Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

1

Montag, 30. Oktober 2017, 14:03

SBF-Prüfung mit Plotter Kurslineal erlaubt?

Hi,

meine Frau macht demnächst ihre SBF-Prüfung und übt die Navigationsaufgaben mit unserem Plotter Kurslineal.
Wir fragen uns allerdings, ob bei der Prüfung nur Kursdreiecke zugelassen sind oder ob auch ein Plotter/Kurslineal erlaubt ist.

Wer weiss das?

Gruß
Michael

Irgendwas ist immer, nur hoffentlich nicht alles zusammen... :Mauridia_44:

2

Montag, 30. Oktober 2017, 14:11

bei meiner Prüfung (vor 35j) nicht :D
Zitat auf meine Frage: so etwas benutzen wir hier nicht.
Ich vermute aber der scheintote Prüfer kannte so etwas gar nicht und hielt es für elektronisches Teufelszeug X(

Gruß Odysseus

Kokopelli

Salzbuckel

Beiträge: 8 863

Schiffsname: LIMANDE

Bootstyp: Ohlson 8:8

Heimathafen: Wassersportgemeinschaft Arnis

Rufzeichen: DK9289

MMSI: 211751940

  • Nachricht senden

3

Montag, 30. Oktober 2017, 14:28

Wer weiss das?
Ganz sicher die Segelschule deiner Frau. Ein Anruf beim zuständigen Prüfungsausschuss bringt endgültige Klarheit.
Die Menschheit lässt sich in zwei Gruppen einteilen: Segler und vom Leben Benachteiligte.

Sehbeer

Leuchtturmwärter

Beiträge: 47 216

Wohnort: Emden

Heimathafen: 26723 Emden

  • Nachricht senden

4

Montag, 30. Oktober 2017, 14:41

SpFV - Anlage 3 - Theoretische Prüfung zum Erwerb des Sportbootführerscheins (zu § 8 Absatz 1 Satz 4)

Zitat

... 1.3 Hilfsmittel
Bei der Navigationsaufgabe sind als Hilfsmittel ein Navigationsdreieck, ein Anlegedreieck, ein Doppellineal, ein Portland Plotter und ein Zirkel erlaubt. ...
liebe Grüße

Mattze :Kaleun_Sleep:

5

Montag, 30. Oktober 2017, 18:02

@Sehbeer: In #4 eine klare und eihdeutige Antwort geben ...Nochmal so eine Frechheit und es gibt Forumskeile. Was sollen wir morgen den ganzen Tag machen? X(
Mache die Dinge so einfach wie möglich, aber nicht einfacher.

Sehbeer

Leuchtturmwärter

Beiträge: 47 216

Wohnort: Emden

Heimathafen: 26723 Emden

  • Nachricht senden

6

Montag, 30. Oktober 2017, 19:55

@Sehbeer: In #4 eine klare und eihdeutige Antwort geben ...Nochmal so eine Frechheit und es gibt Forumskeile. Was sollen wir morgen den ganzen Tag machen? X(

mea culpa, mea culpa,mea maxima culpa :oops:
Es war nicht meine Absicht, die weitere Diskussion darüber so abrupt zu beenden. :whistle2: :whistle2: :whistle2:


Alternativen um die Diskussion weiter zu führen:
Ist der Schein eigentlich überhaupt notwendig? Ist er nicht viel zu theorielastig? Wird er im Ausland anerkannt? .....
liebe Grüße

Mattze :Kaleun_Sleep:

7

Dienstag, 31. Oktober 2017, 07:38

Der SBF See ist eindeutig zu praxislastig. Da wird An- und Ablegen geübt und geprüft. Wozu wurde das Brüllruder erfunden? Wozu entwickelte die größte Sportbootwerft "Dock & Go"?
Andererseits kann kein Anfänger auf dem 20" Toughtouchscreen im Multisplitscreenmodus 249 verschiedene AIS Signale von der pH-Wertanzeige des Getriebeöltagestank unterscheiden. Da verwundert es kaum, dass lediglich Saudi-Arabien und Israel den SBF anerkennen, aber auch nur wegen der Panzer- und U-Bootlieferungen.
Das es auch anders geht, haben kürzlich zwei US-amerikanische Hunde gezeigt, denen fast eine Weltumsegelung gelungen wäre, wenn nicht die beiden Frauchen geschwächelt hätten. Allein dieses Beispiel zeigt, wo in Deutschland die Defizite liegen.
Mache die Dinge so einfach wie möglich, aber nicht einfacher.

