Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Marinero

Salzbuckel

  • »Marinero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 393

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

61

Freitag, 31. Mai 2019, 12:16

@Marinero:
Das mit dem Neidhammel hatten wir ja schon, aber vielleicht kannst Du verstehen, daß nicht Jeder, dessen Gerechtigkeitsempfinden anders definiert ist als Deines, gleich ein Deutscher Michel ist. Ich würde fast behaupten wollen, daß exakt das Gegenteil der Fall ist.

Ich will in diese Gerechtigkeits-Diskussion eigentlich gar nicht einsteigen.

Um beim Segeln zu bleiben, Beispiel Hasso Plattner. Hat knapp 13 Mrd. Vermögen. Ungerecht? Hat er nicht verdient? Hätte er schon abgeben sollen? Hat er mit Ausbeutung anderer erreicht? :rolleyes: Echt jetzt?


Zweiter Aspekt: Wer braucht so ein großes Schiff? Braucht doch kein Mensch.

Nee, braucht keiner. Und keine großen Autos. Flugzeuge. Kreuzfahrtschiffe. Fernseher. Eigentlich braucht man nichts von alledem, außer einer trockenen Höhle zum pennen und was zu beissen.

Ich hab neulich dieses Video gesehen, super interessanter Blick über den Tellerrand von Bootsfahrern mit 23 PS. Die Generatoren auf dem Ding haben schon jeweils 70 kW. Für den normalen Hotelbetrieb reichen aber schon 40 - 45 kW. Versuch das mal zuhause zu erreichen.
Alle 500 h ist ein Ölwechsel (inkl. aller Filter) fällig, mal grad 300 (!) Liter Öl über die Wupper. Damit könnte ich 100 Jahre Ölwechsel machen. (| Und das Schiffchen hat nur knapp 40 Meter. Man werfe dann mal einen Blick in diese Liste und reche das hoch.

Also, wo sollen diese Diskussionen hinführen?

Ein Umdenken?

:D

62

Freitag, 31. Mai 2019, 12:27




Eigentlich braucht man nichts von alledem, außer einer trockenen Höhle zum pennen und was zu beissen.



Genau so ist es, und wenn wir nicht jetzt aufhören mit dem Irrsinn, wird es so sein, daß unsere Kinder oder Enkel noch nicht mal mehr das haben.
Gruß Thomas
Der Mensch lebt nicht vom Boot allein.


now in the Roaring Seventies

Marinero

Salzbuckel

  • »Marinero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 393

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

63

Freitag, 31. Mai 2019, 12:43

wenn wir nicht jetzt aufhören mit dem Irrsinn, wird es so sein, daß unsere Kinder oder Enkel noch nicht mal mehr das haben

O.k.. Dann hau rein.

Ich geh davon aus, dass wir ab sofort nichts mehr von dir hören und sehen werden, da Höhlenbewohner keinen Internetanschluss haben.

:winken:

schwattwitt

Salzbuckel

Beiträge: 2 885

Wohnort: Ecklak 53°57'0.82"N, 9°14'43.87"E

Bootstyp: Lanaverre 590

  • Nachricht senden

64

Freitag, 31. Mai 2019, 13:36

Eigentlich braucht man nichts von alledem, außer einer trockenen Höhle zum pennen und was zu beissen.
Zwischen der Höhle und den 13 Milliarden gibt es aber noch diverse Abstufungen.
13 Milliarden hat er vielleicht erarbeitet (ganz alleine mit seinen Händen?). Aber ob er sie verdient hat ist noch eine weitere Frage.

Wenn ich sehe wieviele Menschen sich halb tot rackern und dabei mit einem Bein in der Höhle stehen da darf ich schon mal die Frage nach den Verhältnismässigkeiten stellen ohne gleich wieder mit der Neidhammelkeule einen übergebraten zu bekommen.
Das was immer als Neid abgetan wird (ich will gar keine Milliarde geschweige denn 13) ist einfach nur ein Ruf nach gerechterer Verteilung der Kuchenstücke.
Die Feststellung das sich irgendwelche Milliardäre alles erarbeitet haben, impliziert auch irgendwie, das alle die kein 5-stelliges Gehalt bekommen Faulpelze sind.
Es ist keine Frage des Fleisses, sondern des Systems welches Arbeit in wertlos und wertig einteilt.
Es geht nicht um ein Einheitsgehalt , der Vorwurf kommt bestimmt gleich, sondern um gerechtere Wertschätzung von verschiedenen Berufen. um allen Menschen in der Gesellschaft ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen.

Umdenken? Ja ist nötig. Sonst brennt irgendwann dieser Planet und die Milliardäre können ihre dann wertlosen Geldscheine zum Heizen benutzen...

Aber irgendwie ging es hier ja nur darum, das auch Milliardäre in Sachen Ladungssicherung recht nachlässig sein können…

Ist da zur See eigentlich auch die BAG zuständig?

65

Freitag, 31. Mai 2019, 20:42

Vielen Dank für die Baltic Links. Ein super schönes Boot, vor allem unter Deck. Kein Protz, kein Gold, Geschmack, gemäßigt. Wundervoll! Schade!

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 94   Hits gestern: 2 537   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 4 986 237   Hits pro Tag: 2 356,6 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 608   Klicks gestern: 22 789   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 39 085 129   Klicks pro Tag: 18 472,45 

Kontrollzentrum