Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

1

Sonntag, 1. März 2020, 18:05

Silverrudder 2020

Das geht ja gut los bei den Meldungen,

4 Minuten gelaufen und schon 200 auf der Liste, mal sehen wann die 450 voll sind.
18:10: 308 Meldungen....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patrese« (1. März 2020, 18:16)


JanD

Salzbuckel

Beiträge: 2 298

Wohnort: Kiel, 12 min zum Boot

Schiffsname: Pura Vida

Bootstyp: Hanse 342

Heimathafen: Kiel - Stickenhörn

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 1. März 2020, 18:11

checkin !

Pura Vida ist dabei

p.s.: nach 15 Minuten sind 327 Plätze weg...
.
---
Gruß Jan

HKla

Offizier

Beiträge: 150

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: Gari Bahari

Bootstyp: Hanse 400

Heimathafen: Hamburger Yachthafen

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 1. März 2020, 21:10

Bis jetzt 9 gemeldete Dehler 30 OD. Die Klasse „Small“ wird wieder einmal sehr abwechslungsreich.

Gruß
Henning

PS: Hab auch gemeldet.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

la paloma

Salzbuckel

Beiträge: 8 901

Schiffsname: Jenny N

Bootstyp: Salona 37 RK

Heimathafen: Mönkeberg

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 1. März 2020, 21:13

Alex Thomson ist mit seiner Hugo Boss gemeldet !
Gruß
Arne

5

Sonntag, 1. März 2020, 21:38

Passen da Masthöhe und Tiefgang?
Ich würde eher an nen Fake denken...
Mal so aus der Hüfte geschossen....

Cool wäre es , wenn er teilnehmen würde.
Ev gibt es ja ne 2. Hugo Boss.

Gruss

6

Sonntag, 1. März 2020, 21:55

Bin dabei!
Endlich richtige Meldungen!
Grüße an Henning und Ronny!
K.H.

HKla

Offizier

Beiträge: 150

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: Gari Bahari

Bootstyp: Hanse 400

Heimathafen: Hamburger Yachthafen

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 1. März 2020, 22:06

Grüße an Henning und Ronny!
K.H.
Gruß zurück.

Freue mich schon auf die klasse Zeit rund um die Regatta selbst. Es werden wieder tolle Tage.

8

Sonntag, 1. März 2020, 22:20

Ronny will Alex einen ausgeben!
K.H.

9

Montag, 2. März 2020, 08:30

Alex Thomson ist mit seiner Hugo Boss gemeldet !
Ob sich der Ainslie noch dazugesellt? So ein F50 wäre mal was im Sund :-)

Wenn es Wetter wie vor zwei Jahren gibt kann man gespannt sein wie Thomson den O60 gegenan fährt.
++++++
Wer Kreuzfahrten bucht fickt den Planeten!

Arne A

Smutje

Beiträge: 24

Wohnort: Fehmarn

Bootstyp: We will see 30

Heimathafen: Burgtiefe

  • Nachricht senden

10

Montag, 2. März 2020, 09:10

Bis jetzt 9 gemeldete Dehler 30 OD. Die Klasse „Small“ wird wieder einmal sehr abwechslungsreich



Was wäre denn aus eurer Sicht für Klasse "Small" das richtige Gefährt, wenn das Portemonnaie für ne Dehler 30 zu dünn ist?
Bei mir in der engeren Auswahl zurzeit: Corby 29, Humphreys 30, J92.
Bin dankbar für weitere Ideen/ Vorschläge

SaskiaK

Kapitänin

Beiträge: 686

Wohnort: Köln

Schiffsname: Robulla

Bootstyp: Contest 34

Heimathafen: Marina Stavoren

  • Nachricht senden

11

Montag, 2. März 2020, 09:14

Bzgl Anzahl Meldungen: Mir ist aufgefallen, dass da viele Meldungen doppelt oder dreifach drin sind. Wisst ihr, wie damit umgegangen wird? Zählen die trotzdem zum Limit der maximal 450 Meldungen oder wird das noch bereinigt? Und wie ist das mit den Leuten, die sich mal angemeldet, dann aber nicht bezahlt haben? Gibt es noch eine Nachrückmöglichkeit?
Robulla - die schönste 34 Fuß Yacht unter deren Sprayhood man Tomaten züchten kann deren Sprayhood Leben rettet!

micropip

Offizier

Beiträge: 163

Bootstyp: NB 34

Heimathafen: Maasholm

  • Nachricht senden

12

Montag, 2. März 2020, 09:40

Ja, es sind dieses Mal auffallend viele Doppelmeldungen - die werden noch bereinigt werden. Und ja, es gibt eine Nachrückmöglichkeit, letztes Jahr war das am 9. August, also sechs Wochen vor Start. Wahrscheinlich steht irgendwo auf der HP, wann das dieses Jahr sein wird.
Grüße
Pip

13

Montag, 2. März 2020, 09:43

Die werden raus gerechnet. Wird auch so auf Facebook kommuniziert. Es sind noch Plätze da, also einfach melden und dabei biste.
Zur Bezahlung wurde in einem Video auch gesagt, dass die Bezahlung kurzfristig (sofort) erfolgen soll. Ich vermute, dass bereits nach 1 Woche die Plätze wieder frei gegeben werden.
Noch ist aber ja das Angebot grösser als die Nachfrage...

