Sie sind nicht angemeldet.

Boote kaufen

BTC-Forum

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Datimasare

Kapitän

  • »Datimasare« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 575

Wohnort: Oldenburg

Schiffsname: Anra

Bootstyp: dufour 310 GL

Heimathafen: Wilhelmshaven

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. Juni 2021, 22:51

Finde den Fehler

Ist das ein korrektes Verhalten? Profilierungsprobleme? ?(

Gruß Rainer
»Datimasare« hat folgende Dateien angehängt:
  • Fehler 1.JPG (175,62 kB - 270 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 21:03)
  • Fehler 2.JPG (143,5 kB - 291 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 21:03)
  • Fehler 3.JPG (268 kB - 301 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 21:03)
  • fehler 4.JPG (197,8 kB - 236 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 21:03)

Beiträge: 1 308

Bootstyp: Moody

Heimathafen: Ijsselmeer

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 10. Juni 2021, 06:22

- sieht interessant aus ... mal ein paar Zeilen mehr wären hilfreich .. DANKE

pf

SF-Schiffsbarde

Beiträge: 6 531

Bootstyp: Jeanneau 349

Heimathafen: Lemmer

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 10. Juni 2021, 06:49

@Sunshine Moody:

Wozu etwas schreiben? Wer so nah mit der sichtbaren Geschwindigkeit mithin einem nicht vorhandenem Abstand an einem anderen Boot vorbei rast, es also bewusst mit seinen Wellen durchschüttelt bis hin zu (je nach Bootsgröße) gefährlichen Situationen für dieses, der verhält sich mindestens grob rücksichtslos.

Und bedient alle Vorurteile gegenüber solchen Fahrzeugtypen und ihren Schiffsführern...
Sailing is Boundless freedom.

Peter


www.sy-boundless.net

4

Donnerstag, 10. Juni 2021, 07:13

Im Berlin-Brandenburger Raum ist sowas eher alltäglich als selten...

Oggy2000

Leichtmatrose

Beiträge: 37

Wohnort: Braunschweig

Bootstyp: Jolle Ixylon Faltjolle Mewa RZ85 mit Besegelung

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 10. Juni 2021, 07:16

Morlok Motor Team?
Grüsse

Beiträge: 1 308

Bootstyp: Moody

Heimathafen: Ijsselmeer

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 10. Juni 2021, 07:25

Danke ...

ich war nicht sicher ob das Militär wäre ... aber klar das ist nicht in Ordnung ... aber wie du liest .. machen sich hier viele Motorbootfahrer ein Spass daraus ..

((mir hat mal jemand erzählt ; das es in NL eine Stelle gibt die sehr eng für Boote in der Innenstadt ist ; hier saßen junge Leute auf einem Boot und haben mit schweren Wasserpistolen die vorbeifahrenden Boote sehr Nass gespritzt ...
dann kam ein Speedboot vorbei , selbe Szenario : das Speedboot setzt ganz nah an das Boot zurück und gibt Vollgas ... abgesehen das die Leute klatsch nass waren hat das Boot viel Wasser gemacht (manchmal kann man sich wehren )

pf

SF-Schiffsbarde

Beiträge: 6 531

Bootstyp: Jeanneau 349

Heimathafen: Lemmer

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 10. Juni 2021, 07:31

Mir ist schon klar, dass immer mehr Leute immer weniger Rücksicht nehmen, was aber an der Rücksichtslosigkeit nichts ändert. Ich war mal mit meiner damaligen Micro am Ufer Elbas unterwegs, drei Kleinkinder dabei, da kam auch so ein italienischer Mobo-Macho, Abstand nicht vorhanden, abgesehen vom extremen Schaukeln, was die Kinder deutlich verängstigt hatte, spritze so viel Wasser hoch und quer über Deck, dass es in den Innernraum ging, weil es heiß war und wir für Durchzug das Decksluk vorne natürlich weit offen hatten. War ja auch eigentlich kein Problem, kaum Wind, keine natürliche Welle...

Und ja, auch in Holland ärgere ich mich über solch rücksichtsloses Verhalten, mit dem man nicht rechnet und das einiges kaputt machen kann...
Sailing is Boundless freedom.

