Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

horstj

Salzbuckel

Beiträge: 2 402

Wohnort: D - Meer - Berge = Münster

Bootstyp: Jeanneau Microsail

  • Nachricht senden

2 461

Gestern, 18:05

ganz viele stellen ihre Ausstattung detailliert vor.
Aus dem Kopf, bitte nachschauen, bei Boris bspw. Antrieb und Grundsteuereinheit AP B&G, Ergänzungsbox von pixel sur mer "exocet", dazu noch diverse Anzeigen, PC für Navi, Kurs, Sensorik usw., Lichtleitersensoren, klass. Sensoren, Funk, Handy, Hydraulik Steuerung und Pumpe, Bilge, Uplinks Sat/GSM, Oscar, Walpfeife, Licht, Kameras, Beatbox, Piloten Headsets, das Minilabor - das wars doch schon. :rolleyes:

Wobei Boris der Grafik nach doch durchschnittlich 27A herstellt?! Auch nicht wenig.

Bei Alex kamen noch die ganzen personal tracker dazu, aber hat glaube ich aufgeben müssen.
Bootslog und Refitblog Jeanneau Microsail https://microsail.wordpress.com/

spliss

Hafensänger

Beiträge: 1 671

Wohnort: Berlin

Bootstyp: Charterfahrzeug

Rufzeichen: DD3489

  • Nachricht senden

2 462

Gestern, 18:07

Das Windy-routing kannst Du ausdrucken und einrahmen. Im Keller wär der passende Platz dafür.
nix für ungut,
spliss

@spliss: ?( Ist doch klar, dass das Routing nichts Genaues zeigt, schon alleine wg. Vorhersagedauer, div. unterstellten Manövern etc. Mir ging es um die Heftigkeit den Tiefdruckgebiets, das da kommt. Die Differenz zwischen der Winddarstellung im Tracker und dem was wirklich passiert wurde immer wieder deutlich und thematisiert. Oder geht es Dir um Windy per se? OT an / Da höre ich gerne zu, denn ich suche noch eine gute wettersoftware für die Saison in Dänemark. Es gab einen thread dazu, aber der ging mehr um Langfahrt und andere Seegebiete. Windy oder predictwind. / OT aus

Was mE auffällt ist, das Burton die ganze Zeit schon einen sehr guten Weg gefunden hat die Windentwicklungen zu treffen (auch jetzt wird sich zeigen, ob er der einzige ist, der hinreichend nordwestlich ist, um von dem stärkeren NW mitgenommen zu werden. Ist aber ein sehr tiefer Kurs und evtl zu langsam). Während ich bei Boris immer wieder dachte, dass er genau in die Bereiche fuhr, die im Tracker windschwach dargestellt waren. Ich probiere nur Mithilfe des Trackerwinds und Windy mir zu überlegen, wo ich langfahren würde, dann gucke ich, ob es gepasst hat.

@tiljim: Bei mir ist das das plugin in der Desktop Version mit windy pro. Links oben die drei Striche öffnen, nach unten scrollen, da kommt das regatta plugin. Dann die Vorhersage laufen lassen (+ ausdrucken und in den Keller hängen, NICHT posten :) )


Ja, das ist interessant mit den Prophezeiungen. Aus den kostenpflichtigen Rohdaten machen verschiedene Dienste mit unterschiedlichen Modellen und mehr oder minder gelungenen lokalen Korrekturen dann die "Windkarte." Um hier nicht mit OT zu nerven: ich bezahle für Wind. Jedes Jahr. Nicht bei windy.

Wollte nur drauf aufmerksam machen, daß das, was Windy mit den Regattaschiffchen "routend" betreibt nicht all zu ernst zu nehmen ist.
Jeden Abend route ich auch ein wenig mit frischen GRIBs - und schaue dann gerne, ob ich verwachst habe oder mir evtl. selbst auf die Schulter klopfen darf.
Wg. den Fischen: auf Cabo Verde hab ich leider schmerzhafte Erkenntnisse gewinnen müssen. Kein Nesselgift, Entzündung....

Jetzt hoffen wir mal, daß bei unseren Helden nicht noch auf dem letzten Stück was zerbröselt. :good2:
Holt groß das Dicht !

Beiträge: 188

Bootstyp: drug sub

Heimathafen: Cartagena

  • Nachricht senden

2 463

Gestern, 18:24

Kurz mal zwischendurch:
Nachdem ich kürzlich selbst erst bei einer Langstrecke mit dem Stromverbrauch von Autopilot und Elektronik zu kämpfen hatte,

wundert es mich, wie die Boote dauerhaft (hier BH) mit 10-15A auskommen? Das sind schlappe 120W-180W für AP, Navigation, Hydraulik, etc.
Laufen die auf 24V oder sogar 48V?
Welche Autopiloten werden verbaut...