8

Dienstag, 31. Oktober 2017, 08:33

Hallo,
ich lach mich noch kaputt über diese zwanghaft lustigen Kommentare :S

Gruß Odysseus

Yachtcoach

St. Lubentius des Forums

Beiträge: 5 794

Wohnort: mittendrin

Schiffsname: wechselt und daher auch nicht wie Frauennamen auf den Arm tötowiert

Bootstyp: Ja ...sagt man von mir....

Im Marktplatz: 3

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 31. Oktober 2017, 11:19

Zitat : Wir fragen uns allerdings, ob bei der Prüfung nur Kursdreiecke zugelassen sind oder ob auch ein Plotter/Kurslineal erlaubt ist

Jouw ist es ! Fall es denn auch eine Kurslineal ist ? (|

denn mit einem Plotter (son Digi-Dingensbumens...) könnte es Probleme geben..
u.a. weil nicht an jedem Tisch eine Steckdose ist ;(

Odysseus : Hier wird niemand gezwungen "zwanghaft lustig zu sein" :volker:
nur gewisse Fragen, Themen und Äußerungen (nicht der TE !) kann man einfach nicht ernst nehmen bzw. abhandeln.

Man fragt sich manchmal wohl, warum es für Suchende und Fragende keinen Navigationsworkshop gibt,
in welchem sie lernen können, ursprünglich vererbten bzw. früher erlernte Fähigkeiten (Lesen, Denken) aus der Zivilisationsverkümmerung zu entreißen
und beispielsweise Forums-Suchfunktionen, Literatur, St.Wikipedia, Tante Google oder schlicht ne APP benutzen ?
Von Ausbildern möchte man erst garnicht reden... :blind:

sorry Leute, will ja niemand was und helfe jederzeit gerne.....
aber manchmal (geht nicht unbedingt gegen den TE) hat es den Anschein, dass immer mehr einfach mal ne Frage ins Forum werfen,
was ja einfacher ist, als sich selbst zuerst zu bemühen bzw. zu informieren.
Damit meine ich nicht fachlich oder sachlich in die Tiefe gehendes Interesse.
Nööö, sogar die ganz... "Ich hätt da mal ne Frage..."

Also bedarf es schon Humor, um das alles zu konvenieren

:D
ja...der redet und schreibt auch ungefragt....wer wissen will was....liest da :


http://www.my-seaside.net/html/kolumne.html . ... -.....QUERULANT= https://blog650.wordpress.com ... - ......HORIZONTE = https://blog35215.wordpress.com ......-........http://www.wassersport-pool.info ..[/align]

10

Dienstag, 31. Oktober 2017, 11:45

Hier wird niemand gezwungen "zwanghaft lustig zu sein"


und zum Glück auch nicht zum Mitlesen ;)

Gruß Odysseus

11

Dienstag, 31. Oktober 2017, 18:02

"Dock & Go"


...hat es aufgrund von kleineren Mängeln und "...Haftung..." wieder eingemottet und "...überlegt..." ob man es in einer "...derzeit überarbeitet..." Version in zwei, drei oder mehr Jahren wieder ans Volk bringt.
O-Ton gestern.

Aber was anderes, weil zufällig hier treffend:

Google weiß alles.
Wozu Forum?
Zum Rumalbern?

99% aller Beiträge hier, die "seglerischen Inhalt" haben, lassen sich zwecks eigener Erkenntnis auch bequem googlen.
Warum also ausgerechnet hier fragen?

Weil es bislang auf ernsthafte Fragen auch ernsthafte Antworten ohne Flachserei gegeben hat.

Dank all jenen auch und besonders in meinem (dumme Fragen stellenden...) Namen.

Ich finde die Mauern, errichtet in letzter Zeit, innerhalb der Foristen in "echte Foristen" und "solche, die Fragen stellen, die sie auch woanders beantwortet bekommen sollen" irgendwie diskriminierend.

Garniert mit Humor streckenweise auf Bierzeltniveau.....

Man stelle sich vor, ein Mediziner macht das mit einem.... Vielleicht noch bei Lungenkrebs oder ähnlich netten Dingen.....

"Herr Doktor, was mache ich denn nun mit meinem Bronchial CA stage 4...?"

Welche Art Antwort hätte man dann gerne?

Die humorige...?

Die "googlerige"...?

Spass ist es nur, wenn ALLE es lustig finden können.... Nicht nur der Arzt in meinem Beispiel...

Und familiär (Forum mal als Familie bezeichnet) ist das nicht zuträglich.

Will hier keine Diskussion lostreten. Hat ja gerade schon mal nicht geklappt....

