Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Klaus Freund

Bootsmann

  • »Klaus Freund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 128

Schiffsname: Néfertiti

Bootstyp: Oldtimer Langkieler

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

1

Montag, 14. September 2020, 14:36

HILFE Fahrtenseglers Glück am Ende?

Ihr Lieben,
im Sommer wurde mein Blog Fahrtenseglers-Glück gehackt. Kaum ist das Problem gelöst tut sich ein neues auf und zwar mit meinem Hoster CELEROS.


Meine URL verweist seit Freitag dem 4. September zu einer PLESK Seite, was die Vermutung nahe legt, dass es kein neuerlicher Hack ist sondern ein Versehen meines Hosters.
Die haben den Blog zerschossen und stellen ihn einfach nicht wieder her. Ich habe sie mehrfach kontaktiert, anfangs freundlich, dann nur noch höflich und zuletzt richtig sauer. Null Reaktion.
Heute wurde ich von Google abgemahnt und verlor mein Ranking auf Seite 1, das ich seit Jahren innehabe und das mir auch beruflich hilft. Als Beweis meiner Fähigkeiten als SEO Spezialist.

Zuletzt war ich so sauer, dass ich ein Ultimatum gestellt habe, ich würde mit dem Blog umziehen. Das hat nicht dazu geführt, dass sie in irgendeiner Weise mit mir Kontakt aufgenommen hätten, geschweige denn das Problem gelöst.

Kann ich fristlos kündigen und die Zahlungen einstellen?

Als ich dort anfing hatte Celeros 5 Sterne von 5 Sternen, jetzt nur noch 2. Kein Wunder. Einer dieser Bewertungen konnte ich entnehmen, dass sie sich weigern die URL an neue Hoster weiterzuleiten. Dabei bezahle ich dafür und es ist meine.

Ist das rechtens?

Ich bin verzweifelt und ratlos.
Gibt es Anwälte unter Euch oder Blogger, die irgendeine Idee haben, was ich machen kann?


Liebe Grüße
Klaus

Blogger von: www.fahrtenseglers-glück.de
Autor von: "111 Gründe, Segeln zu gehen"

pf

SF-Schiffsbarde

Beiträge: 5 986

Bootstyp: Jeanneau 349

Heimathafen: Lemmer

  • Nachricht senden

2

Montag, 14. September 2020, 14:54

Ich liebe einfache Fragen, nur die Antwort gefällt häufig nicht:

Die einfache und korrekte Antwort lautet: Fristlos kündigen,hilfsweise zum nächstmöglichen Zeitpunkt und ab sofort woanders den Blog führen.

Ja, das kostet Dich zusätzliches Geld für den neuen Provider. Aber wenn es Dir wichtig ist, dann ist es das wert. Und Du kannst in Ruhe überlegen, ob Dir das Geld an den alten Provider so wichtig ist, dass Du hier viel Zeit und Nerven hinein steckst. Meistens lohnt das nicht, aber das sind individuelle Entscheidungen. Ein Rechtsstreit mit dem alten Provider kann Jahre dauern. Daher ist es zur Schadensminderung für Dich wichtig, einfach bei einem neuen Provider neu anzufangen.
Sailing is Boundless freedom.

Peter


www.sy-boundless.net

femto

Proviantmeister

Beiträge: 454

Schiffsname: MALA Alhena

Bootstyp: Atlantic 36

Heimathafen: Harlingen, NL

Rufzeichen: DH6024

  • Nachricht senden

3

Montag, 14. September 2020, 14:56

Ich bin verzweifelt und ratlos.

Lieber Klaus,
das tut uns so leid!

Die MALA-Crew liest lange und regelmäßig bei Euch mit - und dieses systemische „Drama“ der letzten Monate haben wir natürlich mitleidend ebenfalls verfolgt (aus der Zeit war ja auch unser für Euch Mail damals).

In der konkreten Fragestellung können wir leider nicht weiterhelfen, bestenfalls mit dem Hinweis, daß unsere Domains seit vielen Jahren mit unverändert ausgezeichneter Verfügbarkeit und gleichsam guten Kundenkontakt bei „hosteurope“ gehostet sind.

Uns bleibt, Euch Kraft & Durchhalte-Energie zu wünschen! Und leise zu hoffen, daß Ihr - wie wir - für alle online-contents ebenfalls multiple offline-backups haben mögt - und somit einer künftigen prinzipiellen Rekonstruktion der schönen Inhalte (dem eigentlichen „Wert“) nichts entgegenstehen möge!
LG, STEPHAN! ;)

he lücht!

