Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

1

Dienstag, 21. Februar 2017, 19:48

Einhand Versicherung

Hallo in die Runde,

hat jemand Erfahrung mit der Versicherung von Charterschiffen, wenn Sie Einhand gefahren werden?
Würde eine einhändige Bedienung immer als grob fahrlässig eingestuft werden (ja, das sie gegen SOLAS verstößt ist klar).

Bin für Tipps & Erfahrungen dankbar.

Fuson

DieterRS

Salzbuckel

Beiträge: 3 159

Schiffsname: Poison Princes II

Bootstyp: Oceanis 320

Heimathafen: Lemmer

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 21. Februar 2017, 20:11

Hängt von den AGB's des Vercharterers ab....
Steht nix drin und gibt es keine gesetzliche Pflicht , sollte das kein Problem sein.

(Meine Meinung)
Dieter

----------
Ich hab' gehört, Du triffst nicht mal das Wasser, wenn Du aus 'nem verdammten Boot fällst.

ESis

Proviantmeister

Beiträge: 320

Wohnort: Tostedt

Schiffsname: Oomram

Bootstyp: Dehlya 22

Heimathafen: Jork

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 23. Februar 2017, 14:43

Die wichtigste Versicherung für Einhandsegler heißt ...

... LIFELINE.
Wer ständig zurück blickt, stolpert in die Zukunft.

4

Donnerstag, 23. Februar 2017, 15:53

hat jemand Erfahrung mit der Versicherung von Charterschiffen, wenn Sie Einhand gefahren werden?
Würde eine einhändige Bedienung immer als grob fahrlässig eingestuft werden (ja, das sie gegen SOLAS verstößt ist klar).


Wo im Kapitel 5 von SOLAS steht, dass Du nicht Einhand fahren darfst?
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 42   Hits gestern: 1 802   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 811 970   Hits pro Tag: 2 339,09 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 296   Klicks gestern: 12 295   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 31 273 945   Klicks pro Tag: 19 190,27 

Kontrollzentrum

Helvetia