Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

1

Donnerstag, 31. Oktober 2019, 16:28

Erhöhte Blitzgefahr auf Seeschifffahrtsstraßen

Relativ kurios aber vielleicht interessant für Leute die sich viel auf dem Meer rumtreiben... 8o

https://www.wired.com/story/why-lightnin…shipping-lanes/

Viel Spass beim lesen

Yachtcoach

St. Lubentius des Forums

Beiträge: 7 087

Wohnort: mittendrin

Schiffsname: wechselt und daher auch nicht wie Frauennamen auf den Arm tötowiert

Bootstyp: Ja ...sagt man von mir....

  • Nachricht senden

2

Samstag, 2. November 2019, 16:55

ja klar... weil auf den SeeSchStr mehr Metall herumschwimmt, als auf dem offenen Meer, ist die Blitzgefahr doppelt so hoch ...

da kann bei einem Flugzeugträger auch schon mal ein 3er Lichtbogen kommen ?

wenn es danach geht, haben wir heute auf jeder Autobahn (zumindest die auf den Höhenzügen ohne im Wald zu verlaufen) mit kilometerlangem Metall wievielfache Blitzgefahr ?

Mannooo.. ;(

Ente 24

Admiral

Beiträge: 813

Wohnort: Leverkusen

Schiffsname: plan b

Bootstyp: Etap 24i

  • Nachricht senden

3

Samstag, 2. November 2019, 18:24

Hat der Forschung nach nichts mit dem Metall zu tun, sondern dem Dreck (in Partikeln) die oben raus gehauen werden.
Hinter dem Horizont geht's weiter

JürgenG

Super Moderator

Beiträge: 5 717

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Skrållan

Bootstyp: Lady Helmsman II

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

5

Samstag, 2. November 2019, 23:26

Sehr interessanter Artikel, gut erklärte Wissenschaft. Wieder was gelernt. Danke!

ja klar... weil auf den SeeSchStr mehr Metall herumschwimmt, als auf dem offenen Meer, ist die Blitzgefahr doppelt so hoch ...

da kann bei einem Flugzeugträger auch schon mal ein 3er Lichtbogen kommen ?

wenn es danach geht, haben wir heute auf jeder Autobahn (zumindest die auf den Höhenzügen ohne im Wald zu verlaufen) mit kilometerlangem Metall wievielfache Blitzgefahr ?

Mannooo.. ;(

Lesen und verstehen vor dem Schreiben hilft. :rolleyes:

Grüße Jürgen

Beiträge: 1 649

Wohnort: Nähe Frankfurt

Bootstyp: klassische 34´- SY

Heimathafen: Kieler Förde

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 3. November 2019, 01:10

.....also als Blitzableiter mehr stählerne Leitplanken in die Verkehrstrennungsgebiete!? Handbreit...! F.

grauwal

Seebär

Beiträge: 1 108

Schiffsname: lebhaft

Bootstyp: Aquanaut 1000

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 3. November 2019, 09:17

Nicht nur Blitze profitieren vom Dreck, Segler auch :).

Als man noch mehr Aufmerksamkeit auf die Umgebung als auf den Plotter verwendete, konnte man den gelben Streifen über der Schifffahrtsstraße zu Navigation nutzen. Sehr deutlich zwischen Rotterdam und dem Kanal zu beobachten.

Gruß Franz
halber Wind reicht völlig

Yachtcoach

St. Lubentius des Forums

Beiträge: 7 087

Wohnort: mittendrin

Schiffsname: wechselt und daher auch nicht wie Frauennamen auf den Arm tötowiert

Bootstyp: Ja ...sagt man von mir....

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 3. November 2019, 17:35

Sehr interessanter Artikel, gut erklärte Wissenschaft. Wieder was gelernt. Danke!

ja klar... weil auf den SeeSchStr mehr Metall herumschwimmt, als auf dem offenen Meer, ist die Blitzgefahr doppelt so hoch ...

da kann bei einem Flugzeugträger auch schon mal ein 3er Lichtbogen kommen ?

wenn es danach geht, haben wir heute auf jeder Autobahn (zumindest die auf den Höhenzügen ohne im Wald zu verlaufen) mit kilometerlangem Metall wievielfache Blitzgefahr ?

Mannooo.. ;(

Lesen und verstehen vor dem Schreiben hilft. :rolleyes:
Grüße Jürgen



:klatschen: gut bemerkt. Es gibt Leute, die bemerken Ironie nicht, selbst wenn sie vom Blitz erhellt wird

:blind:

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 506   Hits gestern: 2 182   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 4 976 883   Hits pro Tag: 2 356,05 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 10 328   Klicks gestern: 13 629   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 39 015 666   Klicks pro Tag: 18 469,98 

Kontrollzentrum