Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

la paloma

Salzbuckel

Beiträge: 8 892

Schiffsname: Jenny N

Bootstyp: Salona 37 RK

Heimathafen: Mönkeberg

  • Nachricht senden

21

Montag, 2. März 2020, 21:55

Schade

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=…66448255&type=3

doch nur eine Ente, ich meine die Nachricht, nicht das Boot ;)
Gruß
Arne

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 4 921

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

22

Montag, 2. März 2020, 22:07

War doch klar. Es gibt immer so Witzbolde. Jedes Jahr, wenn bei uns die Anmeldelisten für den Stadtlauf aushängen, findet man da so Teilnehmer wie "John Rambo" :rolleyes:

la paloma

Salzbuckel

Beiträge: 8 892

Schiffsname: Jenny N

Bootstyp: Salona 37 RK

Heimathafen: Mönkeberg

  • Nachricht senden

23

Montag, 2. März 2020, 22:17

War doch klar. Es gibt immer so Witzbolde. Jedes Jahr, wenn bei uns die Anmeldelisten für den Stadtlauf aushängen, findet man da so Teilnehmer wie "John Rambo" :rolleyes:


Der schießt doch nur Löcher ins Segel ...
Die Hugo Boss im Svendborgsund, das wäre was. Da wäre ich hingepilgert, um mich satt zu sehen.
Gruß
Arne

Pogolino

Offizier

Beiträge: 313

Wohnort: Greifswald / Rostock

Bootstyp: Viele

Rufzeichen: DEXB

  • Nachricht senden

24

Montag, 2. März 2020, 22:44

Und haben deutlich weniger benetzte Fläche pro Segelfläche. Im Falle von wenig Wind definitiv Favoriten in der Klasse.
"Wer Rollreffsegel trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren"
Karl Lagerfeld

Arne A

Smutje

Beiträge: 24

Wohnort: Fehmarn

Bootstyp: We will see 30

Heimathafen: Burgtiefe

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 3. März 2020, 06:37

ESSE 850, Farr280, Ist halt immer eine Tonne leichter...



Stimmt, stünden bei mir auch auf der Liste.
Fürs "Family Commitment" muss bei mir allerdings ein Minimum an Wohnkomfort und vor allen ein WC vorhanden sein. Wenn ich die Kohle hätte würde es wohl ne Dehler 30 werden.
Ich tendiere im Moment sehr zur Corby. Die einzige, die Momentan angeboten wird sieht auf den Fotos allerdings etwas schäbig aus,...
Mal sehen, ist ja noch etwas Zeit bis September.

Pogolino

Offizier

Beiträge: 313

Wohnort: Greifswald / Rostock

Bootstyp: Viele

Rufzeichen: DEXB

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 3. März 2020, 07:51

Charter Dir doch ne Dehler. Eine ist, glaube ich, noch da.
"Wer Rollreffsegel trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren"
Karl Lagerfeld

tournesol

Matrose

Beiträge: 72

Bootstyp: HR31

Heimathafen: Wismar

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 3. März 2020, 08:03

Hallo Arne,

darf man fragen warum Du nicht mit der Bente segelst ?

Grüße Ronny

Arne A

Smutje

Beiträge: 24

Wohnort: Fehmarn

Bootstyp: We will see 30

Heimathafen: Burgtiefe

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 3. März 2020, 08:25

Hallo Arne,

darf man fragen warum Du nicht mit der Bente segelst ?

Grüße Ronny



Man darf,
weil ich die Bente gerade verkauft habe. Hat mir gut gefallen, ist aber etwas wenig Boot für eine mittlerweile fünfköpfige Familie.

frank_x

Salzbuckel

Beiträge: 2 712

Bootstyp: Rommel 33 / Pogo 40

Heimathafen: Rostock

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 3. März 2020, 08:27

So, ich habe mich auch mal angemeldet und hoffe auf eine - im Gegensatz zu 2014 - kreuzfreie und tageslichtbeleuchtete Durchfahrt durch den Svendborgsund. Irgendwie ist das ja auch - neben dem Baltic500 - das Solo-Event auf der Ostsee und schön, viele nette Leute zu treffen. Das Ergebnis spielt ja keine allzu große Rolle ( da gibt es mit Red und BlackMaggy schnellere Schiffe ) sondern ich gehe das eher als nette Flotille um Fünen rum an. Aber ... am Ende wird mich wohl doch das Regattafieber packen ...

