Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Stoppel

Kap Hornier

Beiträge: 11 055

Wohnort: Steinhuder-Meer/Ferienpark

Bootstyp: Dehlya 22

Heimathafen: ca.150 mtr. zum Steg/Winterlager 250mtr.

Rufzeichen: Handy Nr.

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 9. Januar 2013, 06:34

Mist,ich hatte den Block noch nicht ganz durchgelesen.
Gruß,Frank

Beiträge: 743

Wohnort: Höxter

Schiffsname: journey

Bootstyp: Albin Vega

Heimathafen: Schleswig

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 9. Januar 2013, 08:13

Haste nix verpasst........
scheint die sonne auf das schwert, macht der segler was verkehrt !!

unregistriert

43

Mittwoch, 9. Januar 2013, 08:26

Haste nix verpasst........


also diese aussage finde ich jetzt nicht fair...frei nach dem motto: alles was nicht in die norm passt, wird schlechtgemacht.

unregistriert

44

Mittwoch, 9. Januar 2013, 08:36

Ich verstehe und rerspektiere die Sichtweise von Martin genauso wie jene Sichtweisen, welche den Threadersteller in seinem Vorhaben bestärken.
Es hat schon seinen Grund, weshalb J.T.D. diesen Thread hier eröffnet hat und ihm war sicher klar, dass sein Unterfangen sehr kontrovers diskutiert werden würde, möglicherweise war dies auch von ihm so gewollt.

Als Zusammenfassung hat "Brynia", also Frank genau die richtigen Worte gefunden.

Beiträge: 1 292

Schiffsname: Om

Bootstyp: Werftbau ähnlich Carter 33

Heimathafen: Stralsund

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 9. Januar 2013, 10:37

Moin,

des Menschen Wille ist sein Himmelreich. Wenn das Ganze kein fake ist (danach sieht es irgendwie aus, andererseits gibt es ja auch Leute, die eine Trunkenheitsfahrt mit Unfall und Fahrerflucht auf facebook mitteilen...) könnte man schon deneken, das Vorhaben klingt irgendwie nach einer großen Dummheit, die die Welt nicht braucht. Was ich mich in solchen Fällen aber immerwieder fragen muß ist, warum machen die Leute so was nicht still und heimlich für sich selber, um sich hinterher drann zu freuen? Meinetwegen auch damit anzugeben? Warum wird die Welt ein Jahr bevor es losgehen soll schon mit homepages und publicity behelligt? Zwei Dilletanten begeben sich in Lebensgefahr. wenn alles optimal läuft, haben sie 30 bis 50 Tage psyschichen Stress mit schlechtem Essen auf engstem Raum und jeder menge Kotzerei vor sich. Wer will das wissen? Wer soll das sponorn? Der Bundesverband der Magersüchtigen? Der einzige Grund der dieses Unterfangen aus meiner Sicht rechtfertigt, ist der es sich selber beweisen zu wollen. Dann macht man es aber für sich, ohne die Öffentlichkeit damit zu belästigen.

LG Jürgen

HT

Proviantmeister

Beiträge: 519

Schiffsname: Helena

Bootstyp: Contest 31 HT

Heimathafen: Medemblik

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 9. Januar 2013, 10:43

Moin,

des Menschen Wille ist sein Himmelreich. Wenn das Ganze kein fake ist (danach sieht es irgendwie aus, andererseits gibt es ja auch Leute, die eine Trunkenheitsfahrt mit Unfall und Fahrerflucht auf facebook mitteilen...) könnte man schon deneken, das Vorhaben klingt irgendwie nach einer großen Dummheit, die die Welt nicht braucht. Was ich mich in solchen Fällen aber immerwieder fragen muß ist, warum machen die Leute so was nicht still und heimlich für sich selber, um sich hinterher drann zu freuen? Meinetwegen auch damit anzugeben? Warum wird die Welt ein Jahr bevor es losgehen soll schon mit homepages und publicity behelligt? Zwei Dilletanten begeben sich in Lebensgefahr. wenn alles optimal läuft, haben sie 30 bis 50 Tage psyschichen Stress mit schlechtem Essen auf engstem Raum und jeder menge Kotzerei vor sich. Wer will das wissen? Wer soll das sponorn? Der Bundesverband der Magersüchtigen? Der einzige Grund der dieses Unterfangen aus meiner Sicht rechtfertigt, ist der es sich selber beweisen zu wollen. Dann macht man es aber für sich, ohne die Öffentlichkeit damit zu belästigen.

