Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

ruben7587

Salzbuckel

Beiträge: 2 139

Bootstyp: Loper Standfast 27

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 1. Mai 2013, 12:14

moin waterholic ,

wo hast du denn den kommentar gelesen , den du am 29.04.um 18;28 h , genannt hast ?
der scheint mir interessnt und umfassend zu sein .

gruß

ruben

unregistriert

42

Mittwoch, 1. Mai 2013, 12:15

ich versuch es ... nochmal ...


Die KVR sind universell.
Sie beziehen sich nicht und nie auf bestimmte Seegebiete.
Sie interessieren sich nicht für individuelle Befindlichkeiten.


Um bei Euren (aus KVR´scher Sicht unbedeutenden) Einzelfallbetrachtungen auf der Kieler Förde, dem Ijsselmeer (oder was Euch sonst noch so einfällt) zu bleiben :

- die KVR gelten (ob es Euch passt oder nicht) !
- selbst dann wenn sie wegen nationaler Ergänzungen (wie z.B. SeeSchStrO und zahllose andere) nicht vollumfänglich gelten


wie und ob Ihr von den Regeln abweicht (vor der Nase der Überholers wenden o.ä.)
UND/ODER
ob und wenn wann Ihr gegen die Regel ausweicht (Nettenachbarschaftsregeln "NNR")
UND/ODER
ob und wenn wann Ihr auf Euer Wege- und/oder Vorfahrts"recht" besteht
UND/ODER
ob Ihr von der Vielzahl der anderen Verkehrsteilnehmer bei der Ausweichanalyse überfordert seid
UND/ODER
ob Euch der Andere zu nah oder nicht nah genug ist

All dies ist der KVR egal.


Wenn es knallt wird der SeeUnfallUntersuchungsBericht die Situation (er)klären und ein Analyse (kein Urteil!) erstellen.
Und auf Basis dieser Analyse wird die Versicherung (meist) regulieren.


Wat Ihr bis dahin macht ohne dat et knallt ist Eure Sache.
Fahrt (obwohl Ihr es nicht dürft/sollt) wie Ihr wollt - solang es nicht knallt
Macht (obwohl Ihr es nicht dürft/sollt) wat Ihr wollt - solang es nicht knallt
Weicht (obwohl Ihr es nicht dürft/sollt) aus - solang es (deswegen) nicht knallt


Aber heult nicht anschließend rum wenn
- Ihr bei SKS/SSS/SHS wegen "Euren individuellen NNR" keinen Fuß auffn Boden bekommt
- der Rest der Wassergemeinschaft Euch für KVR-Legatheniker hält
- die (meist scheininhabenden) KVR-Kenner die Situation (hier und auffm Wasser) anders sehen als Ihr


ein kluger Mann sagte mal bei der Befragung durch die WaSchPo nach einer Kollission (ER MoBo, Opfer Segler) : für Euch gelten die KVR auch auf dem Wasser, für mich nur auf dem Papier .... owT


Ich bin raus hier.
end of transmission

unregistriert

43

Mittwoch, 1. Mai 2013, 12:35


wo hast du denn den kommentar gelesen , den du am 29.04.um 18;28 h , genannt hast ?
der scheint mir interessnt und umfassend zu sein .



Auszug/Zusammenfassung aus

Kommentar zu den KVR
von Hilgert und Schilling
zur Zeit wohl nicht zu bekommen
http://www.allbookstores.com/Kollisionsv…r/9783894912000
http://books.google.de/books/about/Kolli…id=EISGAAAACAAJ

Schebun

Steuer-Mann

Beiträge: 3 029

Schiffsname: Pebbles

Bootstyp: Elan 210

  • Nachricht senden

44

Donnerstag, 2. Mai 2013, 08:54

ich versuch es ... nochmal ...


Die KVR sind universell.
Sie beziehen sich nicht und nie auf bestimmte Seegebiete.
Sie interessieren sich nicht für individuelle Befindlichkeiten.


Um bei Euren (aus KVR´scher Sicht unbedeutenden) Einzelfallbetrachtungen auf der Kieler Förde, dem Ijsselmeer (oder was Euch sonst noch so einfällt) zu bleiben :

- die KVR gelten (ob es Euch passt oder nicht) !
- selbst dann wenn sie wegen nationaler Ergänzungen (wie z.B. SeeSchStrO und zahllose andere) nicht vollumfänglich gelten


wie und ob Ihr von den Regeln abweicht (vor der Nase der Überholers wenden o.ä.)
UND/ODER
ob und wenn wann Ihr gegen die Regel ausweicht (Nettenachbarschaftsregeln "NNR")
UND/ODER
ob und wenn wann Ihr auf Euer Wege- und/oder Vorfahrts"recht" besteht
UND/ODER
ob Ihr von der Vielzahl der anderen Verkehrsteilnehmer bei der Ausweichanalyse überfordert seid
UND/ODER
ob Euch der Andere zu nah oder nicht nah genug ist

All dies ist der KVR egal.


