Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Beiträge: 1 042

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Berzerk

Bootstyp: Spirit 28

Heimathafen: Teerhofinsel

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 31. Juli 2019, 14:34

Nochmal! Den KURS legst Du anhand des wahren Windes fest, also fährst Du z.B. einen HalbwindKURS. Die Segel TRIMMST Du nach dem scheinbaren Wind, also fährst Du bei RaumschotsKURS mit halbem Wind. Das ist mein Verständnis von dem ganzen Kram, und bin bisher damit bei Planungen und auf Regatta gut gefahren.

LG
Kuddel
Fragt Fritzchen seinen Vater: „Papa,
ist der Stille Ozean den ganzen Tag still?“
:ueberlegen: darauf der Vater: :kopfkratz: „Kannst du mich nichts besseres fragen?“ Sohn: „Ok, woran ist dann das Tote Meer eigentlich gestorben?“ ?(


42

Mittwoch, 31. Juli 2019, 15:15

An Bord kannst Du den wahren Wind vergessen. Sollte diese aus 90° kommen und etwa 14 kn haben wird ein normales Boot schon fast Rumpfgeschwindigkeit erreichen. Dann fällt der Wind aber so spitz ein dass Du alle dicht nehmen musst und schon fast am Wind fährst. Es ist also entscheident wie der Wind auf Dein Segel wirkt und das ist der scheinbare Wind. Ich hatte gestern das Paradebeispiel: Raumwind etwa 10 -12 kn und das Boot fuhr ca 6,3 kn. Der Windeinfall lag scheinbar bei 60°.

+1

Das hatten wir letzte Woche auch so unter Genacker, dann nicht ganz so hoch am Wind... Aber sehr eindrucksvoll...

holztoeter

Proviantmeister

Beiträge: 396

Schiffsname: withe ghost

Bootstyp: Rommel Sportster

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 31. Juli 2019, 15:21

Ne, ohne Gennacker. Wenn ich mit Mutti im Urlaub den Gennacker setze gibt es Dresche.
Man kann über alles mit mir reden nur Kritik vertrage ich nicht.

Wellenreiter 1

Proviantmeister

Beiträge: 501

Schiffsname: Petermann

Bootstyp: Contest 30 MK II

Heimathafen: Elmshorn

Rufzeichen: DA 6684

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 31. Juli 2019, 15:22

Ich halte es so, der Verklicker zeigt mir auf Anker und fest am Steg den wahren Wind an. Sobald ich unter Segel in Fahrt bin zeigt er mir den scheinbaren Wind an und nach diesem trimme ich meine Segel und und setze meinen Kurs ab.
Gruss Peter

Beiträge: 1 042

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Berzerk

Bootstyp: Spirit 28

Heimathafen: Teerhofinsel

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 31. Juli 2019, 15:23

An Bord kannst Du den wahren Wind vergessen. Sollte diese aus 90° kommen und etwa 14 kn haben wird ein normales Boot schon fast Rumpfgeschwindigkeit erreichen. Dann fällt der Wind aber so spitz ein dass Du alle dicht nehmen musst und schon fast am Wind fährst. Es ist also entscheident wie der Wind auf Dein Segel wirkt und das ist der scheinbare Wind. Ich hatte gestern das Paradebeispiel: Raumwind etwa 10 -12 kn und das Boot fuhr ca 6,3 kn. Der Windeinfall lag scheinbar bei 60°.

+1

Das hatten wir letzte Woche auch so unter Genacker, dann nicht ganz so hoch am Wind... Aber sehr eindrucksvoll...


Deswegen können wir auf dem Regatta-Boot den kleinen Spi auch noch bei 60 Grad am (scheinbaren) Wind fahren.
Fragt Fritzchen seinen Vater: „Papa,
ist der Stille Ozean den ganzen Tag still?“
:ueberlegen: darauf der Vater: :kopfkratz: „Kannst du mich nichts besseres fragen?“ Sohn: „Ok, woran ist dann das Tote Meer eigentlich gestorben?“ ?(


