Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Käpt'n Flint

Steuermann

Beiträge: 375

Wohnort: Stockholm

Bootstyp: IF-Båt / Gaffelketsch

Rufzeichen: SF4698

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

41

Freitag, 30. November 2018, 16:47

Auch ich hab da nochmal hingeschrieben, auch mit dem Hinweils, dass auf isailor.us auf der "about"-Seite noch immer mit free updates geworben wird...
Bei den aktuellen Preisen fällt dann Wechseln aber auch nicht so schwer...
Err is human - Arr is pirate!

yippieaye

Matrose

Beiträge: 71

Wohnort: AT

Bootstyp: Bavaria 42

  • Nachricht senden

42

Freitag, 30. November 2018, 17:44

Bin bei Android NOCH NICHT davon betroffen, aber Updates für die 8 Monate alten Karten werden auch nicht(mehr) angeboten. Ein Update für die App selbst ist im Playstore (noch) nicht verfügbar. Tja, so treiben es die mit uns, aber kein Grund sich desshalb einen Herzkasperl zu holen.

Mir ist's wurscht, sollen sie doch ********* gehen mit ihrer neuen Politik. Wem's nicht passt der kann ja klagen, werden die sich denken, aber wer macht's denn schon? Nach dem Motto "was kümmerts die Eiche, wenn der Dackel..."

Ehrlich gesagt habe ich mir Isailor mit "Greece and Eagle Ray charts" quasi als backup zu Navionics angeschafft aber nie wirklich verwendet, weil der Bedienungkomfort nicht sooo toll ist im Vergleich zu Navionics. Trotz meines schnellen Galaxy S8 ist die Darstellung ruckelig und der Aufbau träge, das kenne ich von Navionics nicht.
Ich navigiere ohnehin über den Plotter mit Navionics, wo alles im Netzwerk eingebunden ist, und wer unzufrieden ist, für den gibt es ja noch C-Mapp von Jeppesen, ist auch sehr gut. Auch Garmin lebt...


Was solls, entweder man bleibt und zahlt deren merkwürdige Preise, oder man verabschiedet sich mit dem slogan " es war sehr schön, es hat mich sehr gefreut" und nimmt zur Kenntnis, dass die Welt um ein Programm ärmer ist, wir werden's überleben, ob die das auch tun? Man wird sehen...

43

Freitag, 30. November 2018, 18:06

Ob die sich die Zukunft versauen, ist deren Sache. Ich will die mir zugesagte Leistung haben.

Aber überleben werden die es schon, iSailor ist ein Fliegenschiss für Wärtsilä. Die machen 5.5 Millarden $ Umsatz, Transas hat 120 Millionen gemacht vor der Übernahme und auch davon ist iSailor nur ein verschwindend kleiner Teil.

44

Freitag, 30. November 2018, 18:33


Und ich glaube kaum, dass die ca. 30€ pro Jahr fuer aktuell gehaltenes Kartenmaterial und eine gute App jemanden in den finanziellen Ruin stürzen :rolleyes:
Bei mir wären es über 600 Euro im Jahr. Bin etwas weiträumiger unterwegs als nur zwischen Kiel und Fünen.


iSailor ist raus. Ich werde umstellen.

Panzi

Leichtmatrose

Beiträge: 53

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: Allegra

Bootstyp: Beneteau Oceanis

Heimathafen: Sardinien

  • Nachricht senden

45

Freitag, 30. November 2018, 18:41

Anbei die EMail an die iSailor Kunden von heute:

"Terms of Service Change
Dear iSailors,
We have received a lot of comments about our recent iSailor update. As always, community feedback is tremendously important to us, thank you for voicing your opinion. We do appreciate that.

We want to provide some context around these changes.
Why the change

While our existing model has worked well for thousands of customers, and us, it has certain drawbacks in terms of our obligations to Hydrographic Offices and the whole charts production infrastructure, that we have been addressing for quite some time, based on the various feedback we received.

To continue providing you with reliable service, worldwide chart collection, and chart updates, we decided to change our model. We believe that such a model is more sustainable in the long run and will allow us to continue making iSailor great for you.

