Sie sind nicht angemeldet.

Boote kaufen

BTC-Forum

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

  • »Schleipaule« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Bootstyp: Maxi Fenix

Heimathafen: Kappeln

Rufzeichen: !

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 14. September 2021, 19:33

Brückenpassage unter Segeln?

Darf eine Brücke, die für Boote mit Mast und größere Schiffe geöffnet werden muss, unter Segeln durchfahren werden, obwohl ein Motor vorhanden ist?
Ich habe da zum Beispiel die gute alte Brücke in Lindaunis an der Schlei im Auge.
Aber auch generell würde mich interessieren, ob es eine Pflicht gibt, auf einer Segelyacht zumindest den Motor mitlaufen zu lassen.
Oder alles nur eine Frage guter Seemannschaft?
Ausser einigen Folkebooten versucht es zumindest gegen den Wind kreuzend kaum jemand - und wenn, wird es interessant...

Handbreit,
Schleipaule

2

Dienstag, 14. September 2021, 19:54

Ja, vorausgesetzt, man weiß, was man tut. Die Brücken Lindaunis und Kappeln habe wir mehrfach unter Segeln durchquert. Raumschots kein Problem, wenn man aufkreuzen muss, wartet man natürlich, bis der große Pulk durch ist. Bei wenig Wind und und Strom aus der falschen Richtung läuft vorsichsthalber der Motor auusgekuppelt mit.
Für jedes Problem gibt es eine Lösung, die einfach, klar und falsch ist.

SINE CURA

Seebär

Beiträge: 1 029

Schiffsname: SINE CURA

Bootstyp: Erria 25

Heimathafen: Grünendeich

Rufzeichen: DH3925

MMSI: 211 371 930

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 14. September 2021, 19:55

Moin @Schleipaule:,

nach meinem Kenntnisstand gibt es für Brücken keine Einschränkungen, ich kann mich nicht daran erinnern, daß in der SeeSchStrO entsprechendes stünde.

Bei Schleusen ist es etwas anderes, da am Ende ja aufgestoppt werden muß. Aber auch da kann ein kleines Boot hineinsegeln und dann festmachen. Gelingt das nicht, wird halt das Tor gerammt, wird eventl. etwas teurer.

Gruß, christian
"Nach vorn geht mein Blick, zurück darf kein Seemann schau'n!" (La Paloma, Hans Albers)

4

Dienstag, 14. September 2021, 19:57

Warum soll das verboten sein? Das Segel ist der Hauptantrieb unserer Boote. Und, es gibt ja noch ein paar Boote ohne Motor. Raum ist das kein Problem, und gegenan würde ich ohne Motor vermutlich um Schlepphilfe bitten.
Aber diese Denke, dass man unter Segel manövrierbehindert wäre...

5

Dienstag, 14. September 2021, 20:03

Moin @Schleipaule:,

nach meinem Kenntnisstand gibt es für Brücken keine Einschränkungen, ich kann mich nicht daran erinnern, daß in der SeeSchStrO entsprechendes stünde.

Bei Schleusen ist es etwas anderes, da am Ende ja aufgestoppt werden muß. Aber auch da kann ein kleines Boot hineinsegeln und dann festmachen. Gelingt das nicht, wird halt das Tor gerammt, wird eventl. etwas teurer.

Gruß, christian
Im Bereich SeeschstrO gibt's doch nur die Schleusen im Kielkanal.
Binnen ist Segeln auf Kanälen in D verboten. Und wenn es nicht verboten ist (wie auf Flüssen) kann hier ein separates Segelverbot bestehen. Aber auf Mosel und Neckar kenne ich mich nicht aus. Die Havelschleusen haben alle ne Brücke davor oder danach. Die einzige Schleuse, die mir einfällt, wo man reinsegeln könnte, während die Kahnschleuse Bahnitz. Breite 2,50...

Klaus13

Coque au vin Meister

Beiträge: 13 719

Wohnort: Seestermühe

Schiffsname: Maris

Bootstyp: WINNER 9.00

Heimathafen: 25436 Neuendeich, Pinnau SVP

Rufzeichen: DD3305

MMSI: 211674410

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 14. September 2021, 20:19

Moin,
in Nl sieht man öfter, dass durch Brücken mit gesetzten Segeln gefahren wird, abe der Motor läuft dann noch mit. Boote die so klein sind, dass sie keinen Motor haben, können bei den großen Brücken i.d.R. ohnehin durch segeln, ohne dass die Brücke geöffnet werden muss. Mir ist das auch egal, denn für mich gilt, eine Brücke so schnell wie möglich zu passieren. Die Brücke heisst Brücke, weil sie etwas überbrückt und meist ist es eine Straße, in NL auch gerne mal eine Autobahn, die unterbrochen wird. Da gehe ich mit max. Speed durch und die habe ich sicher nicht unter Segeln.
Gruß Klaus
who fails to plan plans to fail

Maris-Blog

7

Dienstag, 14. September 2021, 20:31

Da gehe ich mit max. Speed durch und die habe ich sicher nicht unter Segeln.

https://www.yacht.de/aktuell/panorama/vo…-sail-safe-kurs

Wenn du noch weitere Teilnehmer findest, bringt dir Alex das sicher gerne bei.

