Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Rain

  • »Rain« wurde gesperrt

Beiträge: 1 600

Schiffsname: Bara

Bootstyp: Trintella IIIA

Heimathafen: URK

  • Nachricht senden

41

Montag, 21. August 2017, 15:53

Jeden das seine.
Solange die Fliegen, Mücken und sonstiges Getier bestimmte Stellen nicht zu hauft Bevölkern.
Fürchte Nichts und Niemanden außer eine Leeküste,Blitze und Verwandte.

columbus488

Schief-made

Beiträge: 13 613

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

42

Montag, 21. August 2017, 15:57

@Klaus Helfrich: Klaus !!!!!!

Spoiler Spoiler

...rasiert siehst du gar nicht so übel aus :mosking:
There's a fog along the horizon, A strange glow in the sky, And nobody seems to know where it goes And what does it mean?
Oh, is it a dream?
(Art Garfunkel; Bright Eyes)

Sehbeer

Leuchtturmwärter

Beiträge: 61 285

Wohnort: Emden

Heimathafen: 26723 Emden

  • Nachricht senden

43

Montag, 21. August 2017, 15:57

Solange die Fliegen, Mücken und sonstiges Getier bestimmte Stellen nicht zu hauft Bevölkern.
Wenn man sich regelmäßig wäscht, hält sich diese Problematik vermutlich in Grenzen. :D ;)
liebe Grüße

Mattze :Kaleun_Sleep:

columbus488

Schief-made

Beiträge: 13 613

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

44

Montag, 21. August 2017, 16:14

übrigens... schon die mittelalterlichen Segler waren dem Ganzen zugetan.... vor allem wegen der Jungferntaljen :whistle2:
There's a fog along the horizon, A strange glow in the sky, And nobody seems to know where it goes And what does it mean?
Oh, is it a dream?
(Art Garfunkel; Bright Eyes)

unregistriert

45

Montag, 21. August 2017, 19:50

... und überaus leistungsstarke Seglerinnen und Segler sind es ebenfalls, wie man hier und hier beim "Segelreporter" sehen kann. Zitat: "Ich will zeigen, dass man beim Segeln durchaus nicht nur trinkend auf Touren geht, sondern sehr athletisch sein muss”. Das ist ja doch ein ehrenwerter Beweggrund - auch wenn längst nicht jede Seglerin und jeder Segler dafür die körperlichen Voraussetzungen mitbringt.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Klaas« (21. August 2017, 20:02)


Hanser

Salzbuckel

Beiträge: 3 890

Wohnort: am Bodensee

Schiffsname: Jacaranda

Bootstyp: Küstenkreuzer

  • Nachricht senden

46

Montag, 21. August 2017, 20:28

Für mich gab's nix zum Ankreuzen :S

Ich segle sogar nicht mal oben ohne: Die Sonne hat zu viel Power. Da müsste ich mir ja auch noch den ganzen Oberkörper mit so'n Schmierkram einreiben. Nö, nö, das gefällt mir nicht.

Aber mal ins Wasser hüpfen - das is'n anderer Schnack.

Volker

Hamburger Deern

Forums-Nadel-Königin

Beiträge: 8 214

Bootstyp: HR 31 Monsun

Heimathafen: Arnis

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

47

Montag, 21. August 2017, 21:57

Wie hält es denn der TE ?

Segelt er im Schlüpper oder nur im String oder doch unten ohne ?:whistle2:
„Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt.“ :lachtot:
Joachim Ringelnatz



48

Montag, 21. August 2017, 22:11

Bei reiner Damenbesatzung nicht soo schlimm. :verstecken:

unregistriert

49

Montag, 21. August 2017, 22:13

Wie hält es denn der TE ?
Segelt er im Schlüpper oder nur im String oder doch unten ohne ?:whistle2:

Als guter Demokrat werde ich mich selbstverständlich nach dem Votum der Mehrheit richten!

Im Ernst: Allzuviel halte ich nicht davon. Allerdings nicht aus ästhetischen Erwägungen heraus oder gar aus Scham, sondern weil ich wie einige andere hier auch finde, dass dann entweder die UV-Belastung oder der Sonnencreme-Verbrauch sowie die Verletzungsgefahr unnötig steigt. Außerdem trage ich praktisch immer eine Rettungsweste, und weil die einen Schrittgurt hat - nun ja.

