Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

  • »svensk.tiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19 654

Schiffsname: Svensk.Tiger

Bootstyp: Jouët 1040 MS

Heimathafen: Arnis

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 16. Januar 2018, 13:56

Umklammern - ein neuer Begriff in der Navigation

Ich hatte am vergangenen Wochenende die Gelegenheit, den Vortrag "Zeitmillionär" von Claus Aktoprak zu genießen.

Es geht um das Segeln in den Schären, durchsiebt von life vorgetragenen Musikstücken.

Einmal gab es - für den Vortragenden völlig unerwartet - einen recht deutlichen Scenenapplaus.
Das Publikum bestand ausschließlich aus dem Großteil der Segler von der WSG-Arnis

Es ging um den ständigen Wechsel der Betonnungsrichtung und wie damit umgegangen wurde: durch Umklammern.

Umklammern nicht im Sinne von "brutaler Umarmung" sondern von "Umsetzen von Klammern".

Klammern in diesem Zusammenhang sind eine rote und eine Grüne Wäscheklammer,
die je nach Betonnungsrichtung rechts und links an der Sprayhoot angeklammert werden.

Ändert sich die Betonnungsrichtung, muss umgeklammert werden.

index.php?page=Attachment&attachmentID=219335

index.php?page=Attachment&attachmentID=219336
Grußß Svenning

2

Dienstag, 16. Januar 2018, 13:57

Man könnte auch noch einen roten und einen grünen Socken dranhängen.... :-)

Yellow Boat

Salzbuckel

Beiträge: 7 366

Schiffsname: YELLOW DREAM

Bootstyp: Leisure 27

Heimathafen: Schildmeer Holland

Rufzeichen: PG8944

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 16. Januar 2018, 14:00

Wieso braucht man das denn ?
Man muss ja immer an der Steuerbordseite des Fahrwasser segeln , unabhängig von der Betonnungsrichtung.
Nur bei einseitig betonnten Rinnen ist das anders aber die gibts nicht so oft zwischen den Schären . Das gibts eher viel näher auf'm Watt .

Die Socken gibts übrigens zu kaufen: https://www.vreeken.com/sokken-rood-groen.html
Ad

4

Dienstag, 16. Januar 2018, 14:20

Super Link, yellow boat! Na also, es gibt für alles eine Lösung :D :D :D

Wenn man 2 Paar Socken kauft, kann man seinen Mitseglern auch dezent die Tagesstimmung vermitteln....
Grün: alles roger egal was und wie auch immer.
Rot: bitte Umsichtig ansprechen ;-)
»Riggse« hat folgende Datei angehängt:

Kaie

Proviantmeister

Beiträge: 453

Wohnort: Radewiger Feldmark

Bootstyp: N 25

Heimathafen: Mardorf

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 16. Januar 2018, 14:24

Es geht um das Segeln in den Schären, durchsiebt von life vorgetragenen Musikstücken.


Büschn offtopic: wie darf man das verstehen? Kann man sich das noch antun oder muss man es ertragen? (jetzt ganz abgesehen vom individuellen Musikgeschmack)
»If a man speaks at sea where no woman can hear, is he still wrong?«

7

Dienstag, 16. Januar 2018, 14:32

Peterchen, diese Hupfdohlen sind aber teuer als ein paar Socken.... ;)
(sorry, ich als Frau darf so Witze machen.. :D .)

Stoppel

Kap Hornier

Beiträge: 11 073

Wohnort: Steinhuder-Meer/Ferienpark

Bootstyp: Dehlya 22

Heimathafen: ca.150 mtr. zum Steg/Winterlager 250mtr.

Rufzeichen: Handy Nr.

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 16. Januar 2018, 14:41

rot/grüne Socken habe ich auch (glaube 10 Paar) und das mit den Klammer,habe schon vor 10 jahren für meiner Frau auf der Schlei gemacht ;)

Schaaatz,die rote Tonne davorne,bleibt die nu links oder rechts.... schau auf die Klammer :D
Gruß,Frank

Marinero

Seebär

Beiträge: 1 022

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 16. Januar 2018, 14:45

Die Klammern sind schon deutlich besser als die Socken - mit denen muss man ja bei Betonnungswechsel stundenlang mit dem Rücken zur Fahrtrichtung stehen..... :ueberlegen:

10

Dienstag, 16. Januar 2018, 14:45

und... das kollidiert elementar mit den Backbord in rot / Steuerbord in grün Aufklebern für meine Liebste.

11

Dienstag, 16. Januar 2018, 14:49

Also ihr stellt Eure Frauen hier schon ein bisschen nachteilig dar... Wie gut, dass es keine Männer gibt, die sich irren....

12

Dienstag, 16. Januar 2018, 14:57

Peterchen, diese Hupfdohlen sind aber teuer als ein paar Socken.... ;)
(sorry, ich als Frau darf so Witze machen.. :D .)

Die Plastikperücken reichen ... der Rest ist eh nur Fett, (heiße) Luft und über 70% Wasser :D


"If you want to keep a secret, put it in the sailing instructions."
(Unbekannt)


13

Dienstag, 16. Januar 2018, 15:00

@svensk.tiger:
War Claus mit Band da?
War Claus überhaupt selbst da?
Wenn auch nur teilweise "ja": Schade, dass du das hier nicht promotet hast. Ich wäre gern dabei gewesen, weil ich mit seiner musik gut um kann.

Uwe
:S

grauwal

Kapitän

Beiträge: 715

Schiffsname: lebhaft

Bootstyp: Aquanaut 1000

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 16. Januar 2018, 15:07

........