Our terms have always stated that charges are subject to change. In hindsight, we should have provided notice of these changes much further in advance, so we apologize for that.

All your purchased chart folios remain available, and you can continue using them for as long as you wish to. You can find information on how to restore previously purchased charts here => https://www.youtube.com/watch?v=yrUgjVn4UlU

Our customers expect professional support from our team. That is why we have a dedicated support team at isailor.support@wartsila.com that will be happy to assist with all your queries.

As we continue to evolve the iSailor application, we plan to release lots of new features, for instance, the Autorouting feature is planned to be released in the first half of 2019.

One of the top goals at iSailor has always been to provide our users with the best possible experience, both regarding the product and the services surrounding it.
If you have any further questions, please send an email to isailor.support@wartsila.com, and we’ll be happy to answer!

iSailor team
"

Der genannte Youtube Link zeigt, wie die ehemals gekauften Karten wieder aktiviert werden können.

Gruß, Ralf.

excos48

Lotse

Beiträge: 1 498

Wohnort: Kiel

Bootstyp: HR34

Heimathafen: Wendtorf

  • Nachricht senden

46

Freitag, 30. November 2018, 18:47

Finde es gerade interessant, warum ich als iSailor-Kunde diese Email nicht bekommen habe, nicht mal als Spam ?(

Gruss
excos48

Cocomax

Proviantmeister

Beiträge: 351

Wohnort: Den Haag / NL

Schiffsname: Allioth II

Bootstyp: Django 670

Heimathafen: Scheveningen

  • Nachricht senden

47

Freitag, 30. November 2018, 19:18

Habe heute um 15:30 email geschrieben und schon um 15:54 (rekordverdächtig !) eine freundliche aber recht allgemeine Antwort bekommen, zusammen mit der offiziellen Mitteilung (siehe oben). Immerhin sind sie auf eine spezifische Frage am Ende meines mails eingegangen, haben also bis zum Ende gelesen.

Habe sie u.a. darauf hingewiesen, dass ein kurzlebiges Produkt gegenüber einem langlebigen eigentlich einer anderen Preisgestaltung bedarf. Selbst Microsoft, die ich als Apple-user nur ungern als "positives" Beispiel zitiere, hat bei der Umstellung von Microsoft Office auf Office 365 den Preis immerhin etwas angepasst (Abzocke bleibt Abzocke, aber irgend jemand muss ja die Wohltätigkeitsfonds von Bill und Melinda füttern :D).


Ansonsten warte ich erst einmal ab. Für nächstes Jahr müssten mindestens 2 Sätze erneuert werden. Unter dem Strich ist das - über die Jahre verteilt- immer noch günstig.
Die steinigen Küsten lasse ich erst mal auf Stand 2018, da ändert sich nicht so viel, und suche im Netz wo dort überall Windparks und Fischfarmen hingestellt werden.
Ulrich

Bummibär

Starkwindsegler

Beiträge: 216

Wohnort: Winsen (Aller)

Schiffsname: Helly

Bootstyp: Olle Enderlein 32

Heimathafen: Cuxhaven

Rufzeichen: DFZU

MMSI: 211202660

  • Nachricht senden

48

Freitag, 30. November 2018, 19:19

@excos48: bist du vielleicht nicht in der Abliste für die Newsletter? :huh:
Bei mir kam die Mail von Ei-Sailor an.

VG Andy

just sail

ex-beneteau

Beiträge: 707

Schiffsname: Sunny

Bootstyp: Sunbeam 22.1

Heimathafen: YCvH / FCSP

Rufzeichen: DB 2921

MMSI: 211757030

  • Nachricht senden

49

Freitag, 30. November 2018, 19:42

Ja cool, Autorouting kommt. Das war das einzige, weshalb ich manchmal parallel Navionics genutzt habe.