LG Jürgen

:gooost:
LG HT

IOR Beulen sehen klasse aus

47

Mittwoch, 9. Januar 2013, 10:56

Vielleicht sollte ich besser meine Klappe halten, denn wenn ich mal kritische Bemerkungen mache, sind die Verfasser gleich tötlich beleidigt.

J.T.D wollte sicher Bewunderung und Zustimmung erheischen. Dass es auch Kritiker gibt-- auch mich -- kommt nicht gelegen. Also wird sein Projekt aus der Öffentlichkeit genommen, so kann er jetzt weiter träumen.

Es sei denn---- er überlegt es sich noch einmal und nimmt auch die negativen Kritiken zur Kenntnis. Dann kann er auch hier dafür Anerkennung erhalten.

Man darf nicht übersehen, dass es hier im Forum zahlreiche Segler gibt, die schon lange Touren-- auch über den Atlantik gemacht haben. Deren Erfahrung würde ich nicht unberücksichtigt lassen.

kielius

Super Moderator

Beiträge: 10 888

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Smilla

Bootstyp: Colin Archer

Heimathafen: Kiel Stickenhörn

Rufzeichen: DD4759

MMSI: 211277680

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 9. Januar 2013, 11:09

Was ich mich in solchen Fällen aber immerwieder fragen muß ist, warum machen die Leute so was nicht still und heimlich für sich selber, um sich hinterher drann zu freuen? Meinetwegen auch damit anzugeben? Warum wird die Welt ein Jahr bevor es losgehen soll schon mit homepages und publicity behelligt?
Sie suchten ja auch noch Sponsoren :rolleyes:


Vielleicht sollte ich besser meine Klappe halten
Och, Olly, das geht doch gar nicht :P ;)
Aus dem Zusammentreffen von Vorbereitung und Gelegenheit entsteht das, was wir Glück nennen.
Anthony Robbins

49

Mittwoch, 9. Januar 2013, 11:21

Nach diesem Thread würde ich die HP auch rausnehmen. Immerhin wurde es ihm in diesen Thread sogar angeraten. Er soll seine Planung schön heimlich machen, keinem von seiner Überfahrt erzählen und Rettungsmittel wie Sattelitenkommunikation auch zuhause lassen.

Dann habt ihr ja erreicht was ihr wolltet!

Traurig.

Es waren ja wenigstens ein paar gute Tipps dabei.

50

Mittwoch, 9. Januar 2013, 11:30

Entmutigt

Entmutigt


Leider haben einige Antworten meinen
geplanten Mitsegler sehr entmutigt, so das ich zumindest unseren
geplanten Termin verschieben werde. Ich selber werde auf jeden Fall
versuchen auf einem anderen Schiff eine Überfahrt zu Buchen. Ob ich
es später doch noch mal mit der Seekuh versuche ist somit leider
noch offen.

Habe daher unsere Seite vom Netz
genommen.

hans

Salzbuckel

Beiträge: 3 309

Schiffsname: Alcor

Heimathafen: Maasholm

Rufzeichen: DK5089

MMSI: 211422180

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 9. Januar 2013, 11:35

Ich weiss nicht ob ich schade oder gut so sagen soll. Die Tipps mit dem vorher mal auf einer Tour auf der Ostsee testen, oder die Contest30 finde ich jedenfalls am Besten.
Viele Grüße
Hans

52

Mittwoch, 9. Januar 2013, 11:42

Ich find's gut, dass du dich nochmal gemeldet hast. Dann hat der Thread wenigstens einen Sinn gehabt, auch wenn ihr euch ein anderes Ergebnis gewünscht habt.

Gruß Johnny

53

Mittwoch, 9. Januar 2013, 11:45

.... Wenn das Ganze kein fake ist .....

Vielleicht lesen das hier später irgendwann andere Kleinbootbesitzer, die (zu Recht) von einer großen Reise träumen oder sogar planen.

Nebenbei, ob Vater - Sohn die "gute"Kombination sind möchte ich schon hinterfragen. Ich gehöre zwar zu der Fraktion, die Einhandsegeln kritisch sehen,
bei einem so kleinen Boot ist es fast nicht zu umgehen, eher üblich.

