Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

1

Freitag, 22. Februar 2019, 20:41

Positionsbestimmung durch Versegelungspeilung ist das SSS Prüfungsrelevant?

Ich kämpf mich grad durch die Aufgaben im gelben Buch "Übungsaufgaben SSS+SHS" vom DSV Verlag.
Da gibt es 3 Aufgaben für SSS UND 3 andere Aufgaben für SHS.
In der 1 Aufgabe für SSS "Aufgabe 1" ist die Nr. 1.4 und 1.5 eine Frage die sich mit dem Wissen, wie eine
Versegelungspeilung geht, beantworten lässt.
Leider wurde das in unserem SSS Kurs nie angesprochen und im Haeften-Schulz nicht einmal erwähnt.
Nur im SKS Bark ist das Prinzip erklärt.
Die Aufgabe kann ich also nicht lösen.
Ich hätte jetzt gerne gewusst, ob Ortsbestimmung durch Versegelungspeilung - also die Technik der Versegelungspeilung
für meine SSS Prüfung relevant ist oder ob ich mir das auf die SHS Prüfung aufheben kann.
vielen Dank für Antwort!
»Hkss« hat folgende Dateien angehängt:
----------------------------------------------
Gruß Hubertus

bluelayla

Seebär

Beiträge: 1 243

Schiffsname: Blue Layla

Bootstyp: Sunbeam 33

Heimathafen: Hohe Düne

Rufzeichen: DF4182

MMSI: 211167970

  • Nachricht senden

2

Freitag, 22. Februar 2019, 21:23

Klar sind Versegelungspeilungen prüfungsrelevant – wie auch sonst alles, was SKS-Wissen ist.
So schwer ist das aber ja auch nicht. Ich würde die SKS-Unterlagen vor der Prüfung unbedingt noch einmal ganz durcharbeiten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bluelayla« (22. Februar 2019, 21:52)


3

Freitag, 22. Februar 2019, 21:41

Versegelungspeilungen sind relevant.

Allerdings hat deine Aufgabe nichts mit einer Versegelungspeilung zu tun. Du hast 2 Radarabstände, die mit dem Zirkel einzeichnen. Die beiden Kreise werden sich in 2 Punkten schneiden. Um zu wissen an welchem der beiden Punkte du stehst die rwP des Ltho einzeichnen. Die geht durch einen der beiden Kreisschnittpunkte - dein Ob ist gefunden.

Für deinen Ok ‘versegelst’ du Zeit * Geschwindigkeit = Distanz (auf deinem Kartenkurs) - dein Ok ist gefunden. Bv bestimmen und fertig.

Gruß,

Rolf

4

Freitag, 22. Februar 2019, 22:07

Klar sind Versegelungspeilungen prüfungsrelevant – wie auch sonst alles, was SKS-Wissen ist.
So schwer ist das aber ja auch nicht. Ich würde die SKS-Unterlagen vor der Prüfung unbedingt noch einmal ganz durcharbeiten.

Für SKS ist das nicht Prüfungsrelevant, wird in keiner SKS Aufgabe verlangt oder in einem Buch zu SKS erklärt.
Nur im Bark SKS ist kurz das Prinzip erklärt. Das weis ich sicher.
Und wie gesagt im Haeften-Schulz SSS Buch ist es mit keiner Silbe erwähnt.
----------------------------------------------
Gruß Hubertus

5

Freitag, 22. Februar 2019, 22:18

Versegelungspeilungen sind relevant.

Allerdings hat deine Aufgabe nichts mit einer Versegelungspeilung zu tun. Du hast 2 Radarabstände, die mit dem Zirkel einzeichnen. Die beiden Kreise werden sich in 2 Punkten schneiden. Um zu wissen an welchem der beiden Punkte du stehst die rwP des Ltho einzeichnen. Die geht durch einen der beiden Kreisschnittpunkte - dein Ob ist gefunden.

Für deinen Ok ‘versegelst’ du Zeit * Geschwindigkeit = Distanz (auf deinem Kartenkurs) - dein Ok ist gefunden. Bv bestimmen und fertig.

Gruß,

Rolf

Tja,- schön wärs. Ich arbeite sehr sehr genau. Ich mag mal behaupten, dass niemand genauer zeichnet als ich - 20-fache vergrößerung, Micrometerzirkel ect. p.p.
Ich kann in einen Tonnenpunkt (der kleine Kreis) meine Initialen reinmalen!
Desshalb kann ich sagen, das es mit der rwP des Ltho zumindest nicht durch einen Schnittpunkt passt. Man weis dann nur eben annähernd welcher das gemeint ist.
Vieleicht ist es in der Aufgabe so gemeint. Allerding dachte ich schon das der Hinweis "NW-Huk" auf den NWestlichen Schnittpunkt hinweist - der ander Schnittpunkt der beiden Kreise liegt genau Nördlich. Aber gut - ich werde mich nochmal dransetzen und schauen wo diese 8sm Versegelung herkommen. Sicher hast Du recht es ist keine Versegelungspeilung. Da war ich auf dem Holzweg. Aber wie gesagt wo die 8sm Versegelung herkommen erschließt sich mir auch grad nicht. Ich versuchs nochmal.
Danke.
----------------------------------------------
Gruß Hubertus