Peter


www.sy-boundless.net

zooom

Salzbuckel

Beiträge: 5 080

Schiffsname: luvlee

Bootstyp: Nordship 808

Heimathafen: Merching

Rufzeichen: DD3254

MMSI: 211324450

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 10. Juni 2021, 07:38

Der Trend geht eindeutig zur Achteraus Trosse, man will ja gelegentlich auch mal baden.
Gruß Thomas


Die besten Kapitäne sterben an Land

9

Donnerstag, 10. Juni 2021, 07:50

Der Trend geht eindeutig zur Achteraus Trosse, man will ja gelegentlich auch mal baden.
.. mit Sollbruchstelle vor der Heckklampe.... :verstecken:

Hanser

Salzbuckel

Beiträge: 5 016

Wohnort: am Bodensee

Bootstyp: Sunbeam 28.1

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 10. Juni 2021, 08:14

Ja, es gibt Leute, denen der Intellekt fehlt, von ihrem MoBo-Sitz auf den Wellenschlag am überholten/gequerten Boot zu schließen. Es gibt sogar Unternehmer, die sich eine Sunseeker mit aggressiver Optik und schlechter Sicht vom Steuerstand kaufen und beim zweckfreien Rumrasen Surfer kaputt fahren.

Und dann gibt es militärische Arbeitgeber, die in den untersten Chargen ohnehin Mitarbeiter einstellen, bei denen viel Denken eher hinderlich ist.
Passt also.
Volker

_Christian_

Salzbuckel

Beiträge: 2 405

Schiffsname: Jan Himp

Bootstyp: Hanse 325

Heimathafen: Trondheim - Skansen

Rufzeichen: DJ3567

MMSI: 211624230

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 10. Juni 2021, 08:59

Das Bild sieht – zugegeben – heftig aus. Ich bin aber etwas vorsichtig sofort Schuldzuweisungen auszuspeichern und Rückschlüsse auf den Intellekt der MoBo Besatzung zu ziehen.

…vielleicht ist das ja ein Sicherungsboot vor Todendorf/Puttlos, das den 221. Segler aus dem Gebiet scheucht, weil es gefährlich/gesperrt ist…
...vielleicht ist es ja eine angemeldete Übung…
…vielleicht ist es ja ein Rettungseinsatz…
…vielleicht ist es ja auch die Wirkung des Teleobjektivs…

Vielleicht reichen die Fotos aber auch schlicht nicht aus für eine fundierte Beurteilung der Lage

Christian
Lieber Cobb als Cup :frech:

zooom

Salzbuckel

Beiträge: 5 080

Schiffsname: luvlee

Bootstyp: Nordship 808

Heimathafen: Merching

Rufzeichen: DD3254

MMSI: 211324450

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 10. Juni 2021, 09:12

Nichts von dem, was Du schreibst, rechtfertigt so ein Verhalten!
Gruß Thomas


Die besten Kapitäne sterben an Land

gdb

Proviantmeister

Beiträge: 448

Wohnort: Traiskirchen Österreich

Schiffsname: Algedi

Bootstyp: Sunbeam 44

Heimathafen: Marina Sant'Andrea

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 10. Juni 2021, 09:55

KVR, Regel 8d redet von einem "sicheren Passierabstand" ohne den näher zu definieren.

Meine Tochter ist zu dem Schluss gekommen, dass man diesen Abstand bei Sportbooten relativ einfach festlegen kann. Die untere Grenze ist die Entfernung, mit der sie ein Ei werfen kann.
Jedes Mal, wenn wir (im Sommer in Kroatien oft) in einer ähnlichen Situation sind, juckt es echt in den Fingern.

Übrigens wäre ein Treffer dann auch ein guter Beweis für einen gefährlichen Nahbereich 8o

lg
Gerhard

Indianer

Offizier

Beiträge: 243

Wohnort: Baden Würtemberg

Schiffsname: wird gerade diskutiert

Bootstyp: Segelboot

Heimathafen: Kroatien

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 10. Juni 2021, 09:58

Deppen gibt es auf dem Wasser und an Land, auf der Straße und im Beruf. Das bleibt leider auch so.
Trotzdem wäre es hilfreich wenn man wüßte wo es war und warum(Militär...etc.)... Einfach ein paar Zeilen dazu.
Gruß

15

Donnerstag, 10. Juni 2021, 10:02

Ihr habt Sorgen,…..
Sonne, Boot, auf dem Wasser sein können,….
Gönnen, können.
Allen Miesepetern eine schönen Tag.

