Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Mussi1975

Salzbuckel

Beiträge: 6 303

Wohnort: Frankfurt

Schiffsname: Cristina

Bootstyp: Bavaria 40 New Cruiser

Heimathafen: Valencia

Rufzeichen: DD5282

MMSI: 211512990

  • Nachricht senden

61

Donnerstag, 28. Januar 2016, 11:05

Doch. Beim SRC gibt es "out" nicht.

https://youtu.be/_b4RIvhRulc
LG und immer eine handbreit Wasser unterm Kiel!

Maik

columbus488

Schief-made

Beiträge: 12 536

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

62

Donnerstag, 28. Januar 2016, 11:37

Over = Zu Ende

Over and out = Ende der Durchsage

dafür ist hier einer durchgerasselt, mit "over" quittiert man nur, wenn man eine Antwort o.ä. erwartet. Wenn für mich das Gespräch beendet ist wird nichts angehangen, darum heißt das deutsche Pendant zu over ja auch "(bitte) kommen" und keiner kommt auf die Idee zu sagen: "(bitte) kommen und aus"

;)
...hab mein altes Nokia an einen Stock gebunden,
Thor kann einpacken mit seinem Pussyklopfer :D

Mussi1975

Salzbuckel

Beiträge: 6 303

Wohnort: Frankfurt

Schiffsname: Cristina

Bootstyp: Bavaria 40 New Cruiser

Heimathafen: Valencia

Rufzeichen: DD5282

MMSI: 211512990

  • Nachricht senden

63

Donnerstag, 28. Januar 2016, 11:49

In der Prüfung ist aber nur "over" gewünscht. In den USA wird teilweise "over and out" verwendet, in UK teilweise nur "out", andere sagen "I will leave your frequency" .

Wenn Du jemanden in der Praxis einen schönen Tag oder gute Wache wünschst, und dann mit "over" abschließt wird er das schon verstehen.

UBI ist im Übrigen keine reine Übersetzung des SRC ins Deutsche.
LG und immer eine handbreit Wasser unterm Kiel!

Maik

columbus488

Schief-made

Beiträge: 12 536

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

64

Donnerstag, 28. Januar 2016, 12:13

jepp....Theorie und Praxis halt ;)
...hab mein altes Nokia an einen Stock gebunden,
Thor kann einpacken mit seinem Pussyklopfer :D

65

Donnerstag, 28. Januar 2016, 12:30

Doch. Beim SRC gibt es "out" nicht.

OK, hätt ich jetzt nicht gedacht. Ich hab das RYA gemacht, weil ich davon ausging, dass deren Ausbildung mehr praxisbezogen ist ?(

wird er das schon verstehen.

Darauf kommt es schlussendlich an... Und für die Prüfung muss man halt wissen, was der Prüfer hören will.
Skipper's word is law near god.

Sehbeer

Leuchtturmwärter

Beiträge: 47 247

Wohnort: Emden

Heimathafen: 26723 Emden

  • Nachricht senden

66

Freitag, 29. Januar 2016, 08:37

eine kleine Polemik zum Thema und daran vorbei

"Dunkel war’s, der Mond schien helle,
schneebedeckt die grüne Flur,
als ein Wagen blitzesschnelle,
langsam um die Ecke fuhr."


"over and out" eine Glaubensfrage? ! ? !

Zunächst mal: Gibt es ein "Over an Out" beim deutschen SRC? Ich denke diese Frage beantwortet ein Blick in die Fragenkatalog ganz klar mit Ja: Frage 178 - Antwort 3 ;) :macho: :D :whistle2:

In seinen Ablaufplan - dem eigentlichen Sinn dieses Threads - hat @Skipper-Chris: die Phrase "over and out" gar nicht eingebaut. Selbst "Out" kommt nicht vor -außer in Routine Call - und auch "over" wird nur dosiert verwendet.

Einen "Gold Star" hat der Autor dieser Seite ausgeschrieben für den Finder des Films, der als erstes "Over and Out" weltbekannt machte. :lupe:

Out steht für Ende, Aus, Schluss, ..., Ich lege schon mal auf.
Over meint "Ich habe fertig - jetzt darfst Du - zumindest vorläufig" (Overtake - Gesprächsübernahme).
Es wäre doch sehr unhöflich, jemanden zu sagen, dass er jetzt was Sagen soll und gleichzeitig anzukündigen, dass man nicht zuhören wird.
:professor: Das wäre ein Oxymoron oder wie die alten Römer vor 2000 Jahren gesagt hätten "Contradictio in adiecto" :kopfkratz:.

"Drinnen saßen stehend Leute,
schweigend ins Gespräch vertieft,
als ein totgeschoss’ner Hase
auf der Sandbank Schlittschuh lief.

Und ein blondgelockter Jüngling
mit kohlrabenschwarzem Haar
saß auf einer grünen Kiste,
die rot angestrichen war.