Nachtrag: Oder hast du heimlich ne McGregor gekauft und die kommt unter Motor ins Gleiten?
Robulla - die schönste 34 Fuß Yacht unter deren Sprayhood man Tomaten züchten kann deren Sprayhood Leben rettet!

Video zum Boot: https://www.youtube.com/watch?v=AyoXf3Slv24

8

Dienstag, 14. September 2021, 21:12

Na, das ist für mich einfach.
Klar darf unter Segeln passiert werden (selbstverständich ist das aber vermutlich nicht, bin mir nicht sicher, ob ich im Ausland nicht Brücken mit Motorzwang hatte).
Und klar tut man es nicht, wenn man ohne Weiteres motoren könnte, unter Segeln aber bei großem Andrang den Verkehr aufhalten oder ernsthaft behindern würde.
Stichworte:
- Bei Gegenverkehr durch die Brückenöffnung aufkreuzen
- Bei Schwachwind mit 0,99 kn durch die Brücke kriechen
- Bei Starkwind in der Kolonne segeln und den Vorderleuten aufkommen ohne bremsen zu können.

Aber solche Schwachsinnsaktionen verbieten sich doch eigentlich von selbst?
Ist der Motor unklar, muss es natürlich unter Segeln gehen - man könnte sich aber auch um einen Schlepp kümmern.

Gruß
Andreas

Meeresfee

Salzbuckel

Beiträge: 6 033

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Traditionssegler 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 14. September 2021, 21:33

Wenn eine Brücke öffnet, um Freizeitskipper passieren zu lassen, heisst das für viele Berufstätige im Auto, sie haben zu warten. Es ist ein Akt des Respektes und der guten Erziehung, dann so rasch es geht zu passieren, damit die Brücke sobald als möglich wieder schliesst und der Stau sich auflöst. Darum asozial, unter Segeln zu passieren, wenn es Motor gibt.

Klaus13

Coque au vin Meister

Beiträge: 13 719

Wohnort: Seestermühe

Schiffsname: Maris

Bootstyp: WINNER 9.00

Heimathafen: 25436 Neuendeich, Pinnau SVP

Rufzeichen: DD3305

MMSI: 211674410

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 14. September 2021, 21:35



Aber solche Schwachsinnsaktionen verbieten sich doch eigentlich von selbst?


Na, da sind wir uns ja mal einig. ;) Und natürlich ist es für mich ok, wenn ein Segler unter irgendeiner schönen niederländischen Hebebrücke entlang gleitet, die zwei Dörfer verbindet. Die Verhälntinsse in D kenne ich nicht gut genug und weiß nicht, was hier erlaubt ist und was nicht.

Gruß Klaus
who fails to plan plans to fail

Maris-Blog

Fischkopp11

Bootsmann

Beiträge: 110

Wohnort: S-H

Bootstyp: Jollen (von klein und schnell bis groß und mit Kajüte)

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 14. September 2021, 21:36

Wir würden letztlich von offizieller Stelle (Sperrwerk, Hafenmeister und LKN) darauf hingewiesen, dass Sperrwerk und Schleusen nur mit mit laufender Maschine (wie NOK) passiert werden dürfen.. . Das einschlägige Regularium kenne ich nicht, aber es scheint wohl wirklich so zu sein.

Fischkopp11

Bootsmann

Beiträge: 110

Wohnort: S-H

Bootstyp: Jollen (von klein und schnell bis groß und mit Kajüte)

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 14. September 2021, 21:38

Bezieht sich auf Nordeseekűste SH.

emotion

Admiral

Beiträge: 824

Schiffsname: Emotion / Emoji

Bootstyp: Southerly 32 / ZAR 53

Heimathafen: Hooksiel

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 14. September 2021, 22:00

Ich kann nur hoffen das der Brückenwärter die Ampel einfach wieder auf Rot stellt und die Brücke schließt wenn da einer meint aufkreuzen zu müssen!
Gooden Wind

Hendrik

Selliner

Seebär

Beiträge: 1 104

Wohnort: Sellin

Schiffsname: "Lotte" und "SKant d'Or"

Bootstyp: Midget 31, SK2

Heimathafen: Seedorf

Rufzeichen: DH6428

MMSI: 211484730

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 14. September 2021, 22:10

Ob es verboten ist steht oft in der jeweiligen Info über die Brücke in der Seekarte bzw. In den entsprechenden Büchern.
Bzw. es gibt Schilder mit entsprechendem Hinweis.

