Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

frank_x

Salzbuckel

Beiträge: 3 013

Bootstyp: Rommel 33 / Pogo 40

Heimathafen: Rostock

  • Nachricht senden

2 341

Montag, 18. Januar 2021, 14:33

Sagen wir es so - er hat sie kurzzeitig geborgen ( keine Last mehr ) und ist dafür auch mächtig abgefallen und langsamer geworden. Dafür mag auch der zunehmende Wind eine Rolle gespielt haben, wobei ich kein Sailchart für einen IMOCA vor Augen habe. Wir wechseln aber auch bei +/-22kn TWS.
Das ist immer eine gewisse Aktion das Riesentuch wegzurollen und auf die Stagfock zu wechseln. Inzwischen ist er aber schon lange wieder mit Speed in die richtige Richtung unterwegs.

Hallo Frank,
steht das irgendwo das er keine J2 mehr hat. Aus den Daten kannst Du das nicht ableiten. Er hat ja die J2 nicht durchgehend gesetzt.
Wobei seine Daten für den Wind der letzten 2 Stunden etwas komisch waren. Das stimmt schon. Vielleicht erzählt er es noch auf einem Video...wenn er noch Interviews geben darf.

Hugi

Offizier

Beiträge: 145

Schiffsname: River Song

Bootstyp: Agoni Bonita 767

Heimathafen: Bremen

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

2 342

Montag, 18. Januar 2021, 15:05

er hat ja auch zuletzt erwähnt das er für die letzten 4000sm noch einen komplett neuen Segelsatz hat, vielleicht tauscht er jetzt auf neue Segel durch?

tournesol

Vendée-Vize 2020

  • »tournesol« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 160

Schiffsname: Tournesol II

Bootstyp: HR31

Heimathafen: Wismar

  • Nachricht senden

2 343

Montag, 18. Januar 2021, 15:19

Er hat keinen neuen Segelsatz dabei !!! Er meinte nur das alle Segel voll einsatzbereit sind.

2 344

Montag, 18. Januar 2021, 15:52

Im neuen Video erklärt er, dass er endlos viele Segelmanöver machen musste.
Nichts kaputt, alles gut.

https://www.youtube.com/watch?v=97ku_6IgdR0

Ansonsten finde ich es schade, dass das Ranking zur Zeit prinzipbedingt eigentlich unbrauchbar ist. Ich denke im "echten" kursbezogenen Ranking steht Boris auf 4.

Beiträge: 227

Bootstyp: drug sub

Heimathafen: Cartagena

  • Nachricht senden

2 345

Montag, 18. Januar 2021, 16:00

ich würde zu gern mal ein Video eines Segelwechsels auf einem IMOCA inklusive aller benötigten Handgriffe sehen. Wenn jemand eins hat..

Beiträge: 1 906

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Berzerk

Bootstyp: Spirit 28

Heimathafen: Teerhofinsel

  • Nachricht senden

2 346

Montag, 18. Januar 2021, 16:35

ich würde zu gern mal ein Video eines Segelwechsels auf einem IMOCA inklusive aller benötigten Handgriffe sehen. Wenn jemand eins hat..


Gibt eins von Boris - such mal bei Youtube. Ist natürlich nicht komplett, die 30 Minuten wären eher langweilig, aber er zeigt das ganz toll.
Fragt Fritzchen seinen Vater: „Papa,
ist der Stille Ozean den ganzen Tag still?“
:ueberlegen: darauf der Vater: :kopfkratz: „Kannst du mich nichts besseres fragen?“ Sohn: „Ok, woran ist dann das Tote Meer eigentlich gestorben?“ ?(


Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 5 941

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

Beiträge: 1 906

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Berzerk

Bootstyp: Spirit 28

Heimathafen: Teerhofinsel

  • Nachricht senden

2 348

Montag, 18. Januar 2021, 16:41

Ansonsten finde ich es schade, dass das Ranking zur Zeit prinzipbedingt eigentlich unbrauchbar ist. Ich denke im "echten" kursbezogenen Ranking steht Boris auf 4.


Rechne pro Stunde Zeitgutschrift 15nm dazu oder ab und Du hast einer brauchbaren Wert.
Fragt Fritzchen seinen Vater: „Papa,
ist der Stille Ozean den ganzen Tag still?“
:ueberlegen: darauf der Vater: :kopfkratz: „Kannst du mich nichts besseres fragen?“ Sohn: „Ok, woran ist dann das Tote Meer eigentlich gestorben?“ ?(


2 349

Montag, 18. Januar 2021, 16:51

Das mit der Zeitgutschrift ist richtig, aber nicht mein Problem.

Schau mal:
Stand 1500 ist Damien Seguin auf Platz 3. In Bezug auf die Entfernung Luftlinie nach Les Sables des Olonne mag das ja richtig sein, aber es kommt nur durch seine östliche Position zustande.
In Bezug auf den Kurs im Passat würde ich ihn auf Platz 5 oder 6 sehen.
Ganz vorne wird Dalin als 1 und Burton 48nm Meilen dahinter angezeigt, Wenn man aber die Kurse absteckt, dann sind sie fast gleichauf, wenn nicht sogar mit Vorteil für Burton.

