Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Rübezahl

Salzbuckel

  • »Rübezahl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 647

Schiffsname: Undine

Bootstyp: Dehler Optima 98 GS

Heimathafen: Maasholm

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

1

Freitag, 19. Januar 2018, 18:02

Marinepool Offshore Halifax Ocean - Erfahrungen und Qualität ???

Hallo,
ich brauche dringend neues Ölzeug. Mein "Altes" war Offshore Ölzeug von der Compass Hausmarke. Hat gerade mal 5 Jahre gehalten. Jetzt wird es immer undichter, die Gummistropse von der Kapuze etc. sind sowas von ausgeleiert und das Innenfutter reisst überall aus. Und nein: es ist nicht zu klein oder so. Für 349 EUR war es natürlich vergleichsweise günstig - aber so undicht nach 5 Jahren ? Compass sagt gar nix dazu - Garantie ist natürlich längst nicht mehr.

Naja - und derzeit gibt es ja viele Angebote - die neue Kollektion muss ja in die Läden. Da gibts schon mal satte Rabatte.

Und genau da wollte ich evtl. zuschlagen. Bei Compass gibt es gerade einige herabgesetzte Angebote. Ich interessiere mich für das Ölzeug von Marinepool: Offshore Modell Halifax Ocean. Jacke und Hose zusammen für 440 EUR. Habe ich bestellt und kam auch heute. Passt super und fühlt sich auch gut an. Gute Arm und Beinabschlüsse - wie ich finde. Etwas steifer als das von Compass, aber immer noch sehr bequem. Und ein dicker Pulli oder ein Fleeceanzug passt locker drunter. Im Internet habe ich kurze Tests gefunden, die dem Halifax Ocean absolute Wind und Wasserdichte bescheinigen.

Meine Frage: Hat jemand Erfahrungen mit diesem Ölzeug ? Ich will nicht wieder einfallen. Nun ist Marinepool ja eine Marke. Und Musto und Gill sind auch im Angebot immer noch sooo teuer :( Ist dieses Marinepool Ölzeug eine gute Alternative ? Strapazierbar und haltbar ? Auf Dauer und lange Sicht wasserdicht ? Wie ist das Klima in Jacke und Hose ?

Ich hatte zunächst an Parasail Ölzeug gedacht (ein User hatte auch gerade etwas fast Neues in meiner Größe hier angeboten - ich wollte ohne Anprobe aber nicht kaufen und schwupp war es weg). Das hat hier im Forum ja auch schon gute Kritiken bekommen. Und es ist ja preislich noch erträglich (wenn man das überhaupt sagen kann - denn teuer ist es dennoch).

Wer kann seine Erfahrung mit Marinepool Halifax Offshore Ocean hier kundtun ?

Bin gespannt auf Eure Erfahrungen.
Der Bremer Ostseeveteran
Ralf

Wenn oben mehr Wind weht als unten, warum segelt mein Schiff oben nicht schneller ?( 8o

Rübezahl

Salzbuckel

  • »Rübezahl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 647

Schiffsname: Undine

Bootstyp: Dehler Optima 98 GS

Heimathafen: Maasholm

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

2

Montag, 22. Januar 2018, 16:41

Hat hier wirklich keiner Erfahrung mit diesem Ölzeug ?
Der Bremer Ostseeveteran
Ralf

Wenn oben mehr Wind weht als unten, warum segelt mein Schiff oben nicht schneller ?( 8o

Beiträge: 1 779

Wohnort: OWL-zu weit weg vom Wasser

Schiffsname: Farewell

Bootstyp: Friendship 28

Rufzeichen: Gibt´s nur auf Anfrage

MMSI: die auch

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 25. Januar 2018, 13:36

Hi,

nicht mit Halifax, nur mit Brisbane. In Benutzung seit 2014.

Atmungsaktivität gut, Wasserdichtheit bisher auch gut. Funktionalität (Einstellmöglichkeiten etc.) auch gut.

Einzig der Abschluss des Reißverschlusses im Bereich des großen Kragens ist in der Kombination mit dem Kragen und den diversen Laschen und Klappen eine Fehlkonstruktion da dort schnell das Wasser einen falschen Weg -nämlich nach innen- nimmt, wenn man den Kragen ungünstig einstellt (aber bestimmungsgemäß) und starker Niederschlag vorn am Kragen herabläuft.
Darüber war ich mit MP in Kontakt aber ausser einem "großzügigen" Rabatt für den Neukauf einer Ölzeugjacke (angeblich mit geändertem Design) war nix. Habe dann selber etwas geändert, ist schon besser aber leider noch nicht perfekt. Da werde ich nochmal etwas nachbessern.

So, wenn Du Dir die Kragen-/Reißverschluss Konstruktion ansiehst und Dir Vorstellst wie das Wasser da (von oben) langläuft und Du dann ausschließen kannst das dort Wasser eindringt dann ist´s ok.

