Sie sind nicht angemeldet.

Boote kaufen

BTC-Forum

Windstärken

Windstärkentabelle
  • »S/V Serenity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 298

Wohnort: Da wo das Boot ist

Schiffsname: Serenity

Bootstyp: Jeanneau Fantasia 27

Rufzeichen: XPE6779

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 22. Juli 2021, 22:36

Ich kann das nachfühlen, dass man tolle Erlebnisse teilen will.
Deshalb finde ich das auch nimmer ein bisschen seltsam wenn ich alleine segel.

Wird das Gefühl, teilen zu wollen, nach ein paar Tagen schwächer oder stärker?
Oder bleibt das gleich?


Es wird schwächer :-) Aber ich glaube weil man es verdrängt und sich wirklich auf das "Jetzt" einlässt, sich denkt "Okay, diesen Moment genieße ich jetzt erstmal nur für mich".

Ich glaube das passiert automatisch. Wie geschrieben, In den ersten 2 Tagen hatte ich die Kamera und das Handy immer griffbereit, bin bei Delfinkontakt sofort zum Bug gelaufen, hab versucht alles drauf zu kriegen. Das wurde immer weniger und dann habe ich auch oft einfach nur beobachtet.
Natürlich hab ich heute erstmal Vadder, Mutti und Co. angerufen und alles haarklein erzählt. Aber es gab keinen Drang jetzt irgendwie zeitnah einen Hafen zu erreichen damit ich meine Erlebnisse teilen kann.

Was mich eher ein bisschen genervt hat ist dass ich Informationen nicht dann bekommen konnte wenn ich es wollte. Die Renntaube mit dem Ring. Ich wollte sofort googlen woher die kommt. Die Wale.... fantastisch, aber welche? Buckelwal und Finnwal wie ich jetzt erst erfahren habe.
Das Container Schiff am Horiont, die Lyrics zu dem Song Tic Tic Tac von Bellini, singen die wirklich "Batschi Batschi Zambo"? :-D Alles net sofort greifbar.

Aber wie auch das teilen, man denkt kurz dran "Ach wär das schön jetzt zu zeigen was ich erlebe/ zu wissen was das ist", aber das immer nur kurz. Die meiste Zeit habe ich wirklich im Moment sein können. Kurz ein Foto, klick, Handy weg, dann für sich genießen :-)

Ich habe aber auch ein bisschen gecheatet. Hab 40 Frei Textnachrichten auf dem Garmin InReach Mini auf die andere auch antworten können. So hab ich einmal am Tag meine Eltern wissen lassen dass ich einen tollen Trip habe und noch nicht auf 4.800m Tiefe liege, diese Landratten haben immer Todesangst sobald ich auf dem Wasser bin, da ist das nur fair :-)
/Marco

Blog, Live-Track, Fotos und Bootsinfos: sailing-serenity.eu
"There is no place, I can be, since i've found Serenity"

Kokopelli

Kap Hornier

Beiträge: 12 094

Schiffsname: Ich bin Mitsegler

Bootstyp: Keins

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 22. Juli 2021, 23:06

Die meiste Zeit habe ich wirklich im Moment sein können.

Dafür macht man so etwas, das ist die größte Belohnung. Toll, ich freu mich auf deine weiteren Berichte. :thumb:
Gruß, Klaus

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 576   Hits gestern: 2 523   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 6 760 262   Hits pro Tag: 2 475,36 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 3 426   Klicks gestern: 16 724   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 50 832 028   Klicks pro Tag: 18 612,82 

Kontrollzentrum