Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

1

Donnerstag, 16. Mai 2019, 07:20

Neu hier

Guten Morgen liebe Segelkameraden,
ich bin gerade erst auf die Segelwelt gekommen und muss erst mal Erfahrungen sammeln. Habe vor zwei Wochen meinen SBF Binnen Motor und Segel bestanden. Jetzt möchte ich auf's Wasser. Suche ein Segelrevier für Anfänger zwischen Bremen und Heilbad Heiligenstadt und eine Möglichkeit ein Boot auszuleihen. Bis jetzt habe ich nur Erfahrung auf einer VB und einer Fam sammeln können. Würde mir aber auch gerne ein kleines, slipbares Boot bis da. 7 m kaufen wollen. Könnt ihr mir da irgendwelche Tips geben?
Liebe Grüße Sandra
Nicht der Wind bestimmt den Weg, sondern die Segel und die Steuerfrau !

kassebat

Stowaway

Beiträge: 20 820

Wohnort: Mölln

Schiffsname: ERIS

Bootstyp: Gib'Sea 31

Heimathafen: Am Priwallhafen, Travemünde

Rufzeichen: DF7820

MMSI: 211629420

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 16. Mai 2019, 07:27

Moin Sandra

:willkommen: und viel Spaß hier.

Zum bestandenen Schein erstmal herzlichen Glückwunsch.
Ich würde mal schauen, was Ihr da in der Nähe an Segelvereinen habt und mit denen mal sprechen - für das Erfahrungen sammeln.
Handbreit
Torsten
__________________________________________________________________________________________
Winston Churchill wurde zu seiner Goldenen Hochzeit gefragt, ob er je an Scheidung gedacht hätte.
Antwort: An Scheidung nicht, aber öfter an Mord !

Beiträge: 792

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Berzerk

Bootstyp: Spirit 28

Heimathafen: Teerhofinsel

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 16. Mai 2019, 07:30

Moin Sandra und herzlich Willkommen bei den Segelverrückten!

Das Revier nach dem Du suchst könnte das Steinhuder Meer sein und wir haben mit Sicherheit ein paar Segler aus der Gegend.

LG
Kuddel
Fragt Fritzchen seinen Vater: „Papa,
ist der Stille Ozean den ganzen Tag still?“
:ueberlegen: darauf der Vater: :kopfkratz: „Kannst du mich nichts besseres fragen?“ Sohn: „Ok, woran ist dann das Tote Meer eigentlich gestorben?“ ?(


4

Donnerstag, 16. Mai 2019, 07:50

Danke, an das Steinhuder Meer habe ich auch schon gedacht. Habe im Internet auch einen Revierführer für Binnen gefunden. Ich warte einfach mal ab, was für Informationen ich aus direkten Erfahrungen hier sammeln kann. :) :) :) :segeln:
Nicht der Wind bestimmt den Weg, sondern die Segel und die Steuerfrau !

Beiträge: 792

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Berzerk

Bootstyp: Spirit 28

Heimathafen: Teerhofinsel

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 16. Mai 2019, 08:03

Schau mal hier.

Steinhuder Meer
Fragt Fritzchen seinen Vater: „Papa,
ist der Stille Ozean den ganzen Tag still?“
:ueberlegen: darauf der Vater: :kopfkratz: „Kannst du mich nichts besseres fragen?“ Sohn: „Ok, woran ist dann das Tote Meer eigentlich gestorben?“ ?(


grummel

Leuchtturmwärter

Beiträge: 104 006

Schiffsname: Estel

Bootstyp: Albin Vega

Heimathafen: Monnickendam

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 16. Mai 2019, 08:41

Hallo und herzlich Willkommen. :welcome:
von nix Ahnung, aber glücklich.
Mein Marktplatzeintrag

Olaf_P32

Admiral

Beiträge: 888

Wohnort: Steinhagen

Schiffsname: Irrwisch

Bootstyp: 15m² Jollenkreuzer

Heimathafen: Mardorf

Rufzeichen: Hallo

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 16. Mai 2019, 09:33

Hallo und :MG_124:

Ein größeres Binnengewässer als das Steinhuder Meer wirst du in vertretbarem Umkreis um Bremen wohl kaum finden. Das sind ca. 100km Anfahrt. Macht grob geschätzt 1,5 Stunden Fahrt. Probier das Steinhuder einfach mal aus. Bootsverleih ist z.B. hier: http://bootsverleih-kielhorn.de/
Ein Leben ohne Boot ist möglich, aber ist es auch lebenswert ?
:wickie:

