Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Lars M

Salzbuckel

Beiträge: 2 511

Wohnort: Hamburg

Bootstyp: Orion - Sommerfeldschale

Heimathafen: Lübeck

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 31. Juli 2019, 12:39

Also ich finde man sollte lieber zwischen Sein- und Habenwind unterscheiden.

Beiträge: 1 042

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Berzerk

Bootstyp: Spirit 28

Heimathafen: Teerhofinsel

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 31. Juli 2019, 12:41

Lieber Wind haben als brauchen
Fragt Fritzchen seinen Vater: „Papa,
ist der Stille Ozean den ganzen Tag still?“
:ueberlegen: darauf der Vater: :kopfkratz: „Kannst du mich nichts besseres fragen?“ Sohn: „Ok, woran ist dann das Tote Meer eigentlich gestorben?“ ?(


Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 3 173

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 31. Juli 2019, 12:42


24

Mittwoch, 31. Juli 2019, 12:44

Ich würde sagen Boot A bekommt den halben Wind und B bekommt eher den raumen Wind.
Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben zu geben.
Alexis Carrel

Lars M

Salzbuckel

Beiträge: 2 511

Wohnort: Hamburg

Bootstyp: Orion - Sommerfeldschale

Heimathafen: Lübeck

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 31. Juli 2019, 12:52

Das Paradoxe ist, dass man bei halbem Wind mehr Wind und bei achterlichem Wind oft nur noch den halben Wind hat.

Beiträge: 1 042

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Berzerk

Bootstyp: Spirit 28

Heimathafen: Teerhofinsel

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 31. Juli 2019, 12:53



Die Grafik meint Kurse zum (wahren?) Wind, aber die Beschreibungen sind leider ebenfalls nicht eindeutig und würden mich darauf schließen lassen, dass der scheinbare Wind gemeint ist.

Wir wissen wohl Alle, wie es funktioniert, aber anscheinend werden die Begriffe sehr schwammig verwendet in den Büchern. Nur einfach über Wind zu reden wird der Realität nicht gerecht. Die Frage des TO erscheint mir also sehr berechtigt.

LG
Kuddel
Fragt Fritzchen seinen Vater: „Papa,
ist der Stille Ozean den ganzen Tag still?“
:ueberlegen: darauf der Vater: :kopfkratz: „Kannst du mich nichts besseres fragen?“ Sohn: „Ok, woran ist dann das Tote Meer eigentlich gestorben?“ ?(


27

Mittwoch, 31. Juli 2019, 13:01

Wenn man sich die Grafik anschaut, dann sieht es so aus also der blaue Pfeil die Kraft dastellen soll, die das Boot vorantreibt. Wenn diese Vermutung richtig ist, dann hat das Boot A mit dem halben Wind die bessere Vortiebskraft was ja auch der Realität entspräche.
Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben zu geben.
Alexis Carrel

28

Mittwoch, 31. Juli 2019, 13:15

Keines von beiden!
Darf ich fragen wie Du zu dieser Meinung kommst? Ich möchte das Ganze gerne verstehen.

Beiträge: 1 042

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Berzerk

Bootstyp: Spirit 28

Heimathafen: Teerhofinsel

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 31. Juli 2019, 13:18

Keines von beiden!


Hast natürlich Recht! Ich habe #19 editiert. Kommando zurück. Bei wahrem Halbwind fällt der scheinbare Wind vorlicher ein, also Am-Wind etc.
Fragt Fritzchen seinen Vater: „Papa,
ist der Stille Ozean den ganzen Tag still?“
:ueberlegen: darauf der Vater: :kopfkratz: „Kannst du mich nichts besseres fragen?“ Sohn: „Ok, woran ist dann das Tote Meer eigentlich gestorben?“ ?(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kuddel_2611« (31. Juli 2019, 13:30)


30

Mittwoch, 31. Juli 2019, 13:40

Wenn man sich die Grafik anschaut, dann sieht es so aus also der blaue Pfeil die Kraft dastellen soll, die das Boot vorantreibt. Wenn diese Vermutung richtig ist, dann hat das Boot A mit dem halben Wind die bessere Vortiebskraft was ja auch der Realität entspräche.
Eventuell war die erste Grafik etwas... bezugslos. Wenn man es mal, hat man die Kräfte im Kopf und meint, dass jeder es sofort verstehen müsste ;-). Ich habe das ganze nochmal etwas überarbeitet, so sollte es besser zu verstehen seien.

---> Neue Grafik <---

norbaer

Salzbuckel

Beiträge: 4 358

Schiffsname: Top Job

Bootstyp: J 111

Heimathafen: Colijnsplaat

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 31. Juli 2019, 13:41

Schönes real Beispiel von Alex Thomson zur Grafik von Zentrifugal.

Na woher kommt der Wind? Nach dem Wellenbild in dem Video will doch nun niemand ernsthaft behaupten der fährt ein AM WIND Kurs, oder "scheinbar" doch? ;)

ALEX Thomson im Southern Ocean

Beiträge: 1 042

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Berzerk

Bootstyp: Spirit 28

Heimathafen: Teerhofinsel

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 31. Juli 2019, 13:51

Wenn man sich die Grafik anschaut, dann sieht es so aus also der blaue Pfeil die Kraft dastellen soll, die das Boot vorantreibt. Wenn diese Vermutung richtig ist, dann hat das Boot A mit dem halben Wind die bessere Vortiebskraft was ja auch der Realität entspräche.
Eventuell war die erste Grafik etwas... bezugslos. Wenn man es mal, hat man die Kräfte im Kopf und meint, dass jeder es sofort verstehen müsste ;-). Ich habe das ganze nochmal etwas überarbeitet, so sollte es besser zu verstehen seien.

