Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Andreas29

Salzbuckel

Beiträge: 2 119

Wohnort: OWL-zu weit weg vom Wasser

Schiffsname: Farewell

Bootstyp: Friendship 28

Rufzeichen: Gibt´s nur auf Anfrage

MMSI: die auch

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 10. Juli 2019, 18:04

Viele Segler neigen dazu, die Segel zu dicht zu schoten.

Ist das rausreissen des Schothorns auf unterschiedlichen Booten passiert?
Genau um das gehts mir, was heißt zu dicht schoten? Klar ist, sobald die inneren Trimmfäden zu flattern beginnen, muss ich entweder abfallen oder die Genua dichter nehmen. Da wir nicht abfallen wollen (Wunschkurs ist ja so hart am Wind wie möglich) muss ich die Genuaschot dichter nehmen. Aber wie stark darf ich sie dichter nehmen?

Das Ganze ist auf unterschiedlichen Booten passiert. Beim ersten Mal war auch unser Ausbildner dabei. Ich denke, da lags wohl wirklich an Materialermüdung. Beim zweiten Mal waren wir 8 SkipperInnen-Rookies. :-)
Was ich bisher vermisse, ist die Angabe der Bedingungen unter denen das passierte, heißt Windstärke, Kurs, Segel eingerollt / nicht eingerollt.
Beim ersten Mal kann ich mich nur mehr an den Kurs (Hart am Wind) erinnern. Windstärke war wohl etwa 5 Bft.
Vom zweiten Mal habe ich sogar ein Video gefunden, welches einige Minuten vor dem Vorfall entstanden sein muss:
https://drive.google.com/file/d/11g1t30h…iew?usp=sharing


Hi,

das hätte meiner Meinung nach das Segel aushalten müssen. Sieht nicht nach übermäßig dichtgerissener Schot aus (auf dem Video) und ich gehe davon aus, dass nicht noch dichtgerissener wurde, weil das hätt´s nicht gebraucht.
Scheint also so, als ob die Aufnahme am Segel zu fipsig war für die Kräfte.

Grüße

Andreas
Jahrzehntelang haben sie die Kriegsgeneration gefragt, wie das alles passieren konnte.
Jetzt glauben sie jeden Mist aus dem Internet, schimpfen auf die Lügenpresse, verachten das Politikerpack, pöbeln gegen Flüchtlinge,
verunglimpfen den Rechtsstaat und wählen eine "Alternative für Deutschland".
So passiert das!

Bavaria 56 V

Labsklaus

Beiträge: 3 504

Wohnort: Bremen

Schiffsname: Vela

Bootstyp: Bavaria 40 Vision

Heimathafen: Stickenhörn

Rufzeichen: DH 3577

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 10. Juli 2019, 20:01

Windstärke war wohl etwa 5 Bft.


Wind 5Bft ist das ein Witz?

Ich bleib dabei. Schlechtes Material.


Ich bin auch dabei. Mit den Segeln hat schon Nero gesegelt.

Gruß Klaus
Ab Windstärke zwölf gibt es keinen Atheisten mehr.( Helmut Gollwitzer)

23

Mittwoch, 10. Juli 2019, 20:25

ich lese den Thread erst jetzt.

Schothorn der Genua rausreissen, das ist für mich was völlig unbekanntes. Wir haben seit über 30 Jahren die verschiedensten Boote gesegelt - aber so etwas noch nicht erlebt. Unser aktuelles Boot hat E-Winschen, selbst die würden das nicht schaffen.
Sicherlich bekommt man mit viel Gewalt alles kaputt, aber die hier bereits vermutete Materialschwäche alter Segel wird wohl ursächlich gewesen sein.

Der einzige Tipp, den ich geben kann: achte beim eigenen Boot auf gute Segel und versuche Vercharter mit gutem Material zu finden.


Krusefix

Bavaria 56 V

Labsklaus

Beiträge: 3 504

Wohnort: Bremen

Schiffsname: Vela

Bootstyp: Bavaria 40 Vision

Heimathafen: Stickenhörn

Rufzeichen: DH 3577

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 10. Juli 2019, 20:30

Wie so Angelina. hr steht da nicht für Hallberg-Rassy :O

Gruß Klaus
Ab Windstärke zwölf gibt es keinen Atheisten mehr.( Helmut Gollwitzer)

buhe

Leichtmatrose

Beiträge: 34

Schiffsname: WINDSWEPT; Joveles Animchen

Bootstyp: HR31; 2.4mR

Rufzeichen: DD2748

MMSI: 211794060

  • Nachricht senden

25

Samstag, 20. Juli 2019, 13:22

Es gibt keine Regel wir „4 Umdrehungen auf der Winsch“ oder „x Handbreit von der Saling“ entfernt. Es hängt vom Ring,
der Art der Verstagung, dem Schnitt des Segels, dem Wind und den Wellen ab. Man muss lernen, Profil des Segels zu beurteilen zu können.
Auf dem Foto von Meeresfee sind die Segel extrem flach getrimmt. Das Groß wirf am Unterliek schon Falten, und die Fock (es ist
keine Genua) würde ich auch nicht so flach fahren.
Man kann im Netz Bilder von gut und weniger gut getrimmten Segeln finden. Die würde ich mal studieren.