Weis jemand, wie ich unbenutzte Karten runterwerfen kann um Speicherplatz frei zu machen?
First 21.7, Etap 21i, aktuell Sunbeam 22.1

Schebun

Steuer-Mann

Beiträge: 3 006

Schiffsname: Pebbles

Bootstyp: Elan 210

  • Nachricht senden

50

Freitag, 30. November 2018, 20:28

Ja cool, Autorouting kommt. Das war das einzige, weshalb ich manchmal parallel Navionics genutzt habe.

Weis jemand, wie ich unbenutzte Karten runterwerfen kann um Speicherplatz frei zu machen?

deinstallieren, neu installieren sollte klappen, zumindest musste ich nachdem ich mir ein neues ipad geleistet hatte alle neu laden und installieren
Seekrankheit: Zuerst befürchtet man sterben zu müssen, danach, dass es noch lange dauert bis es endlich soweit ist.

Panzi

Leichtmatrose

Beiträge: 53

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: Allegra

Bootstyp: Beneteau Oceanis

Heimathafen: Sardinien

  • Nachricht senden

51

Freitag, 30. November 2018, 21:31

Email von iSailor in Deutsch

"Sehr geehrte iSailors,
Wir haben viele Kommentare zu unserem letzten iSailor-Update erhalten. Wie immer ist uns das Feedback der Community enorm wichtig, danke, dass du deine Meinung geäußert hast. Das wissen wir zu schätzen.

Wir wollen einen Überblick über diese Veränderungen geben.
Warum die Änderung

Während unser bestehendes Modell für Tausende von Kunden und uns gut funktioniert hat, hat es einige Nachteile in Bezug auf unsere Verpflichtungen gegenüber Hydrographic Offices und der gesamten Produktionsinfrastruktur für Karten, die wir seit geraumer Zeit angehen, basierend auf den verschiedenen Rückmeldungen, die wir erhalten haben.

Um Ihnen weiterhin einen zuverlässigen Service, eine weltweite Kartensammlung und Kartenaktualisierungen zu bieten, haben wir uns entschlossen, unser Modell zu ändern. Wir glauben, dass ein solches Modell auf lange Sicht nachhaltiger ist und es uns ermöglichen wird, iSailor weiterhin für Sie großartig zu machen.

In unseren Bedingungen steht immer, dass die Gebühren geändert werden können. Im Nachhinein hätten wir diese Änderungen viel früher bekannt geben sollen, also entschuldigen wir uns dafür.

Alle Ihre gekauften Chart-Folios bleiben verfügbar, und Sie können sie so lange verwenden, wie Sie möchten. Informationen zur Wiederherstellung bereits gekaufter Karten finden Sie hier => https://www.youtube.com/watch?v=yrUgjVn4UlU

Unsere Kunden erwarten von unserem Team professionelle Unterstützung. Deshalb haben wir unter isailor.support@wartsila.com ein engagiertes Support-Team, das Ihnen bei allen Fragen gerne zur Seite steht.

Im Zuge der Weiterentwicklung der iSailor-Anwendung planen wir die Veröffentlichung vieler neuer Funktionen, z.B. soll die Autorouting-Funktion im ersten Halbjahr 2019 veröffentlicht werden.

Eines der obersten Ziele von iSailor war und ist es, unseren Nutzern das bestmögliche Erlebnis zu bieten, sowohl in Bezug auf das Produkt als auch auf die damit verbundenen Dienstleistungen.
Wenn Sie weitere Fragen haben, senden Sie bitte eine E-Mail an isailor.support@wartsila.com, wir beantworten diese gerne!

iSailor-Team"


Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

52

Freitag, 30. November 2018, 21:40

Das Autorouting und die anderen Zusatzfunktionen können sie gerne behalten - brauch ich nicht, will ich nicht.
Ich brauche aktuelle Karten.