Die D30 Flotte ist imposant !

30

Dienstag, 3. März 2020, 09:15

ESSE 850, Farr280, Ist halt immer eine Tonne leichter...



Stimmt, stünden bei mir auch auf der Liste.
Fürs "Family Commitment" muss bei mir allerdings ein Minimum an Wohnkomfort und vor allen ein WC vorhanden sein. Wenn ich die Kohle hätte würde es wohl ne Dehler 30 werden.
Ich tendiere im Moment sehr zur Corby. Die einzige, die Momentan angeboten wird sieht auf den Fotos allerdings etwas schäbig aus,...
Mal sehen, ist ja noch etwas Zeit bis September.

Habe auch eine ganze Zeit lang mit der Corby geliebäugelt. Im Angebot war jedoch schon damals nur die blaue 29er, die noch heute auf dem Markt ist. Mir wäre ein Exemplar mit Fenstern lieber gewesen. Ein wirkliches Familienboot ist die aber auch dann nicht. Keine Duchten im Cockpit, Kocher vor dem vorderen Schott, wo die Höhe fehlt und der Dampf nicht abzieht. Als Shorthandedkiste finde ich sie aber richtig scharf. Und wenn man eine Familie hat, die auch auf sowas steht - Sechser im Lotto ... ;)

31

Dienstag, 3. März 2020, 12:18

Was wäre denn mit einer Lutra 30?

32

Donnerstag, 5. März 2020, 14:51

Habe das Schließen der Meldeliste mal zum Anlass genommen, noch einmal von oben nach unten komplett durchzuscrollen. Wie in den letzten Jahren geben X-Yachts und Seascape mengenmäßig den Ton an. Beeindruckend finde ich auch Hanse mit 18 gemeldeten Booten. Die Eigner dieser Fahrtenboote scheint es ja überdurchschnittlich in den Fingern zu jucken, ihre Dampfer mal ein bisschen zu scheuchen. Aber die zumindest für mich spannenden Boote kommen eher mit kleineren Meldezahlern daher. Okay, die Dehler 30 lässt sich mit 8 Booten auch nicht lumpen. Schade, dass die nicht zusammen mit ihren eigentlichen Wettbewerben wie JPK 10.30 und J/99 starten. Denn der Vergleich wird ja vermutlich einige interessieren. Und dann auch die Frage, ob die alte A35, die im letzten Jahr so stark gesegelt ist, sich von den Neulingen 10.30 und J/99 die Butter vom Brot nehmen lässt. Und überhaupt, Archambault - A27, A31, A35 und zweimal Grand Surprise - was für ein nettes Stelldichein. Alles andere als langweilig für Freunde moderner, performanter Boote. Und ebenso wenig für die Freunde klassischer Performer wie Albin Express, Larsen 28, Banner 28 oder Impala 27. So wird wohl jeder seine Boote haben, auf die er sich besonders freut, sei es nur zum Anschauen oder als persönlichen Lieblingsgegner, den es zu schlagen gilt :)

frank_x

Salzbuckel

Beiträge: 2 712

Bootstyp: Rommel 33 / Pogo 40

Heimathafen: Rostock

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 5. März 2020, 15:37

Also ich fahre da dieses Jahr ganz "olympisch" mit, sprich bin froh, wenn ich unseren Dampfer havariefrei und halbwegs gut gesegelt über den Parcours bekomme.
Echte Gegner in meiner Gruppe gibt es ja nicht bzw. hängen sehr stark von den Windverhältnissen ab, da Red und BlackMaggy viel schneller sein müssen und dürfen und die anderen tendenziell langsamer sind.
BTW - da wäre es gut, wenn es einen Start mit eher Wind aus 70Grad+ gibt, damit sich das 80-Boote-Feld etwas auseinanderzieht bevor die anderen Schiffe eingeholt werden ... Aber vlt. teilen sie ja auch den Start noch ein wenig auf ...