---> Neue Grafik <---


So wird ein Schuh drauss ;) - und somit ist die Frage ja geklärt meiner Ansicht nach.
Fragt Fritzchen seinen Vater: „Papa,
ist der Stille Ozean den ganzen Tag still?“
:ueberlegen: darauf der Vater: :kopfkratz: „Kannst du mich nichts besseres fragen?“ Sohn: „Ok, woran ist dann das Tote Meer eigentlich gestorben?“ ?(


33

Mittwoch, 31. Juli 2019, 13:54



So wird ein Schuh drauss ;) - und somit ist die Frage ja geklärt meiner Ansicht nach.
Und welches Schiff fährt nun den sogenannten "Halben Wind"?

Beiträge: 1 042

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Berzerk

Bootstyp: Spirit 28

Heimathafen: Teerhofinsel

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 31. Juli 2019, 13:56

Schönes real Beispiel von Alex Thomson zur Grafik von Zentrifugal.

Na woher kommt der Wind? Nach dem Wellenbild in dem Video will doch nun niemand ernsthaft behaupten der fährt ein AM WIND Kurs, oder "scheinbar" doch? ;)

ALEX Thomson im Southern Ocean


Achterlicher Wind, also KURS vorm Wind oder Raumschots, aber Segel eher auf Halbwind oder leicht Am Wind GETRIMMT. Tolles Video ;)
Fragt Fritzchen seinen Vater: „Papa,
ist der Stille Ozean den ganzen Tag still?“
:ueberlegen: darauf der Vater: :kopfkratz: „Kannst du mich nichts besseres fragen?“ Sohn: „Ok, woran ist dann das Tote Meer eigentlich gestorben?“ ?(


norbaer

Salzbuckel

Beiträge: 4 358

Schiffsname: Top Job

Bootstyp: J 111

Heimathafen: Colijnsplaat

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 31. Juli 2019, 13:56

Wurde doch schon beantwortet: Schiff A

Beiträge: 1 042

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Berzerk

Bootstyp: Spirit 28

Heimathafen: Teerhofinsel

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 31. Juli 2019, 14:10

@Zentrifugal: lass Dich nicht von KURS und TRIMM verwirren. A fährt den Halbwindkurs.
Fragt Fritzchen seinen Vater: „Papa,
ist der Stille Ozean den ganzen Tag still?“
:ueberlegen: darauf der Vater: :kopfkratz: „Kannst du mich nichts besseres fragen?“ Sohn: „Ok, woran ist dann das Tote Meer eigentlich gestorben?“ ?(


Landlubber

Proviantmeister

Beiträge: 272

Bootstyp: Neptun 25 Festkiel

Heimathafen: Marina Volendam

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 31. Juli 2019, 14:17

:winken: B ... Ich bin für B.

A wäre nur ohne Fahrt im Schiff, dann gäbe es aber weder Fahrtwind noch abweichenden scheinbaren Wind.
Ach, so viel Wind ist das gar nicht.... ich glaub' das täuscht.

38

Mittwoch, 31. Juli 2019, 14:24

:winken: B ... Ich bin für B.

A wäre nur ohne Fahrt im Schiff, dann gäbe es aber weder Fahrtwind noch abweichenden scheinbaren Wind.
Und es gibt viele Internetseiten die das ebenso sehen und meinen, es würde vom scheinbaren Wind abhängen.

de.wikipedia.org , www.skipperguide.de , www.segeln-lernen.de

Ich glaube nicht, das wir hier zu eine richtig/falsch Lösung kommen werden.

39

Mittwoch, 31. Juli 2019, 14:31

Hatte doch oben schonmal jemand eine Abstimmung gefordert, anders kommt man da wohl nicht weiter.

Für mich persönlich ist "halber Wind", wenn der auf dem Boot spürbare Wind von der Seite kommt. Welcher Kurs das zum wahren Wind ist, ist mir in dem Moment egal. Kann aber auch jeden verstehen, der das anders sieht.

Im Ergebnis ist es auch egal - dieses Schema wird ja lediglich gebraucht, um dem Einsteiger die Grundprinzipien zu verdeutlichen. Später wird man (hoffentlich) keine Zeichnung mehr brauchen, um zu einem anliegenden Kurs die passende Segelstellung zu finden.

Landlubber

Proviantmeister

Beiträge: 272

Bootstyp: Neptun 25 Festkiel

Heimathafen: Marina Volendam

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 31. Juli 2019, 14:32

:winken: B ... Ich bin für B.

A wäre nur ohne Fahrt im Schiff, dann gäbe es aber weder Fahrtwind noch abweichenden scheinbaren Wind.
Und es gibt viele Internetseiten die das ebenso sehen und meinen, es würde vom scheinbaren Wind abhängen.

de.wikipedia.org , www.skipperguide.de , www.segeln-lernen.de

Ich glaube nicht, das wir hier zu eine richtig/falsch Lösung kommen werden.
Für die Segelstellung ist der scheinbare Wind relevant.

Daher meine "subjektive Meinung".

Hier ging es aber um den Kurs zum wahren Wind. Hier bewegt sich das Boot A natürlich auf halbem Wind. D.h. der wahre Wind kommt aus 90 Grad zur Fahrtrichtung des Bootes. Das Boot bewegt sich also weder vom Wind weg noch zum Wind hin. Somit hatte "Kuddel 2611" das schon richtig geschrieben.
Ach, so viel Wind ist das gar nicht.... ich glaub' das täuscht.

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 2 600   Hits gestern: 2 679   Hits Tagesrekord: 6 218   Hits gesamt: 4 875 482   Hits pro Tag: 2 344,44 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 16 701   Klicks gestern: 16 636   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 38 433 742   Klicks pro Tag: 18 481,41 

Kontrollzentrum