4

Montag, 14. September 2020, 15:35

Als SEO Spezialist hast Du sicher ein Backup der DB sowie des Webcontents. Neu, egal wo, einspielen. Die Domain ist ja Deine. Oder einfach mal in der Verwaltung Deines Hostingpakets die Pfade neu setzen.

Und warum sollte Dich Google anmahnen??? Was war denn auf dem 1. Ranking? Also welches Seo Schlagwort(e)?
++++++
Wer Kreuzfahrten bucht schützt die Umwelt!

Kokopelli

Kap Hornier

Beiträge: 11 273

Schiffsname: Ich bin Mitsegler

Bootstyp: Keins

  • Nachricht senden

5

Montag, 14. September 2020, 15:44

Hallo Klaus!

Mein Beileid, aber ich würde da nichts mehr unternehmen. Ich habe früher in einer Firma gearbeitet, da hat die T-Systems unser Webpräsenz komplett zerschossen. Beschwerde nützte nichts; die Reaktion war ein Schulterzucken, sonst nichts. Bei uns gab es auch kein Backup, alles musste neu aufgesetzt werden.
Gruß, Klaus

Klaus Freund

Bootsmann

  • »Klaus Freund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 128

Schiffsname: Néfertiti

Bootstyp: Oldtimer Langkieler

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

6

Montag, 14. September 2020, 15:58

Hi Pf,
Ich liebe Deine Antwort. Ich werde auf alle Fälle umziehen!
Die Entscheidung steht.
Das Problem liegt darin, dass der Kundendienst für mich nicht erreichbar ist. Mich seit anderthalb Wochen ignoriert.
Das heißt, die rücken auch die URL nicht raus...



Ich habe gerade zusammen mit Benjamin (Danke nochmal, dass Du Dir die Zeit genommen hast.)
im Kundenpaneel nach einer Möglichkeit gesucht die URL weiterzuleiten, aber wir haben keine gefunden...

Hi Femto, die habe ich nach einer ersten Kurzrecherche auch in der inneren Auswahl. Danke für Euer Mitgefühl! Tut gut.

Und PePesail,
Die Schlagworte waren "segeln" und "blog". Google hat ein Interesse seinen Kunden die besten Antworten auf Suchanfragen zu präsentieren. Eine unsichere PLESK Seite, die kein einziges Mal das Wort Segeln erwähnt, hat keine Chance auf Seite 1 zu landen...

Kokopelli, das klingt ja furchtbar. Ich habe Backups, vielleicht nicht ganz aktuell, aber gut genug... Wenigstens das.

Liebe Grüße :) (Das Lächeln lass ich mir von denen nicht stehlen ;) )
Klaus
Blogger von: www.fahrtenseglers-glück.de
Autor von: "111 Gründe, Segeln zu gehen"

kutt

Proviantmeister

Beiträge: 444

Schiffsname: Selene

Bootstyp: Dufour 4800

Rufzeichen: DATE

MMSI: 211757050

  • Nachricht senden

7

Montag, 14. September 2020, 16:06

Die Kündigungsmodalitäten sollten eigentlich in den AGB stehen. Um ganz sicher zu sein, wird wohl nur der Weg über ein Einschreiben gut sein.

Wichtiger wäre aber vorab die Daten (falls du kein lokales Backup hast) und vor allem die Kontrolle über die Domain zu bekomen. Ob die Domain wirklich auf deinen Namen läuft, findest zu über die Denic heraus.

Ich würde nie eine Domain über einen dritten betreiben lassen. So hab ich z.B. alles bei united-domains und kann so die IP's etc. selbst einstellen. Da ich seit 2004 einen eigenen Server betreibe/miete, sind über die Jahre diverse Blogs, Foren und Firmenseiten drauf gelandet. Da standen wir auch vor dem Problem der Domainübernahme und haben das über den Standardprozess von united-domains gemacht, was erstaunlich unkompliziert ging. Also als Inhaber der Domain verifizieren, Umzugsantrag stellen usw... fertig

Hat man dann selbst Zugriff drauf kann man sich irgend einen neuen Hoster suchen oder halt bei einem Privatserver mit einsteigen oder einen eigenen mieten ... oder das Ding zu 127.0.0.1 zeigen lassen :)

Wenn du Hilfe oder mehr Infos drüber brauchst, oder etwas Webspace, wo du die Seite zwischenparken kannst, dann meld Dich einfach (wie groß ist der Blog eigentlich?)