Es ging um den ständigen Wechsel der Betonnungsrichtung und wie damit umgegangen wurde: durch Umklammern.

.....


Wechsel der Betonnungsrichtung sind dem modernen Plotterpilot wurscht. Sein Mäusekino kennzeichnet seinen Ort. Wenn man ohne Plotter seinen Standort wissen will, nimmt man schon mal die Betonnung zur Hilfe, dafür ist sie ja da. Muss man plötzlich die roten statt der grünen Tonnen an bb (oder stb) halten, kann eine Änderung der Betonnungsrichtung schon Verwirrung erzeugen.
Die Fa. Navionics erledigt dieses Problem im Vorübergehen - sie verzichtet schlicht auf die Angabe der Betonnungsrichtung.

Vor vielen Jahren wurde ich erstmals im Svendborgsund mit diesem Problem konfrontiert. Die navigatorischen Hilfsmittel waren damals ein Kompass und die Karte, auf der der Betonnungswechsel allerdings vermerkt war. Die Zufahrt zum Yachthafen Gedser hat auch eine "falsche" Betonnungsrichtung, sie gehört nämlich zum Guldborgsund. Die Kennzeichnung der Richtung ist auch hier erhellend.

Der Begriff der Um-Klammerung war mir bis eben auch fremd.

Gruß Franz
halber Wind reicht völlig

15

Dienstag, 16. Januar 2018, 15:11



Der Begriff der Um-Klammerung war mir bis eben auch fremd.

Der ist ja auch ne witzige Eigenkreation des TEs oder des Vortragenden für dieses Verfahren.

Vielleicht kommt ja irgendwann der Punkt an dem die Bojen eingezogen werden ... eh viel zu teuer und bestimmt auch umweltschädlich. Außerdem mit der ganzen Elektronik völlig obsolet. Da mietet man einfach Super-Dupa Zusatzpackage bei Navionics und dann bekommste auch die Farben und Richtungen der dann virtuellen Bojen bzw. virtuellen Leitplanken :D


"If you want to keep a secret, put it in the sailing instructions."
(Unbekannt)


  • »svensk.tiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19 654

Schiffsname: Svensk.Tiger

Bootstyp: Jouët 1040 MS

Heimathafen: Arnis

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 16. Januar 2018, 15:48

@svensk.tiger:
War Claus mit Band da?
War Claus überhaupt selbst da?
Wenn auch nur teilweise "ja": Schade, dass du das hier nicht promotet hast. Ich wäre gern dabei gewesen, weil ich mit seiner musik gut um kann.

Uwe


Ja
Ja
War eine interne Veranstaltung der WSG-Arnis (Neujahrsempfang im Berghotel Sennhütte in Harburg)

index.php?page=Attachment&attachmentID=219345

index.php?page=Attachment&attachmentID=219346
Grußß Svenning

Yachtcoach

St. Lubentius des Forums

Beiträge: 5 990

Wohnort: mittendrin

Schiffsname: wechselt und daher auch nicht wie Frauennamen auf den Arm tötowiert

Bootstyp: Ja ...sagt man von mir....

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 16. Januar 2018, 20:22

man kann als Mob wohl eine Boje umklammern, einen Fender ...uvm...

man kann seine Steuersäule umklammern, wenn ein richtiger Brecher einsteigt...

man kann seine Bordfrau umklammern, wenn........

man kann auch, wenn es klamm ist, seine Wärmflasche umklammern...

oder seine aufgehangene Wäschen von Stb. nach Bb. umklammern, wenn man die Windseite wechselt....

aber farbige Klammern an die Frittenbude klemmen, damit die Crew weiß, wo Bb und Stb ist ? :wacko3:
könnte es sein, dass man auch durch Kartenarbeit und Nachhilfe in Navigation erfahren könnte,
wo da im Fahrwasser rechts oder links zu fahren ist ?

Reicht es nicht, wenn hunderte von Klamotten- und Zubehörhersteller alles mit rot/grün Applikationen versehen ?
Das sieht so schiffig aus ? ;(

sorry, aber irgendwie versteh ich da was nicht.
:rolleyes:
ja...der redet und schreibt auch ungefragt....wer wissen will was....liest da :


http://www.my-seaside.net/html/kolumne.html . ... -.....QUERULANT= https://blog650.wordpress.com ... - ......HORIZONTE = https://blog35215.wordpress.com ......-........http://www.wassersport-pool.info ..[/align]

18

Dienstag, 16. Januar 2018, 20:35

sorry, aber irgendwie versteh ich da was nicht.
... das merkt man.
:S

Beiträge: 1 358

Schiffsname: Zephyr

Bootstyp: Dehler 34

Heimathafen: Stavoren

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 16. Januar 2018, 20:38

Das wäre doch das Projekt für den Bastel-Winter, die Klammern mit farbig passenden LEDs für die Nachtfahrt ausstatten. :phil_25:
Dietmar


-failure is always an option-

kielius

Super Moderator

Beiträge: 11 239

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Smilla

Bootstyp: Colin Archer

Heimathafen: Kiel Stickenhörn

Rufzeichen: DD4759

MMSI: 211277680

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 16. Januar 2018, 22:16

sorry, aber irgendwie versteh ich da was nicht.
... das merkt man.
:thumb: :D
Aus dem Zusammentreffen von Vorbereitung und Gelegenheit entsteht das, was wir Glück nennen.
Anthony Robbins

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 88   Hits gestern: 1 854   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 674 319   Hits pro Tag: 2 343,63 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 559   Klicks gestern: 12 065   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 30 325 503   Klicks pro Tag: 19 342,83 

Kontrollzentrum

Helvetia