Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Tamako

Leuchtturmwärter

Beiträge: 47 717

Wohnort: Tief im Südwesten der Republik

Schiffsname: TAMAKO

Bootstyp: Hanse 411

Heimathafen: Heiligenhafen - Ortmühle

Rufzeichen: DNQN

  • Nachricht senden

101

Montag, 8. Januar 2018, 13:40

Zitat


aber wie das aussieht (|


.... Du hast vollkommen Recht ! Ich habe den Heckspiegel auch blau lackieren lassen und weiße Fender an die Heckreling geknotet :) (das Bild ist halt schon etwas älter )
Wissenschaftler sind sicher: Ein Glas Rotwein ist so effektiv wie eine Stunde Sport im Fitness-Studio

zooom

Salzbuckel

Beiträge: 1 955

Schiffsname: NANA

Bootstyp: Gib Sea 312

Heimathafen: Trget

Rufzeichen: DH6616

MMSI: 211352760

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

102

Montag, 8. Januar 2018, 13:41

Klar Trennungsgrund:
Sozusagen Verweigerung der seglerischen Pflichten...(so ähnlich hieß das doch früher?)
Gruß Thomas

Dieses Jahr bekennender Alt 68iger

103

Montag, 8. Januar 2018, 13:46

Klar Trennungsgrund:
Sozusagen Verweigerung der seglerischen Pflichten...(so ähnlich hieß das doch früher?)

Meuterei! Eigentlich kielholen und danach stundenlang verkehrtherum an der Rah baumeln lassen.
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

Kassebat

Kap Hornier

Beiträge: 14 382

Wohnort: Mölln

Schiffsname: ERIS

Bootstyp: Gib'Sea 31

Heimathafen: Am Priwallhafen, Travemünde

Rufzeichen: DF7820

MMSI: 211629420

  • Nachricht senden

104

Montag, 8. Januar 2018, 13:51

Klar Trennungsgrund:
Sozusagen Verweigerung der seglerischen Pflichten...(so ähnlich hieß das doch früher?)

Meuterei! Eigentlich kielholen und danach stundenlang verkehrtherum an der Rah baumeln lassen.



Blöd nur, wenn man keine Rah hat :O
Handbreit
Torsten
__________________________________________________________________________________________
Winston Churchill wurde zu seiner Goldenen Hochzeit gefragt, ob er je an Scheidung gedacht hätte.
Antwort: An Scheidung nicht, aber öfter an Mord !

105

Montag, 8. Januar 2018, 13:51

Ginge auch ein Spibaum ?! :O

Kassebat

Kap Hornier

Beiträge: 14 382

Wohnort: Mölln

Schiffsname: ERIS

Bootstyp: Gib'Sea 31

Heimathafen: Am Priwallhafen, Travemünde

Rufzeichen: DF7820

MMSI: 211629420

  • Nachricht senden

106

Montag, 8. Januar 2018, 13:52

Ginge auch ein Spibaum ?! :O


Wäre ne Alternative :kopfkratz:
Handbreit
Torsten
__________________________________________________________________________________________
Winston Churchill wurde zu seiner Goldenen Hochzeit gefragt, ob er je an Scheidung gedacht hätte.
Antwort: An Scheidung nicht, aber öfter an Mord !

107

Montag, 8. Januar 2018, 14:10

Ginge auch ein Spibaum ?! :O

Wäre ne Alternative :kopfkratz:

Die Saling wird es wohl nicht aushalten.
Aber man könnte ja Gentlemen sein und die knotenunkundige Deliquentin auf dem Bootsmannstuhl angurten und zum Topp hochkurbeln. Kann sie auch gleich die Möwenkacke wegmachen dort oben. :D
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

Trouw

Proviantmeister

Beiträge: 433

Wohnort: Elsdorf

Schiffsname: TROUW

Bootstyp: SY Cobelens 33

Heimathafen: Brouwershaven

  • Nachricht senden

108

Montag, 8. Januar 2018, 14:31

Hallo Leute,

ich verstehe schon den ET nicht. Das, nein unter anderem das und noch vieles mehr, ist doch das, was unser Hobby ausmacht. Automatische Einstellung hier, Automatische Einstellung dort. Das kann man weglassen jenes kann man überdenken und ruck zuck laden wir uns eine App herunter und segeln zukünftig vom Sofa aus.

