Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

21

Montag, 30. Dezember 2019, 20:53

Ich würde mal Fotos der Buchrücken machen (reicht wohl ein Foto pro Karton) und hier veröffentlichen - vermutlich sind die gaaaanz schnell weg.
;)

Lerigau

Salzbuckel

Beiträge: 2 003

Wohnort: Oldenburg

Schiffsname: Slocum

Bootstyp: Segelyacht

Heimathafen: Oldenburg

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 7. Mai 2020, 10:34

@space*cadet:
Nur aus Neugierde: Gibt es hier einen neuen Stand, Robert?

Gruss
Holger
Unser Blog zu Boot und Reisen:SY-SLOCUM.de

Regel Nr.1: Der Entgegenkommer ist ausweichpfllichtig!

space*cadet

Salzbuckel

  • »space*cadet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 325

Wohnort: Pinneberg

Schiffsname: Lekker

Bootstyp: Dehler 35 SV

Heimathafen: Fahrensodde

Rufzeichen: DA2049

MMSI: 211683610

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 7. Mai 2020, 12:32

Moin Holger,
nee, meines Wissens stehen die Bücherkartons immer noch im Keller meines Schwagers in HH.
Interesse? :whistle2:
Gruß
Robert
Yachttechnikseminare - hier anmelden!

Lerigau

Salzbuckel

Beiträge: 2 003

Wohnort: Oldenburg

Schiffsname: Slocum

Bootstyp: Segelyacht

Heimathafen: Oldenburg

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 7. Mai 2020, 23:15

Interesse?

Wo war noch mal die Titelliste? ;)

VG
Holger
Unser Blog zu Boot und Reisen:SY-SLOCUM.de

Regel Nr.1: Der Entgegenkommer ist ausweichpfllichtig!

space*cadet

Salzbuckel

  • »space*cadet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 325

Wohnort: Pinneberg

Schiffsname: Lekker

Bootstyp: Dehler 35 SV

Heimathafen: Fahrensodde

Rufzeichen: DA2049

MMSI: 211683610

  • Nachricht senden

25

Samstag, 21. November 2020, 18:40

Jetzt gibt es doch Neuigkeiten: Die Bücher haben als komplette Sammlung eine neue Heimat in einem Museum gefunden, und zwar in Marstal. Das entspricht - soweit wir das erahnen können - wohl bestmöglich den Wünschen des Erblassers. Den neuen Direktor des Museums hat es jedenfalls sichtlich erfreut, und wir konnten heute auch einen Blick in die dortige Bibliothek und das Magazin werfen. Das Museum hatten wir im September an einem regnerischen Hafentag besucht, und danach war mir die Idee gekommen, die Bücher dort anzubieten. So war ich heute das erste Mal mit dem Auto auf Ærø, was so Ende November bei Nieselregen und SW 6 einen wenig erfreulichen Eindruck macht. Schon fast surreal kommt es mir vor, heute früh aus dem heimischen Pinneberg losgefahren und mittlerweile wieder dort angekommen zu sein, obwohl ich heute mittags in Marstal war. Das ging zu schnell für mich :wacko3:
Ach ja: Über den kleinen Belt fuhren wir mit einer Elektrofähre namens Ellen. Das ging angenehm und leise. Der Elektroantrieb hat schon etwas für sich.
Schönen Abend noch :)
Robert
Yachttechnikseminare - hier anmelden!

Kokopelli

Kap Hornier

Beiträge: 10 896

Schiffsname: Ich bin Mitsegler

Bootstyp: Keins

  • Nachricht senden

26

Samstag, 21. November 2020, 18:46

Eine sehr schöne Lösung. Und wann kommt man schon mal gegen Ende November nach Ærø? ;)
Gruß, Klaus

Meeresfee

Salzbuckel

Beiträge: 6 067

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Traditionssegler 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

27

Samstag, 21. November 2020, 20:15

Du musst den Fund leider sichten. Solche TB von Delius Klasing o.Ä. mit dem Titel Bootselektrik leicht verständlich erklärt etc. weg in blaue Tonne.
Alte Ausgaben derSeemannschaft, An Bord pfeift man nicht etc., dito Tonne blau.
Kleine Ratgeber wie die Wettsegelbestimmungen, Ausgabe 1965, weg damit.
Das xte Ich segel um die Welt Buch, leider kann ich nicht schreiben, das kann wech.
Wert könnte haben was zum Bootsbau. Historisches über Risse, Schiffe.

Henning

Forums-Chevy

Beiträge: 4 671

Bootstyp: Kleines Patscheboot mit Kinderrigg, Gavin Atkin "Cruising Mouse", Phil Bolger "Teal", Jim Michalak "IMB"

  • Nachricht senden

28

Samstag, 21. November 2020, 20:40

Er muss nichts sichten, das macht jetzt das Seefahrtsmuseum in Marstal.

Meeresfee

Salzbuckel

Beiträge: 6 067

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Traditionssegler 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

29

Samstag, 21. November 2020, 20:51

Stimmt. Überlesen.

Yachtcoach

St. Lubentius des Forums

Beiträge: 7 788

Wohnort: mittendrin

Schiffsname: wechselt und daher auch nicht wie Frauennamen auf den Arm tötowiert

Bootstyp: Ja ...sagt man von mir....

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 22. November 2020, 14:33

Bevor man Bücher in die Tonne haut, kann man sie
* auf dem Flohmarkt anbieten bzw. sie einem Flohmarkthändler geben
oder sie
* der städtischen Bücherei verehren.
Die nutzen sie entweder selbst oder bieten sie in ihrem hauseigenen Flohmarkt (Fördervereine etc.) an, um so Gelder zu generieren.
* Abgesehen von Ebay-Kleinanzeigen etc etc.

Wegwerfen ist gar keine Option ! X(
Noch dazu in Corona-Zeiten...

Abgesehen davon, dass die Buchrücken im Regal die beste Tapete sind, die ich kenne.

;)

31

Sonntag, 22. November 2020, 14:41

<..> Flohmarkt <...> städtischen Bücherei
Leider haben die auch nicht unbegrenzt Platz...
Nachtrag: Was ganz gut funktioniert, ist das Mitnahmeregal im Hafen.

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 177   Hits gestern: 2 924   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 6 049 637   Hits pro Tag: 2 427,72 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 1 030   Klicks gestern: 20 779   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 46 241 681   Klicks pro Tag: 18 556,75 

Kontrollzentrum