Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [x]

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

  • »ronja-express« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 398

Bootstyp: Albin Express

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

21

Freitag, 8. Mai 2020, 14:36

Up and down klingt doch gut.
Finde ich... :rolleyes:

Das bin ich gewöhnt.
Wie viele Runden denn? :D

Holger

frank_x

Salzbuckel

Beiträge: 2 550

Bootstyp: Rommel 33 / Pogo 40

Heimathafen: Rostock

  • Nachricht senden

22

Freitag, 8. Mai 2020, 14:46

Da gab es doch heute eine Erläuterungsemail dazu. Bin gespannt, ob wir die erste Wettfahrt sind, die auch starten darf ...

frank_x

Salzbuckel

Beiträge: 2 550

Bootstyp: Rommel 33 / Pogo 40

Heimathafen: Rostock

  • Nachricht senden

23

Montag, 11. Mai 2020, 13:39

Und wir starten und werden wohl die erste See-Regatta sein, die wieder gestartet werden darf. Mal sehen wo wir lang segeln dürfen - 500sm an der deutschen Küste sind ja nicht so toll … aber besser als gar nicht …

frank_x

Salzbuckel

Beiträge: 2 550

Bootstyp: Rommel 33 / Pogo 40

Heimathafen: Rostock

  • Nachricht senden

24

Montag, 11. Mai 2020, 15:42

Und natürlich steht das auch in unserer Segelbravo : https://www.yacht.de/regatta/news/baltic…en/a124759.html

Es wäre übrigens wirklich Mist, wenn die gemeldeten Schweden und Dänen nicht starten dürfen - aber … ich bin sicher, dass es trotz aller Einschränkungen ein tolles Event wird !

25

Montag, 11. Mai 2020, 19:54

Oder Kiel -Trelleborg-(rund-)Rügen.(Mit Handicap)-Kiel...

Tamako

Leuchtturmwärter

Beiträge: 59 725

Wohnort: Tief im Südwesten der Republik

Schiffsname: TAMAKO

Bootstyp: Hanse 411

Heimathafen: Heiligenhafen - Ortmühle

Rufzeichen: DNQN

  • Nachricht senden

26

Montag, 11. Mai 2020, 20:11

...Wie viele Runden denn? :D ...
Alternativ: Ein Dutzen mal Fehmarn rund - alternierend gegen- und mit dem Uhrzeigersinn :D Ich wäre dabei ! Wenn ich zwischendurch keinen Bock habe setze ich ein paar Runden aus und winke vom Hafen aus mit der Bierbuddel (weitere Aussetzer immer Willkommen) :havefun:
Mens sana in Campari Soda

  • »ronja-express« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 398

Bootstyp: Albin Express

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 12. Mai 2020, 20:10


...
Es wäre übrigens wirklich Mist, wenn die gemeldeten Schweden und Dänen nicht starten dürfen - aber … ich bin sicher, dass es trotz aller Einschränkungen ein tolles Event wird !


Ich bin da skeptisch.

Was bleibt denn? Man segelt mit einer Flotte unterschiedlicher Boote einen langen Kurs ab.
Da wird man sich wohl bald aus den Augen verlieren.
Und danach sieht man eine Liste mit Ergebnis.
Das war es.

Kein Treffen und schnacken, kein Dinner, keine Siegerehrung, kein andere Boote begucken.
Ich finde das schon recht mager.

Wir haben uns noch nicht entschieden ob wir starten.
Die Flotte ist ja auch schon weiter geschrumpft.
Wir bereiten uns aber weiter vor.

An Stelle der Wettfahrtleitung würde ich über ein Angebot nachdenken für die Boote, die nicht starten.

Ich habe ja ehrlich gesagt die Euphorie im Yachtartikel nicht ganz verstanden.
Warum genau soll es denn so wichtig sein, dass gerade diese Genehmigung erteilt wurde?
Ist es nicht absehbar, dass es da Fortschritte geben wird?

Holger

28

Dienstag, 12. Mai 2020, 20:20

Na so schwarz würde ich das ja nicht sehen, wieso sollten wir nicht miteinander schnacken können? Und die Restaurants sind auch wieder offen also kann man auch in kleinerem Kreis zusammen sitzen.
Anzahl der Teilnehmer in etwa wie letztes Jahr und da waren alle begeistert.

Und Mal ehrlich Ob ich nun ins Kattegat oder Richtung Greifswald fahre ist nun nicht soo der Unterschied.
Es geht doch darum wieder um die Wette zu segeln und der Rest wird sich schon ergeben...ändert sich doch eh täglich so Einiges und wer nicht wagt kann nix gewinnen.