6

Freitag, 22. Februar 2019, 22:35

Deine FdW ist 8kn, von 0910 bis 1010 ist eine Stunde, macht überschlagsmäßig 8 sm. :D

Und nein, die beiden Kreise und die rwP werden sich nicht aufs mü genau in einem Punkt schneiden. Du bekommst ein Fehlerdreieck. Lieber ungefähr richtig als ganz genau falsch in diesem Fall..... ;)

bluelayla

Seebär

Beiträge: 1 243

Schiffsname: Blue Layla

Bootstyp: Sunbeam 33

Heimathafen: Hohe Düne

Rufzeichen: DF4182

MMSI: 211167970

  • Nachricht senden

7

Samstag, 23. Februar 2019, 06:58


Für SKS ist das nicht Prüfungsrelevant, wird in keiner SKS Aufgabe verlangt oder in einem Buch zu SKS erklärt.
Nur im Bark SKS ist kurz das Prinzip erklärt. Das weiß ich sicher.
Und wie gesagt im Haeften-Schulz SSS Buch ist es mit keiner Silbe erwähnt.


Sorry, Du hast recht, in den SKS-Prüfungsfragen kommt so eine Aufgabe nicht vor. In meinen alten SSS-Unterlagen finden sich aber mehrere dazu, dann kann das wohl auch in der Prüfung drankommen. Ich erinnere mich dunkel, dass das sogar in meiner Prüfung damals der Fall war, aber das ist echt schon eine Weile her. Es ist ja meist nur eine kleine Zusatzfrage bei einer längeren Törnaufgabe. Hier ein Beispiel aus meinen Unterlagen:

„Sie sind gut vorangekommen und haben einen sicheren Abstand zur Küste. Leider können Sie nun nur noch den 128m hohen Lt. Cap d ́ Antifer gut erkennen. Sie peilen Ihn unter rwP = 078°. Nach 5sm mit einem KüG von 030° peilen Sie ihn erneut, jetzt unter rwP = 121°. Wo sind Sie zum Zeitpunkt der zweiten Peilung?“

Beim SHS kommt die Versegelung regelmäßig im Astroteil vor („...Sie messen den Sonnenunterrand nach Versegelung,
32 sm KüG = 240°...“).

Wilhelm2

Offizier

Beiträge: 266

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: Wilhelm II

Bootstyp: Oyster 485

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

8

Samstag, 23. Februar 2019, 10:08

Ist die Versegelungspeilung nicht Basiswissen aus dem SBF See?
Als ich damals meine Ausbildung durchlief war die Versegelungspeilung das erste was ich navigatorisch lernte.
--------------------------------------------------------------
One collision at sea can ruin your entire day.

9

Samstag, 23. Februar 2019, 10:20

Vieleicht ist es in der Aufgabe so gemeint. Allerding dachte ich schon das der Hinweis "NW-Huk" auf den NWestlichen Schnittpunkt hinweist -

"Huk" gleich "Landzunge". Der Zusatz soll Dir einen Hinweis geben, wo Grosnez Pt. zu finden ist.


Desshalb kann ich sagen, das es mit der rwP des Ltho zumindest nicht durch einen Schnittpunkt passt. Man weis dann nur eben annähernd welcher das gemeint ist.

Das reicht doch auch. "Südspitze Sark" ist nun mal nicht besonders präzise, alleine aus dieser Angabe kann nicht mehr als ein Fehlerdreieck erwartet werden - so ist dann auch die angegebene Lösung (Ob) zu bewerten. Da kommt es nicht auf Zehntelminuten an.

Erkundige dich mal bei den Seglern an der Uni. Früher wurden dort immer wieder SSS-Kurse angeboten.

Ist die Versegelungspeilung nicht Basiswissen aus dem SBF See?
Als ich damals meine Ausbildung durchlief war die Versegelungspeilung das erste was ich navigatorisch lernte.

In den SBF-Aufgaben wird nach meiner Erinnerung nur Kreuzpeilung abgefragt und gekoppelt, was eine Versegelungspeilung ist kann man natürlich trotzdem wissen.
Koppeln wird Hubertus können. Sein Problem dürfte sein, daß sich die anzusetzende Geschwindigkeit nur aus den vorherigen Aufgabenteilen erschließt.

Gruß Ralf

Yachtcoach

St. Lubentius des Forums

Beiträge: 6 771

Wohnort: mittendrin

Schiffsname: wechselt und daher auch nicht wie Frauennamen auf den Arm tötowiert

Bootstyp: Ja ...sagt man von mir....

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

10

Samstag, 23. Februar 2019, 10:42

im SKS-Kurs gibt es - jedenfalls bei mir bekanntem Ausbilder :whistle2: - auch sowas :

index.php?page=Attachment&attachmentID=229279 und sowas :

index.php?page=Attachment&attachmentID=229280 und auch dieses :

index.php?page=Attachment&attachmentID=229281 uvm...
;)

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 652   Hits gestern: 2 400   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 601 017   Hits pro Tag: 2 344,66 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 10 321   Klicks gestern: 16 895   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 36 671 647   Klicks pro Tag: 18 687,7 

Kontrollzentrum

Sailsquare

Mitsegler finden bei Sailssquare