Die Bemerkung in der Stellungnahme ist lustig.
VOR einem Vertragsabschluss mag der Lieferant ja die Konditionen ändern - danach ist er einen VERTRAG eingegangen, der nur beiderseitig änderbar ist.
Jan

Beiträge: 81

Bootstyp: Nadine 24

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

53

Samstag, 1. Dezember 2018, 00:03

Immerhin sind die Baltic West Karten wieder verfügbar. Die Preise sind mir allerdings nicht ganz klar. Muss ich jedes Jahr 52,99 Euro zahlen, um die Karten samt Update zu nutzen? Also die Updates kosten soviel wie der Neukauf? ?(

mkhh

Leichtmatrose

Beiträge: 41

Wohnort: Hamburg

Bootstyp: Westerly Discus 33

Heimathafen: Maasholm

  • Nachricht senden

54

Samstag, 1. Dezember 2018, 02:31

Ja, aber die Baltic-West-Karte ist die „alte“ mit Stand 03/18. Dafür würde ich kein Geld ausgeben wollen.
Habe mal was von Lizenzproblemen in Verbindung mit den dänischen Behörden gehört, bin mir aber nicht sicher. Das Problem Schein schon seit März vorhanden zu sein...

Vg

wassergenug

Salzbuckel

Beiträge: 2 608

Wohnort: Zürich

Bootstyp: Charter, mOcean

  • Nachricht senden

55

Samstag, 1. Dezember 2018, 08:01

Habe mal was von Lizenzproblemen in Verbindung mit den dänischen Behörden gehört, bin mir aber nicht sicher.

Sie möchten bezahlt werden. Andere Länder stellen Seekartengrundmaterial gratis zur verfügung, die Dänen nicht. Das gleiche Problem hatte NV auch - es gibt ein paar alten Tröööts dazu.

Die Behörde, Geostyrelsen, hat im Moment eh andere Probleme. In einer Wir-Machen-Mal-Was-Sichtbares-Aktion der sitzenden Regierung sind sie und andere Behörden von Kopenhagen weg zwangsgezügelt worden. Dadurch ging eine grosse Menge von Know-how verloren... Wer erfahrener (See-)Kartograf ist, und Lust hat in Aalbrog zu wohnen, hat eine gute Chance auf einem guten Job...

Gruss, Michael
Bekennende flaue Flunder :-)

Seaskip

Proviantmeister

Beiträge: 299

Wohnort: Eckernförde

Bootstyp: Sirius 32 DS

Heimathafen: Eckernförde

Rufzeichen: DB3216

  • Nachricht senden

56

Samstag, 1. Dezember 2018, 08:33

Ja, aber die Baltic-West-Karte ist die „alte“ mit Stand 03/18. Dafür würde ich kein Geld ausgeben wollen.
Habe mal was von Lizenzproblemen in Verbindung mit den dänischen Behörden gehört, bin mir aber nicht sicher. Das Problem Schein schon seit März vorhanden zu sein...

Vg


stimmt! sie verkaufen jetzt diesen kartenschnitt als updatefähig und können sie garnicht updaten. Zumindest derzeitig.
Die Informartionspolitik von Isailor ist wirklich miserabel bis bewust irreführend.

Wegen Funktionen wie z.B Ais habe ich Isailor gegenüber anderen App wie z.B. Navionics vorgezogen. mit den teils miserablen Karten von Isailor gegenüber anderen konnte ich leben. Jährlich aber dafür zu bezahlen, warscheinlich nicht.

excos48

Lotse

Beiträge: 1 498

Wohnort: Kiel

Bootstyp: HR34

Heimathafen: Wendtorf

  • Nachricht senden

57

Samstag, 1. Dezember 2018, 08:47

... Jährlich aber dafür zu bezahlen, warscheinlich nicht.

Sorry, ich frage mich wirklich wo solch ein Anspruchsdenken herkommt?!
Es ist doch wohl SELBSTVERSTAENDLICH fuer einen zur Verfuegung gestellten Kartensatz zu bezahlen, vollkommen egal ob beim Neukauf oder beim Update.
Das ist mit Papierkarten nicht anders.
Das was im Sportbootbereich an elektronischen Karten angeboten wird, ist nicht nur ein billiger Abklatsch der professionellen Seekarten, da die enthaltenen Infos fur den Nutzerkreis konfiguriert werden muessen. Dies ist Arbeit und die Leute die diese Arbeit tun, muessen angemessen bezahlt werden.

