Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

21

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 16:30

Da die Personalausweise ja so einen Chip haben, könnte man das ja unbenennen in "PBC" (also persöhnliche Befähigungs Card).

Gibts bestimmt auch ein Acronym in denglisch für....

Da dann alle Befähigungen drauf speichern: Auto Boot Stapler Funk Drohne Angeln.....
Gruß
der Michael

Sehbeer

Leuchtturmwärter

Beiträge: 47 417

Wohnort: Emden

Heimathafen: 26723 Emden

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 16:33

Letzte Info über die Formate war :

DSV = http://www.dsv.org/ausbildung/sportbootfuehrerscheine

An den Formaten des Sportbootführerscheins ändert sich vorläufig nichts.
Die Einführung des vorgesehenen Scheckkartenformats erfolgt zu einem späteren, derzeit noch nicht festgelegten Zeitpunkt. (|
Der andere Verband - also der DMYV - ist da der festen Meinung:

Zitat

Der neue Führerschein soll, wie der Pkw-Führerschein, im Scheckkartenformat ausgestellt werden. Die Scheckkarte wird voraussichtlich ab Januar 2018 ausgestellt.
Naja warten wir es ab. Das neue Format hätte ja schon im Mai 2017 kommen sollen ;( (|

Dass eine solcher Scheckkartenführerschein dann SKS, ..., SRC, UBI, ... enthalten wird, ist derzeit nicht geplant. Das wir wird - falls überhaupt wohl noch sehr sehr lange auf sich warten lassen.
liebe Grüße

Mattze :Kaleun_Sleep:

23

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 16:48

MdB und dessen Büro Crew in Berlin bzw im Wahlkreis habe,
Die Politik ist wohl schon raus.
Lt. Info-Flyer des BMVI (s. nachstehender Auszug) ist die Umstellung auf Scheckkarten offenbar beschlossen, nur noch nicht mit Inkrafttreten der SpFV, sondern etwa ein halbes Jahr später zum 01.01.2018.

Gruß
Andreas



Scheckkarten


Der neue Führerschein wird, wie bereits andere
Befähigungsnachweise in der Schifffahrt, ab dem
01.01.2018, im Scheckkartenformat ausgestellt. Bis
zu diesem Zeitpunkt erteilen die Sportbootverbän-

de nach erfolgreicher Prüfung noch die nach bishe-
rigem Muster gültigen Führerscheine.


Es wird künftig eine Führerscheinkarte geben, in
der der jeweilige Geltungsbereich, entweder See-
schifffahrtsstraßen oder Binnenschifffahrtsstraßen
oder beide vermerkt sind.







Yachtcoach

St. Lubentius des Forums

Beiträge: 5 797

Wohnort: mittendrin

Schiffsname: wechselt und daher auch nicht wie Frauennamen auf den Arm tötowiert

Bootstyp: Ja ...sagt man von mir....

Im Marktplatz: 4

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 16:58

Letzte Info über die Formate war :

DSV = http://www.dsv.org/ausbildung/sportbootfuehrerscheine
An den Formaten des Sportbootführerscheins ändert sich vorläufig nichts.
Die Einführung des vorgesehenen Scheckkartenformats erfolgt zu einem späteren, derzeit noch nicht festgelegten Zeitpunkt. (|
Der andere Verband - also der DMYV - ist da der festen Meinung:

Zitat

Der neue Führerschein soll, wie der Pkw-Führerschein, im Scheckkartenformat ausgestellt werden. Die Scheckkarte wird voraussichtlich ab Januar 2018 ausgestellt.
Naja warten wir es ab. Das neue Format hätte ja schon im Mai 2017 kommen sollen ;( (|
Dass eine solcher Scheckkartenführerschein dann SKS, ..., SRC, UBI, ... enthalten wird, ist derzeit nicht geplant. Das wir wird - falls überhaupt wohl noch sehr sehr lange auf sich warten lassen.


Jouw klar Mattze...
das geht dann mit Hilfe diverser Scheckkarten-Scheine von den unterschiedlichen Verbänden ähnlich wie :
"Mein Haus, mein Auto, meine frau, mein Boot....etc..."

also
1 Card für Binnen + See
1 Card für SKS + Funk
1 Card für SSS + SHS
1 Sondercard für Knall-Peng...

sooo und da wären wir im anderen trööt...vonwegen Männer haben kein dickes Portemonnaie ?
Dann schon !

:rolleyes:
ja...der redet und schreibt auch ungefragt....wer wissen will was....liest da :


http://www.my-seaside.net/html/kolumne.html . ... -.....QUERULANT= https://blog650.wordpress.com ... - ......HORIZONTE = https://blog35215.wordpress.com ......-........http://www.wassersport-pool.info ..[/align]

25

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 17:44

Viel fortschrittlicher wäre doch ein unter die Haut implantierter RFID-Chip. Zur Kontrolle fährt die WaschPo nur einmal vorbei.

Männer, ihr habt Sorgen! Ich trage doch nicht an Bord alle Ausweise Scheine, Kreditkarte und sonstigen Kram mit mir herum. Bei Törnbegin werden die Scheine, Ausweis etc. in einer wasserdichten Hülle in ein Schapp gepackt und gut is'.
Mache die Dinge so einfach wie möglich, aber nicht einfacher.

