Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

1

Sonntag, 21. April 2019, 11:27

Anleitung für die ATT Gezeitenaufgaben beim Sportseeschifferschein SSS

Hallo Segelforum,


ich habe in den letzten Tagen eine Anleitung geschrieben
für: Wie bestimme ich Schritt für Schritt die Gezeitendaten mit ATT bei den
Aufgaben von der Theorieprüfung vom Sportseeschifferschein SSS.



Ich habe versucht die Anleitung so zu schreiben, dass man
sie vollständig im Selbststudium durchsehen kann, ohne dass man fremde Hilfe bekommen muss. Bitte schreibt mir, wo euch ein Zwischenschritt oder
Lernschritt fehlt. Sie soll vom Prinzip her eine kinderleichte Legoanleitung werden.





Ich möchte sie natürlich noch verbessern und daher bitte ich
Euch sie anzusehen und hier im Forum Fehler, Verbesserungsvorschläge und viele hilfreiche
Bemerkungen zu veröffentlichen.





Ich habe rechts unten eine Seitenzahl hingeschrieben, damit
ihr genau schreiben könnt, wo ich eine Verbesserung machen soll.


Viele Spaß und viele Grüße
Tom
»tomSegelnMuc« hat folgende Datei angehängt:

2

Montag, 6. Mai 2019, 21:21

Warte auf Verbesserungsvorschläge

Hallo

hat niemand Anmerkungen oder Verbesserungsvorschläge?

Bitte hier hinschreiben

Viele Grüße
Tom

3

Dienstag, 7. Mai 2019, 08:58

Ich finde es erstmal echt toll, welche Arbeit du dir da gemacht hast. Ich bin noch nicht beim
SSS, aber wenn ich das richtig sehe wird fuer die Zeiten und Hoehen schlicht linear interpoliert?

Sehbeer

Leuchtturmwärter

Beiträge: 66 949

Wohnort: Emden

Heimathafen: Emden

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 7. Mai 2019, 15:46

Super!!! :bravo: :danke:

Bin aber noch nicht zum Lesen gekommen. Wenn alles gut läuft wird das auch erst in nächsten Winter was.
liebe Grüße

Mattze :Kaleun_Sleep:

ArthurDent

Offizier

Beiträge: 154

Schiffsname: Big Peat

Bootstyp: Bavaria

Heimathafen: Helgoland

Rufzeichen: DC4403

MMSI: 21116810

  • Nachricht senden

5

Freitag, 10. Mai 2019, 09:40

Sehr schön und ausführlich erklärt, zumindest wenn man das Schema kennt.
Was mich jetzt ein wenig irritiert ist, das du erst auf die Interpolation eingehst bevor der Kopf ausgefüllt ist.
Ich habe immer erst den Kopf ausgefüllt, dann wusste ich das AdG und konnte überschlagsmässig schon mal den secondary port überblicken.
Ich glaube auch nicht das es auf 5 Minuten genau drauf ankommt. Denn die größte Abweichung kommt durch die zeichnerische Komponente auf den Kurvenformblatt.
Ich will damit sagen, ich habe nur einmal in meiner Übungszeit interpoliert, wusste wie es funktioniert (vor allem wenn der Wert mal anders ist als das bspw. MNWS) und habe die Werte dann aus Zeit Gründen immer nur überschlagen bzw. gerundet.
Zu den Seasonal changes, in meiner SSS und in meiner SHS Prüfung wurden beide Male die changes benötigt.

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 227   Hits gestern: 2 909   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 528 311   Hits pro Tag: 2 343,66 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 9 117   Klicks gestern: 21 481   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 36 196 578   Klicks pro Tag: 18 733,84 

Kontrollzentrum