Verstanden, was ich meine?

Indianer

Offizier

Beiträge: 222

Wohnort: Baden Würtemberg

Schiffsname: Orca

Bootstyp: Segelboot

Heimathafen: Kroatien

  • Nachricht senden

2 350

Montag, 18. Januar 2021, 16:59

An der Ziellinie wird entschieden. Wenn man das Ranking anders gestalten würde, dann gebe es glaube ich noch mehr die das nicht richtig finden. Da finde ich die direkte Linie als Anhaltspunkt okay.

Beiträge: 227

Bootstyp: drug sub

Heimathafen: Cartagena

  • Nachricht senden

2 351

Montag, 18. Januar 2021, 18:44

Wenn irgendwer ne klar formulierbare Formel für den Abstand zum Ziel hat, die besser als die offizielle ist, wär ich dankbar für meine Berechnung.
Momentan ist sie offensichtlich ziemlich schief:
»AusternAngler« hat folgende Datei angehängt:
  • ranking.png (14,39 kB - 11 mal heruntergeladen - zuletzt: 19. Januar 2021, 09:13)

Beiträge: 227

Bootstyp: drug sub

Heimathafen: Cartagena

  • Nachricht senden

2 352

Montag, 18. Januar 2021, 18:48

Aktuell geht's ziemlich zur Sache mit Erschütterungswerten, wie ich sie bisher nicht gesehen hab.
Boris fährt also schon ziemlich "Brechstange".
»AusternAngler« hat folgende Datei angehängt:
  • g-force.png (36,68 kB - 21 mal heruntergeladen - zuletzt: 19. Januar 2021, 11:22)

nikod

Offizier

Beiträge: 313

Schiffsname: Molly

Bootstyp: Friendship 28

  • Nachricht senden

2 353

Montag, 18. Januar 2021, 19:34

Aktuell geht's ziemlich zur Sache mit Erschütterungswerten, wie ich sie bisher nicht gesehen hab.

Ohne Skala schwer zu sagen. Aber ich denke nicht, dass das was Besonderes ist. Am 8.1. abends sind auch ein paar Schläge drin z.B. Oder am 1.1. oder am 4.12.

Boris fährt also schon ziemlich "Brechstange".

Ist doch schön! Ich finde, das ist jetzt die Phase der Regatta, wo das so sein muss. In diesem Thread hätten sich das ja einige (ich nicht) schon vor Kap Hoorn so gewünscht.
Arbeite am Unterwasserschiff. :D
Segle mit frischem Unterwasserschiff. :D
Segle nächste Saison mit nur ein Jahr altem Unterwasserschiff. :D

2 354

Montag, 18. Januar 2021, 21:30

Thema Regel für "wer führt eigentlich?":
aktuell nehme ich mir immer einen virtuellen Wegpunkt am Ende des Passat der etwas höher liegt, als das was Dalin gerade segelt und messe von da aus mit dem Tool die Abstände.

Mein Ergebnis (ohne Gewähr und alles), was so eher dem entspricht, was ich sehe, als der Tracker:
1) Burton
2) Dalin +80nm
3) Ruyant +180nm
4) Herrmann +190nm
5) Bestaven +310nm
6) Seguin +320nm
7) Pedote +340nm
8) Le Cam +390nm
9) Dutreux +410nm

fotograf4t

Kapitän

Beiträge: 713

Wohnort: Meerbusch

Schiffsname: AEOLUS

Bootstyp: Rommel Sportster Competition

Heimathafen: KSVg33 Krefeld

  • Nachricht senden

2 355

Montag, 18. Januar 2021, 21:53

... hier mal der sehr interessante Artikel der Yacht, wo über das Wetter und die Taktik philosophiert wird:

https://www.yacht.de/regatta/vendee_glob…nt/a127138.html

zooom

Salzbuckel

Beiträge: 5 096

Schiffsname: luvlee

Bootstyp: Nordship 808

Heimathafen: Merching

Rufzeichen: DD3254

MMSI: 211324450

  • Nachricht senden

2 356

Montag, 18. Januar 2021, 21:59

Es ist ja schon öfter geschrieben worden, aber Beyou mit der Charal segelt wirklich dem Teufel ein Ohr ab, ohne seine Probleme am Anfang wäre der jetzt schon kurz vor knapp. Sehr beeindruckend!
Gruß Thomas


Die besten Kapitäne sterben an Land

2 357

Dienstag, 19. Januar 2021, 09:46

Boris zieht das gut durch, gute Höhe und gute Geschwindigkeit, Thomas Ruyant müsste er bald eingeholt haben!
Ich bin nicht ganz so versiert, deswegen die Frage: sieht einer von Euch den tieferen Sinn in dem Kurs, den Burton fährt?