PS: https://www.celeros.de/rechtliches/agb.php - ist ja lustig ... da wird nur drüber geschrieben, das die Firma den Vertrag aus x Gründen kündigen kann, aber nix darüber wenn sie selbst die Leistung nicht mehr erbringen ...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kutt« (14. September 2020, 16:19)


Lerigau

Lotse

Beiträge: 1 837

Wohnort: Oldenburg

Schiffsname: Slocum

Bootstyp: Segelyacht

Heimathafen: Oldenburg

  • Nachricht senden

8

Montag, 14. September 2020, 16:09

Das heißt, die rücken auch die URL nicht raus...

Wieso, das ist doch deine? Wer ist denn als AdminC eingetragen (Denic)?
Gibt es beim alten Hoster kein Backend, wo man Records etc. ändern kann? Kein Zugriff mehr auf den Webspace, um erstmal eine html-Weiterleitung einzurichten?
Ist das ein ganzer Server oder hast du nur eine Instanz gehostet? Wenn ich mir die Celeros-Webseite anschaue, dann wohl nur Hosting.. also müssen die das richten. Vermutlich "nur" die Instanzen-Zuordnungen wieder neu setzen...

Und ja: Das sollte wieder ein Hinweis für alle sein, aktuelle Backups vorzuhalten (das ist nicht die Aufgabe des Providers oder Hosters!)*

VG
Holger

* das gilt auch für mich :O
Unser Blog zu Boot und Reisen:SY-SLOCUM.de

Regel Nr.1: Der Entgegenkommer ist ausweichpfllichtig!

pf

SF-Schiffsbarde

Beiträge: 5 986

Bootstyp: Jeanneau 349

Heimathafen: Lemmer

  • Nachricht senden

9

Montag, 14. September 2020, 16:19

@Klaus Freund:

Die rücken die URL nicht raus? Ja, genau dafür war mein Rat. Komplett neu starten. Ob Du da direkt ein Backup einspielen kannst oder nicht -keine Ahnung, ich bin Jurist, kein Techniker. Aber wenn Du die jetzt auf URLHerausgabe verklagst (voraus gesetzt, die Voraussetzungen dafür liegen vor), kannst Du Jahre unterwegs sein.

Die Qualität eines Vertragspartners merkt man immer erst im Problemfall...
Sailing is Boundless freedom.

Peter


www.sy-boundless.net

Beiträge: 1 800

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: Sioned

Bootstyp: Amel Maramu 46

Heimathafen: Hamburg

Rufzeichen: DFRL2

  • Nachricht senden

10

Montag, 14. September 2020, 16:51

Wenn du noch Zugriff hast, kannst du eine Weiterleitung immer über eine entsprechend konfigurierte .htaccess Datei erreichen und sobald du die Domain irgendwann wieder bekommst, kannst du die mit dem neuen Provider verheiraten

11

Montag, 14. September 2020, 17:24

Was ein Aufriss! Wenn Du ein Backup hast, dann spiels beim neuen Provider ein und zieh den Domain Record um. In 4 Tagen bist Du wieder am Start. Unter „Segeln Blog“ warst Du bisher unter „ferner liefen“. Macht auch nìx, Du hast Deine Leser und die kommen wieder.

Welches Paket mit welchen Zusätzen hast Du gebucht? Auf was läuft der Blog (Software)?

Wird jetzt wieder auf allen Providern rumgehackt weil einer ein Problem hat?

Der Vertrag dürfte bei keinem Provider grundsätzlich anders aussehen. Aber man liest ja vorher nicht. Ist auch egal. Celeros ist White gelabelt, hält 30 Tage Backups der DB und Webspaces vor. Man kann alles konfigurieren wenn man weiß wo. Ok, ist nicht immer selbsterklärend, ist ja auch ein Fachthema.

Auch hier kann man das Buch erst schreiben wenn man beide Geschichten kennt.
++++++
Wer Kreuzfahrten bucht schützt die Umwelt!