46

Mittwoch, 31. Juli 2019, 15:24

Ich weiß nicht, wie ihr segelt, ich segel immer mit dem scheinbaren Wind. Wobei "scheinbar" ein sehr unglücklich gewählter Ausdruck ist. Der ist überhaupt nicht nur scheinbar da, sondern der Wind, mit dem jeder segelt. Der wahre Wind ist nur relevant, wenn das Boot festgemacht ist, vor Anker liegt oder auf Schiet festsitzt. Ein Autor hat dem scheinbarem Wind viel besser den "Bordwind" genannt.
Mache die Dinge so einfach wie möglich, aber nicht einfacher.

holztoeter

Proviantmeister

Beiträge: 396

Schiffsname: withe ghost

Bootstyp: Rommel Sportster

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 31. Juli 2019, 15:27

Große Dinge gelassen ausgesprochen. :D
Man kann über alles mit mir reden nur Kritik vertrage ich nicht.

Beiträge: 1 042

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Berzerk

Bootstyp: Spirit 28

Heimathafen: Teerhofinsel

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 31. Juli 2019, 15:29

Ne, ohne Gennacker. Wenn ich mit Mutti im Urlaub den Gennacker setze gibt es Dresche.


Das ist aber Schade! Meine Liebste freut sich immer wenn das bunte Tuch hoch geht und die Logge nach oben schnellt ;) - musste ihr öfter erklären, dass es bei 20kn und am Wind nicht sinnvoll ist. Aber sie schläft ja auch bei 35kn und 45 Grad Lage unter Deck wie ein Murmeltier ... muss ich behalten die Kleene ;)
Fragt Fritzchen seinen Vater: „Papa,
ist der Stille Ozean den ganzen Tag still?“
:ueberlegen: darauf der Vater: :kopfkratz: „Kannst du mich nichts besseres fragen?“ Sohn: „Ok, woran ist dann das Tote Meer eigentlich gestorben?“ ?(


Beiträge: 1 042

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Berzerk

Bootstyp: Spirit 28

Heimathafen: Teerhofinsel

  • Nachricht senden

49

Mittwoch, 31. Juli 2019, 15:34

@Zentriefugal: Alle Klarheiten jetzt beseitigt? ;)
Fragt Fritzchen seinen Vater: „Papa,
ist der Stille Ozean den ganzen Tag still?“
:ueberlegen: darauf der Vater: :kopfkratz: „Kannst du mich nichts besseres fragen?“ Sohn: „Ok, woran ist dann das Tote Meer eigentlich gestorben?“ ?(


holztoeter

Proviantmeister

Beiträge: 396

Schiffsname: withe ghost

Bootstyp: Rommel Sportster

  • Nachricht senden

50

Mittwoch, 31. Juli 2019, 15:41

Das mag sein, und tauschen würde ich jetzt auch nicht. Aber meine Zille hat 75m² als Gennacker und die Dame wiegt mal gerade 50 kg. Die zieht es durch den Spiblock und ist hinterher 22m lang, so werden Drähte gemacht.
Man kann über alles mit mir reden nur Kritik vertrage ich nicht.

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 3 215

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 31. Juli 2019, 15:46

:winken: B ... Ich bin für B.

Ich auch :yippee:


B

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 3 215

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 31. Juli 2019, 15:52

Apparent Wind Angle (AWA)

Ich weiß nicht, wie ihr segelt, ich segel immer mit dem scheinbaren Wind. Wobei "scheinbar" ein sehr unglücklich gewählter Ausdruck ist. Der ist überhaupt nicht nur scheinbar da, sondern der Wind, mit dem jeder segelt

Wie wär's mit offenkundigem Wind?

:D
»Marinero« hat folgende Datei angehängt:
  • AWA.jpg (124,01 kB - 9 mal heruntergeladen - zuletzt: 1. August 2019, 22:57)

53

Mittwoch, 31. Juli 2019, 16:01

Offensichtlich ist anscheinend nicht für alle offensichtlich. :D Analog (meinetwegen auch digital) zur Bordzeit passt Bordwind sehr gut. Obwohl "scheinbare Zeit" hat auch was, wenn man bedenkt, was die Raum-Zeit-Krümmung bei Regatten für Auswirkungen hat. Wegen dieser blöden Krümmung bekomme ich immer nur einen Preis für die längste Anreise.
Mache die Dinge so einfach wie möglich, aber nicht einfacher.