Beim Ankern habe ich kein Problem damit, ohne alles ins Wasser zu springen oder mich eine Weile so zu sonnen - aber das ist ja dann genau genommen kein Segeln mehr. :D

Apropos Ästhetik: Wat is denn ein Schlüpper? Doppelripp mit? Oh Gott!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Klaas« (21. August 2017, 22:23)


50

Montag, 21. August 2017, 22:25

„Unwissenheit erzeugt viel häufiger Selbstvertrauen als Wissen“,

Kokopelli

Salzbuckel

Beiträge: 9 571

Schiffsname: Ich bin Mitsegler

Bootstyp: Keins

  • Nachricht senden

51

Montag, 21. August 2017, 22:35

Als guter Demokrat werde ich mich selbstverständlich nach dem Votum der Mehrheit richten!
Aha. Und kannst du nun auch erklären, warum du diese Umfrage gestartet hast?

unregistriert

52

Montag, 21. August 2017, 22:43

Als guter Demokrat werde ich mich selbstverständlich nach dem Votum der Mehrheit richten!
Aha. Und kannst du nun auch erklären, warum du diese Umfrage gestartet hast?

Das mit dem Demokraten war - siehe zweiter Absatz - ja nicht ernst gemeint. Allerdings finde ich schon, dass es ein Thema ist, weil es Sicherheit und Gesundheit berührt. Und da sich bisher immerhin über 40 Prozent mehr oder weniger positiv dazu geäußert haben, ist es wohl auch nicht vollkommen abseitig, dazu ein Meinungsbild zu erstellen.

Klaus13

Coque au vin Meister

Beiträge: 11 274

Wohnort: Seestermühe

Schiffsname: Maris

Bootstyp: WINNER 9.00

Heimathafen: 8308 PX Schokkerhaven, Niederlande

Rufzeichen: DD3305

MMSI: 211674410

  • Nachricht senden

53

Montag, 21. August 2017, 23:17

ist es wohl auch nicht vollkommen abseitig, dazu ein Meinungsbild zu erstellen.


Nein, das Attribut bseitig käme mir auch nicht in den Sinn. Eher sowas wie: überflüssig o.ä.
Aber jeder wie er möchte. ;)

Gruß Klaus
who fails to plan plans to fail

la paloma

Salzbuckel

Beiträge: 7 958

Schiffsname: Jenny

Bootstyp: Elan 31s

Heimathafen: Sonderborg

  • Nachricht senden

54

Montag, 21. August 2017, 23:51

.... ist denn schon Winter ?
Ein trööt für die dunkle Jshreszeit.
Liegt wohl am Regen ....
Gruß
Arne

55

Dienstag, 22. August 2017, 00:38

Der wahre 'Sportsman' ist auch an den Handinnenflächen braun.
Zucker ist der Stoff, der Espresso widerlich bitter macht - wenn man vergisst ihn rein zu tun.

Christian F

Holland-Mod

Beiträge: 979

Wohnort: Wardenburg

Schiffsname: Wappen von Alpen

Bootstyp: Stahl-Eigenbau

Heimathafen: Makkum

Rufzeichen: DOKD

MMSI: 211372910

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 22. August 2017, 07:17

Mir soll das egal sein. Wenn man möchte, tut man es, wenn nicht, lässt man es eben bleiben.
Und ob ich es ästhetisch finde, wenn mir jemand oben un/oder unten ohne begegnet, ist immer noch eine Einzelfallentscheidung... :D

57

Dienstag, 22. August 2017, 08:09

Bei reiner Damenbesatzung nicht soo schlimm. :verstecken:


Wenn ich da so an die ein oder andere Damen Segelrunde denke..... lieber nicht.

Bei uns segeln immer wieder mal welche nackich. Dann aber nicht plakativ sondern eben bei wenig Wind im Cockpit liegend. Mehr sonnen als segeln. Nix gegen einzuwenden. Wir kommen am See immer wieder am FKK Ufer vorbei. Segelnd wie mit Hund beim Gassi gehen suche ich dann immer den Blick in eine andere Richtung um mir den Appetit aufs Abendessen nicht zu ruinieren.

Und eins gilt, sicher nicht nur beim nackt segeln, je unästhetischer der Körper, desto plakativer die Präsentation *schüttel*.

darkstar72

Kapitän

Beiträge: 535

Wohnort: Am Wasser

Schiffsname: DagMar

Bootstyp: Flying Cruiser C

Heimathafen: Werratalsee

Rufzeichen: weg da!