JürgenG

Salzbuckel

Beiträge: 5 624

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Skrållan

Bootstyp: Lady Helmsman II

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 21. Juli 2019, 09:03

... die Segel extrem flach getrimmt. Das Groß wirf am Unterliek schon Falten, und die Fock (es ist keine Genua) würde ich auch nicht so flach fahren.

Schön, dass er seine Segel so flach trimmen kann ... ;) Die Falten im Unterliek sind wohl am ehesten durch eine durchgesetzte Cunningham bedingt. Mag sein, dass Deine Segel nicht so flach trimmbar sind, aber ob das Segel in dieser Form gut getrimmt ist und ausreichend Vortrieb bringt, kann nur der Segler selbst in der jeweiligen Situation beurteilen. Und @Meeresfee: wird schon wissen, was er tut.

Grüße Jürgen

nixxe

Ich bin 2 Øltanks

Beiträge: 18 549

Wohnort: S-H

Bootstyp: sevylor fishhunter 210

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 21. Juli 2019, 16:31

In 50 jahren segeln noch nie passiert. Warum charterst du nur riesenschiffe mit bekanntermaßen minderwertiger ausstattung? Leihe dir mal ein Folkeboot aus. Da hält alles. :P
Das Ziel ist im Weg.

JürgenG

Salzbuckel

Beiträge: 5 624

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Skrållan

Bootstyp: Lady Helmsman II

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 21. Juli 2019, 18:40

Warum charterst du nur riesenschiffe mit bekanntermaßen minderwertiger ausstattung? Leihe dir mal ein Folkeboot aus. Da hält alles. :P

Auch diese Aussagen sind einfach nur unreflektiert. Wenn man ein "Riesenschiff" (ab welcher Länge fängt eigentlich ein Risenschiff an?) chartert, ist deshalb die Ausrüstung nicht bekanntermaßen minderwertig. Und auch bei einem Folke leiden Segel durch UV-Belastung. Was sollen solche undifferenzierten Aussagen?

Grüße Jürgen

29

Sonntag, 21. Juli 2019, 21:16

Gehen wir mal anders heran...Ausgangspunkt: Charterkahn...

Wenn der Gurt, welcher das Schotauge hält, ausreisst, und man davon ausgeht, dass dieser nur unwesentlich mehr UV-Licht und mechanische Belastung gesehen hat wie das Segel selbst, ist das Segel auf Grund der Alterung auch nur noch ein jämmerlicher Lappen.
In diesem Moment wird mir aller Macht versucht den "gewachsenen" Segelbauch über die Lieken herauszutrimmen, was genau so schwer sein wird, als wöllte man seinen Winterbierbauch wegtrimmen... :D
Geht nicht.
Vier Lagen auf der Winsch zum Durchrutschen zu bringen zeugt entweder von schlechten Schoten oder glatter Wischtrommel, da gehört schon mal richtig Kraft drauf...Meiner Ansicht nach ...zu viel.

Vermutlich also nur einen "schlechten Vercharterer" erwischt... (|
(Nick)namen werden überbewertet. :nono:

nixxe

Ich bin 2 Øltanks

Beiträge: 18 549

Wohnort: S-H

Bootstyp: sevylor fishhunter 210

  • Nachricht senden

30

Montag, 22. Juli 2019, 09:05

Man sehe sich die Flotte von e..... sails mal an
Ich hatte ein paar Mal das Vergnügen. Und Riesenschiff.... wenn man nichts anderes kennt als 45 - 50 fuß, könnte man mal die Leichtigkeit von 25 füßen kennenlernen. Mikes Flotte in Maasholm, oder die aus SL. Kräfte und Qualität kennenlernen.
Das Ziel ist im Weg.

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 2 955

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

31

Montag, 22. Juli 2019, 11:32

Auf dem Foto von Meeresfee sind die Segel extrem flach getrimmt. Das Groß wirf am Unterliek schon Falten, und die Fock (...) würde ich auch nicht so flach fahren

Hier, die haben auch ne flache Fock und Falten im Groß. :ueberlegen: Also auch keine Ahnung.



32

Montag, 22. Juli 2019, 11:42





Wenn die das Grossfall dichtholen würden wären die Falten weg, oder macht man das jetzt so ?

33

Montag, 22. Juli 2019, 13:47

In 50 jahren segeln noch nie passiert. Warum charterst du nur riesenschiffe mit bekanntermaßen minderwertiger ausstattung? Leihe dir mal ein Folkeboot aus. Da hält alles. :P
Zu 8. wirds halt unter 45 Fuß sehr eng... :S Aber was hat die Größe des Bootes mit der Qualität der Ausstattung zu tun?