Hirion

Bootsmann

Beiträge: 109

Wohnort: Bayern

Schiffsname: Koi

Bootstyp: Moody 346

Heimathafen: Warns, Jachthaven De Vrijheid

Rufzeichen: DJ7738

MMSI: 211700850

  • Nachricht senden

12

Montag, 14. September 2020, 18:04

Was ein Aufriss! Wenn Du ein Backup hast, dann spiels beim neuen Provider ein und zieh den Domain Record um. In 4 Tagen bist Du wieder am Start. Unter „Segeln Blog“ warst Du bisher unter „ferner liefen“. Macht auch nìx, Du hast Deine Leser und die kommen wieder.

Welches Paket mit welchen Zusätzen hast Du gebucht? Auf was läuft der Blog (Software)?

Wird jetzt wieder auf allen Providern rumgehackt weil einer ein Problem hat?

Der Vertrag dürfte bei keinem Provider grundsätzlich anders aussehen. Aber man liest ja vorher nicht. Ist auch egal. Celeros ist White gelabelt, hält 30 Tage Backups der DB und Webspaces vor. Man kann alles konfigurieren wenn man weiß wo. Ok, ist nicht immer selbsterklärend, ist ja auch ein Fachthema.

Auch hier kann man das Buch erst schreiben wenn man beide Geschichten kennt.


???
Interessanter Post. (Backups laut Homepage von denen für 5 Tage, vielleicht kann man ja alles konfigurieren, aber wohin die Domain zeigt oder den DNS jedenfalls nicht, und auch den Auth-Code für den Transfer bekommt man höchstens von einem Mitarbeiter persönlich, und so einer scheint ja seit einiger Zeit nicht erreichbar zu sein. Aber man liest ja vorher nicht.)

@Klaus Freund: Fristlos kündigen würde ich nicht, bevor du nicht deine Domains hast. Und die sind für das google-Ranking ja doch wichtig, auch wenn das jetzt erstmal im Eimer ist. An die Idee mit der .htaccess habe ich erstmal gar nicht gedacht, das wäre auch eine Zwischenlösung, wenn du Schreibzugriff auf den Websprace bekommst. Damit kannst du dir eine automatische Weiterleitung des Browsers auf eine andere, ggf. temporäre, Domain einrichten. So ist zumindest schonmal, wenn man die ursprüngliche URL eingibt, sichergestellt dass da wieder dein Blog dahinter ist. Könnten wir, wie schon angeboten, auch über meinen Server machen.
Vielen Dank & mfG, Handbreit und so,

Benjamin

Klaus Freund

Bootsmann

  • »Klaus Freund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 128

Schiffsname: Néfertiti

Bootstyp: Oldtimer Langkieler

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

13

Montag, 14. September 2020, 20:10

Vielen Dank Ihr Lieben
Ich werde mich morgen mit Denic in Verbindung setzen, um zu sehen, was ich da machen kann.

Filezilla verbindet sich nicht mehr mit meinem Webspace. Das war meine erste Idee. Einfach ein Backup aufspielen...
Geht aber nicht.

Liebe Grüße :)
Klaus
Blogger von: www.fahrtenseglers-glück.de
Autor von: "111 Gründe, Segeln zu gehen"

14

Montag, 14. September 2020, 20:47

@Hirion: Deshalb die Frage welches Paket gebucht wurde. Für mich sieht es so aus, das der Kunde hier etwas, ich sags mal, unbedarft unterwegs ist. 30 Tage kann ich als retention für die mySQL konfigurieren.

Was Denic wohl sagt....
++++++
Wer Kreuzfahrten bucht schützt die Umwelt!

15

Montag, 14. September 2020, 21:51

Wie kann man sich als SEO Experte profilieren und simpelste Aufmerksamkeitsdinge bei dem Betrieb einer Website ignorieren?
Kein Backup, keine Kontrolle über die Domain, also ganz ehrlich, wer an Dich als Betreuer seiner Website gerät, ist ich wohl verraten und verkauft .
und jetzt komm mir nicht damit, dass SEO und technischer Betrieb zwei Paar Stiefel sind. Das stimmt zwar, nimmt aber kein vernünftiger Kunde so wahr....

Klaus Freund

Bootsmann

  • »Klaus Freund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 128

Schiffsname: Néfertiti

Bootstyp: Oldtimer Langkieler

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 15. September 2020, 09:35

Wie kann man sich als SEO Experte profilieren und simpelste Aufmerksamkeitsdinge bei dem Betrieb einer Website ignorieren?
Kein Backup, keine Kontrolle über die Domain, also ganz ehrlich, wer an Dich als Betreuer seiner Website gerät, ist ich wohl verraten und verkauft .
und jetzt komm mir nicht damit, dass SEO und technischer Betrieb zwei Paar Stiefel sind. Das stimmt zwar, nimmt aber kein vernünftiger Kunde so wahr....
Moin Steehl,
Das erste Wort der Überschrift lautet "Hilfe". Der Thread ist ein Hilferuf.
Hältst du deinen Post selbst in irgendeiner Weise für hilfreich?

