Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

81

Montag, 25. Juni 2018, 19:02

Bei Sicherheit ist es ganz oft so, dass die meisten - sage ich jetzt mal ganz vorsichtig so in den Raum, aber definitiv bspw. für die Leute in meinem "Seglerumfeld" - die Sachen nicht einfach ausprobieren. Selbst Reinspringen und Schwimmen mit Weste gehört da dazu. Ganz zu Schweigen von Bergen, Rettungsinsel usw.


Rettungsinsel schon mal ausprobiert; leider fällt der geplante Törn, wo eine an Bord gewesen wäre wohl rettunglos ins Wasser. Bergen fehlt noch. Ausprobieren definitiv: die (geliehene) aufblasbare Weste hätte mich beinahe erstickt, gut, dass es kein Ernstfall war und die Einweisung, wie man da etwas Luft ablässt, noch nachgeholt werden konnte. . .

Neulich zirkulierte hier ein Video über eine Feststoffweste für ein Kleinkind, die selbiges auf den Bauch (!) drehte, mit Kopf unter Wasser. Wohl defekt gewesen, aber wer sowas blind vertraut. . .
~sx

82

Montag, 25. Juni 2018, 19:49

Bin zwei mal reingeflogen.
1x in den späten 80ern vom Pirat ( hatte vergessen den Ausreitgurt zu befestigen....)
1x beim Persenning bauen auf der Jolle
Beide Situationen mit Schwimmi. Trage sie auch jetzt zu 95%. und wenns weht, noch noch einen Lifebelt dazu. Benutze ja auch einen Gurt im Auto.

83

Donnerstag, 28. Juni 2018, 20:13

Selbst noch nie, aber letztes Jahr ist ein Mitsegler beim Hafenmanöver ausgerutsch und im Hafenbecken gelandet.
Zum Glück noch weit genug weg vom Steg. Somit hat er sich nicht ernsthaft verletzt sondern konnte nur nachvollziehen, warum wir beim An- und Ablegen Westen anlegen.
Liebe Grüße
Stefan

www.segeltrainer.org
Jeder Hafen ist ein Tor zur Welt. Eine Segelyacht ist der Schlüssel, der uns dieses Tor öffnet.

Tamako

Leuchtturmwärter

Beiträge: 51 345

Wohnort: Tief im Südwesten der Republik

Schiffsname: TAMAKO

Bootstyp: Hanse 411

Heimathafen: Heiligenhafen - Ortmühle

Rufzeichen: DNQN

  • Nachricht senden

84

Donnerstag, 28. Juni 2018, 20:31

4. Juli 1996 (habe danach keinen Laser mehr gesegelt, evtl. ändert sich das jetzt und ich kaufe wieder so ein Teil :) )
Mens sana in Campari Soda

Beiträge: 1 397

Wohnort: Berlin, Pregnancy Hill

Schiffsname: Van Anderen

Bootstyp: Charterbüchse

Heimathafen: Keine Ahnung

  • Nachricht senden

85

Donnerstag, 28. Juni 2018, 21:16

Das erste Mal vor etlichen Jahren bei ca. 6 Bft mit der Kieljolle! gekentert. Weiß nicht, zählt das? :D

Das zweite und letzte Mal vor ein paar Jahren (6?) auch wie so viele im Hafen ohne Rettungsweste.

Ich wollte über die Badeplattform eines Nachbarbootes, was zur Flotte gehörte unser Landstromkabel erreichen,
welches irgendwie über mehrere Boote lief. Ich erinnere mich nicht mehr so genau.
Also stieg ich auf die Badeplattform, wollte mich mit einer Hand am Heckkorb festhalten, um mich mit
der anderen nach dem Kabel zu strecken, da öffnete sich die Tür vom Heckkorb, die nicht verriegelt
war, an der ich mich aber festhielt und ich lag schneller als ich‘s begriffen hatte im Bach. :rolleyes:
LG, Christoph

Voyaging under sails is one of the most deeply satisfying experiences in life.

Winterfalke

Salzbuckel

Beiträge: 8 938

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 34ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

86

Freitag, 29. Juni 2018, 06:57

bei ca. 6 Bft mit der Kieljolle! gekentert. Weiß nicht, zählt das?

Na klar zählt das. Bei lächerlichen 6 Bft... :kez_08:

Ich weiß auf jeden Fall, wann ich das nächste Mal kentern werde. Vorletzte Juliwoche. Da bin ich wieder auf einem Laser unterwegs.
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

Thomas Lamprecht

Proviantmeister

Beiträge: 405

Wohnort: Melchow

Schiffsname: Anaticula

Bootstyp: Maxus 22

Heimathafen: Wildau, Werbellinsee

  • Nachricht senden

87

Freitag, 29. Juni 2018, 07:20

Ich habe mal - beim ersten Anlegemanöver der Saison, Wassertemperatur ca. 9° C - meinen Sohn 3 m vom Steg entfernt abgesetzt. Er wollte von der Bugplattform mit den Festmachern zum Steg. Das Boot ist etwas kräftiger von einem Heckdalben abgebremst worden, während er seine Geschwindigkeit beibehalten hat. War am See, Überführung vom Kranen, 1 Stunde Motorfahrt - deshalb keine Rettungsweste. Er empfand es als ziemlich frisch, ist aber recht schnell am Ufer herausgekommen. Wechselklamotten hatten wir zum Glück dabei, die Brille haben wir drei Jahre später muschelbesetzt wiedergefunden.
BG
Thomas

Winterfalke

Salzbuckel

Beiträge: 8 938

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 34ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

88

Freitag, 29. Juni 2018, 07:40

die Brille haben wir drei Jahre später muschelbesetzt wiedergefunden.

:good2: Cool. Am besten zum Optiker und ein Refit verlangen! :D
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

Beiträge: 73

Wohnort: Überlingen

Bootstyp: Wibo 2/ Lightning

Heimathafen: Überlingen

Rufzeichen: Pelikan

  • Nachricht senden

89

Freitag, 3. August 2018, 08:17

Moin moin,
bin in fast 40 Jahren Boot fahren einmal reingefallen ( und zwei mal fast ins Wasser gefallen ) .
Wo war`s? Im Hafen.
Bekannte die reinfielen, sind alle im Hafen reingefallen.
Mein "lustigstes" Erlebnis war:
Der runtergefallenen Sonnenbrille hinterher gehechtet und dabei auf die Festmacher zwischen Bug und Schwimmsteg gefallen. Eingeklemmt zwischen Bug und Steg hing ich da, weil sich das Boot natürlich nach vorne bewegte.
Meine Frau lachte sich halb tot, bevor sie merkte, daß ich da allein fast nicht rauskomme. Nass bin ich dabei nicht geworden.

Handbreit,
Käptn Iglu

JanD

Salzbuckel

Beiträge: 1 959

Wohnort: Kiel, 12 min zum Boot

Schiffsname: Pura Vida

Bootstyp: Hanse 342

Heimathafen: Kiel - Stickenhörn

  • Nachricht senden

90

Freitag, 3. August 2018, 08:48

noch nie
.
---
Gruß Jan

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 2 246   Hits gestern: 2 388   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 952 557   Hits pro Tag: 2 338,17 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 18 553   Klicks gestern: 16 825   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 32 254 054   Klicks pro Tag: 19 080,15 

Kontrollzentrum

Helvetia