Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

just sail

ex-beneteau

  • »just sail« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 628

Schiffsname: Sunny

Bootstyp: Sunbeam 22.1

Heimathafen: YCvH / FCSP

Rufzeichen: DB 2921

MMSI: 211757030

  • Nachricht senden

41

Freitag, 12. Januar 2018, 06:59

Stander ist in Arbeit und optisch noch nicht entschieden. Die Vorschläge sehen schon mal flott aus.vereinsfarben mit dem Pauli Logo.
Beitrag ist moderat und an den Cubbeitrag orientiert. 10€ pro Monat mit DSV Anschluss.
First 21.7, Etap 21i, aktuell Sunbeam 22.1

columbus488

Schief-made

Beiträge: 13 072

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

42

Freitag, 12. Januar 2018, 07:57

alter weißer Männer

das war bestimmt nur ein Schreibfehler, dass heißt doch sicherlich : alter, weiser Männer :D
...letztens in der Weight-Watchers Gruppe:
"Ich hätte eine Frage an die Runde..."
"Die heißt Jule, du Arxxxx..."
;(

Spotfin

Salzbuckel

Beiträge: 2 710

Schiffsname: CELOX

Bootstyp: Hanse 320

Heimathafen: Lübeck

Rufzeichen: DJ3965

MMSI: 211478890

  • Nachricht senden

43

Freitag, 12. Januar 2018, 08:09

Ab wann gibt es denn mehr Informationen (eine eigene Website... etc.)?
Ab wann kann man beitreten?

Grüße, Frank

just sail

ex-beneteau

  • »just sail« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 628

Schiffsname: Sunny

Bootstyp: Sunbeam 22.1

Heimathafen: YCvH / FCSP

Rufzeichen: DB 2921

MMSI: 211757030

  • Nachricht senden

44

Freitag, 12. Januar 2018, 10:59

Beitreten kannste seit vorgestern. Im Antrag von der Homepage Abteilung Segeln draufschreiben.

Zu erreichen ist die neue Segel-Abteilung in Kürze im Netz unter der Adresse fcstpauli-segeln.de sowie in den sozialen Netzwerken:

facebook.com/fcspsegeln/
twitter.com/fcsp_segeln/
instagram.com/fcsp_segeln/
First 21.7, Etap 21i, aktuell Sunbeam 22.1

Beiträge: 8

Wohnort: Hamburg

Bootstyp: Hanse 315

Heimathafen: Heiligenhafen

  • Nachricht senden

45

Samstag, 13. Januar 2018, 12:29

Do wat du wullt, de Lüüd schnackt doch!


Wenn man sich manche Kommentare hier so anschaut, war es genau richtig einen neuen Verein zu gründen!

Da macht jemand etwas ehrenamtlichen und mit großem Enthusiasmus und obwohl sie neu in dem Umfeld ist, schafft sie es etwas auf die Beine zu stellen und hier wird gemotzt und gemeckert, weil sich an die Leitlinien des Vereins gehalten werden soll.

Und was hat Sport mit Politik zu tun? Soviel wie jeder andere Bereich der Gesellschaft auch. Aber das steht nicht in Vordergrund, sondern die Lust am Segeln.

Für mich war die Schwelle zum Einstieg in einen Segelverein auch hoch, jetzt musste ich nur die neue Sparte dazu nehmen.






Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk

46

Samstag, 13. Januar 2018, 13:47

@Oroborus: Es war im gesamten Thread nicht einmal die Rede von Leitlinien des Vereins. Erst recht nicht davon, sich an sie zu halten.
Und mal ehrlich: FC St. Pauli mit Sport in Verbindung bringen zu wollen, ist nicht wirklich geschickt.
Lust am Segeln verbinde ich persönlich mit eher mit Schiffen, denn mit Vereinen.

47

Samstag, 13. Januar 2018, 15:32

Lust am Segeln verbinde ich persönlich mit eher mit Schiffen, denn mit Vereinen.


Hmm, ja. Aber: Wenn man nicht schon einen segelzentrierten Gendefekt hat, dann können - Stichwort Nachwuchsarbeit - Gruppen ("Vereine") schon Leute an's Segeln bringen. Und wenn dann noch Boote da sind, dann entfallen auch Hemmschwellen für den Nachwuchs. Ohne Vereinsboot hätte ich es als Jugendlicher auch nicht geschafft. (Allerdings wollte ich es von mir aus, es gab keine Vorbilder in der Familie oder im Freundeskreis.)