Danziger

Regattaleitung

  • »Danziger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 757

Schiffsname: ISOBAR

Heimathafen: Flevomarina

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 17:59

@Sehbeer: @Quallenschubser: Danke für die Information! Dann lassen ich mich im neuen Jahr überraschen.


Hans

Sehbeer

Leuchtturmwärter

Beiträge: 47 417

Wohnort: Emden

Heimathafen: 26723 Emden

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 18:04

Jouw klar Mattze...
das geht dann mit Hilfe diverser Scheckkarten-Scheine von den unterschiedlichen Verbänden ähnlich wie :
"Mein Haus, mein Auto, meine frau, mein Boot....etc..."

also
1 Card für Binnen + See
1 Card für SKS + Funk
1 Card für SSS + SHS
1 Sondercard für Knall-Peng...

sooo und da wären wir im anderen trööt...vonwegen Männer haben kein dickes Portemonnaie ?
Dann schon !

:rolleyes:
Mein Wunsch wäre eine Karte für alle Scheine (SBF+Funk+SxS) - man darf ja mal träumen ;)
liebe Grüße

Mattze :Kaleun_Sleep:

28

Freitag, 20. Oktober 2017, 18:44

Wie bei so vielen Organisationen und Unternehmungen wird die Digitalisierung beim DSV/DMYV schlicht und einfach verpennt. Die Möglichkeiten einer zeitgemäßen Karte z.B. mit RFID Chip erschließen sich den in Würde ergrauten Herren einfach nicht....

Sailparadise

Leichtmatrose

Beiträge: 41

Wohnort: Las Palmas

Schiffsname: Chopito.... bald Marcoco

Bootstyp: Seaward 24

Heimathafen: Arrecife

  • Nachricht senden

29

Freitag, 20. Oktober 2017, 19:22

Da ich seit fast 25 Jahren in Spanien lebe, weiss ich nicht die die Rechtslage in Deutschland ist. Hier zwischen den Inseln reicht eine beglaubigte Kopie, die ich pladtfiziert an Boird habe. Ebendo die Zulassung und die Versicherunspolice. Die Guardia Civil mavht keine Probleme. Kontrollen von einrm Schiff mit"auslaendischer"(Niederlande) Flagge sind ohnehin selten, weil eventuelle Probleme vermieden werden sollen (O-Text eines Beamten)

columbus488

Schief-made

Beiträge: 12 566

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

30

Freitag, 20. Oktober 2017, 19:40

Eben! Deshalb brauchen wir dringend Plastikkarten, die da rein passen, und keine altmodischen Lappen, die in einem eigenen Mäppchen im Schapp rumgammeln. Außerdem tragen Plastikkarten auch viel mehr auf als so ein dünnes Papierchen :D

mmmh... da hab ich Vertrauen in unsere Verkehrsbehörden. Als junger Bengel sah der Führerschein noch so aus

jetzt ist es eine Checkkarte

wenn ich da den Papier-Befähigungsnachweis in seiner jetzigen Größe sehe, vermute ich mal die neuen entsprechenden Plastikkarten in Mini SD Format :whistle2:
...hab mein altes Nokia an einen Stock gebunden,
Thor kann einpacken mit seinem Pussyklopfer :D

Kokopelli

Salzbuckel

Beiträge: 8 881

Schiffsname: LIMANDE

Bootstyp: Ohlson 8:8

Heimathafen: Wassersportgemeinschaft Arnis

Rufzeichen: DK9289

MMSI: 211751940

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

31

Freitag, 20. Oktober 2017, 21:27

Alle meckern über die Bahn, aber meine BahnCard habe ich elektronisch in der BahnApp hinterlegt. Und ihr diskutiert hier noch die Umstellung von Lappen auf Card: total Oldschool!
Die Menschheit lässt sich in zwei Gruppen einteilen: Segler und vom Leben Benachteiligte.

32

Samstag, 21. Oktober 2017, 06:42

Ihr seid alle so old school

Heute genügt doch ein "Schau doch auf Fratzbuch"!
Wozu noch selbst irgendwas rumschleppen?
Dort findet ihr auch eure Zeugungsbefähigungserlaubnis.
Wer braucht da noch Meer?

wassergenug

Salzbuckel

Beiträge: 2 110

Wohnort: Zürich

Bootstyp: Charter, mOcean

  • Nachricht senden

33

Samstag, 21. Oktober 2017, 08:19

Meine von 2017 sind alle so wie der hier. Im EC-Kartenformat. Der kroatische von 2015 aber auch schon.
index.php?page=Attachment&attachmentID=217498

So in etwa sieht meinen auch aus. SRC auch.

Dass man in D nicht so weit ist, dürfte wohl eher am Verbandsschimmel liegen. Von aussen betrachtet sieht es nicht so aus, als ob der DSV sich mit irgendetwas anderem als Segelsportevents beschäftigt.