Und ja, Segelnd durch Brücken war früher nicht unüblich. Aber es gab eher unzuverlässige Motoren und die meisten konnten auch richtig Segeln.
Also auch unter Segeln an und ablegen, rückwärts segeln, usw.
Dieses Können ist doch kaum noch vorhanden bzw. wird kaum geübt, leider.

Lars M

Salzbuckel

Beiträge: 2 636

Wohnort: Hamburg

Bootstyp: Orion - Sommerfeldschale

Heimathafen: Lübeck

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 14. September 2021, 22:21

Ich beherrsche mein Boot recht gut, vieles geht für mich einfacher unter Segeln als achtern mit nach hinten geklappter Pinne am AB hockend.
Wenn der Wind passt fahr ich auch durch Klappbrücken, bei wenig Verkehr im Wasser und an Land wie zB Guldborg segel ich fast immer. Im Zweifel läuft der Motor mit.

16

Dienstag, 14. September 2021, 22:39

Wolgast, Peenebrücke. Fahrt Ri Norden. Vor der Brücke beigetreten warten. Es treibt einen dann langsam dwars leewärts, ansonsten ist es tiefentspannt. Wenn man zu weit im Lee ist, Fahrt aufnehmen, kurz hochsegeln, beidrehen und runterdriften. Brücke geht auf Fahrt aufnehmen, und raumschots durch. Kein Anschlussverlust nach vorne, kein nachfahrendes Boot, was plötzlich am Spiegel klebt.
Wo ist das Problem beim Durchsegeln? Immerhin hab ich ein Segelboot.
Vom Durchkreuzen würde ich entschieden absehen, ebenso von einer gesegelten Passage bei Schwachwind.

17

Dienstag, 14. September 2021, 22:45

Wenn eine Brücke öffnet, um Freizeitskipper passieren zu lassen, heisst das für viele Berufstätige im Auto, sie haben zu warten. Es ist ein Akt des Respektes und der guten Erziehung, dann so rasch es geht zu passieren, damit die Brücke sobald als möglich wieder schliesst und der Stau sich auflöst. Darum asozial, unter Segeln zu passieren, wenn es Motor gibt.
Es gibt Öffnungszeiten, und gut. Ich kreuze nicht durch, das würde nicht funktionieren. Deine Sichtweise zu Ende gedacht: Es ist asozial, die Brücke mit stehendem Mast zu passieren, wenn man eine schnelle Jüt hat. Wolgast, Zecherin und Ziegelgraben hab ich bestimmt genau so häufig mit Mastlegen passiert, wie mit stehendem Mast. Aber wenn ich den Prügel stehen lasse, hab ich genau so wenig ein schlechtes Gewissen, wie wenn ich bei passendem Wind durchsegle.

Selliner

Seebär

Beiträge: 1 104

Wohnort: Sellin

Schiffsname: "Lotte" und "SKant d'Or"

Bootstyp: Midget 31, SK2

Heimathafen: Seedorf

Rufzeichen: DH6428

MMSI: 211484730

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 14. September 2021, 23:00

Beim durchkreuzen Mal nach oben schauen, sonst zieht man den Masttop dem Brückenwärter durchs Fenster.

Wie nem Vereinsschiff (30er Seefahrtskreuzer) mal fast an der Ziegelgrabenbrücke ging. Da fehlten nur Zentimeter und der Brückenwärter machte große Augen. Aber was will man mit kaputter Maschine machen.... Segeln.

Beiträge: 674

Schiffsname: LULU

Bootstyp: Moody 34

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 14. September 2021, 23:29

Wenn ich das hier lese werde ich sauer.
Habe bereits einen Mast verloren..
Die Brücke sollte um 16 Uhr öffnen tat sie aber nicht. Habe versucht die Fock einzuholen.. Die Rollfock klemmte.. Dann fiel die Schot ins Wasser und geriet in die Schraube...Wir waren kurz vor der Brücke und für ein Ankermanöver zu spät. Der Mast schlug gegen die Brücke und brach an der Saling
Ich segle nicht mehr bei Brückenöffnung...Das Segel wird frühzeitig eingerollt und der Motor gestartet.

War eine teure Angelegenheit...

Selliner

Seebär

Beiträge: 1 104

Wohnort: Sellin

Schiffsname: "Lotte" und "SKant d'Or"

Bootstyp: Midget 31, SK2

Heimathafen: Seedorf

Rufzeichen: DH6428

MMSI: 211484730

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 14. September 2021, 23:53

Und ein aufschiesser bzw. den Kurs entsprechend von der Brücke weg ändern ging nicht?
War die Maschine und damit auch die Schot in der Schraube wirklich die einzige Lösung?

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 501   Hits gestern: 2 302   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 6 892 363   Hits pro Tag: 2 476,18 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 8 073   Klicks gestern: 13 193   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 51 685 575   Klicks pro Tag: 18 568,77 

Kontrollzentrum