Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [x]

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

41

Mittwoch, 8. Februar 2017, 18:37

Heute ist das nix mehr mit Seefahrer Romantik und ferne Länder ansehen
Landgang in Tokyo, spät am abend. Ich bin der Hochbahn, die sich durch die Hochhäuser schlängelt nach Shimbashi gefahren
»bluemoon« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_8282 1000.jpg (235,06 kB - 23 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. Dezember 2019, 18:16)
  • IMG_8284 1000.jpg (219,41 kB - 19 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. Dezember 2019, 18:16)
:rolleyes: Uwe

42

Mittwoch, 8. Februar 2017, 18:46

Heute ist das nix mehr mit Seefahrer Romantik und ferne Länder ansehen
nee nee

Landgang Martenique, 12h Vergnügen
»bluemoon« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_0767 1313.jpg (416,12 kB - 27 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. Dezember 2019, 18:16)
  • IMG_0752 1313.jpg (484,12 kB - 24 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. Dezember 2019, 18:16)
:rolleyes: Uwe

43

Mittwoch, 8. Februar 2017, 18:52

ihr wißt schon, dass das die völlig falschen Fotos gegen meine Winterdepries sind
das hilft
»bluemoon« hat folgende Datei angehängt:
  • IMG_0825 1313.jpg (273,38 kB - 20 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. Dezember 2019, 18:17)
:rolleyes: Uwe

Klaus13

Coque au vin Meister

Beiträge: 11 654

Wohnort: Seestermühe

Schiffsname: Maris

Bootstyp: WINNER 9.00

Heimathafen: 8308 PX Schokkerhaven, Niederlande

Rufzeichen: DD3305

MMSI: 211674410

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 8. Februar 2017, 19:39

Tolle Bilder bluemoon,

kann ja noch nicht sooo lange her sein, den Smartphones nach zu schließen.
Ich kann da leider nicht eigenes beitragen, außer:

Im letzen Jahr habe ich in einem kleine Hafen einen Skipper (ca. 60 Jahre) getroffen, der Einhand auf einem 8 m Seelenverkäufer (Segelboot) unterwegs war. Ich habe ihn zum Bier eingeladen. Es stellte sich heraus, das er 20 Jahre als Steuermann und später Kapitän auf großer Fahrt war und dann nochmal 20 Jahre irgendwelche Arbeitsboote/Kranboote nach Rußland usw. überführt hat. Geschichten hatte der drauf, unglaublich. Spät in der Nacht hatte er dann meine kompletten Vorräte vernichtet, aber das war es wirklich wert. :D Ich wurde selten so gut unterhalten.

Gruß Klaus
who fails to plan plans to fail

Maris-Blog

Lille Oe

Seebär

Beiträge: 1 372

Wohnort: noch bei Hannover

Schiffsname: Caritas

Bootstyp: HR 36

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: DH 2503

MMSI: 211785650

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 8. Februar 2017, 20:58

z zt. auf See !

bin gerade mit einem 200 Mtr. Frachtschiff auf Nachtfahrt zwischen Stockholm und Gävle. Tolle Mondnacht und unvergessliche Schärenfahrt. Morgen früh u.m 0530 Lotsenübernahme und Anfahrt von Gävle.
Sind seit Sonntag unterwegs von Hamburg über Norrköping und Stockholm. Das ist wie Bildungsurlaub mit vielen Erkenntnissen und Einblicken.
So, jetzt noch ein paar Stunden " Watchman" und dann kurz ins Bett.

Gruss von der Vera Rambow

Frank

46

Mittwoch, 8. Februar 2017, 23:00

ich war im Februar 2013 in der Gegend, sehr eisig.
dieses Jahr sind noch +Grade

gute Wache
»bluemoon« hat folgende Datei angehängt:
  • P1120066 1313.jpg (326,93 kB - 29 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. Dezember 2019, 18:17)
:rolleyes: Uwe

columbus488

Schief-made

Beiträge: 14 343

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 9. Februar 2017, 08:44

mal zum Thema Liegezeiten:
1985 - Rostock - DomRep - Mexico - Kuba rund - 168 Tage, davon allein knapp 3 Wochen über Silvester in Santiago de Cuba....
Herrlich... aber heute nicht mehr machbar.

oder 1986:
12000 Kali in Santos löschen. Mit einem 4to-Greifer direkt in LKW's ... jetzt rechnet mal :D
Damals streikten die Lotsen und der Massengutentlader war noch belegt...wir lagen direkt gegenüber vor der Rue de Galopp... wem das was sagt :D

Yachtcoach

St. Lubentius des Forums

Beiträge: 7 121

Wohnort: mittendrin

Schiffsname: wechselt und daher auch nicht wie Frauennamen auf den Arm tötowiert

Bootstyp: Ja ...sagt man von mir....