Zum Thema: wir binden unsere Fender innen an die Heckreling nachdem wir die Box verlassen haben. Bei der Einfahrt werden im Hafenkanal die Dinger wieder einzeln nach vorne geholt und mit Webeleinsteak (war das jetzt richtig?) wieder angebunden. In fremden Häfen mittig am Rumpf und wenn es nach Inaugenscheinnahme des Anlegers nicht passt, werden die Strippen halt verlängert durch lockern des Stegs oder durch lockern und nachziehen des Stegs verkürzt. Da wir zu zweit sind, macht jeder immer eine Seite. Dabei ist noch nie ein Stress aufgekommen. Der kommt immer dann bei denen auf, die bereits in die Box fahren und sich dann fragend nach den Fendern oder den Leinen umschauen.

Also, wer die App für die Fender gefunden hat, soll sich hier mal melden.



Gruß "TROUW"

109

Montag, 8. Januar 2018, 14:37

Webeleinsteak (war das jetzt richtig?)

Nein. Aber Du kannst auch Fenderknoten schreiben. Auch ohne "a". :D
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

Trouw

Proviantmeister

Beiträge: 433

Wohnort: Elsdorf

Schiffsname: TROUW

Bootstyp: SY Cobelens 33

Heimathafen: Brouwershaven

  • Nachricht senden

110

Montag, 8. Januar 2018, 14:41

...oh man, wieso ohne "a" und nicht mit "y"

Squirrel

nuts about boats

Beiträge: 24 053

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: Eliza

Bootstyp: Contest 33

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

111

Montag, 8. Januar 2018, 14:45

Ich verstehe den TE gut. Bevor ich meiner "Crew" den Spaß verderbe, indem ich sie immer zum Knotenüben scheuche und die abgelieferte Arbeit misstrauisch kontrolliere und am Ende dann einhand unterwegs bin, würde ich auch ein paar Plastikhaken für 12,50€ kaufen. Ich hab ja schließlich auch keine Totenkopfscheiben mehr an Bord, sondern Wantenspanner, und keine Belegnägel, sondern Fallenklemmen. Das macht das Segeln doch nicht zu einem schlechteren Hobby...
There's nothing - absolutely nothing - half so much worth doing as simply messing about in boats.

112

Montag, 8. Januar 2018, 14:46

...oh man, wieso ohne "a" und nicht mit "y"

Guck ma... :click-me:
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

Beiträge: 93

Wohnort: westlichster gehts nicht mehr (ohne die Farbe zu wechseln)

Bootstyp: Badewanne nur Laken müssen ran (soll sich noch ändern)

Heimathafen: Baggersee ?

Rufzeichen: BIT

  • Nachricht senden

113

Dienstag, 9. Januar 2018, 13:51

:gooost: das bringt die Crew voran :oops:

PushingTin

Proviantmeister

Beiträge: 397

Wohnort: Raum Frankfurt

Bootstyp: Noch keins.

  • Nachricht senden

114

Dienstag, 9. Januar 2018, 14:28

Ich finde den Link nicht gut:


Guck ma... :click-me:

Der Inhalt hinter dem Link ist zumindest fragwürdig:

Der Schotstek wird dort falsch gezeigt (beide losen Tampen sollten - wie beim Kreuzknoten - auf derselben Seite sein), und die Klampe ist falsch belegt: zuerst kommt ein Rundtörn, bevor die Klampe überkreuzt wird. Der wird hier nicht gemacht.