Gruss, Michael
Bekennende flaue Flunder :-)

34

Samstag, 21. Oktober 2017, 09:37

Klar hat so eine Plastikkarte nüchtern betrachtet nur Vorteile. Als ich vor einigen Jahren meinen rosa Papierführerschein mit Jugendfoto und schulmäßiger Unterschrift wegen einer Erweiterung gegen eine Plastikkarte tauschen musste, war ich schon etwas wehmütig. Die alten Lappen mit ihren kleinen Stempeln und Unterschriften der Aussteller und Ihrer über die Jahre dem Portmonnaie angepassten Form sind so schön vintagemäßig. Und in mein Portmonnaie passen sie auch gut rein. Haben gefaltet ja schließlich in etwa das Ausweisformat.

35

Samstag, 21. Oktober 2017, 13:56

Dass man in D nicht so weit ist, dürfte wohl eher am Verbandsschimmel liegen. Von aussen betrachtet sieht es nicht so aus, als ob der DSV sich mit irgendetwas anderem als Segelsportevents beschäftigt.

Gruss, Michael

Der DSV ist unschuldig! Merkel ist schuld! :D

Meiner Kenntnis nach ist das BMVI zuständig. Der DSV und der DMYV sind beliehen, die Scheine auszustellen.
Mache die Dinge so einfach wie möglich, aber nicht einfacher.

36

Dienstag, 24. Oktober 2017, 10:01

Dass man in D nicht so weit ist, dürfte wohl eher am Verbandsschimmel liegen. Von aussen betrachtet sieht es nicht so aus, als ob der DSV sich mit irgendetwas anderem als Segelsportevents beschäftigt.
Gruss, Michael

Der DSV ist unschuldig! Merkel ist schuld! :D
Meiner Kenntnis nach ist das BMVI zuständig. Der DSV und der DMYV sind beliehen, die Scheine auszustellen.


@Käptn Blaubär: Das Zitat ist nicht von mir. Ich bin auch nicht der Michael.

Irgendwas funktioniert hier mit den Zitaten nicht richtig.
Ahoi, Mario Falko.

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

unregistriert

37

Dienstag, 24. Oktober 2017, 10:19

Der Plastikkarten-Bootsführerschein: die Lösung auf der Suche nach Problemen! :volker:

wassergenug

Salzbuckel

Beiträge: 2 110

Wohnort: Zürich

Bootstyp: Charter, mOcean

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 24. Oktober 2017, 10:38

Dass man in D nicht so weit ist, dürfte wohl eher am Verbandsschimmel liegen. Von aussen betrachtet sieht es nicht so aus, als ob der DSV sich mit irgendetwas anderem als Segelsportevents beschäftigt.
Gruss, Michael

Der DSV ist unschuldig! Merkel ist schuld! :D
Meiner Kenntnis nach ist das BMVI zuständig. Der DSV und der DMYV sind beliehen, die Scheine auszustellen.


@Käptn Blaubär: Das Zitat ist nicht von mir. Ich bin auch nicht der Michael.

Irgendwas funktioniert hier mit den Zitaten nicht richtig.

Das kann man wohl sagen - in mehreren Hinsichten! ;)

Der Plastikkarten-Bootsführerschein: die Lösung auf der Suche nach Problemen! :volker:

Viele Probleme der Welt können darauf zurückgeführt werden, dass für Lösungen Probleme gesucht werden, und nicht umgekehrt. Ein wohl leider sehr schwierig zu vermiedene Auswirkung von der Existenz von politischen Ideologien an sich :rolleyes:

Gruss, Michael
Bekennende flaue Flunder :-)

Segelalex

Salzbuckel

Beiträge: 2 321

Wohnort: Bei Aachen

Schiffsname: Valentine

Bootstyp: Contest 29

Heimathafen: Workum

Rufzeichen: DD3342

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 24. Oktober 2017, 12:13

Danke für die Information! Dann lassen ich mich im neuen Jahr überraschen.

Gilt leider nur für SBFs. SKS bleibt groß und schlabberig. Soll zum 1.1., so will es Herr Dobrindt. Hab nicht genau gelesen, dachte du fragst im Eingangströöt nach dem SKS.

In der Praxis wird das etwas chaotisch absehbar. Es werden im Jahr etwa 300 Patente auf Scheckkarte (Patent e heißt das gaub ich) im Binnenbereich ausgestellt. Das dauert dann immer 1-3 Monate bevor man das Ding von der Bundesdruckerei erhält. Im Jahr werden allerdings etwa 75.000 SBFs ausgestellt. Also dann mal los...

Gruß

Alex
Schatz, es liegt nicht an dir, es liegt am Steg...

40

Dienstag, 24. Oktober 2017, 12:29

Dabei wäre alles so einfach...Chip unter die Haut...und alles ist dort zu finden...von der Krankenakte bis zu irgendwelchen Hobbyscheinen...

Da sind unsere Haustiere schon fortschrittlich... ;)
(Nick)namen werden überbewertet. :nono:

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 244   Hits gestern: 2 794   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 267 106   Hits pro Tag: 2 351,63 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 8 737   Klicks gestern: 18 926   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 27 459 911   Klicks pro Tag: 19 765,41 

Charterboote

Kontrollzentrum