Wenn es knallt wird der SeeUnfallUntersuchungsBericht die Situation (er)klären und ein Analyse (kein Urteil!) erstellen.
Und auf Basis dieser Analyse wird die Versicherung (meist) regulieren.


Wat Ihr bis dahin macht ohne dat et knallt ist Eure Sache.
Fahrt (obwohl Ihr es nicht dürft/sollt) wie Ihr wollt - solang es nicht knallt
Macht (obwohl Ihr es nicht dürft/sollt) wat Ihr wollt - solang es nicht knallt
Weicht (obwohl Ihr es nicht dürft/sollt) aus - solang es (deswegen) nicht knallt


Aber heult nicht anschließend rum wenn
- Ihr bei SKS/SSS/SHS wegen "Euren individuellen NNR" keinen Fuß auffn Boden bekommt
- der Rest der Wassergemeinschaft Euch für KVR-Legatheniker hält
- die (meist scheininhabenden) KVR-Kenner die Situation (hier und auffm Wasser) anders sehen als Ihr


ein kluger Mann sagte mal bei der Befragung durch die WaSchPo nach einer Kollission (ER MoBo, Opfer Segler) : für Euch gelten die KVR auch auf dem Wasser, für mich nur auf dem Papier .... owT


Ich bin raus hier.
end of transmission


jetzt bleib mal auf dem Teppich waterholic.

Alle hier sind Dir und Deiner Aussage mit Respekt begegnet und es gibt keinen Grund, warum Du anderen nicht ebenfalls mit solchem begegnen solltest. Wenn Du nicht in der Lage bist eine andere Meinung grundsätzlich gelten zu lassen und mit einem anderen vernünftig zu diskutieren solltest Du vielleicht an Deiner Diskussionskultur arbeiten. Im Übrigen sind Deine Ausführungen im wesentlichen Unnötig, da niemand etwas gegenteiliges Behauptet hat. Alle sind sich einig, dass die KVR überall und für jeden gelten, das steht außer Frage und wurde auch nicht bezweifelt, es gibt also keinen Grund für deine schulmeisterlichen Ausführungen.

Ich habe aufgrund meines Berufes sehr viel mit Gesetzen, Richtlinien, Erlassen, Verordnungen und Gerichtsurteilen zu tun (allerdings Steuerrecht, nichts was mit Normen rings ums Wasser zu tun hätte) und meine daher zumindest grundsätzlich in der Lage zu sein eine Norm zu lesen und inhaltlich umsetzen zu können. Selbstverständlich wage ich nicht eine Norm außerhalb meines Fachbereiches rechtssicher Auslegen zu können und dazu zählt auch die KVR. Dennoch ist es, zumindest im Umfeld meines Job, die Regel, dass es zu Unstimmigkeiten in der Interpretation einer Norm kommt und sich über diese auseinander gesetzt wird.

Du hast eine These aufgestellt, die so aus den KVR nicht hervorgeht und hast diese durch Dein Studium einer unbekannten Quelle untermauert, einer Quelle, die nun zwar benannt ist, aber nicht zu Verfügung steht, so dass niemand anderes den Text lesen und sich eine Meinung bilden könnte.
Es gab eine Reihe von Forenteilnehmern, die Deine Meinung nicht teilen und dies anhand der KVR, mit Logikargumentationen und praktischen Beispielen untermauert haben und die von Dir aufgestellte These als undurchführbar betrachten und nach meiner Erfahrung werden die Ausweichregeln der KVR in der Praxis auch nicht wie von Dir Ausgelegt angewendet.

Du erteilst uns den Rat nicht "herumzuheulen", wenn wir für "KVR-Legastheniker" gehalten werden. Ich befürchte, dass auf dem Wasser die meisten doch recht erstaunt sind, wenn Du ihnen erklärst sie hätten ausweichen müssen, weil sie vor ner Stunde der Ausweichpflichtige waren als sie in Sicht kamen und aktuell zumindest scheint es, als ob die "meisten scheininhabenden KVR-Kenner" sich Deiner Interpretation nicht anschließen können.

Es geht, mir zumindest, nicht darum wer Recht hat, sondern darum was richtig ist und da von Dir leider bis auf Deine erste Stellungnahme leider keine vernünftigen Argumentationen mehr kamen wird es leider auch nicht zu einer Klärung kommen. Das finde ich Schade.
Wenn das Leben eine Reise ist, ist eine Segelyacht mein Ziel.

unregistriert

45

Donnerstag, 2. Mai 2013, 10:26

ich habe niemanden explizit angegriffen!