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 9. Februar 2017, 10:58

Westküste Süd

eine der gediegensten Kulturstätten von Buena Ventura / Colombia : der Schankerhill

index.php?page=Attachment&attachmentID=209671

oder das Edelhotel...erste Adresse am Platz in Barrios

index.php?page=Attachment&attachmentID=209672

eine Kultur-Begegnungsstätte in Cartagena / Colombia
index.php?page=Attachment&attachmentID=209673

man war schließlich an persönlichen Kontakten mit den Eingeborenen interessiert.

:rolleyes:

Escape

Offizier

Beiträge: 185

Wohnort: Düsseldorf

Schiffsname: Escape

Bootstyp: Sprinta Sport

Heimathafen: Enkhuizen

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 9. Februar 2017, 16:22

Was zwangsläufig oftmals eine Verlobung zur Folge hatte :liebe:
:lautlachen:

Herrlicher Thread hier! :-) Was für Abenteuer und Erlebnisse! Bitte immer weitermachen! Diese leicht verblichenen Fabrfotos von Hafenspelunken, Hubschraubern die auf Riesenöltankern landen...Mann!
Ziemlich cool!
"Den Tipperary-Song, wenn ich bitten darf !"

Klaus13

Coque au vin Meister

Beiträge: 11 654

Wohnort: Seestermühe

Schiffsname: Maris

Bootstyp: WINNER 9.00

Heimathafen: 8308 PX Schokkerhaven, Niederlande

Rufzeichen: DD3305

MMSI: 211674410

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 9. Februar 2017, 21:33

Kulturbegegnungsstätte. Schankerhill. :D Ich roll' mich ab. Der Winter hat auch seine guten Seiten.

Gruß Klaus
who fails to plan plans to fail

Maris-Blog

  • »Kuddel_2611« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 042

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Berzerk

Bootstyp: Spirit 28

Heimathafen: Teerhofinsel

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 9. Februar 2017, 22:41

So sieht ein Zylinder eines Schnellläufers mit 8 Zylindern (finnische Produktion) nach einer Kühlwasserverpuffung aus. Blöd wenn Kühlwasser bei Volllast in den Verbrennungsraum gelangt.

Diesen einen Zylinder konnten wir noch mit Bordmitteln ersetzen (lustig bei 8-10m Welle so ein Teil wieder einzubauen), aber da die Ursachen (undichter Kühlkreislauf, Unwucht der Welle durch defekte Wellenkupplung etc.) nicht behoben waren, hat es 24 Stunden nach der ersten Notreparatur mal eben 7 von 8 Zylindern so zerrissen. Da geht dann mit Bordmitteln nix mehr ....
»Kuddel_2611« hat folgende Datei angehängt:
Fragt Fritzchen seinen Vater: „Papa,
ist der Stille Ozean den ganzen Tag still?“
:ueberlegen: darauf der Vater: :kopfkratz: „Kannst du mich nichts besseres fragen?“ Sohn: „Ok, woran ist dann das Tote Meer eigentlich gestorben?“ ?(


  • »Kuddel_2611« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 042

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Berzerk

Bootstyp: Spirit 28

Heimathafen: Teerhofinsel

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 9. Februar 2017, 22:52

... dafür ging es dann auf Drift Richtung Indonesien. Über Weihnachten und Silvester natürlich :( . Ach, und kleine Nervigkeit am Rande ... ohne Hauptmaschine kein Frischwasser. Der Tank fasst 7,5 t und nachdem der Bootsmann am ersten Tag der Drift das Deck hat reinigen lassen (mit Frischwasser), hatte sich das mit duschen und Klospülung. Statt dessen Regenwasser auffangen für's Klo (Seewasser ist tabu, da ansonsten die Zersetzung der Verdauungsreste in den geschlossenen Grauwassertanks nicht mehr funktioniert) und waschen mit 1,5 l aus der Plastikflasche. Wir haben ihn geliebt unseren Bosun :rolleyes:
»Kuddel_2611« hat folgende Datei angehängt:
Fragt Fritzchen seinen Vater: „Papa,
ist der Stille Ozean den ganzen Tag still?“
:ueberlegen: darauf der Vater: :kopfkratz: „Kannst du mich nichts besseres fragen?“ Sohn: „Ok, woran ist dann das Tote Meer eigentlich gestorben?“ ?(


  • »Kuddel_2611« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 042

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Berzerk

Bootstyp: Spirit 28

Heimathafen: Teerhofinsel

  • Nachricht senden

53

Donnerstag, 9. Februar 2017, 23:04

... aber dafür ging's dann (ungeplant) nach Hongkong. 2 Wochen in der Werft und alles an der Maschine austauschen, was man austauschen kann. Am Ende war der Motorblock, die Turbo's und die Welle noch original - der Rest war hübsch neu. Nachts 8 Stunden (20 - 4 Uhr) schuften und tagsüber Landgang.