Wir sind dabei.

  • »ronja-express« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 398

Bootstyp: Albin Express

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 13. Mai 2020, 15:49

Okay, wir sind raus.
Wir schauen lieber mal, ob es nicht 2021 besser passt.

Ich wünsche aber allen Startern viel Glück, gutes Gelingen und vor allem gutes Wetter.
Auch wenn wir uns dann sicher etwas ärgern...

Ich beobachte das aber alles natürlich weiterhin.
Ehrlich gesagt freue ich mich gerade ganz enorm darauf,
mit meiner Frau ein bisschen Fahrtensegeln zu gehen.

Holger

frank_x

Salzbuckel

Beiträge: 2 550

Bootstyp: Rommel 33 / Pogo 40

Heimathafen: Rostock

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 14. Mai 2020, 11:19

Hmh - Schade …

Ja, so eine Regatta lebt auch vom Treffen der Segler, der Siegesfeier, der gemeinsamen Party und mir fehlt dies sicher wie vielen anderen auch. Aber … am Ende geht es darum, gemeinsam segeln zu gehen, mal zu schauen, wie man sich momentan so schlägt, was natürlich in einem so heterogenen Feld über eine so lange Distanz nicht ganz so einfach ist.

Auch wir haben überlegt, ob sich das Ganze für uns lohnt - aber … die wichtigsten Punkte sind erfüllt : Segeln&Regatta - der Rest ist schmückendes Beiwerk.

Da jedoch das Zusammensein etwas kurz kommt dieses Jahr, werden wir wohl direkt nach dem Zieldurchgang den Bug wieder Richtung Rostock schwenken und 80sm an die Regatta dran hängen …

Okay, wir sind raus.
Wir schauen lieber mal, ob es nicht 2021 besser passt.

Ich wünsche aber allen Startern viel Glück, gutes Gelingen und vor allem gutes Wetter.
Auch wenn wir uns dann sicher etwas ärgern...

Ich beobachte das aber alles natürlich weiterhin.
Ehrlich gesagt freue ich mich gerade ganz enorm darauf,
mit meiner Frau ein bisschen Fahrtensegeln zu gehen.

Holger

frank_x

Salzbuckel

Beiträge: 2 550

Bootstyp: Rommel 33 / Pogo 40

Heimathafen: Rostock

  • Nachricht senden

31

Montag, 18. Mai 2020, 18:17

Und seit heute ist es amtlich - Dänemark lässt weder das Baltic500 noch das RundSkagen - beide als DH Regatten angemeldet - durch seine Gewässer segeln …

So werden wir die deutschen Gewässer etwas genauer kennenlernen und statt lange Schläge nach Norden und Süden relativ kurze Schläge vor der deutschen Küste segeln … ist schon traurig aber … besser als gar nichts !
Wir freuen uns schon - morgen Abend geht es los mit der Überführung von Rostock=>Kiel mit Wind … natürlich von vorn …Aber es sind ja nur ca 80sm - ETA irgendwann am Mittwoch Vormittag ...

32

Montag, 18. Mai 2020, 19:12

Schade, das unsere nördlichen Nachbarn so un-Hyggelig zur Zeit....leigt das jetzt wirklich nur an der Wirtschafts-Migrantenflut aus dem Süden oder hat sich da ein grundsätzlicher Wandel in der Bilateralen Beziehung zu den Dannebrogs ergeben?
Finde es bedenklich das Europa jetzt nicht nur aus dem Osten sondern auch aus dem Norden torpediert wird..

Vielleicht sollten die in und um Flensburg Dänen mal für eine gewisse Zeit nix aus dem Supermakt und an der Tankstelle verkaufen mit dem Hinweis auf das Coronarisiko, dann wird sich vermutlich ein gewisser innerer Druck aufbauen.. Aber vielleicht möchten sie ja auch dem "Wildschweinzaun" auf 3 Meter erhöhen und wir mieten dann Ferienhäuser in Nordfriesland oder Mäcpomm...Dänemark scheint es Wirtschaftlich ja gut zu gehen....

Kam mir in den letzten Jahren aber nicht so vor als wenn die von den Deutschen Yachties bereisten Regionen in Geld schwimmen. vermutlich steht Marstall überhaupt nur noch aufgrund der Segler....