Wenn's dem FCSP mit seiner lokalen Verankerung gelingt, neue Leute auf's Wasser zu holen, gerne. Vielleicht ist er für den Nachwuchs (jeden Alters) etwas cooler ein Kaiser- und königlicher Honoratiorenclub und die Hemmschwelle mag für Newbies niedriger sein, als bei den alteingesessenen Segelvereinen. (Auch wenn die wenigsten davon in HH wirklich "elitär" sind.)

Nachtrag: Der FCSP hat auch, habe ich gerade gesehen, eine Piper-Abteilung (Dudelsäcke, nicht Flugzeuge...). Da könnte man doch die alte "Kantapper"-Tradition wiederbeleben...

Beiträge: 8

Wohnort: Hamburg

Bootstyp: Hanse 315

Heimathafen: Heiligenhafen

  • Nachricht senden

48

Samstag, 13. Januar 2018, 20:56

@Oroborus: Es war im gesamten Thread nicht einmal die Rede von Leitlinien des Vereins. Erst recht nicht davon, sich an sie zu halten.

In den Leitlinien (und in den, in den Leitlinien zitierten Quellen) ist genau das festgeschrieben, was manchem sauer aufstößt. Es ist da vom gesellschaftlichen Engagement, das natürlich auch einschließt, sich politisch äußern zu können, die Rede. Das ist genau das, was scheinbar Angst macht - warum auch immer.

Und mal ehrlich: FC St. Pauli mit Sport in Verbindung bringen zu wollen, ist nicht wirklich geschickt.

Jo, schon verstanden, Du magst den Club nicht, ist auch Dein gutes Recht. Nur soviel: Es gibt aktuell nur 27 bessere Fußballmannschaften in Deutschland - ist so schlecht auch nicht.
Weiterhin gibt es durchaus abseits vom Fußball im Amateurbereich erfolgreiche Sparten. Aber wie gesagt, ich erwarte nicht, dass Dich das überzeugt ;).
Lust am Segeln verbinde ich persönlich mit eher mit Schiffen, denn mit Vereinen.

...hat auch niemand anders behauptet, oder?

Es ist ja auch genug Platz für alle auf dem Wasser, insofern kann man sich ja auch mal was gönnen.
Ich wünsch Dir weiterhin alles Gute, Gesundheit, Wohlstand und natürlich eine handbreit Wasser unterm Mors! :prost:

Klaus Helfrich

Salzbuckel

Beiträge: 3 691

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Tammina und Siebengestirn

Bootstyp: Motoryacht + Jolle Triss Giggen

Heimathafen: Schlutup

Rufzeichen: DJNW

  • Nachricht senden

49

Samstag, 13. Januar 2018, 21:08

Und mal ehrlich: [ .... ]
Wenn diese Einleitung kommt, dann stellen sich mir die Nackenhaare auf ... ;(
Die Gieselau Schleuse auf dem Weg von und zur Eider ist wieder geöffnet und so soll das auch bleiben!

la paloma

Salzbuckel

Beiträge: 7 792

Schiffsname: Jenny

Bootstyp: Elan 31s

Heimathafen: Sonderborg

  • Nachricht senden

50

Samstag, 13. Januar 2018, 22:09

Mir ist das sehr sympathisch. Ein Bekannter Verein, eher pragmatisch und unkonventionell, kultig aber nicht staubig, etwas für die Jugend und Junggebliebene, die sich nicht mit Zweireihern mit Goldknöpfchen identifizieren können.

Ich bin gespannt auf die weitere Informationen und wenn es mir gefällt, dann bin ich auch dabei !
Gruß
Arne

51

Sonntag, 14. Januar 2018, 09:29

Mittwochsregatta. Start 20 Uhr. Man will sich ja schließlich nicht beim Frühstück hetzen lassen ... :D

52

Sonntag, 14. Januar 2018, 10:25

Ich bin gespannt auf die weitere Informationen und wenn es mir gefällt, dann bin ich auch dabei !


Bist Du schon in einem Verein? Weglocken würde mich der FSCP nicht von meinem Verein. Der ist übrigens auch um einiges billiger als der FCSP (ok, bei 10€/Monat ist der Unterschied zwar in Prozenten groß, aber nicht absolut). Interessant kann ich mir das Angebot aber für Newbies vorstellen, als Alternative zum Chartern oder zur Gewinnung von Nachwuchs, der bisher in anderen Sportarten unterwegs ist. Hier haben die Wassersportvereine typischerweise als "Ein-Sportart-Vereine" (Segeln ODER Paddeln ODER Rudern; nur Mobos sind in der Regel bei Segelvereinen oder z.T. - als Motorcanadier - bei Paddelvereinen dabei ) einen strukturellen Nachteil. Segeln ausprobieren fällt leichter, wenn man dafür nicht den Verein wechseln muss.