54

Mittwoch, 31. Juli 2019, 16:08

Gegen den Strom wird dann der Wahre zum Scheinbaren ...

https://youtu.be/8dIquC6TTdw

55

Donnerstag, 1. August 2019, 00:15

Also das einzig Wahre ist doch sich vom offensichtlich Scheinbaren dahin tragen zu lassen wo man Wahrhaftigkeit findet :D
Grüße
Michel

Beiträge: 1 042

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Berzerk

Bootstyp: Spirit 28

Heimathafen: Teerhofinsel

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 1. August 2019, 01:07

Also das einzig Wahre ist doch sich vom offensichtlich Scheinbaren dahin tragen zu lassen wo man Wahrhaftigkeit findet :D


42
Fragt Fritzchen seinen Vater: „Papa,
ist der Stille Ozean den ganzen Tag still?“
:ueberlegen: darauf der Vater: :kopfkratz: „Kannst du mich nichts besseres fragen?“ Sohn: „Ok, woran ist dann das Tote Meer eigentlich gestorben?“ ?(


Pogolino

Bootsmann

Beiträge: 115

Wohnort: Greifswald / Rostock

Bootstyp: Viele

Rufzeichen: DEXB

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 1. August 2019, 09:58

Im Allgemeinen redet man natürlich von Kursen zum wahren Wind. Die legst Du bei Deiner Törnplanung zu Grunde, die sind bei ernst segelnden Boote in Sailchart und Polardaten als Rechenbasis. Sonst ginge es nicht. Ich fahre meist Boote, deren scheinbarer Wind so gut wie nie nie viel achterlicher als 90° einfällt. Warum sollen uns dann Raumschotskurse verwehrt bleiben? Einige Jahre hatten wir auch mal ein Boot, welches nie mehr als 60° scheinbaren Windwinkel (AWA) fuhr. Das kam aber trotzdem recht zügig nach Lee.

Der Fehler, den ich hier aus einigen Beiträgen herauslese, ist eine leicht sklavische Abhängigkeit vom Verklicker. Baut den mal für ein paar hundert Meilen ab. Woran erkennt man denn, wo der Wind herkommt? Am Verklicker schonmal nicht, außer vielleicht am Ankerplatz. Von der Elektronik? Bloß nicht! Man liest es auf der Wasseroberfläche. Und auf dieser erkennt man folgerichtig auch die Richtung des scheinbaren Windes. Die Segel werden auch nicht nach Verklicker getrimmt. Sie werden so getrimmt, daß sie gut stehen und gut ziehen. Windfäden sind Trimminstrument Nummer eins. Ein Verklicker oder besser Windex ist nur ein Parameter eines ständigen Checks von vielen vielen Indikatoren. Lässt sich trefflich drauf verzichten. Besonders zum Lernen.
"Wer Rollreffsegel trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren"
Karl Lagerfeld

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 3 215

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 1. August 2019, 11:27

Woran erkennt man denn, wo der Wind herkommt? (…) Man liest es auf der Wasseroberfläche. Und auf dieser erkennt man folgerichtig auch die Richtung des scheinbaren Windes

Äähhh :kopfkratz:

Wenn auf der Wasseroberfläche der scheinbare Wind ist, wo ist dann der wahre Wind?

Pogolino

Bootsmann

Beiträge: 115

Wohnort: Greifswald / Rostock

Bootstyp: Viele

Rufzeichen: DEXB

  • Nachricht senden

59

Donnerstag, 1. August 2019, 11:33

Oha, da hab ich mich verschrieben. Danke für den Einwand. Ich meinte natürlich wahren Wind. Den scheinbaren erfühlt man am Besten mit der Haut und den Ohren.
"Wer Rollreffsegel trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren"
Karl Lagerfeld

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 3 215

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

60

Donnerstag, 1. August 2019, 11:40

Oha, da hab ich mich verschrieben

:D

hab ich mir fast gedacht

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 87   Hits gestern: 2 803   Hits Tagesrekord: 6 218   Hits gesamt: 4 893 519   Hits pro Tag: 2 344,97 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 753   Klicks gestern: 20 875   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 38 564 636   Klicks pro Tag: 18 480,16 

Kontrollzentrum