Ich kann deinem Post zwei Dinge entnehmen:
1. Du hast meine Posts nicht aufmerksam gelesen, sonst würdest du nicht behaupten,
dass ich keine Backups hätte oder keine Kontrolle über die Domain.
(Ich habe nur keine Kontrolle über den Technischen Support, der die Domain normalerweise weiter leiten würde.)
2. Dass du in deinem Leben noch nie mit jemandem ernsthaft zu tun hattest, der im SEO-Bereich arbeitet.

Als Threadstarter kann ich sagen, dass der Inhalt deines Posts für diesen Thread irrelevant ist.
Da stellt sich natürlich die Frage, warum du diesen Post überhaupt geschrieben hast?
Also, und diese Frage ist ein Geschenk an Dich, wenn du denn wachsen möchtest:
Wer hat dich gestern so geärgert?
Wer ist so stark, dass du dich nicht an ihn herantraust,
sondern lieber auf jemanden einhackst, den du für schwach hältst,
weil er um Hilfe gerufen hat?
Wer?

Gruß
Klaus
Blogger von: www.fahrtenseglers-glück.de
Autor von: "111 Gründe, Segeln zu gehen"

jensstark

Salzbuckel

Beiträge: 8 740

Wohnort: Halstenbek

Schiffsname: Moi

Bootstyp: Dehler Optima 98GS

Heimathafen: Nestleweg 8, Kappeln

Rufzeichen: DB8094 / (DB9MOI)

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 15. September 2020, 09:41

Zu empfehlende Ansprechpartner sind das DENIC (nicht mehr übermäßig hilfreich heutzutage) und entsprechende Fachanwälte. :(

Und dann ein guter Provider. Ich bin mit Manitu sehr zufrieden, es gibt aber sicher auch andere nicht weniger seriöse.

Klaus Freund

Bootsmann

  • »Klaus Freund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 128

Schiffsname: Néfertiti

Bootstyp: Oldtimer Langkieler

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 15. September 2020, 10:03

Gute Nachrichten: Danke Holger und Kutt! Der Denic Tipp hat es gebracht! :)

Ich habe gestern noch eine Domainabfrage gestartet, um zu sehen,
ob die Domains vertragsgemäß auf meinen Namen eingetragen sind.
Noch in der Nacht kam die Antwort: Sie sind es.

Ein Telefongespräch heute morgen mit einer Mitarbeiterin von Denic ergab, dass es tatsächlich eine Möglichkeit gibt, Celeros zu umgehen.
Die Herausgabe kann ich bei Denic selbst nicht beantragen, aber wenn der neue Provider ein Feature anbietet, das Aut Info Code 2 heißt,
kann man auf diese Weise Celeros umgehen.



Jetzt muss ich mich nur noch entscheiden, ob ich den Blog wirklich weiter führen möchte ...
Vielen Dank Euch allen!
Klaus

Blogger von: www.fahrtenseglers-glück.de
Autor von: "111 Gründe, Segeln zu gehen"

Klaus Freund

Bootsmann

  • »Klaus Freund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 128

Schiffsname: Néfertiti

Bootstyp: Oldtimer Langkieler

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 15. September 2020, 10:04

Danke auch Dir Jensstark! :)
Blogger von: www.fahrtenseglers-glück.de
Autor von: "111 Gründe, Segeln zu gehen"

femto

Proviantmeister

Beiträge: 454

Schiffsname: MALA Alhena

Bootstyp: Atlantic 36

Heimathafen: Harlingen, NL

Rufzeichen: DH6024

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 15. September 2020, 10:05

Jetzt muss ich mich nur noch entscheiden, ob ich den Blog wirklich weiter führen möchte ...

:D Ja, das möchtest Du. :yes:
LG, STEPHAN! ;)

he lücht!

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 2 090   Hits gestern: 2 538   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 5 869 129   Hits pro Tag: 2 416,86 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 15 539   Klicks gestern: 16 190   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 45 017 166   Klicks pro Tag: 18 537,73 

Kontrollzentrum