53

Sonntag, 14. Januar 2018, 10:44

alter weißer Männer

das war bestimmt nur ein Schreibfehler, dass heißt doch sicherlich : alter, weiser Männer :D


Das musst Du den Autor fragen. Ich habe den Teil den Du hier stückhaft zitierst ebenfalls nur zitiert. :-)

Aber beide Formen wären ok für mich. Ironie meets Zynismus :-)

Was in diesem Thread teilweise an Stimmen erhoben werden lässt mich aber an mancher Weisheit zweifeln. Eine Frau startet eine neue Abteilung oder besser gibt den Anstoß dazu. Das ist natürlich schonmal indiskutabel und unvorstellbar. Frau! Aber viel schlimmer, sie ist gar kein mit allen Wassern gewaschener Seebär(in), sondern hatte einfach nur Spaß beim Segeln..... und datum gehts doch, den unvoreingenommenen Spaß!

In diesem Sinne, viel Spaß. Und wer sich so oder so angesprichen fühlt..... :shanty:

la paloma

Salzbuckel

Beiträge: 7 792

Schiffsname: Jenny

Bootstyp: Elan 31s

Heimathafen: Sonderborg

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 14. Januar 2018, 10:56

Ich bin gespannt auf die weitere Informationen und wenn es mir gefällt, dann bin ich auch dabei !


Bist Du schon in einem Verein? Weglocken würde mich der FSCP nicht von meinem Verein. Der ist übrigens auch um einiges billiger als der FCSP (ok, bei 10€/Monat ist der Unterschied zwar in Prozenten groß, aber nicht absolut). Interessant kann ich mir das Angebot aber für Newbies vorstellen, als Alternative zum Chartern oder zur Gewinnung von Nachwuchs, der bisher in anderen Sportarten unterwegs ist. Hier haben die Wassersportvereine typischerweise als "Ein-Sportart-Vereine" (Segeln ODER Paddeln ODER Rudern; nur Mobos sind in der Regel bei Segelvereinen oder z.T. - als Motorcanadier - bei Paddelvereinen dabei ) einen strukturellen Nachteil. Segeln ausprobieren fällt leichter, wenn man dafür nicht den Verein wechseln muss.


Nein, nicht mehr, weil ich das Revier gewechselt habe und mich auch nichts positiv angesprochen hat.
Doch wie du es beschreibst, kann ich es mit auch sehr gut vorstellen, dass Mitglieder ganz anderer Sparten das Segeln kennenlernen.
Es wird sich zeigen, ob die Segelsparte beim FCSTP Erfolg haben wird. Sympathie meinerseits hat es.
Gruß
Arne

55

Sonntag, 14. Januar 2018, 11:04

Sympathie meinerseits hat es.


Völlig d'accord.

Löhni

Salzbuckel

Beiträge: 5 934

Wohnort: Mönkeberg

Schiffsname: Canta Libre

Bootstyp: Dehler Optima 98 GS

Heimathafen: Mönkeberg, Strandweg 14

Rufzeichen: DH6458

MMSI: 211489660

  • Nachricht senden

56

Sonntag, 14. Januar 2018, 12:22

Zitat

Mittwochsregatta. Start 20 Uhr. Man will sich ja schließlich nicht beim Frühstück hetzen lassen ... :D
Das hat aber den Vorteil, dass man mehr Nichtlehrer, Nichtärzte und Nichtrentner auf die Bahn bekommt. Wir starten um 18 Uhr und ich weiß von einigen, die sehr gerne würden, es aber zeitlich nicht schaffen.
Nachteil ist natürlich, dass man entweder eine sehr kurze Saison hat, oder die letzten Wochen schon im Dunkeln durchs Ziel geht.
Gruß,
Jan

Lieber Wasser unterm Kiel :segeln:, als Kiel unter Wasser :tit:

la paloma

Salzbuckel

Beiträge: 7 792

Schiffsname: Jenny

Bootstyp: Elan 31s

Heimathafen: Sonderborg

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 14. Januar 2018, 21:50

Die Seite ist jetzt online:

http://www.fcstpauli-segeln.de
Gruß
Arne

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 62   Hits gestern: 2 657   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 615 600   Hits pro Tag: 2 346,57 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 542   Klicks gestern: 21 944   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 29 906 997   Klicks pro Tag: 1 941 

Kontrollzentrum

Helvetia