Hat jemand eine Idee?


Bei Herrmann basiert die Einspeisung auf 48V, is also schon eher 1 KW, das da erzeugt wird. Mit welcher Spannung die einzelnen Geräte laufen, weiß ich nicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AusternAngler« (Gestern, 19:55)


Beiträge: 1 652

Wohnort: Berlin

Schiffsname: SKOKIAAN

Bootstyp: Moody Eclipse 33

Heimathafen: Ueckermünde

Rufzeichen: DJ3239

  • Nachricht senden

2 464

Gestern, 21:50

Na ja, bei den Geschwindigkeiten, die diese Geschosse fahren, erzeugen die Hydrogeneratoren eine Menge Strom, mehr als die Fotovoltaik, vor allem auch über 24 h, die Fotovoltaik nur tags.

Handbreit, Skokiaan

Meeresfee

Salzbuckel

Beiträge: 6 161

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Traditionssegler 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

2 465

Gestern, 21:58

Er läuft übrigens wieder recht flott, der Boris.

Beiträge: 188

Bootstyp: drug sub

Heimathafen: Cartagena

  • Nachricht senden

2 466

Gestern, 22:23

wer hat Vorfahrt?
»AusternAngler« hat folgende Datei angehängt:

2 467

Gestern, 22:36

wer hat Vorfahrt?

Ist da eine Kurstonne? Nein? Dann ist die Lage klar. (Abgesehen davon das sich nur noch ein Boot in der Regatta befindet.) ;(
Ein Freund ist, wer Dich für gutes Schwimmen lobt, nachdem Du beim segeln gekentert bist.

Beiträge: 188

Bootstyp: drug sub

Heimathafen: Cartagena

  • Nachricht senden

2 468

Gestern, 22:43

Ist die Vorfahrt abhängig davon, ob man sich in einer Regatta befindet? Rechts vor links oder was gilt da?

2 469

Gestern, 22:47

Ja, in der Wettfahrt gelten (insbesondere in der Nähe von Kurstonnen) einige Regeln, die ansonsten nicht gelten.
Hier ist es aber wohl einfach entsprechend der Kollisionsverhütungsregeln: Das Boot, das in Luv ist, muss dem in Lee ausweichen (sofern beide den Wind von der gleichen Seite haben).
Schöne Grüße,
Roman
A ship in a harbour is safe, but that is not what ships are built for !

jade

Seebär

Beiträge: 1 375

Wohnort: OH-Küste

Schiffsname: Chill`y

Bootstyp: Maxus 22

Heimathafen: Großenbrode

  • Nachricht senden

2 470

Gestern, 23:18

Ist die Vorfahrt abhängig davon, ob man sich in einer Regatta befindet? Rechts vor links oder was gilt da?


nicht dein ernst jetzt... oder??? ?(
wenn nicht jetzt ... wann dann?? :segeln:

PushingTin

Kapitän

Beiträge: 682

Wohnort: Raum Ahrensburg

Bootstyp: DS...one-off...schwimmt seit Anfang Juni

Heimathafen: ...liegt in der Kieler Förde

  • Nachricht senden

2 471

Gestern, 23:32

wer hat Vorfahrt?

Das kann man m.E. aus der Abbildung nicht eindeutig ableiten. Schwarz könnte auch Überholer sein und damit ausweichpflichtig.
Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Albert Einstein

Und immer an die Musing denken! :acute:
Nov. 2015: Ich habe meine Profilinformationen up-gedatet.

Kokopelli

Kap Hornier

Beiträge: 11 607

Schiffsname: Ich bin Mitsegler

Bootstyp: Keins

  • Nachricht senden

2 472

Gestern, 23:33

@AusternAngler: da ist ne Tonne mit Verkehrsampel im Wasser. Wer den Punkt zuerst erreicht hat grün, der andere muss warten. Es wird also spannend und du solltest die Situation im Auge behalten.
Gruß, Klaus

Beiträge: 1 741

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Berzerk

Bootstyp: Spirit 28

Heimathafen: Teerhofinsel

  • Nachricht senden

wer hat Vorfahrt?


Keiner! (Den Begriff gibt es auf See nicht)
Fragt Fritzchen seinen Vater: „Papa,
ist der Stille Ozean den ganzen Tag still?“
:ueberlegen: darauf der Vater: :kopfkratz: „Kannst du mich nichts besseres fragen?“ Sohn: „Ok, woran ist dann das Tote Meer eigentlich gestorben?“ ?(


Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 93   Hits gestern: 3 310   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 6 203 411   Hits pro Tag: 2 438,58 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 699   Klicks gestern: 21 583   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 47 272 143   Klicks pro Tag: 18 582,82 

Kontrollzentrum