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 22. August 2017, 08:33

Nach dem ich mir vor zwei Jahren oben Ohne einen fetten Sonnenbrand eingefangen habe, segel ich bei Sonne nur noch in so UV-Zeugs rum. Bin da also eher zugekrempelt:D
Nackt Baden würde ich schon im entsprechenden Revier, bei uns nicht........da werden immer so fette Hechte rausgefangen. Ich mag das nicht so, den ganzen Fischkram unter mir..wenn dann auch noch der Johannes beim Schwimmen runterbaumelt.....
Gruß

Martin

Kandrzyn

Proviantmeister

Beiträge: 394

Wohnort: Z.Zt. wieder an der Ems , sonst Kłodnica Port / Kędzierzyn

Schiffsname: Kłodnica

Bootstyp: Holzboot ohne Segel

Heimathafen: Kędzierzyn - Kożle Port

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 22. August 2017, 08:45

Moin.
Ist das nicht völlig bedeutungslos , was irgendjemand vom
Nacktsegeln hält ? Genauso bedeutungslos , wie die Frage,
ob ich heute Kaffee oder Tee trinke , oder nichts.
Wer nackt segeln will , bitteschön , wer im Pelzmantel (Kunstfell)
segeln will , ebenfalls bitteschön , soll er/die/es doch anziehen,
oder auch nicht , was gerade gefällt.
Es grüßt
Der Janek





:segeln:

Sehbeer

Leuchtturmwärter

Beiträge: 61 285

Wohnort: Emden

Heimathafen: 26723 Emden

  • Nachricht senden

60

Dienstag, 22. August 2017, 08:48

Nackt Baden würde ich schon im entsprechenden Revier, bei uns nicht........da werden immer so fette Hechte rausgefangen.
Da gibts sicher bessere Reviere

https://www.youtube.com/watch?v=bhWZvZuDFzs




BTW:https://www.kabeleins.de/sosiehtsaus/new…h-faengt-050113

Zitat

Unglaublich, wie dieser Nacktschwimmer einen Fisch fängt

Für diesen Fischfang wurde ein ganz spezieller Köder verwendet.
Nacktbaden ist mit Sicherheit nicht jedermanns Sache – insbesondere, wenn winterliche Außentemperaturen vorherrschen. Doch diesem hartgesottenen Mann machen weder Freikörperkultur noch Kälte etwas aus. Dafür bereitet ihm ein kleiner Fisch ziemliche Schmerzen.
Um seinen Hals hängt ein großes Kreuz. Himmlischen Beistand kann der Mann im Video gut gebrauchen, denn er will gleich ins eiskalte Wasser springen – und zwar nackt. „Sei Vorsicht. Es gibt ein Loch unten im Wasser. Ich habe da schon Äsche [eine beißfreudige Fischart] gefangen”, warnt ihn Alexei, der Kameramann. Doch der Wille ist stark, umzukehren kommt nicht infrage. „Ich habe keine Angst vor ihnen”, erwidert der Nacktschwimmer auf den gut gemeinten Hinweis. Er hätte lieber auf seinen Freund hören sollen, stattdessen hechtet er mit einem Kopfsprung ins kühle Nass.
Plötzlich springt er aus dem Wasser. Plötzlich Geschrei. Hektisch wedelt er mit Armen und Beinen, um nach wenigen Sekunden wieder aus dem Wasser zu hüpfen. Hat sich die freizügige Wasserratte wohl etwas übernommen? Sollte ihm der Badespaß am Ende doch zu kalt gewesen sein? Nein, daran liegt es nicht. Erst, als er wieder Richtung Strand läuft, wird klar, was ihn in Panik versetzt. „Schau, was ich mit meinem Wurm gefunden habe”
Tatsächlich kommt der Mann mit einem Fisch zurück. Erstaunlicher ist jedoch, wie er diesen gefangen hat. Nicht mit einer Angel, nicht mit der bloßen Hand, nein: An seinem besten Stück hat sich der zappelnde Meeresbewohner festgebissen. „Schau, was ich mit meinem Wurm gefunden habe. Verdammt, er könnte ihn abbeißen, verdammt.” Ob der mutige Penis-Angler nach dem Vorfall noch fruchtbar ist, ist leider nicht bekannt – also lieber nicht nachmachen!
liebe Grüße

Mattze :Kaleun_Sleep:

Verwendete Tags

FKK, nackt

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 594   Hits gestern: 2 240   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 142 225   Hits pro Tag: 2 339,78 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 12 076   Klicks gestern: 14 159   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 33 585 674   Klicks pro Tag: 18 971,26 

Kontrollzentrum

Helvetia

Novosail

Professionelle Reinigung von Segeln und Bootsplanen