Der Bosun hat sich bei seinen Landsleuten an Bord entschuldigt (und wohl auch Kohle damit verdient), in dem er wohl so gut wie jede Philippina aus Hongkong an Bord geholt hat. Nur im Maschinenraum, meiner Kammer und auf der Brücke habe ich keine Pärchen in eindeutiger Pose gesehen. Kann schon nerven, wenn man 4 Monate von zu Hause weg ist :Mauridia_44:
»Kuddel_2611« hat folgende Datei angehängt:
  • DSCF0179.JPG (871,06 kB - 26 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. Dezember 2019, 18:21)
Fragt Fritzchen seinen Vater: „Papa,
ist der Stille Ozean den ganzen Tag still?“
:ueberlegen: darauf der Vater: :kopfkratz: „Kannst du mich nichts besseres fragen?“ Sohn: „Ok, woran ist dann das Tote Meer eigentlich gestorben?“ ?(


Yachtcoach

St. Lubentius des Forums

Beiträge: 7 121

Wohnort: mittendrin

Schiffsname: wechselt und daher auch nicht wie Frauennamen auf den Arm tötowiert

Bootstyp: Ja ...sagt man von mir....

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

54

Freitag, 10. Februar 2017, 16:45

Jouw.....Kolbenziehen...eine allseits beliebte Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für die Maschinengang... bei ca. 45°

index.php?page=Attachment&attachmentID=209710

Erzwungene Liegezeiten, welche an Deck mit Wartungs- und Farbarbeiten verbracht wurden, die man auf See schlecht machen konnte.
Z.B. aussenbords "schwatt" pönen mit Artisteneinlage

index.php?page=Attachment&attachmentID=209709

anschließen konnte die Bilgenkrebse sogar wieder lachen

index.php?page=Attachment&attachmentID=209711

index.php?page=Attachment&attachmentID=209712

übrigens...in der Suppernschüssel war anfangs - Eis -
später wurde diese direkt als Trinkgefäß benutzt

:D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Yachtcoach« (10. Februar 2017, 16:45)


Yachtcoach

St. Lubentius des Forums

Beiträge: 7 121

Wohnort: mittendrin

Schiffsname: wechselt und daher auch nicht wie Frauennamen auf den Arm tötowiert

Bootstyp: Ja ...sagt man von mir....

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

55

Samstag, 11. Februar 2017, 14:11

Na gut Klaus...bevor ich alle Fotos entsprechend markiere usw...
du wolltest sehen, wie ich damals während meiner Seefahrtszeit aussah ? Büddeschön :

auf der Schiffsjungenschule Priwall / Passat:
index.php?page=Attachment&attachmentID=209754

auf den Kümos :
index.php?page=Attachment&attachmentID=209753
und das Bild weiter obern, wo ich auf dem Anker sitze (mit Mütze) und pöne..

In Champerico (Liegezeit 10 Tage auf Reede) Fussballmatch gegen die Marine.
der in der oberen Reihe mit dem weißen Handtuch
index.php?page=Attachment&attachmentID=209755

auf der Brücke
index.php?page=Attachment&attachmentID=209756

Dienstbesprechung - der mit dem Hut
index.php?page=Attachment&attachmentID=209757

watt war ich doch ne jelungene Käääl :D

Klaus13

Coque au vin Meister

Beiträge: 11 654

Wohnort: Seestermühe

Schiffsname: Maris

Bootstyp: WINNER 9.00

Heimathafen: 8308 PX Schokkerhaven, Niederlande

Rufzeichen: DD3305

MMSI: 211674410

  • Nachricht senden

56

Samstag, 11. Februar 2017, 14:15

:good2: Danke Huby, meine Neugier ist befriedigt :D Feine Bilder.

Gruß Klaus
who fails to plan plans to fail

Maris-Blog

Yachtcoach

St. Lubentius des Forums

Beiträge: 7 121

Wohnort: mittendrin

Schiffsname: wechselt und daher auch nicht wie Frauennamen auf den Arm tötowiert

Bootstyp: Ja ...sagt man von mir....