Gruss
excos48

Seaskip

Proviantmeister

Beiträge: 299

Wohnort: Eckernförde

Bootstyp: Sirius 32 DS

Heimathafen: Eckernförde

Rufzeichen: DB3216

  • Nachricht senden

58

Samstag, 1. Dezember 2018, 09:30

... Jährlich aber dafür zu bezahlen, warscheinlich nicht.

Sorry, ich frage mich wirklich wo solch ein Anspruchsdenken herkommt?!
Es ist doch wohl SELBSTVERSTAENDLICH fuer einen zur Verfuegung gestellten Kartensatz zu bezahlen, vollkommen egal ob beim Neukauf oder beim Update.
Das ist mit Papierkarten nicht anders.
Das was im Sportbootbereich an elektronischen Karten angeboten wird, ist nicht nur ein billiger Abklatsch der professionellen Seekarten, da die enthaltenen Infos fur den Nutzerkreis konfiguriert werden muessen. Dies ist Arbeit und die Leute die diese Arbeit tun, muessen angemessen bezahlt werden.

Gruss
excos48



Anspruchsdenken? hmh Eher Abwägung. Bei Navinionics zb bezahle ich für ein jährliches updare quasi die hälfte wie für Isailor. (bezogen auf ie westliche Ostsse)
und meine Kritik war an den oft unzureichenden Karten von Isailor gegenüberanderen Karten. Ich hatte im Forum schon mal direkte Kartenvergleiche gepostet (schau mal hier)
Vom Grundsatz finde ich updatekosten okay und gerechtfertigt. Aber der Gegenwert muss stimmen.

auch etwas unfähr eine Aussage uas dem Kontext zu nehmen und sie zu kritisieren.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Seaskip« (1. Dezember 2018, 10:01)


excos48

Lotse

Beiträge: 1 498

Wohnort: Kiel

Bootstyp: HR34

Heimathafen: Wendtorf

  • Nachricht senden

59

Samstag, 1. Dezember 2018, 10:00

...auch etwas unfähr eine Aussage uas dem Kontext zu nehmen und sie zu kritisieren.
Ja, dem war ich mir bewusst. Aber die Qualitaetsunterschiede sind halt sehr subjektiv, wie alles was mit unserem Hobby zu tun hat. Deshalb habe ich Dein Zitat stark gekuerzt, was mE aber die Aussage an sich nicht aendert.
Ich hatte mich fuer iSailor entschieden, weil fuer meine Ansprueche / Seegebiete das Preis/Leistungsverhaeltnis gegenueber anderen Anbietern besser waren. Wie gesagt subjektiv...

Gruss
excos48

Seaskip

Proviantmeister

Beiträge: 299

Wohnort: Eckernförde

Bootstyp: Sirius 32 DS

Heimathafen: Eckernförde

Rufzeichen: DB3216

  • Nachricht senden

60

Samstag, 1. Dezember 2018, 10:13

Ja sicherlich subjektiv. Auch wenn ich meine, dass die dargestellten Unterschiede z.b. Navionics auch objketiv auffalen :)
Ich war immer ein Verfechter für Isailor (zumindest zur Nutzung unter Apple / IOS)
und würde für Upadtes, die auch auch wirklich updates sind und regelmässig und möglichst aktuell sind. zum gerechechtfertigten Preis beziehen.

Was aber garnicht geht, und nur für ein seltsames Anspruchsdenken von Isailor spricht, ist die Tatsache, dass ich für eine Karte die ich schon mal voll bezahlt habe, jetz wieder bezahlen soll, nur damit sie updatefähig wird.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Seaskip« (1. Dezember 2018, 11:00)


Zur Zeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 896   Hits gestern: 2 484   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 151 217   Hits pro Tag: 2 339,86 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 6 644   Klicks gestern: 17 652   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 33 647 991   Klicks pro Tag: 18 965,87 

Kontrollzentrum

Helvetia

Novosail

Professionelle Reinigung von Segeln und Bootsplanen