Abgesehen davon, dass ich das schon immer wie von mir beschrieben gelernt habe, nenne ich als Referenz Egmont Friedl; in diesem Buch steht‘s: http://emf-marine.com/product_info.php?c…&products_id=54
Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Albert Einstein

Und immer an die Musing denken! :acute:
Nov. 2015: Ich habe meine Profilinformationen up-gedatet.

Squirrel

nuts about boats

Beiträge: 24 053

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: Eliza

Bootstyp: Contest 33

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

115

Dienstag, 9. Januar 2018, 14:39

Abgesehen davon, dass ich das schon immer wie von mir beschrieben gelernt habe, nenne ich als Referenz Egmont Friedl; in diesem Buch steht‘s


Das ist der Schotstek von der kritisierten Seite:
index.php?page=Attachment&attachmentID=219171

Und das ist das Cover des als Referenz benannten Buches:
index.php?page=Attachment&attachmentID=219172

Es zeigt zwar nur den doppelten Schotstek, aber wo soll denn da die Richtung anders sein? :kopfkratz:
There's nothing - absolutely nothing - half so much worth doing as simply messing about in boats.

columbus488

Schief-made

Beiträge: 13 187

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

116

Dienstag, 9. Januar 2018, 14:48

ich hab das unseren Optiriesen im Club immer wie folgt erklärt:
links vorbei, rechts vorbei und ab durch die Mitte :D

hat auch bei meiner Kapitante geklappt ;)

aber die Idee mit den Plastehaken gefällt mir auch gut
Statt zu klagen, daß wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dafür dankbar sein, daß wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

Dieter Hildebrandt (*1927), dt. Kabarettist

PushingTin

Proviantmeister

Beiträge: 397

Wohnort: Raum Frankfurt

Bootstyp: Noch keins.

  • Nachricht senden

117

Dienstag, 9. Januar 2018, 17:47

Abgesehen davon, dass ich das schon immer wie von mir beschrieben gelernt habe, nenne ich als Referenz Egmont Friedl; in diesem Buch steht‘s


Das ist der Schotstek von der kritisierten Seite:
index.php?page=Attachment&attachmentID=219171

Und das ist das Cover des als Referenz benannten Buches:
index.php?page=Attachment&attachmentID=219172

Es zeigt zwar nur den doppelten Schotstek, aber wo soll denn da die Richtung anders sein? :kopfkratz:

Da hast du recht - ich habe das falsch wahrgenommen, weil ich die Bilder auf‘m Mobilgerät nur in klein gesehen habe.
Damit in dem Punkt wenigstens etwas Mecker übrig bleibt: insbesondere wenn man den Schotstek demonstrieren will ist es sinnvoller es so zu machen wie Friedl in den Videos zum Buch, denn wenn man die Parten mit den Fingern quer zum Ende so hält, dass die Taklinge bzw. die Tampen immer gut zu sehen sind, ist auch die korrekte Steckrichtung jederzeit eindeutig auszumachen. Damit wird auch die Gefahr gebannt dass Typen wie ich das nicht richtig erkennen. :Mauridia_44:

Bleibt die Sache mit der Klampe...
Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Albert Einstein

Und immer an die Musing denken! :acute:
Nov. 2015: Ich habe meine Profilinformationen up-gedatet.

Squirrel

nuts about boats

Beiträge: 24 053

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: Eliza

Bootstyp: Contest 33

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

118

Dienstag, 9. Januar 2018, 18:07

Bleibt die Sache mit der Klampe...


...zu der hab ich extra nix gesagt :verstecken:
There's nothing - absolutely nothing - half so much worth doing as simply messing about in boats.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 952   Hits gestern: 1 520   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 673 329   Hits pro Tag: 2 343,74 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 5 954   Klicks gestern: 9 398   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 30 318 833   Klicks pro Tag: 19 344,71 

Kontrollzentrum

Helvetia