8

Donnerstag, 16. Mai 2019, 09:58

Guten Morgen liebe Segelkameraden,
ich bin gerade erst auf die Segelwelt gekommen und muss erst mal Erfahrungen sammeln. Habe vor zwei Wochen meinen SBF Binnen Motor und Segel bestanden. Jetzt möchte ich auf's Wasser. Suche ein Segelrevier für Anfänger zwischen Bremen und Heilbad Heiligenstadt und eine Möglichkeit ein Boot auszuleihen. Bis jetzt habe ich nur Erfahrung auf einer VB und einer Fam sammeln können. Würde mir aber auch gerne ein kleines, slipbares Boot bis da. 7 m kaufen wollen. Könnt ihr mir da irgendwelche Tips geben?
Liebe Grüße Sandra


Moin, Neugeborene ...;)
Glückwunsch zur bestandenen Prüfung. Und gib nicht auf, auch wenn es mit guten Revieren in Deinem Suchradius mau ist. Steinhude wurde genannt, liegt zentral in Deinem Suchkreis, hat ne vernünftige Fläche, aber Probleme mit dem Wasserstand.
Weiß ja nicht, wo genau Du herkommst. Sollte Dein Lebensmittelpunkt in Heiligenstadt sein, dann schau nach Osten. Kelbra, Süßer See, Geiseltalsee.
Wie solls denn seglerisch weitergehn? JOllensegeln, ggf mit REvierregatten? Oder Jollenwandern? oder "nur so"? Oder mit nem kleinen Kreuzer, der bessere Übernachtungsmöglichkeiten bietet?
Jetzt werden sicher alle möglichen Bootstypen genannt, jeder hält seinen Dampfer für das Beste, wo gibt (ich schließe mich da nicht aus...).
Segle mal auf ganz verschiedenen Booten mit. VB und Fam sind jetzt sicher nicht so die Renner, steig mal auf ne Ixylon, nen Piraten, wenn Du sportlich und nicht wasserscheu bist, auf nen Korsaren... Oder steig auf Kleinkreuzer, und schau, ob´s Dir gefällt.
Ich selber fahre nen Jollenkreuzer.Bis vor paar Jahren hatte ich einen kleineren (ähnlich 15er), der war mit nem Golf trailerbar und slipbar (ok, musste aber eine etwas gescheite Motorisierung sein), mein jetziges Boot ist nurmehr mit nem SUV oder ähnlichem über die Straße zu bewegen.
Wenn ich zum mitsegeln rate, biete ich Dir´s natürlich auch an.
Crew wanted für den 08.06. in Brandenburg Havel (Regatta "Silberne Lok", aber keine Angst, ist für mein Boot keine Rangliste, sondern eine Fahrtenbootregatta, Spi habe ich auch nicht), bzw am 29.06 in Berlin die "Havelklassik", eine Wettfahrt für alte Holz- und Stahlboote. Da ist bei mir der 3.Platz an Bord noch frei.
https://www.asv-berlin.de/veranstaltungen/havel-klassik/
Das Leben ist die Fülle, nicht die Zeit

9

Donnerstag, 16. Mai 2019, 21:33

Danke, für das Willkommen!

Ich muss mich hier erst einmal zurecht finden. Wie kann man (Frau) direkt auf einen Kommentar antworten?
Nicht der Wind bestimmt den Weg, sondern die Segel und die Steuerfrau !

fiete-34

Seebär

Beiträge: 1 425

Wohnort: Nähe Frankfurt

Bootstyp: klassische 34´- SY

Heimathafen: Kieler Förde

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 16. Mai 2019, 21:36

Moin Sandra, herzlich willkommen!
Für Deine seglerischen Pläne wünsche ich Dir das richtige Schiff, stets den richtigen Wind und die berühmte Handbreit...! F.

11

Donnerstag, 16. Mai 2019, 21:47

Ich versuche jetzt mal die Fragen von Pusteblume zu beantworten. Also ich komme aus dem Raum Rotenburg Wümme. Mein Schatzi aus Heilbad Heiligenstadt. Daher Reviere dazwischen oder umzu. Deine genannten Seen habe ich mir auch rausgesucht. Nächstes Wochenende geht's zum Diemelsee und wir gucken uns da mal die Segelangebote an. Danach in ich mit der TES meines Bruders auf der Weser als Gast mit dabei. Das Boot ist noch eine Nummer zu groß für mich. Ich habe heute eine Anzeige bei eK gefunden. Eine Kim Max aus 95. Sind nur zwei im Angebot. Ich denke, dass so ein Jollenkreuzer für den Anfang ein guter Einstieg wäre. Was denken die Profis unter euch dazu?
Nicht der Wind bestimmt den Weg, sondern die Segel und die Steuerfrau !

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 156   Hits gestern: 2 768   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 533 953   Hits pro Tag: 2 344,13 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 8 295   Klicks gestern: 19 820   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 36 237 073   Klicks pro Tag: 18 735,2 

Kontrollzentrum