Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

21

Dienstag, 14. August 2007, 22:16

Das ist doch was fürs Forumtreffen in Kappeln.

Kedde springt rein und die Anderen wickeln ihn ein. :D
Grußß Svenning

22

Dienstag, 14. August 2007, 22:17

Du hast gerade einen Freund verloren. ;) :D
:kedde: Kedde, der Nordmann war`s.

Für Eile fehlt mir die Zeit.



Kedde`s Bogenblog

Sea Ya

Schlei & Ostsee Nap

Beiträge: 45 180

Wohnort: Kappeln

Bootstyp: Eine Französin

Heimathafen: Kappeln

Rufzeichen: DA 8761

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 14. August 2007, 22:19

Zitat

Original von Nordmann
Du hast gerade einen Freund verloren. ;) :D



Kannst Du nicht schwimmen?

Spoiler Spoiler

ich war mal hanse

24

Dienstag, 14. August 2007, 22:19

Kann ich es wieder gut machen, wenn ich Dir einen Trockenanzug leihe?
Grußß Svenning

25

Dienstag, 14. August 2007, 22:20

Zitat

Original von Marsianer
... hab zu lange die Buchstaben gesucht. Diese sind auch ziemlich durcheinander auf der tastatur :D


Ich schmeiß mich weg :lachtot:

26

Dienstag, 14. August 2007, 22:36

Zitat

Original von svensk.tiger
Das ist doch was fürs Forumtreffen in Kappeln.

Kedde springt rein und die Anderen wickeln ihn ein. :D


Da mußt Du statt des Rettungskragen ne gute Flasche Roten anknoten, dann macht er es vielleicht. :D

27

Dienstag, 14. August 2007, 22:40

Muss schon Barrique sein, gelle?
Grußß Svenning

Schoner

Crazy-Ijsselmeer-Skipper

Beiträge: 11 558

Wohnort: Wuppertal

Schiffsname: Crazy

Bootstyp: Schoner, Rijns Oever 34

Heimathafen: 52.851021, 5.68602

Rufzeichen: DD5453

MMSI: 211440140

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 14. August 2007, 22:42

ich habe den Rettungskragen schon genau auf diese Weise benutzt. Es hat einwandfrei funktioniert. Meine Sorge war die ganze Zeit, dass die Leine in die Schraube kommt. Die Sorge war allerdings unbegründet. Übrigens funktioniert das System auch, wenn der (mit Rettungsweste) überbord gegangene nicht mithilft.
Gruß


Volker


29

Dienstag, 14. August 2007, 22:56

Zitat

Original von Schoner
Übrigens funktioniert das System auch, wenn der (mit Rettungsweste) überbord gegangene nicht mithilft.


Kannst Du das bitte näher erklären. Fährst du so, das du den rettungskragen selber wieder aufnehmen kannst und ziehst den Verunglückten dann mit der Bucht ?( ans Schiff?

Frankiez

Salzbuckel

Beiträge: 2 114

Schiffsname: Mon Karedig

Bootstyp: Bavaria 38 Holiday

Heimathafen: Stavoren NL

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 14. August 2007, 23:05

Zitat

Original von svensk.tiger
Kann ich es wieder gut machen, wenn ich Dir einen Trockenanzug leihe?


Ein Trockenanzug für Kedde???
Hast Du eine Neoprenfabrik geerbt? :D :D :D
Et kütt wie et kütt... ävver, et hätt noch immer jot jejange!
SY MON KAREDIG 52°52´43 N 005°22´17 E
_____/)_____/)__/)__/)__________ >< ))))°>
While my ship holds the mirror...
I will always be a young man sailing her.

31

Mittwoch, 15. August 2007, 00:53

Zitat

Original von hanse
mein "Rescue-Set" ist inner Tasche mit 30m Schwimmleine...


Die gelbe Leine um den Holzpflock? Was rettest du denn damit :rolleyes:
Freibeuter habens besser :O


www.segeln-in-schweden.de

Schäkel

Der Ex-Admiral

Beiträge: 2 697

Wohnort: Mülheim / R

Schiffsname: Carioca

Bootstyp: Jeanneau Espace 1000

Heimathafen: wsv Hooksiel

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 15. August 2007, 07:26

Ich habe die 40 Meter Schwimmleine an einer Bergeschlaufe auch belegt.
Kann mir auch nicht Vorstellen das dies anders gedacht ist. Sonst währe ja noch ein Treibanker dabei.
Das mit dem Einkreisen steht so glaube ich sogar auf der Tasche am Heckkorb drauf.

Die Schwimmleine liegt in Buchten unter der Bergeschlaufe und wird mit dieser zusammen ins Wasser gelassen wo sie sich dann automatisch streckt.

Wenn man den über Bordgegangenen dann ,in Folge der allgemeinen Aufregung nun mal nicht genau "trifft" ist das mit der Schwimmleine eigentlich schon die "zweite Cange".