Wie kann man bitte begründen 30 Segelbooten die max 48 Stunden in Dänischen Gewässern ohne anzulegen rumracen die Durchfahrt im Transit zu verwehren..... Kopfschüttel...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patrese« (18. Mai 2020, 22:52)


femto

Proviantmeister

Beiträge: 296

Schiffsname: MALA Alhena

Bootstyp: Atlantic 36

Heimathafen: Harlingen, NL

Rufzeichen: DH6024

  • Nachricht senden

33

Montag, 18. Mai 2020, 21:19

Ein Frage, etwas „nebendran“ und nur aus Interesse:

Weiß jemand von uns genau, wie weit die ‚dänischen Gewässer’ innerhalb der Ostsee in diesem konkreten Fall eigentlich so reichen? Sind es die drei Meilen aus dem früheren „Kanonenschuß“, oder 6sm? 12sm? Oder am Liebsten noch weiter?!
:)

Nur rein aus Interesse ...
LG, STEPHAN! ;)

he lücht!

Paulest

Bootsmann

Beiträge: 154

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Foca

Bootstyp: Jeanneau Attalia 32

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

34

Montag, 18. Mai 2020, 21:47

Laut Destatis ist die Seegrenze nach Dänemark nicht eindeutig festgelegt:

https://www.destatis.de/DE/Themen/Laende…12328#Fussnote1

spliss

Hafensänger

Beiträge: 1 452

Wohnort: Berlin

Bootstyp: Charterfahrzeug

Rufzeichen: DD3489

  • Nachricht senden

35

Freitag, 22. Mai 2020, 16:04

https://event.gps-live-tracking.com/baltic-500/
Sieht doch prima aus... vorn knappe 12 kn downwinds.

Erst gibts noch mehr Wind, später rechtdrehend, abnehmend.
1) Red 2) BlackPearl 3) GER 002 ....
Holt groß das Dicht !

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 4 458

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

36

Freitag, 22. Mai 2020, 16:35

Die Dehlers schlagen sich nicht schlecht...…

spliss

Hafensänger

Beiträge: 1 452

Wohnort: Berlin

Bootstyp: Charterfahrzeug

Rufzeichen: DD3489

  • Nachricht senden

37

Freitag, 22. Mai 2020, 19:24

Ooops, Red bricht ab (?)
PowerPlay auf der 2, allerdings viel tiefer als Frank (frank_x). Nicht wirklich die 2 . .

GER006 (D30od) könnte mit Blick auf die Windentwicklung schlau geroutet haben?
spannend!
spliss
Holt groß das Dicht !

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 4 458

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

38

Freitag, 22. Mai 2020, 21:38

Ooops, Red bricht ab (?)

Ja, nach Abkürzung sieht das nicht aus.

Und schon zwei Schiffe in dänischen Häfen!? (| oh oh

spliss

Hafensänger

Beiträge: 1 452

Wohnort: Berlin

Bootstyp: Charterfahrzeug

Rufzeichen: DD3489

  • Nachricht senden

39

Freitag, 22. Mai 2020, 22:21

200x spannender als Fußball.
Die zweite Dehler läuft gerade knappe 13kn. :blaulicht:
Olli hat am längsten Wind. Der Fuchs.

Und Frank hat die Nicht-Schokoladenseite der Pogo schon eingeplant...
Wenn um 0300 die Wäsche durch ist, wird sicher ordentlich Segel gewechselt....
Bekannte Namen kommen auch gut vom Fleck, Hinden ...

Ich glaub, ich steh nachher noch mal auf... :phil_04:
spliss
Holt groß das Dicht !

bratwurst

Proviantmeister

Beiträge: 300

Wohnort: Hamburch

Schiffsname: Schlafmütze

Bootstyp: Beneteau First 30

Heimathafen: Finkenwerder

  • Nachricht senden

40

Freitag, 22. Mai 2020, 22:47

total... hier läuft auch die ganze Zeit das Tracking...
Leider steht immer nicht dabei, was für ein Boot hinter welchem Namen steckt und ich muss immer wieder bei Manage2Sail nachsehen. Außerdem würde ich mir mehr Infos über die Abbrüche wünschen. Auf dem Trecker ist Red immer noch als führend...
Spannend finde ich auch die Unterschiede der beiden JPK 1080 Frida und Milou.
Schade, dass es keine Sunfast 3300 gibt. Und die Dealers schlagen sich wirklich toll...
auch den Unterschied zwischen den Minis finde ich spannend...
Spannend... Will Bilder....

Zur Zeit sind neben Ihnen 7 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

7 Besucher

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 400   Hits gestern: 0   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 5 545 207   Hits pro Tag: 2 402,25 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 8 551   Klicks gestern: 1   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 42 888 156   Klicks pro Tag: 18 579,68 

Kontrollzentrum