Er hat in Bezug auf Dalin schon 100 Meilen Höhe hergegeben und ich sehe in den Wettervorhersagen nichts, was im Westen einen Geschwindigkeitsvorteil in Bezug auf das Ziel bringt.
Weder kann er früher eindrehen, noch von mehr Wind profitieren. Der Weg ist einfach viel länger...
Meine einzige Erklärung ist, dass er einen technischen Defekt hat, der ihm nicht erlaubt mehr Höhe zu fahren, so dass er jetzt sein Heil in der Flucht sucht.
Im offiziellen Ranking, aber auch in meinem "Wegepunkt-Ranking" hat er seit gestern Abend je 60 Meilen verloren...


Meine aktuelle Berechnung (800UTC):
Burton, Dalin(+10), Ruyant(+130), Herrmann(+135), Bestaven(+250), Seguin(+300)

frank_x

Salzbuckel

Beiträge: 3 013

Bootstyp: Rommel 33 / Pogo 40

Heimathafen: Rostock

  • Nachricht senden

2 358

Dienstag, 19. Januar 2021, 09:59

Es ist ja schon öfter geschrieben worden, aber Beyou mit der Charal segelt wirklich dem Teufel ein Ohr ab, ohne seine Probleme am Anfang wäre der jetzt schon kurz vor knapp. Sehr beeindruckend!


Jeremie holt das aus dem Schiff raus, was er rausholen kann. Er ist ja nicht umsonst vor dem Rennen als haushoher Favorit gehandelt wurden. In Bezug auf die Spitze hat er aber nur graduell aufgeholt. Er ist mit cs 2700sm Rückstand neu gestartet und hat jetzt - er noch vor den Doldrums - etwa 2000sm Rückstand. Sprich die Entfernung ist nahezu gleich. Wenn er "scheinbar" aufholt dann liegt es daran, dass alle anderen (z.T.) viel langsamere Schiffe haben.

Boris zieht das gut durch, gute Höhe und gute Geschwindigkeit, Thomas Ruyant müsste er bald eingeholt haben!
Ich bin nicht ganz so versiert, deswegen die Frage: sieht einer von Euch den tieferen Sinn in dem Kurs, den Burton fährt?


Dann sehe Dir die Zugrichtung des Tiefdruckgebietes an sowie die Kompression des Azorenhochs. Wenn Louis zu früh höher fahren würde, dann würde er dem (momentan noch recht breiten) Kern des Azorenhochs zu nahe kommen. Außerdem wird es ihm schwerer fallen, den Kurs von Boris mitzugehen. Dafür fehlen ihm einfach ein paar Nm aufrichtendes Moment.

Schade für Boris, dass demnächst Schluß ist mit der Benachteiligung von Thomas und Charlie, die mit ihren moderneren Kisten dann ( mit Wind von BB) wohl davon ziehen, wenn sie nicht noch andere Baustellen haben.

2 359

Dienstag, 19. Januar 2021, 10:02

Boris zieht das gut durch, gute Höhe und gute Geschwindigkeit, Thomas Ruyant müsste er bald eingeholt haben!
Ich bin nicht ganz so versiert, deswegen die Frage: sieht einer von Euch den tieferen Sinn in dem Kurs, den Burton fährt?
Er hat in Bezug auf Dalin schon 100 Meilen Höhe hergegeben und ich sehe in den Wettervorhersagen nichts, was im Westen einen Geschwindigkeitsvorteil in Bezug auf das Ziel bringt.
Weder kann er früher eindrehen, noch von mehr Wind profitieren. Der Weg ist einfach viel länger...
Meine einzige Erklärung ist, dass er einen technischen Defekt hat, der ihm nicht erlaubt mehr Höhe zu fahren, so dass er jetzt sein Heil in der Flucht sucht.
Im offiziellen Ranking, aber auch in meinem "Wegepunkt-Ranking" hat er seit gestern Abend je 60 Meilen verloren...
Ich verstehe es auch nicht ganz. Habe nun schon mehrfach gelesen, dass die Westroute Vorteile bringen könnte (nur welche?). Und Boris meinte wohl auch, dass ihm Ost-West egal sei und es ihm momentan nur um Nord-Süd ginge.
Meine aktuelle Berechnung (800UTC):
Burton, Dalin(+10), Ruyant(+130), Herrmann(+135), Bestaven(+250), Seguin(+300)
Könntest du genauer erklären/zeigen, wie du das berechnest? Finde es interessent, kenne mich damit aber nicht wirklich aus.

ex-express

Salzbuckel

Beiträge: 2 489

Schiffsname: Lulou

Bootstyp: Dehler 35 SV

Heimathafen: Flensburg

  • Nachricht senden

2 360

Dienstag, 19. Januar 2021, 10:07

Geht nicht im Westen der Strom mehr mit? Und sie müssen das Azorenhoch umfahren, sonst parken sie da ein.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 287   Hits gestern: 2 873   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 6 338 755   Hits pro Tag: 2 451,2 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 1 334   Klicks gestern: 18 307   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 48 155 472   Klicks pro Tag: 18 621,75 

Kontrollzentrum