Willi

Lese gerade: Entmutigt Jedenfalls ist es nett, sich noch mal zu melden.
:-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CQR« (9. Januar 2013, 12:00)


HT

Proviantmeister

Beiträge: 519

Schiffsname: Helena

Bootstyp: Contest 31 HT

Heimathafen: Medemblik

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 9. Januar 2013, 12:03

Schön,dass Du dich zurückgemeldet hast.
Persönlich finde ich die Entscheidung Deines Mitseglers richtig!
LG HT

IOR Beulen sehen klasse aus

kielius

Super Moderator

Beiträge: 10 888

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Smilla

Bootstyp: Colin Archer

Heimathafen: Kiel Stickenhörn

Rufzeichen: DD4759

MMSI: 211277680

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 9. Januar 2013, 12:19

Leider haben einige Antworten meinen
geplanten Mitsegler sehr entmutigt, so das ich zumindest unseren
geplanten Termin verschieben werde.

Ich habe mir den ganzen Thread nochmal durchgelesen. Wenn die wenigen deutlich kritischen Beiträge euch schon entmutigt haben, dann ist diese Entscheidung sicher richtig (und das ist ernst und freundlich gemeint).
Aus dem Zusammentreffen von Vorbereitung und Gelegenheit entsteht das, was wir Glück nennen.
Anthony Robbins

Klaus13

Coque au vin Meister

Beiträge: 10 866

Wohnort: Wuppertal

Schiffsname: Maris

Bootstyp: WINNER 9.00

Heimathafen: Schokkerhaven

Rufzeichen: DJKI2

MMSI: 211674410

  • Nachricht senden

56

Mittwoch, 9. Januar 2013, 12:26

Leider haben einige Antworten meinen
geplanten Mitsegler sehr entmutigt, so das ich zumindest unseren
geplanten Termin verschieben werde.

Ich habe mir den ganzen Thread nochmal durchgelesen. Wenn die wenigen deutlich kritischen Beiträge euch schon entmutigt haben, dann ist diese Entscheidung sicher richtig (und das ist ernst und freundlich gemeint).


:gooost:

Und sowas muss man auch freundlich honorieren.

Gruß Klaus
who fails to plan plans to fail

Brynja

Salzbuckel

Beiträge: 3 196

Wohnort: OWL

Schiffsname: Brynja

  • Nachricht senden

57

Mittwoch, 9. Januar 2013, 13:06

Sich noch mal zu melden und auch die Entscheidung des Mitseglers verdienen auf jeden Fall Respekt!

Vom Träumen und vom Träume verwirklichen sollte man sich keinesfalls abhalten lassen.
Wenn die Entmutigung nur Nachdenklichkeit ist steht das nicht im Gegensatz dazu.
Gruß, Frank


BLogbuch: https://sybrynja.wordpress.com/

Beiträge: 743

Wohnort: Höxter

Schiffsname: journey

Bootstyp: Albin Vega

Heimathafen: Schleswig

  • Nachricht senden

58

Mittwoch, 9. Januar 2013, 14:31

hallo an vater und sohn.......


auch von mir noch mal......

eine weise entscheidung habt ihr da getroffen.... beide !!!
und hut ab dafür, dass ihr diese entscheidung hier auch kund tut... !!!!


vielleicht sieht man sich ja mal irgendwo auf der ostsee oder irgendwo in einem hafen.....
dann können wir uns was vorräubern und ich gebe für meinen vielleicht etwas zu hart gewählten ton auch einen aus......


ich wünsche euch noch gutes gelingen bei der winterarbeit am boot
und eine gute saison 2013 auf der ostsee..... (erstmal ;) )


gruss
martin
scheint die sonne auf das schwert, macht der segler was verkehrt !!

strandläufer

Salzbuckel

Beiträge: 2 325

Wohnort: Hamburg

Bootstyp: Orion - Sommerfeldschale

Heimathafen: Lübeck

  • Nachricht senden

59

Mittwoch, 9. Januar 2013, 17:12

Hab hier ein paar mal reingeschaut und mich zurück gehalten, weil m.E. alles schon gesagt wurde.

Die Offenheit hier zu posten, dass aufgrund der Reaktionen hier das Projekt abgeblasen wurde, gefällt mir sehr.

60

Mittwoch, 9. Januar 2013, 17:25

Sich noch mal zu melden und auch die Entscheidung des Mitseglers verdienen auf jeden Fall Respekt!

Vom Träumen und vom Träume verwirklichen sollte man sich keinesfalls abhalten lassen.
Wenn die Entmutigung nur Nachdenklichkeit ist steht das nicht im Gegensatz dazu.

:zus(12): das sehe ich genauso ;)
es grüßt
der rollef


wer später bremst, iss länger schnell

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Atlantiküberquerung, Leisure 17

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 668   Hits gestern: 2 432   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 306 962   Hits pro Tag: 2 349,64 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 11 674   Klicks gestern: 17 328   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 27 717 582   Klicks pro Tag: 19 693,72 

Charterboote

Kontrollzentrum