Die sich an meiner Schwimmleine befindliche Bergeschlaufe erleichtert dann die Aufnahme des Überbordgegangenen doch erheblich, zumal wenn diese Person nicht zu den" Leichtgewichten" zählt..
Gruss Uwe

Helge

Bootsmann

Beiträge: 110

Schiffsname: Scirocco GER 3481

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 15. August 2007, 07:41

Zitat

Original von First Lady

Zitat

Original von Marsianer
... hab zu lange die Buchstaben gesucht. Diese sind auch ziemlich durcheinander auf der tastatur :D


Ich schmeiß mich weg :lachtot:


Ist aber kein Problem. Die Tastenkappen lassen sich abziehen und richtig sortiert wieder aufstecken. Hab ich auch so gemacht. :-)
Gruß,

Helge

Schoner

Crazy-Ijsselmeer-Skipper

Beiträge: 11 558

Wohnort: Wuppertal

Schiffsname: Crazy

Bootstyp: Schoner, Rijns Oever 34

Heimathafen: 52.851021, 5.68602

Rufzeichen: DD5453

MMSI: 211440140

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 15. August 2007, 08:45

ich hatte keine Tasche, sondern eine Heckrolle. Bei dem Test haben wir 70-80m Leinerausgelassen, die Testperson mit Rettungsweste eingekreist und eingeschnürt und ganz langsam "eingeholt". Bei Seegang halte ich das allerdings nicht als realistisch. Es ist aber für den Über Bord gegangenen auf jeden Fall möglich aktiv an den Rettungskragen zu kommen.
Gruß


Volker


35

Mittwoch, 15. August 2007, 09:16

Zitat

Original von Frankiez

Zitat

Original von svensk.tiger
Kann ich es wieder gut machen, wenn ich Dir einen Trockenanzug leihe?


Ein Trockenanzug für Kedde???
Hast Du eine Neoprenfabrik geerbt? :D :D :D


Was denkst du von mir? :P Ich bin doch nicht der Dicke aus dem Norden. Mit meinen 100Kg sehe ich noch recht vernünftig aus. ;) Außerdem, an einen Mann muss was dran sein. ;) :D :D
:kedde: Kedde, der Nordmann war`s.

Für Eile fehlt mir die Zeit.



Kedde`s Bogenblog

TIBURÒN

Salzbuckel

Beiträge: 3 277

Wohnort: Neumünster

Schiffsname: Tiburón

Bootstyp: Rubin 23

Heimathafen: Laboe

MMSI: 211555770

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 15. August 2007, 09:18

Zitat

Original von Nordmann
Außerdem, an einen Mann muss was dran sein. ;) :D :D


Kedde, da hast Du Recht, aber das sollte nicht alles auf den Hüften sitzen :frech1: :D
Gruß
Jörg


Wer nicht weiß wohin er will wird auch niemals ankommen

37

Mittwoch, 15. August 2007, 09:20

Zitat

Original von svensk.tiger
Muss schon Barrique sein, gelle?


Barrique trinke ich sehr gern, aber für solch einen Sprung musst du schon die wahre Definierung des Wortes Barrique ausgeben. ;) :O :D :D
:kedde: Kedde, der Nordmann war`s.

Für Eile fehlt mir die Zeit.



Kedde`s Bogenblog

38

Mittwoch, 15. August 2007, 13:20

Zitat

Original von Nordmann

Zitat

Original von svensk.tiger
Muss schon Barrique sein, gelle?


Barrique trinke ich sehr gern, aber für solch einen Sprung musst du schon die wahre Definierung des Wortes Barrique ausgeben. ;) :O :D :D


Leer, mit Bändsel dran, als Schwimmhilfe? Zwei unter die Achseln?
»svensk.tiger« hat folgende Dateien angehängt:
  • barrique-niche.jpg (67,77 kB - 48 mal heruntergeladen - zuletzt: 29. April 2012, 20:26)
  • barrique-niche.jpg (67,77 kB - 54 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. September 2018, 18:43)
Grußß Svenning

39

Mittwoch, 15. August 2007, 13:51

Zitat

Original von Marsianer
Soweit ich die Theorie mit der Leine und angebundem Rettungskragen verstanden habe, soll es so funktionieren: Der Rettungskragen wird ins Wasser geworfen und wickelt sich selstständig ab. (Die Leine ist belegt!!) dann Maschine an (ist ja eine Schwimmleine) und einen Kreis um den Verunglückten fahren. Der Arme im Wasser sollte jetzt vor den Rettungskragen schwimmen und die Leine greifen. Der Kragen kommt von alleine. Kann der Überboardgegangene nicht aktiv mitmachen, hilft das System nicht.

Ich hab es noch nicht in der Praxis ausprobiert :O

Andere waren wieder schneller, hab zu lange die Buchstaben gesucht. Diese sind auch ziemlich durcheinander auf der tastatur :D


So steht es bei uns auch drauf.

Aber wenn ich an die vielen Spinnen denke, die da (da auf dem Ijsselmeer) mit drin sind, würde ich als Überbordgefallene, wohl eher vor dem Ding wegschwimmen :D
[SIZE=1]Das Wasser ist ein freundliches Element für den, der damit bekannt ist und es zu behandeln weiß.
Johann Wolfgang von Goethe, (1749 - 1832),
Quelle : »Die Wahlverwandtschaften« [/SIZE]

40

Mittwoch, 15. August 2007, 13:53

Ist ganz nett und zwingt zum schmunzeln, :D war aber so leer nicht gemeint. ;) :O Aber ich sehe du hast Hintergrundwissen, oder gar Insiderwissen? :D
:kedde: Kedde, der Nordmann war`s.

Für Eile fehlt mir die Zeit.



Kedde`s Bogenblog

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 783   Hits gestern: 2 165   Hits Tagesrekord: 5 374   Hits gesamt: 4 668 758   Hits pro Tag: 2 343,53 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 4 948   Klicks gestern: 14 535   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 37 098 488   Klicks pro Tag: 18 622 

Kontrollzentrum

Sailsquare

Mitsegler finden bei Sailssquare