Gruss

14

Montag, 2. März 2020, 12:59

Alex Thomson ist mit seiner Hugo Boss gemeldet !
Ob sich der Ainslie noch dazugesellt? So ein F50 wäre mal was im Sund :-)

Wenn es Wetter wie vor zwei Jahren gibt kann man gespannt sein wie Thomson den O60 gegenan fährt.
Es wäre ja witzig. Ich gehe aber von fake aus. Aber wer weiß? Vielleicht kommt ja auch AKK mit der Gorch Fock.
Ich bin jedenfalls dabei und es wird wieder herrlich

SaskiaK

Kapitänin

Beiträge: 686

Wohnort: Köln

Schiffsname: Robulla

Bootstyp: Contest 34

Heimathafen: Marina Stavoren

  • Nachricht senden

15

Montag, 2. März 2020, 13:12

Die werden raus gerechnet. Wird auch so auf Facebook kommuniziert. Es sind noch Plätze da, also einfach melden und dabei biste.
Zur Bezahlung wurde in einem Video auch gesagt, dass die Bezahlung kurzfristig (sofort) erfolgen soll. Ich vermute, dass bereits nach 1 Woche die Plätze wieder frei gegeben werden.
Noch ist aber ja das Angebot grösser als die Nachfrage...

Gruss
Wenn das vom IJsselmeer nicht so weit weg wäre, würde ich das wohl mal machen. So bräuchte ich aber wohl 2 Wochen Urlaub mit hin und wieder zurück und das wäre dann halt auch gehetzt und nicht entspannt. Vielleicht ein anderes Jahr.
Robulla - die schönste 34 Fuß Yacht unter deren Sprayhood man Tomaten züchten kann deren Sprayhood Leben rettet!

16

Montag, 2. März 2020, 13:36

Bis jetzt 9 gemeldete Dehler 30 OD. Die Klasse „Small“ wird wieder einmal sehr abwechslungsreich



Was wäre denn aus eurer Sicht für Klasse "Small" das richtige Gefährt, wenn das Portemonnaie für ne Dehler 30 zu dünn ist?
Bei mir in der engeren Auswahl zurzeit: Corby 29, Humphreys 30, J92.
Bin dankbar für weitere Ideen/ Vorschläge

Die von dir genannten Boote sind schon heiße Kisten. Corby 29 oder 30 sowie die Humphreys sind aber eher selten auf dem Markt und sehen auf den Bildern dann oft krass abgerockt aus. Bei der J92 würde ich schauen, dass es eine "s" wird. Je nachdem, wie viel das Portmonnaie zu schlank ist, könnte man auch in Richtung Seascape 27 schielen. Oder Archambault A27. Oder J/88. Mit einer Archambault Grand Surprise wärest du vermutlich bereits in die Mediumkategorie gerutscht. Dort könnte man dann direkt weiter machen mit der Archambault A31, Sun Fast 3200, FF95 usw. Ich fand deine Beispiele schon garnicht so verkehrt. Vor allem die Boote aus UK haben in meinen Augen auch noch einen netten Exotenstatus. Und sehen gut aus.

Pogolino

Offizier

Beiträge: 313

Wohnort: Greifswald / Rostock

Bootstyp: Viele

Rufzeichen: DEXB

  • Nachricht senden

17

Montag, 2. März 2020, 14:13

Vor allem die Boote aus UK haben in meinen Augen auch noch einen netten Exotenstatus. Und sehen gut aus.
Da gebe ich Dir recht. Das Problem wäre, sie einhand zu bändigen. Vielleicht kann die eine oder andere von denen auf bestimten Kursen bei nicht allzuviel Wind einer Dehler paroli bieten. Die Entwicklung des Yachtbau mag nicht immer in die richtige Richtung laufen und mitunter merkwürdige Auswüchse hervorbringen. Aber tatsächlich werden die Boote schneller. So ist ein Boot aus den letzten Jahren, welches für kleine Crew gedacht ist, bei Einhandrennen im Allgemeinen shneller als ein älteres Boot, welches darüber hinaus auch noch für eine truppe von sechs Gorillas konzipiert ist.
Aber die Dunkelziffer dabei ist der Segler insbesondere als Teil seines Bootes. Sonst wären Hanse 400 auch nicht schneller als IMX 40. Oder Hiddensees schneller als Mini 650. Und das gab es schon alles.
"Wer Rollreffsegel trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren"
Karl Lagerfeld

18

Montag, 2. März 2020, 14:32

Habe die Corby nie gesegelt. Dachte nur, dass 1,6t Blei in der 2m tiefen Bombe bei 2,7t Gesamtgewicht auch bei der schlanken Wasserlinie eine gewisse Steifigkeit bringen sollten. Ging mir nicht darum, dass die Kisten schneller sein sollten als die D30, sondern einfach nur spannende Alternativen für Schnellsegler bis 30 Fuß und schlankerem Portemonnaie.

Pogolino

Offizier

Beiträge: 313

Wohnort: Greifswald / Rostock

Bootstyp: Viele

Rufzeichen: DEXB

  • Nachricht senden

19

Montag, 2. März 2020, 14:42

Habe die Corby nie gesegelt. Dachte nur, dass 1,6t Blei in der 2m tiefen Bombe bei 2,7t Gesamtgewicht auch bei der schlanken Wasserlinie eine gewisse Steifigkeit bringen sollten. Ging mir nicht darum, dass die Kisten schneller sein sollten als die D30, sondern einfach nur spannende Alternativen für Schnellsegler bis 30 Fuß und schlankerem Portemonnaie.
Da haste auch gute Alternativen aufgezählt. Besonders die Corby. Und wie Du schon schreibst. Sie sehen gut aus.
"Wer Rollreffsegel trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren"
Karl Lagerfeld

20

Montag, 2. März 2020, 21:23

ESSE 850, Farr280, Ist halt immer eine Tonne leichter....

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 207   Hits gestern: 2 874   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 5 859 766   Hits pro Tag: 2 416,5 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 1 085   Klicks gestern: 18 452   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 44 955 631   Klicks pro Tag: 18 539,21 

Kontrollzentrum