Aber mir ist angesichts der (hier und im anderen Thread) immerwieder auftretenden

"aber wie ist es denn wenn SO ist"

und

"also ich mach das aber ganz anders und das ist vielviel besser"

der Kragen geplatzt.


Wenn ich Dir damit auf die Füße gelatscht sein sollte so war dies nicht meine Absicht und ich entschuldige mich ausdrücklich.


Es gab in beiden Treads gleich zu Beginn einen Artikel der die Frage umfang- und kenntnisreich abschließend betrachtete!
Und danach ging das Diskutieren los.
Und/oder das negieren.
Meist gepaart mit völlig unsubstantiierten Beispielen.
Und diese beiden Threads sind beileibe nicht die ersten oder gar einzigen Threads in denen diese Themen (zer)diskutiert wurden.
Und auch die "KVR? aber ich mach das anders" Threads sind mind. so zahlreich wie die "Scheine sind sch§$%&" Threads.


nix für ungut @schebun - ich habe Deine Beiträge geschätzt und Fragen gern beantwortet und werde dies auch weiterhin gerne tuen (sofern mein starklimitiertes Wissen es hergibt) !


hatte ich schon erwähnt .... end of transmission.

pf

SF-Schiffsbarde

Beiträge: 5 406

Schiffsname: Boundless

Bootstyp: Deltania 27 (Viko 27DS, Navikom Werft PL)

Heimathafen: Lemmer, de Brekken

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 2. Mai 2013, 10:37

Hehe, und ich schmunzel nur bei solch interessanten theoretischen Diskussionen, weil dann, wenn etwas passiert, die typsiche Rechtsproblematik auftaucht, die gut 90% der Klagen bestimmt:
Die Frage ist nämlich nicht in erster Linie, wie die Rechtslage ist, sondern wer was beweisen kann :D
Also immer schön die Kamera mit laufen lassen, damit man das erste INSICHTKOMMEN nachweisen kann :O
Ansonsten hilft hier auch wie sonstwo: Das Beste ist eine gute Versicherung ;)
...und nur wer wagt, gewinnt das Leben...

Peter


www.sy-boundless.net

kielius

Super Moderator

Beiträge: 11 983

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Smilla

Bootstyp: Colin Archer

Heimathafen: Kiel Stickenhörn

Rufzeichen: DD4759

MMSI: 211277680

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 2. Mai 2013, 11:25

Also immer schön die Kamera mit laufen lassen,

So wie bei vielen Autofahrern in Russland :click-me: .
Aus dem Zusammentreffen von Vorbereitung und Gelegenheit entsteht das, was wir Glück nennen.
Anthony Robbins

pf

SF-Schiffsbarde

Beiträge: 5 406

Schiffsname: Boundless

Bootstyp: Deltania 27 (Viko 27DS, Navikom Werft PL)

Heimathafen: Lemmer, de Brekken

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 2. Mai 2013, 11:41

JaJa, nicht dass mir aber nachher einer kommt, ich hätte zur Ausrüstung mit Kameraüberwachung geraten.

Die Kameraüberwachung, die Lebensbereiche Dritter erfasst oder erfassen kann oder geeignet ist, diese zu erfassen, ist nach deutschem Recht mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nach aktueller Rechtslage ebenso unzulässig, wie die (zusätzliche) Aufzeichnung auf einen Datenträger :O

Nur zur Klarstellung :D
...und nur wer wagt, gewinnt das Leben...

Peter


www.sy-boundless.net

Sehbeer

Leuchtturmwärter

  • »Sehbeer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69 991

Wohnort: Emden

Heimathafen: Emden

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 2. Mai 2013, 12:02

... Die Kameraüberwachung, die Lebensbereiche Dritter erfasst oder erfassen kann oder geeignet ist, diese zu erfassen, ist nach deutschem Recht mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nach aktueller Rechtslage ebenso unzulässig, wie die (zusätzliche) Aufzeichnung auf einen Datenträger :O ...
Ob das so richtig ist, sollten wir vielleicht mal in einem gesonderten Thread ausdiskutieren ;) Wir werden doch wohl jemanden finden der da andrer Meinung ist. :verstecken:
liebe Grüße

Mattze :Kaleun_Sleep:

kielius

Super Moderator

Beiträge: 11 983

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Smilla

Bootstyp: Colin Archer

Heimathafen: Kiel Stickenhörn

Rufzeichen: DD4759

MMSI: 211277680

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 2. Mai 2013, 12:07

... Die Kameraüberwachung, die Lebensbereiche Dritter erfasst oder erfassen kann oder geeignet ist, diese zu erfassen, ist nach deutschem Recht mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nach aktueller Rechtslage ebenso unzulässig, wie die (zusätzliche) Aufzeichnung auf einen Datenträger :O ...
Ob das so richtig ist, sollten wir vielleicht mal in einem gesonderten Thread ausdiskutieren ;) Wir werden doch wohl jemanden finden der da andrer Meinung ist. :verstecken:

:thumb: Mindestens 150 Beiträge ;)
Aus dem Zusammentreffen von Vorbereitung und Gelegenheit entsteht das, was wir Glück nennen.
Anthony Robbins

nixxe

Ich bin 2 Øltanks

Beiträge: 18 525

Wohnort: S-H

Bootstyp: sevylor fishhunter 210

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 2. Mai 2013, 12:08

Ach, an jedem Bankautomat, an jeder Tanke, überall wirste gefilmt....