;(
Der Weg ist das Ziel.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
Jeder Alkoholismus mit einem ersten Glas.
Jede Sucht mit einem ersten Mal.

Jeden Abend ´nen Bier - Ganze Leben Alkoholiker

Möge keiner sagen, er hätte es nicht gewußt...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Nightfighter« (31. Oktober 2017, 18:20)


Tamako

Klabauter

Beiträge: 40 944

Wohnort: Tief im Südwesten der Republik

Schiffsname: TAMAKO

Bootstyp: Hanse 411

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: DNQN

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 31. Oktober 2017, 18:08

...Portland Plotter. ...
.... und ein Sack Portland Zement, sowie eine Flasche Portwein :D

13

Dienstag, 31. Oktober 2017, 18:21

@Nightfighter: Ich kanns auch nicht mehr ertragen wie hier einige "User" ihre Probleme über alle Anderen ausschütten und anscheinend ihre eigenenen Defizite damit kompensieren. :O

JürgenG

Admiral

Beiträge: 916

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Skrållan

Bootstyp: Lady Helmsman II

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 31. Oktober 2017, 20:11

99% aller Beiträge hier, die "seglerischen Inhalt" haben, lassen sich zwecks eigener Erkenntnis auch bequem googlen.
Warum also ausgerechnet hier fragen?
Weil es bislang auf ernsthafte Fragen auch ernsthafte Antworten ohne Flachserei gegeben hat.
Dank all jenen auch und besonders in meinem (dumme Fragen stellenden...) Namen.
Ich finde die Mauern, errichtet in letzter Zeit, innerhalb der Foristen in "echte Foristen" und "solche, die Fragen stellen, die sie auch woanders beantwortet bekommen sollen" irgendwie diskriminierend.
Garniert mit Humor streckenweise auf Bierzeltniveau.....

@Nightfighter:
:gooost:
Du hattest vor Kurzem das hier gestartet. Da könnte der Eine oder Andere noch einmal nachlesen.

Grüße Jürgen

Yachtcoach

St. Lubentius des Forums

Beiträge: 5 794

Wohnort: mittendrin

Schiffsname: wechselt und daher auch nicht wie Frauennamen auf den Arm tötowiert

Bootstyp: Ja ...sagt man von mir....

Im Marktplatz: 3

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 1. November 2017, 19:36

"Dock & Go"

...hat es aufgrund von kleineren Mängeln und "...Haftung..." wieder eingemottet und "...überlegt..." ob man es in einer "...derzeit überarbeitet..." Version in zwei, drei oder mehr Jahren wieder ans Volk bringt.
O-Ton gestern.
Aber was anderes, weil zufällig hier treffend:
Google weiß alles. Wozu Forum? Zum Rumalbern?

99% aller Beiträge hier, die "seglerischen Inhalt" haben, lassen sich zwecks eigener Erkenntnis auch bequem googlen.
Warum also ausgerechnet hier fragen?
Weil es bislang auf ernsthafte Fragen auch ernsthafte Antworten ohne Flachserei gegeben hat.

Dank all jenen auch und besonders in meinem (dumme Fragen stellenden...) Namen.
Ich finde die Mauern, errichtet in letzter Zeit, innerhalb der Foristen in "echte Foristen" und "solche, die Fragen stellen, die sie auch woanders beantwortet bekommen sollen" irgendwie diskriminierend.
Garniert mit Humor streckenweise auf Bierzeltniveau.....

Man stelle sich vor, ein Mediziner macht das mit einem.... Vielleicht noch bei Lungenkrebs oder ähnlich netten Dingen.....
"Herr Doktor, was mache ich denn nun mit meinem Bronchial CA stage 4...?"
Welche Art Antwort hätte man dann gerne?
Die humorige...? Die "googlerige"...?
Spass ist es nur, wenn ALLE es lustig finden können.... Nicht nur der Arzt in meinem Beispiel...
Und familiär (Forum mal als Familie bezeichnet) ist das nicht zuträglich.
Will hier keine Diskussion lostreten. Hat ja gerade schon mal nicht geklappt....
;(


sorry, aber das ist etwas an den Haaren herbeigezogen.

Es gibt schon Unterschiede - zwischen den Fragen.
* Die mit seglerischem Inhalt, die hier per Erfahrung beantwortet werden und Hintergrundwissen abverlangen, dass nicht überall bei Google zu finden ist.
Denn um im Netz das Richtige zu finden, muss man auch wissen, wonach man sucht bzw. dies vernünftig formulieren können.