Und selbstverständlich versuche ich beim Chartern auf ein sinnvolles Preis/Leistungsverhältnis zu achten. Bin für Tipps offen wie man schlechte Vercharterer vor der Buchung erkennt. ?(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »chpmc« (22. Juli 2019, 15:11) aus folgendem Grund: Charterter -> Vercharterer


34

Montag, 22. Juli 2019, 14:10

Sicher meinst du Vercharterer ... ;)

Antwort: Falls nicht schon negative Rezensionen geschrieben wurden...gar nicht...oder man fährt hin, und schaut sich das Objekt der Begierde an...sicher selten praktikabel.

So ist man ausgeliefert...allerdings sollte man schon ein waches Auge mitbringen, ich meine solche Sachen ließen sich mit Auge und Kopf vermeiden.
Das nächste mal den Vercharterer wechseln...
(Nick)namen werden überbewertet. :nono:

Beiträge: 943

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Berzerk

Bootstyp: Spirit 28

Heimathafen: Teerhofinsel

  • Nachricht senden

35

Montag, 22. Juli 2019, 14:18





Wenn die das Grossfall dichtholen würden wären die Falten weg, oder macht man das jetzt so ?


Du kannst davon ausgehen, dass das Fall maximal durchgesetzt ist. Jürgen hat es in #26 bereits geschrieben. Solche Falten entstehen, wenn man den Cunningham dicht nimmt. Bei mir kann ich zusätzlich noch den Baum nach unten fahren (Lümmelbeschlag auf Schiene) und dann sind die Falten wieder weg. Das geht aber bei den meisten Booten nicht.

LG
Kuddel
Fragt Fritzchen seinen Vater: „Papa,
ist der Stille Ozean den ganzen Tag still?“
:ueberlegen: darauf der Vater: :kopfkratz: „Kannst du mich nichts besseres fragen?“ Sohn: „Ok, woran ist dann das Tote Meer eigentlich gestorben?“ ?(


36

Montag, 22. Juli 2019, 14:24

Sicher ?
»Adrenalin« hat folgende Datei angehängt:
  • Unbenannt.JPG (39,67 kB - 9 mal heruntergeladen - zuletzt: 31. Juli 2019, 08:43)

Beiträge: 943

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Berzerk

Bootstyp: Spirit 28

Heimathafen: Teerhofinsel

  • Nachricht senden

37

Montag, 22. Juli 2019, 14:58

Würde mich doch schwer wundern, wenn eine TP52 keinen Cunningham hat und Harm Müller-Spreer nicht wüsste, wie er sein Groß zu setzen hat.
Fragt Fritzchen seinen Vater: „Papa,
ist der Stille Ozean den ganzen Tag still?“
:ueberlegen: darauf der Vater: :kopfkratz: „Kannst du mich nichts besseres fragen?“ Sohn: „Ok, woran ist dann das Tote Meer eigentlich gestorben?“ ?(


38

Montag, 22. Juli 2019, 15:30

Zu 8. wirds halt unter 45 Fuß sehr eng... Aber was hat die Größe des Bootes mit der Qualität der Ausstattung zu tun?


Lass Dich einfach nicht provozieren. Bei manchen lösen Schlüsselreize wie "chartern" oder "45 Fuß" bereits entsprechende Reflexe aus.

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 2 955

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

39

Montag, 22. Juli 2019, 15:34

@chpmc: gehört deine Antwort nicht eher in dieses Thema?



Würde mich doch schwer wundern, wenn eine TP52 keinen Cunningham hat und Harm Müller-Spreer nicht wüsste, wie er sein Groß zu setzen hat.

Man sollte schon alles anzweifeln. Die "52 Super Series" ist bestimmt nicht viel anspruchsvoller als die Mittwochsregatta vom Röbeler Segelverein Müritz e.V..

Und Müller-Spreer, naja, was haben die schon erreicht ?



@Adrenalin: googel doch mal selbst Bilder von Regatten wie TP52, Wally Cento, Maxis, whatever. Du wirst solche Falten bei fast jedem Boot sehen. In dem Rennzirkus werden Profis angeheuert und Millionen ausgegeben. Meinst du ernsthaft, die setzen ihre Fallen nicht richtig durch?

:rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marinero« (22. Juli 2019, 15:48)


40

Montag, 22. Juli 2019, 16:16

Schon mal dran gedacht, dass die ihr Fall nicht mehr durchsetzten können?
Das Groß ist auf nem Schloss und die Vorliek Spannung wird übers Cunningham gemacht.

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 485   Hits gestern: 2 258   Hits Tagesrekord: 6 218   Hits gesamt: 4 749 590   Hits pro Tag: 2 342,53 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 8 010   Klicks gestern: 15 646   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 37 636 895   Klicks pro Tag: 18 562,75 

Kontrollzentrum