So wird wohl jeder seine Boote haben, auf die er sich besonders freut, sei es nur zum Anschauen oder als persönlichen Lieblingsgegner, den es zu schlagen gilt :)

34

Donnerstag, 5. März 2020, 22:42

Schade, dass die nicht zusammen mit ihren eigentlichen Wettbewerben wie JPK 10.30 und J/99 starten. Denn der Vergleich wird ja vermutlich einige interessieren. Und dann auch die Frage, ob die alte A35, die im letzten Jahr so stark gesegelt ist, sich von den Neulingen 10.30 und J/99 die Butter vom Brot nehmen lässt. Und überhaupt, Archambault - A27, A31, A35 und zweimal Grand Surprise - was für ein nettes Stelldichein. Alles andere als langweilig für Freunde moderner, performanter Boote.
Man sollte aber nicht vergessen, dass es immer stark vom skipper und seinen Fähigkeiten abhängt. Sonst könnte man die zieldurchgangsliste ja gemäß gph schon vor dem Rennen ausdrucken. Verschiedene Boote sind nur vergleichbar, wenn sie alle gleich gut gesegelt werden.

35

Donnerstag, 5. März 2020, 22:59


Echte Gegner in meiner Gruppe gibt es ja nicht bzw. hängen sehr stark von den Windverhältnissen ab, da Red und BlackMaggy viel schneller sein müssen und dürfen und die anderen tendenziell langsamer sind.


Na, dann wirst Du ja Dritter. Ist doch ok.

frank_x

Salzbuckel

Beiträge: 2 712

Bootstyp: Rommel 33 / Pogo 40

Heimathafen: Rostock

  • Nachricht senden

36

Freitag, 6. März 2020, 08:34

Glaube ich nicht bis es passiert ist ... Das ist nun schon etwas anders als 2014, wo ich explizit vorn mitfahren wollte. Jetzt geht es mir "nur" um das Treffen davor und danach sowie um das schadensfreie Rumkommen, wobei ... so richtig langsam kann ich auch nicht segeln....


Echte Gegner in meiner Gruppe gibt es ja nicht bzw. hängen sehr stark von den Windverhältnissen ab, da Red und BlackMaggy viel schneller sein müssen und dürfen und die anderen tendenziell langsamer sind.
Na, dann wirst Du ja Dritter. Ist doch ok.

37

Freitag, 6. März 2020, 08:44

Na Frank zu mindestens hast du an den flachen Stellen einen gewissen Vorteil mit deinem "Cruising Keel", wenn die X44 wieder auf dem Strand liegt, kannst du nochmal winken... während Matze einen großen Bogen fährt; O))

frank_x

Salzbuckel

Beiträge: 2 712

Bootstyp: Rommel 33 / Pogo 40

Heimathafen: Rostock

  • Nachricht senden

38

Freitag, 6. März 2020, 08:51

Dafür muss ich aber auch ganz weit außen durch die Brücke - Durchfahrtshöhe 20m ... Aber das ist natürlich bei der X44 auch so. Da die ja erst nach uns starten ist das Ziel ohnehin, dass sie mich nicht einholen ... Oh Gott - doch Regatta ...

39

Freitag, 6. März 2020, 08:52

Das müssen aber bis auf KnabHörn !!! alle in deiner Gruppe...

40

Freitag, 6. März 2020, 09:11

So fängt der Stress und der Leistungsdruck schon im März an ;)

Patrese, du segelst, wie es aussieht, ja jetzt auch Onedesign. Schon kalte Füße? :D

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 662   Hits gestern: 2 631   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 5 857 347   Hits pro Tag: 2 416,39 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 4 220   Klicks gestern: 17 843   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 44 940 314   Klicks pro Tag: 18 539,64 

Kontrollzentrum