Neben ihm ’ne alte Schrulle,
zählte kaum erst sechzehn Jahr,
in der Hand ’ne Butterstulle,
die mit Schmalz bestrichen war."


liebe Grüße

Mattze :Kaleun_Sleep:

Mussi1975

Salzbuckel

Beiträge: 6 303

Wohnort: Frankfurt

Schiffsname: Cristina

Bootstyp: Bavaria 40 New Cruiser

Heimathafen: Valencia

Rufzeichen: DD5282

MMSI: 211512990

  • Nachricht senden

67

Freitag, 29. Januar 2016, 08:47

Jetzt führ Sie nicht aufs Glatteis mit dem Multiplechoiceverfahren :D
LG und immer eine handbreit Wasser unterm Kiel!

Maik

columbus488

Schief-made

Beiträge: 12 536

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

68

Freitag, 29. Januar 2016, 09:13

Zunächst mal: Gibt es ein "Over an Out" beim deutschen SRC? Ich denke diese Frage beantwortet ein Blick in die Fragenkatalog ganz klar mit Ja: Frage 178 - Antwort 3

...kleiner Schelm du

du weißt, was da die richitge Antwort ist... :D
...hab mein altes Nokia an einen Stock gebunden,
Thor kann einpacken mit seinem Pussyklopfer :D

69

Montag, 1. Februar 2016, 18:32

Hallo,

die Antwort liegt in der Übersetzung.

'over' bedeutet soviel wie 'bitte kommen'

'out' bedeutet soviel wie 'ende'.

'over and out' würde also bedeuten: 'Bitte kommen, Ende' :D
Rot im Sinne dieser Verordung ist nicht gelb oder blau, sondern grün. :rolleyes:

www.zalu.de

Beiträge: 17

Wohnort: Mönchengladbach

Schiffsname: Sevenster

Bootstyp: Wibo 9,45

Heimathafen: Stavoren

  • Nachricht senden

71

Sonntag, 25. Dezember 2016, 12:47

Guten Morgen die Herren oder Kolegen was esSegeln betrieft .

Ein schönes Weihnachtsfest an alle , ich ahbe da mal ne Frage . Was den Funk betrieft , Ich bin auf den Eijsselmeer unterwegs , mit einem 6,80 Segler . Brauche ich da Funk UBI oder (und ) SRC ? ist woll neu habe ich gehört. Ich fahre Eijsselmeer und die Kanäle im bereich Stavoren. Und habe auch vor Nordsee zu Fahren . Wen ja Welchen ? In Deudland sied es so aus als brauchte man in Zumindest für Sportboote.

Grüsse Gerri ?(

Ostestrom

Fischkopp

Beiträge: 833

Wohnort: Oberndorf/Oste

Schiffsname: Smilla

Bootstyp: Beneteau Escapade 28

Heimathafen: Oberndorf/Oste

  • Nachricht senden

72

Sonntag, 25. Dezember 2016, 13:54

In Deudland sied es so aus als brauchte man in Zumindest für Sportboote.
In Deutschland brauchst du nur dann die Funkscheine UBI und SRC, wenn du Funk an Bord hast.
Es gibt Binnen (UBI) allerdings noch bestimmte Zusatzbestimmungen zu Funkpflicht in Bezug auf Bootsgröße, Wetter und Gewässer.
Grundsätzlich bräuchtest du bei deiner Bootsgröße aber kein Funkgerät.
Macht man die Scheine, um Funk an Bord haben zu dürfen (was meines Erachtens nützlich und sinnvoll ist), würde ich gleich beide machen, der Mehraufwand für den Binnenschein ist nicht sonderlich hoch.

columbus488

Schief-made

Beiträge: 12 536

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

73

Sonntag, 25. Dezember 2016, 18:46


@BeaundGerri: Hallo, du hast diese Frage bereits im Unterforum Niederlande gestellt, da ist sie wahrscheinlich auch besser aufgehoben als hier. Um eine Paralleldiskussion zu vermeiden würde ich vorschlagen, dein Problem auch dort weiter zu diskutieren. Hier würde ich jetzt ungern schließen wollen zur Vermeidung der Paralleldiskusion, daher die Bitte....
C488

Lerigau

Seebär

Beiträge: 961

Wohnort: Oldenburg

Schiffsname: Slocum

Bootstyp: Segelyacht

Heimathafen: Oldenburg

  • Nachricht senden

74

Sonntag, 25. Dezember 2016, 20:41

Es gibt Binnen (UBI) allerdings noch bestimmte Zusatzbestimmungen zu Funkpflicht in Bezug auf Bootsgröße, Wetter und Gewässer.

Bitte in solchen Fällen nicht pauschalieren, denn dann wird es falsch ;)

VG
Holger
„kommen sie, Rory, das ist keine Raketenwissenschaft! Das ist nur Quantenphysik“ (Dr. Who)

Ostestrom

Fischkopp

Beiträge: 833

Wohnort: Oberndorf/Oste

Schiffsname: Smilla

Bootstyp: Beneteau Escapade 28

Heimathafen: Oberndorf/Oste

  • Nachricht senden

75

Sonntag, 25. Dezember 2016, 21:35

Bitte in solchen Fällen nicht pauschalieren, denn dann wird es falsch
Mit Verlaub, das war ein Differenzierung und eben genau keine Pauschalisierung. ;)
Eigenrecherche für die angestrebten Gewässer ist allerdings nun mal von Nöten.

