar Messe-Tage eine Übernachtungsmöglichkeit in Bochum anbieten.
Inkl. Frühstück, morgens und abends Bringen / Abholen am Bochum / Essen / Gelsenkirchen Hbf
von nix Ahnung, aber glücklich.
Mein Marktplatzeintrag

Klabautermann1998

Leichtmatrose

Beiträge: 41

Wohnort: Mülheim

Schiffsname: Nereia

Bootstyp: 6 KR Kielschwertkreuzer

Heimathafen: Warns

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 29. Oktober 2019, 17:13

Hallo Norbert,
tolle Idee! :thumb:

Ich hoffe Ihr habt Erfolg. Ich kann leider nicht aktiv helfen, da ich an einem anderen Stand bin, aber ich unterstütze euch gerne.

Ich hoffe, das wir uns dort sehen.

Matthias

  • »norbert-walter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 951

Wohnort: Düsseldorf

Schiffsname: Cumulus

Bootstyp: Dehlya 22

Heimathafen: Lemmer (NL)

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 29. Oktober 2019, 19:29

@grummel:

Vielen Dank für Deine Unterstützung. Ich werde drauf zurück kommen.

Norbert

Beiträge: 87

Schiffsname: Medusa

Bootstyp: Jeanneau Sunshine 38

Rufzeichen: DA6489

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 29. Oktober 2019, 20:42

Hallo zusammen,

ich habe heute die Crowdfunding Aktion in die Startphase überführt. Das heißt man kann sie sich ansehen aber noch nicht spenden. Wenn ihr wollt, dann könnt ihr euch das schon mal ansehen und Feadback geben. Am besten gebt das Feadback über die Startnext Plattform. So kann ich das gut nachverfolgen. Ihr findet die Aktion unter:

https://www.startnext.com/diy-boot2020

Das Video ist noch nicht perfekt. Der Ton ist nicht der Beste, da ich kein externes Mikro verwendet habe. Ich wollte noch an das Ende des Videos eine Bildergalerie anhängen, wo die DIY-Projekte noch einzeln vorgestellt werden. Dazu muss ich das Video noch einmel schneiden. Bei der Gelegenheit wollte ich auch noch eine Hintergrundmusik unterlegen.

Wenn von Eurer Seite aus alles ok ist, dann kann es auch schon eher losgehen.

Norbert
Hi Norbert,

gerade für einen DIY Stand ist das Video perfekt. Wie war das "DIY"?! Lass es eher los gehen. Meine Meinung.
Freue mich auf die Gespräche am Stand!

Gruß
Thomas

P.S.: Eine Ex-Mitarbeiter von mir (Android Entwickler) hatte mal eine komplette Software für am Markt erhältliche standard-Komponenten entwickelt und ein super in sich vernetztes Bordsystem geschaffen. Aber nur für sein Boot :rolleyes: . Insofern begeistert mich das Thema als Startup-Mensch .....
Home is where the anchor drops. http://www.sailing-medusa.com

  • »norbert-walter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 951

Wohnort: Düsseldorf

Schiffsname: Cumulus

Bootstyp: Dehlya 22

Heimathafen: Lemmer (NL)

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 29. Oktober 2019, 21:19

Insofern begeistert mich das Thema als Startup-Mensch .....

Hallo Thomas,

was genau hast Du vor bzw. machst Du als Startup-Mensch?

Lass mich noch ein wenig am Video rumfummeln. Ich muss eh noch warten bis Startnext die Aktion für gut befindet und freigibt. Das sollte innerhalb von 3 Tagen passieren. Ich denke nächste Woche kann die Aktion live gehen. Dann beginnt die Finanzierungsphase. Sind denn die Dankeschöns attraktiv genug? Kann jemand was mit anfangen oder sind das eher nette Briefbeschwerer in Euren Augen?

Norbert

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »norbert-walter« (29. Oktober 2019, 22:48)


ugies

Salzbuckel

Beiträge: 8 398

Bootstyp: Dehler 35 SV

Heimathafen: Wülfel

Im Marktplatz: 11

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 29. Oktober 2019, 21:52

... wisst ihr eigentlich, dass Startnext ziemlich knackige Gebühren kassiert?,
Uwe
SF-Stander 5,00 € inkl. Versand
PN oder E-Mail an ugies.
Adresse angeben.
Stander kommt per Post mit offener Rechnung.
Überweisung und gut ;).

Beiträge: 87

Schiffsname: Medusa

Bootstyp: Jeanneau Sunshine 38

Rufzeichen: DA6489

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 29. Oktober 2019, 22:09

Insofern begeistert mich das Thema als Startup-Mensch .....

Hallo Thomas,

was genau hast Du vor bzw. machst Du als Startup-Mensch?

Lass mich noch ein wenig am Video rumfummeln. Ich muss eh noch warten bis Startnext die Aktion für gut befindet und freigibt. Das sollte innerhalb von 3 Tagen passieren. Ich denke nächste Woche kann die Aktion live gehen. Dann beginnt die Finanzierungsphase. Sind denn die Dankeschöns attraktiv genug? Kann jemand was mit anfangen oder sind das eher nette Briefbeschwerer in Euren Augen?

Norbert
Hi Norbert,

Details gerne per PN :-). Ich habe selber mal sehr früh angefangen Dot-Com Blasen zu bauen, öfters auch eher "gegen die Wand" anstatt "Wind". Heute bin ich neben meinem Hauptberuf gerne als Coach für junge Ideen unterwegs und probiere ein paar auch mal selber aus. That´s it. :-) Was mich bewegt ist der Geist und der potentielle Einfluß hinter solchen Initiativen. Ich schreib jetzt nix zu "der exklusiven Preisgestaltung von Yachti-Produkten" gemessen am wahren Wert. Aber diese Projekte die du/ihr propagiert sind .... sehr cool!

Gruß
Thomas
Home is where the anchor drops. http://www.sailing-medusa.com

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 218   Hits gestern: 2 607   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 4 988 968   Hits pro Tag: 2 356,69 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 1 198   Klicks gestern: 16 130   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 39 101 849   Klicks pro Tag: 18 470,93 

Kontrollzentrum