Grüße

Andreas
Jahrzehntelang haben sie die Kriegsgeneration gefragt, wie das alles passieren konnte.
Jetzt glauben sie jeden Mist aus dem Internet, schimpfen auf die Lügenpresse, verachten das Politikerpack, pöbeln gegen Flüchtlinge,
verunglimpfen den Rechtsstaat und wählen eine "Alternative für Deutschland".
So passiert das!

unregistriert

4

Donnerstag, 25. Januar 2018, 15:36

Moin, mit Halifax habe ich auch keine Erfahrungen, aber mit mit Marinepool schon.Habe jetzt seit drei Jahren auch so ein Offshore-Zeug, keine Ahnung wie das genau heißt, und bin bis jetzt ganz zufrieden. Habe damit auch schon stundenlang im Regen gestanden, ist dicht geblieben. Die Jacke hat optisch schon ein wenig gelitten, die habe ich aber beim segeln praktisch immer an, außer bei 30° von oben, und wann hat man die im Norden schon mal. Und bitte keine feuchtigkeitsempfindliche Gegenstände in die Aussentaschen stecken, meine war mal bei Wetter nicht richtig zu (war meine eigene Dusseligkeit). Das eingedrungene Wasser blieb drin :D . Naja, dicht war sie jedenfalls.

Gruß Hendrik

Musikanto

Admiral

Beiträge: 743

Bootstyp: Sirius 26

Heimathafen: Travemünde

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 25. Januar 2018, 23:52

Ich hatte zunächst an Parasail Ölzeug gedacht


Meine Frau und ich haben seit 3 Jahren dieses Ölzeug. Wir würden es definitiv wieder kaufen. Zwar schwer, aber warm, dicht und du hast die Möglichkeit, die eingezippte Fleecejacke rauszunehmen (Sommer).

Rübezahl

Salzbuckel

  • »Rübezahl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 647

Schiffsname: Undine

Bootstyp: Dehler Optima 98 GS

Heimathafen: Maasholm

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

6

Freitag, 26. Januar 2018, 08:15

Danke für Eure Erfahrungen. Also scheint Marinepool grundsätzlich ja ganz gut zu sein. Ich habe mich auch entschieden, das Offshore Halifax zu behalten. Ich finde bei meinem Modell im Moment keine Probleme beim Reißverschluß in Verbindung mit dem hohen Kragen / Sturmkragen. Ist natürlich noch nicht im strömenden Regen getestet. Sieht aber so aus, als ob da kein Wasser direkt nach innen läuft.

Dann hoffe ich mal, das ich mich richtig entschieden habe. Da es ein 3-Lagen Laminat mit hoher Wassersäule ist (doppelt so hoch wie beim alten Compass Zeugs) hoffe, auch längerfristig darin trocken zu bleiben :D
Der Bremer Ostseeveteran
Ralf

Wenn oben mehr Wind weht als unten, warum segelt mein Schiff oben nicht schneller ?( 8o

Beiträge: 1 779

Wohnort: OWL-zu weit weg vom Wasser

Schiffsname: Farewell

Bootstyp: Friendship 28

Rufzeichen: Gibt´s nur auf Anfrage

MMSI: die auch

  • Nachricht senden

7

Freitag, 26. Januar 2018, 08:20

Hi,

ich benutze meines sehr häufig eben weil es atmungsaktiv ist und man nicht im eigenen Saft schmort.
Wassereintritt über den Kragen hatte ich bisher in der ganzen Zeit drei mal bei zugegebenermaßen "extremen" Bedingungen.

Grüße

Andreas
Jahrzehntelang haben sie die Kriegsgeneration gefragt, wie das alles passieren konnte.
Jetzt glauben sie jeden Mist aus dem Internet, schimpfen auf die Lügenpresse, verachten das Politikerpack, pöbeln gegen Flüchtlinge,
verunglimpfen den Rechtsstaat und wählen eine "Alternative für Deutschland".
So passiert das!

Meeresfee

Salzbuckel

Beiträge: 4 067

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Winner 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

8

Freitag, 26. Januar 2018, 09:32

Wie Vorredner. Marinepool: immer gut, immer haltbar, immer dicht. hab wohl schon dritte Garnitur von denen.

Rübezahl

Salzbuckel

  • »Rübezahl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 647

Schiffsname: Undine

Bootstyp: Dehler Optima 98 GS

Heimathafen: Maasholm

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

9

Freitag, 26. Januar 2018, 10:36

Das bestärkt mich in meiner Entscheidung :D Vielen Dank !
Der Bremer Ostseeveteran
Ralf

Wenn oben mehr Wind weht als unten, warum segelt mein Schiff oben nicht schneller ?( 8o

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 805   Hits gestern: 2 575   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 094 662   Hits pro Tag: 2 339,33 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 13 116   Klicks gestern: 18 124   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 33 256 038   Klicks pro Tag: 18 999,54 

Kontrollzentrum

Helvetia

Novosail

Professionelle Reinigung von Segeln und Bootsplanen