Schöne Weihnachten noch! :)

Lerigau

Seebär

Beiträge: 961

Wohnort: Oldenburg

Schiffsname: Slocum

Bootstyp: Segelyacht

Heimathafen: Oldenburg

  • Nachricht senden

76

Sonntag, 25. Dezember 2016, 21:38

Mit Verlaub, das war ein Differenzierung und eben genau keine Pauschalisierung

Na na na, wer "Funkpflicht" raushaut, der differenziert nicht besonders :D

VG
Holger
„kommen sie, Rory, das ist keine Raketenwissenschaft! Das ist nur Quantenphysik“ (Dr. Who)

Ostestrom

Fischkopp

Beiträge: 833

Wohnort: Oberndorf/Oste

Schiffsname: Smilla

Bootstyp: Beneteau Escapade 28

Heimathafen: Oberndorf/Oste

  • Nachricht senden

77

Sonntag, 25. Dezember 2016, 22:13

Na Holger,
das Kind beim Namen zu nennen hat mit Pauschalisierung wenig zu tun.
Aber wenns hilft, gehe ich gerne mit einem Beispiel ins Detail:
Eine Funkausrüstungspflicht gilt (auch für Sportfahrzeuge) z.B. gemäß RheinSchPV §10.01 :

Zitat

Zwischen der Mittleren Rheinbrücke in Basel (km 166,53) und den Schleusen Kembs (km 179,10) sowie zwischen den Schleusen
Iffezheim (km 334,00) und der Spyck'schen Fähre (km 857,40) ist die Schifffahrt bei Hochwasserständen zwischen den Marken I
und II nachstehenden Beschränkungen unterworfen:
[...]
e. nach Überschreiten der Hochwassermarke I dürfen innerhalb des entsprechenden Streckenabschnittes nur solche
Fahrzeuge ihre Fahrt fortsetzen, die mit einer Sprechfunkanlage ausgerüstet sind. Sie müssen den Verkehrskreis
Nautische Information auf Empfang geschaltet haben. Dies gilt nicht für Kleinfahrzeuge, die mit Muskelkraft fortbewegt
werden.


Würde man hingegen schreiben "In Deutschland gibt es für Boote keine Funkausrüstungspflicht" wäre dies meines Erachtens unzulässig pauschal, denn es gibt eben Ausnahmen. ;)

Lerigau

Seebär

Beiträge: 961

Wohnort: Oldenburg

Schiffsname: Slocum

Bootstyp: Segelyacht

Heimathafen: Oldenburg

  • Nachricht senden

78

Sonntag, 25. Dezember 2016, 23:04

Würde man hingegen schreiben "In Deutschland gibt es für Boote keine Funkausrüstungspflicht" wäre dies meines Erachtens unzulässig pauschal, denn es gibt eben Ausnahmen

Nö, da bleibe ich pingelig:
Deine zitierte Ausrüstungspflicht ist keine, sondern ein Fahrverbot für Boote ohne Funk bei bestimmten Situationen (Hier: Erreichen des Pegels einer definierten Marke) :P
(und noch pingeliger muss man den NIF so wie so immer abhören, wenn man Funk an Bord hat, egal wo der Pegel steht ;) )

Aber: Wir tauschen uns auf gutem Niveau aus, das gefällt mir!

VG
Holger
„kommen sie, Rory, das ist keine Raketenwissenschaft! Das ist nur Quantenphysik“ (Dr. Who)

Ostestrom

Fischkopp

Beiträge: 833

Wohnort: Oberndorf/Oste

Schiffsname: Smilla

Bootstyp: Beneteau Escapade 28

Heimathafen: Oberndorf/Oste

  • Nachricht senden

79

Sonntag, 25. Dezember 2016, 23:33

Na,
dann habe ich mich mit

Zitat

Zusatzbestimmungen zu Funkpflicht in Bezug auf Bootsgröße, Wetter und Gewässer.
doch ganz passabel ausgedrückt. :blind:
Aber ich denke mal auch, wir haben uns (ganz auf gepflegtem Niveau) durchaus verständigt. ;)

Cheers,
Timm

zooom

Seebär

Beiträge: 1 307

Schiffsname: Fortuna

Bootstyp: Reinke Taranga

Heimathafen: Port - St.- Louis - du - Rhone

  • Nachricht senden

80

Montag, 31. Juli 2017, 15:22

Irgend Jemand hatte doch hier auch dankenswerter Weise ein ausfüllbares .pdf eingestellt so mit Schiffsname, Rufzeichen, MMSI und so.
Wo war das noch mal, wenn man das nicht gleich runterlädt, verschwindet es im Orkus des Unterbewußten?
Gruß Thomas von ZOOOM

Neulich hab ich nen IQ Test machen lassen, war Gott Sei Dank negativ.

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 976   Hits gestern: 2 297   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 256 770   Hits pro Tag: 2 351,18 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 5 808   Klicks gestern: 22 965   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 27 388 077   Klicks pro Tag: 19 772,43 

Charterboote

Kontrollzentrum