Und es gibt die sogenannte Mundgymnastik, welche oftmals von ..........(nee ich sags nich) ins Forum geworfen werden,
weil man sogar zu bequem ist, die hiesige Suchfunktion zu benutzen.
Auch Neulinge, Unbedarfte und Landratten sind wohl darüber informiert, wie man im Internet sucht ?

und der Vergleich mit dem Arzt hinkt dermaßen.... :black_eye:

Im übrigen ist das offensichtlich kein alleiniges Problem im Segel-Forum.
Es gibt zwar für fast alles eine APP, aber manchmal muss man wohl doch ein wenig selbst nachdenken ?
Und dass da manche mit vermeintlichem Bierzelthumor drauf reagieren, ist nun nicht mehr akzeptabel ?
Da ist plötzlich die vielgerühmte Toleranz weg ? ;(

Solange doch niemand persönlich angegriffen wird, oder man sich real im Ton vergreift......

wie war das noch....mit dem bärbeißigen rauhen Seemannshumor ? :rollinghome:

:rolleyes:
ja...der redet und schreibt auch ungefragt....wer wissen will was....liest da :


http://www.my-seaside.net/html/kolumne.html . ... -.....QUERULANT= https://blog650.wordpress.com ... - ......HORIZONTE = https://blog35215.wordpress.com ......-........http://www.wassersport-pool.info ..[/align]

16

Donnerstag, 2. November 2017, 07:23

Hallo,
ich lach mich noch kaputt über diese zwanghaft lustigen Kommentare :S

Gruß Odysseus
Da Da ich um deine Gesundheit sehr besorgt bin, bitte ich dich, künftig meine Beiträge nicht mehr zu lesen.
Mache die Dinge so einfach wie möglich, aber nicht einfacher.

17

Donnerstag, 2. November 2017, 10:05

Toll wie so eine einfache Frage innerhalb von 15 Threads eskalieren kann.

Gemeint ist natürlich dieses Kurslineal, auch bekannt als Breton- oder Portland-Plotter

index.php?page=Attachment&attachmentID=217771

Natürlich wurde der Segellehrer gerfragt, der hatte allerdings nur eine burschikose Antwort à la "Einfach mitnehmen und machen..." parat.
Deswegen daraufhin hier im Forum diese Frage eingestellt.

Warum ich deshalb aufrund meiner eigenen Inkompotenz @Nightfighter "...Probleme über alle Anderen ausschütte und anscheinend meine eigenenen Defizite damit kompensiere. :O" kann ich nicht nachvollziehen.
Genauswenig wie man desöfteren nachvollziehen kann, wie der Amtsschimmel tickt, deshalb besser nochmal nachgefragt.

Kriegt euch mal wieder ein....
Michael

Irgendwas ist immer, nur hoffentlich nicht alles zusammen... :Mauridia_44:

18

Donnerstag, 2. November 2017, 10:11

Ich würde mir beim PA den Mailkontakt eines Prüfers geben lassen oder die Frage mit Foto vom Plotter direkt ans PA mit der Bitte um Weiterleitung und Antwort.
Dann mal abwarten und falls es ein Ja gibt eine Kopie der Antwortmail zur Prüfung mitnehmen. Nur für den Fall der Fälle, dass jdm den Plotter trotzdem beanstandet.
Würde aber dennoch raten das mit den Dreiecken zu lernen und zu prüfen. So schwierig ists auch nicht und gut es zu lernen falls man mal auf einem fremden Boot rasch was schauen soll/muss und kein Plotterlineal da ist...

Korsar22

Proviantmeister

Beiträge: 496

Schiffsname: Liss Trailer

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 2. November 2017, 10:22

Wieso denn noch mal nachfragen?

Der Herr Sehbeer hat doch den entsprechenden Link gepostet.
Der Plotter darf verwendet werden. Punkt.

grüße,

Chris!

Sehbeer

Leuchtturmwärter

Beiträge: 47 216

Wohnort: Emden

Heimathafen: 26723 Emden

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 2. November 2017, 10:28

Wenn ein Prüfer in einer SBF-See Prüfung einen Portlandplotter beanstandet - illegalerweise, weil der Portlandplotter laut Sportbootführerscheinverordnung (gültig seit Mai 2017) explizit zugelassen ist - wird er sich dann durch eine Kopie einer e-Mail beeindrucken lassen?
liebe Grüße

Mattze :Kaleun_Sleep:

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 761   Hits gestern: 2 210   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 251 009   Hits pro Tag: 2 351,71 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 10 262   Klicks gestern: 15 378   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 27 343 711   Klicks pro Tag: 19 779,87 

Charterboote

Kontrollzentrum