:rolleyes:
Das Ziel ist im Weg.

kielius

Super Moderator

Beiträge: 11 983

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Smilla

Bootstyp: Colin Archer

Heimathafen: Kiel Stickenhörn

Rufzeichen: DD4759

MMSI: 211277680

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 2. Mai 2013, 12:10

Ach, an jedem Bankautomat, an jeder Tanke, überall wirste gefilmt....

:rolleyes:

Aber ob das auf Booten erlaubt ist ... :whistle2:
Aus dem Zusammentreffen von Vorbereitung und Gelegenheit entsteht das, was wir Glück nennen.
Anthony Robbins

nixxe

Ich bin 2 Øltanks

Beiträge: 18 525

Wohnort: S-H

Bootstyp: sevylor fishhunter 210

  • Nachricht senden

53

Donnerstag, 2. Mai 2013, 12:15

Da wirst du eben ölgefilmt. :hopp:
Das Ziel ist im Weg.

secuder

Proviantmeister

Beiträge: 478

Schiffsname: Nordlys

Bootstyp: Varianta 18

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 2. Mai 2013, 12:15

Einfach die Boote nach Russland ausflaggen, da scheint das ja kein Problem zu sein

;)

columbus488

Schief-made

Beiträge: 14 128

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 2. Mai 2013, 12:46

Da wirst du eben ölgefilmt.

:lautlachen:
"Das Meer ist der letzte freie Ort auf der Welt." - Ernest Hemingway

pf

SF-Schiffsbarde

Beiträge: 5 406

Schiffsname: Boundless

Bootstyp: Deltania 27 (Viko 27DS, Navikom Werft PL)

Heimathafen: Lemmer, de Brekken

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 2. Mai 2013, 14:43

Bei Bankautomaten wird nur der aktuelle Nutzer und keine Dritten gefilmt und der Film hält sich vom Umriß her im Wesentlichen auf das Banktermnal / -gelände beschränkt... :O
...und nur wer wagt, gewinnt das Leben...

Peter


www.sy-boundless.net

jugocaptan

Gott der Flaute und Quoten-Ösi

Beiträge: 10 455

Wohnort: Wien

Schiffsname: Gipsy, alle, I - III

Bootstyp: O-Jolle, Motorzille, Mobo Fiberline

Heimathafen: Wipfinger Lucke, Donau

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 2. Mai 2013, 15:44

Oh mann, ihr denkt viel zuviel nach, lest viel zu viel, fragt alle mitsamt viel zu viel und diskutiert wird sowieso bis unendlich!

fahrt euch einfach gegenseitig nicht ins Schiff und meidet die Großen. Aus, fertig!
Herzlichen Gruß - Peter Jc. :jugo:

JØNAS

Admiral

Beiträge: 904

Schiffsname: Frienship 28

Heimathafen: De Kuilart/NL/Heeger Meer

Rufzeichen: auf Anfrage

MMSI: auf Anfrage

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 2. Mai 2013, 15:51

Finde ich auch.
Wilfried



..............:segeln:

nixxe

Ich bin 2 Øltanks

Beiträge: 18 525

Wohnort: S-H

Bootstyp: sevylor fishhunter 210

  • Nachricht senden

59

Donnerstag, 2. Mai 2013, 16:29

uuhh, isja gut, ich steh sowieso nur mitm Fernglas am Ufer, da sehen manche Begegnungen ganz .... knapp aus. :flag_of_truce:
Das Ziel ist im Weg.

Chinna

Seebär

Beiträge: 1 150

Wohnort: Marina Wendtorf

Schiffsname: Vanessa

Bootstyp: Ecume de Mer 26"

  • Nachricht senden

60

Donnerstag, 2. Mai 2013, 21:50



fahrt euch einfach gegenseitig nicht ins Schiff und meidet die Großen. Aus, fertig!


Genau :jump: :winken: :winken:
Mit Seglergruß von Falk

Wir liegen in Wendtorf zum Segeln und
Angeln auf einem Segler (PN)

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 2 738   Hits gestern: 2 467   Hits Tagesrekord: 6 218   Hits gesamt: 4 743 664   Hits pro Tag: 2 342,65 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 19 194   Klicks gestern: 17 362   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 37 597 127   Klicks pro Tag: 18 567,3 

Kontrollzentrum