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

57

Samstag, 11. Februar 2017, 14:28

na gut...also heute ... so

manchmal so....auch hier im Forum

index.php?page=Attachment&attachmentID=209758

oder auch mal so
index.php?page=Attachment&attachmentID=209759

und ab und zu auch mal so
index.php?page=Attachment&attachmentID=209760

Nun wißt ihr, wie ich ausehe :D
was ich denke, meine und ausserhalb des Forums äußere,
könnt ihr unten in den Blogs und der Kolumne lesen.

so..nu iss Schluss mit outing...
:rolleyes:

  • »Kuddel_2611« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 042

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Berzerk

Bootstyp: Spirit 28

Heimathafen: Teerhofinsel

  • Nachricht senden

58

Montag, 20. Februar 2017, 20:57

Mit Dir wär ich gern mal gefahren - Du schaust aus, als wenn Strenge auch immer ein wenig Spaß mit sich bringt!

Als nächstes hab ich nur ein Paar Handschuhe (Fabrikneu, 36h getragen):

... und die Geschichte dazu:

Der Amerikanische Loyd wollte unserer Kräne prüfen, alle 3 Laststufen. D.h. 4 mal ca. gefühlte 750m Stahlseil (ca. 5 cm Durchmesser) abriggen und wieder aufriggen. Die "feuchte Lucy" ist natürlich fett geschmiert und Gripp bekommt man nur über festes Zupacken ... rutscht die Dame über Bord, dann fängt das Ziehen erst wirklich an. Nach 36h "Leinenarbeit" war der Job erledigt und der AL-Prüfer zufrieden. Der Typ war gerade 19 und zum ersten Mal auf einem Schiff >10m - Bei den ganzen Tests hat er 2 unserer 3 Kräne beschädigt und die Brückennock zerdengelt. Unser absolut korrekter Captain hat ihm als Abschiedschgruß den größten Schraubenschlüssel hinterher geworfen, den er greifen konnte. 2 Tage Liegezeit in Singapur wegen der Prüfung (kost ja nix 'ne) - und das Zertifikat kam 4 Monate später.

Ach, Seefahrt ist ja sooo romantisch ;) - aber der Sonnenuntergang war schön.

LG
Kuddel

(sorry, bisschen Ironie)
»Kuddel_2611« hat folgende Datei angehängt:
  • PICT1116.JPG (1,33 MB - 17 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. Dezember 2019, 18:24)
Fragt Fritzchen seinen Vater: „Papa,
ist der Stille Ozean den ganzen Tag still?“
:ueberlegen: darauf der Vater: :kopfkratz: „Kannst du mich nichts besseres fragen?“ Sohn: „Ok, woran ist dann das Tote Meer eigentlich gestorben?“ ?(


  • »Kuddel_2611« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 042

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Berzerk

Bootstyp: Spirit 28

Heimathafen: Teerhofinsel

  • Nachricht senden

59

Montag, 20. Februar 2017, 21:05

ist doch ausreichend, oft hat der Agent einen Freund, der ein Auto hat, für billiges Geld, 20 US$/h zB Rio in 8h zum Zuckerhut, zum Jesus, die Copa Cabana rauf und runter und............3 Caipirinha, uns hat es gereicht, oder willst Du Dir die Slams ansehen?
auf meinen 10 Reisen in all Erdteile der Welt gab es selten Häfen, an denen kein Landgang möglich war.
Mir hat's gereicht ;) - Singapur, Mauritius, Madagaskar, La Reunion, Panama, Cuba, HongKong, Shanghai - nicht die Fahrt hat mir gereicht, aber die Zeit in den Häfen. Man muss ja nicht immer in der Kneipe versacken ... für ein bisschen Land und Leute ist auch Heute noch genug Zeit. Aber ich war Kadett auf der Brücke - die Jungs auf Deck und in der Maschine mögen das anders sehen.
Fragt Fritzchen seinen Vater: „Papa,
ist der Stille Ozean den ganzen Tag still?“
:ueberlegen: darauf der Vater: :kopfkratz: „Kannst du mich nichts besseres fragen?“ Sohn: „Ok, woran ist dann das Tote Meer eigentlich gestorben?“ ?(


60

Montag, 20. Februar 2017, 21:25

Naja ...keine große Fahrt aber immerhin Ostsee 1975 :D
»rollef« hat folgende Datei angehängt:
  • fd.jpg (44,24 kB - 27 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. Dezember 2019, 18:25)
es grüßt
der rollef


wer später bremst, iss länger schnell

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 425   Hits gestern: 2 358   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 5 030 670   Hits pro Tag: 2 357,39 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 2 537   Klicks gestern: 15 296   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 39 377 753   Klicks pro Tag: 18 452,52 

Kontrollzentrum