Beste Grüße
Frank

Pütting

Proviantmeister

Beiträge: 418

Schiffsname: La Mer

Bootstyp: Najad 320

Heimathafen: Langballigau

Rufzeichen: DF2156

MMSI: 211805750

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 10. Juni 2021, 10:11

Letztlich helfen nur strenge Reglementierungen, um solchem Unsinn Einhalt zu gebieten. Von den hoch motorisierten und überaus lauten Speedbooten geht an manchen Orten mittlerweile auch eine nur noch schwer zu rechtfertigende Belastung für Natur und Mensch aus, ebenso von Waterbikes. Seit dem 5. Mai dieses Jahres gilt deshalb z.B. die "Verordnung über das Verbot des Befahrens der Neustädter Bucht mit bestimmten Fahrzeugen (NeustädterBuchtFzgV)".

Ich bin sehr dafür, derartige Beschränkungen im gesamten Küstenbereich einzuführen, schon wegen der Schweinswale und Delfine. Dann würde es auch solche gefährlichen "Späße" geltungssüchtiger Idioten so leicht nicht mehr geben.
La mer a bercé mon cœur pour la vie!

emotion

Kapitän

Beiträge: 695

Schiffsname: Emotion / Emoji

Bootstyp: Southerly 32 / ZAR 53

Heimathafen: Hooksiel

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 10. Juni 2021, 10:29

Was schreibt ihr für einen aroganten Schwachsinn?

Denkt doch mal drüber nach was ihr da schreibt....

Laut Bildern nimmt der Mobo Fahrer vor den Seglern Gas weg, er grüßt (Bild 2) und geht hinter den Seglern rum und gibt dann erst wieder Gas! Vorbildliches Verhalten! Wer Wellen nicht ab kann sollte nicht Boot fahren!

Wir reden hier über ein Seegewässer, müsste Jade sein und nicht über einen Binnentümpel!
Gooden Wind

Hendrik

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »emotion« (10. Juni 2021, 10:45)


emotion

Kapitän

Beiträge: 695

Schiffsname: Emotion / Emoji

Bootstyp: Southerly 32 / ZAR 53

Heimathafen: Hooksiel

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 10. Juni 2021, 10:39

Letztlich helfen nur strenge Reglementierungen, um solchem Unsinn Einhalt zu gebieten. Von den hoch motorisierten und überaus lauten Speedbooten geht an manchen Orten mittlerweile auch eine nur noch schwer zu rechtfertigende Belastung für Natur und Mensch aus, ebenso von Waterbikes. Seit dem 5. Mai dieses Jahres gilt deshalb z.B. die "Verordnung über das Verbot des Befahrens der Neustädter Bucht mit bestimmten Fahrzeugen (NeustädterBuchtFzgV)".

Ich bin sehr dafür, derartige Beschränkungen im gesamten Küstenbereich einzuführen, schon wegen der Schweinswale und Delfine. Dann würde es auch solche gefährlichen "Späße" geltungssüchtiger Idioten so leicht nicht mehr geben.


Du hast schon gelesen da es da nur um den Lärm geht, den nach CE gebaute Boote eh einhalten?

Ist das gleich, örtlich sehr begrenzte Problem wie mit Motorädern an Gebirgsstrecken oder aufgemotzten Autos in den Städten.....hat rein gar nix mit dem hier gezeigtem RIB zu tun!
Gooden Wind

Hendrik

sd-skipper

Proviantmeister

Beiträge: 287

Wohnort: Münsterland (NRW)

Schiffsname: Seute Deern

Bootstyp: Friendship 28 MK II

Heimathafen: Warns, Friesland (NL)

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 10. Juni 2021, 10:42

@emotion Sehr guter Ansatz. Man sollte erst mal Fakten prüfen und sich dann erst empören. Aber lass doch bitte nächstes Mal das Wort Schwachsinn weg. Das bringt nur Feuer in die Diskussion und ist eigentlich nicht die Art und Weise wie man in diesem Forum kommuniziert. Grüsse!!

emotion

Kapitän

Beiträge: 695

Schiffsname: Emotion / Emoji

Bootstyp: Southerly 32 / ZAR 53

Heimathafen: Hooksiel

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 10. Juni 2021, 10:45

@emotion Sehr guter Ansatz. Man sollte erst mal Fakten prüfen und sich dann erst empören. Aber lass doch bitte nächstes Mal das Wort Schwachsinn weg. Das bringt nur Feuer in die Diskussion und ist eigentlich nicht die Art und Weise wie man in diesem Forum kommuniziert. Grüsse!!



Habe es angepasst...
Gooden Wind

Hendrik

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 491   Hits gestern: 2 635   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 6 648 841   Hits pro Tag: 2 474,5 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 2 160   Klicks gestern: 14 171   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 50 152 606   Klicks pro Tag: 18 665,29 

Kontrollzentrum