Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

  • »SY Selene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 91

Wohnort: Lahnau

Schiffsname: Selene

Bootstyp: Najad 320

Heimathafen: Burgtiefe

Rufzeichen: DA2520

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 29. August 2019, 20:15

Malizia bringt Greta nach NY - Unterirdische Berichterstattung

Ich muss sagen, dass ich ja ein wenig angefressen bin von der Schließung des Threads zu Gretas Überfahrt mit der Mailzia.


Dabei hätte ich gerne noch einmal meinem Ärger über die kolossale Unbedarftheit der Berichterstatter insbesondere auf NTV freien Lauf gelassen. Aus dem Gedächtnis einige Klopper, die mir negativ im Gedächtnis geblieben sind und die ich besonders würdigen möchte (sinngemäß aus dem Gedächtnis zitiert!):.

-"irgendwie fahren die Zickzack... " (völlig ahnungslose Feststellung zum Hoch-am-Wind-Kurs von Malizia). (Ich selber fand es majestätisch, wie und mit welchem Tempo dieses gewaltige Schiff bei dem scheinbar schwachen Wind mit dicht geholten Segeln unaufhaltsam und mächtige Kraft ausstrahlend den Hudson emporfuhr.)

- (kurz vor der Hafeneinfahrt nach dem bergen der Segel und dem Ausbríngen der Riesen-Fender zum Schutz des Stb-Foils) "Da macht jetzt ein Motorboot dran fest. Das wäre irgendwie unwürdig, wenn auf den letzten Metern noch Emissionen erzeugt würden. Ich glaube aber, dass die doch noch einen Weg finden, um in den Hafen zu segeln."

- "es ist ja so, dass das Boot nur für einen oder zwei Leute gebaut wurde. Und man muss sich vorstellen, dass in dem winzigen Schiff (über 18m) nun 5 Menschen sich auf engstem Raum aufhalten mussten." (Es hat doch mit den 18m nichts zu tun, die wären für ein Fahrtenschiff gigantisch...)

- Und mit besonderer Würdigung die Frage des einen Kommentators an den anderen: "Was bedeuten die ganzen Flaggen da vorne? Nun, das weiß ich auch nicht genau, die deutsch Flagge, weil das Boot wohl einem deutschen Unternehmer gehört, sonst erkannte er noch die europäische und die amerikanische Flagge. Immerhin wurde der rest ja immerhin nicht als Polen oder Indonesien interpretiert."

Die haben da einfach nur irgendwelche planlosen Blindgänger in ein Schlauchboot und auf die Hafenmole gesetzt. Ärgerlich, weil das Konzept des Segelns als Emissionsfreie (oder arme) Fortbewegungsart ja ein zentraler Aspekt der Reise war und alle 2 Wochen Zeit gehabt hatten, um sich da zumindest rudimentär vorzubereiten oder einen Sachkundigen befragt oder hinzugezogen zu haben.

Ich schließe mal mit meiner eigenen Meinung zu dem ganzen Cluster: Ich weiß nicht, was ich zum Personenkult um Greta T. halten soll. Ich frage mich, ob da eine Seelenverwandschaft zwischen Svante Thunberg (Gretas Vater) und dem Vater von z.B. Steffi Graf besteht. Ich frage mich, ob das wirklich alles auf Gretas und nicht doch auf Papa Thunbergs Mist gewachsen ist. Welches Vaters Brust würde nicht vor Stolz zum Platzen schwellen, wenn Töcterchen den Friedensnobelpreis und nebenbei noch einen Haufen Geld bekäme.

Ich kenne viele junge Menschen (auch meine nun fast volljährige Tochter), die schon seit Jahren aus Überzeugung für ihre Überzeugung leben und kompromisslos ohne Fleisch und nach Möglichkeit vegan leben, die versuchen, so zu leben, dass die Welt auch für ihre Kinder (und unsere Enkel) lebenswert bleibt und die immer wieder ihr Umfeld zu bekehren versuchen. Die finden es ein wenig blöd, weil sie das Gefühl haben, all das sei nur auf Gretas Mist gewachsen und deren Verdienst. Es ist nicht nur Greta, die ist nur der Kristallisationskeim für die Kinder unserer Nachfolgegeneration, die um ihre Zukunft bangen.

Besorgte Grüße von
Norbert
"To infinity and beyond" (Buzz Lightyear)

dolphin24

Kapitän

Beiträge: 636

Wohnort: Hannover

Bootstyp: Jolle (Vaurien); HR 352

Heimathafen: zuhause und Flensburger Förde

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 29. August 2019, 20:34

Danke für deine Einlassungen zu der ganzen Thematik.
Ich kann dir nur beipflichten.

Gesendet von meinem SNE-LX1 mit Tapatalk

Spi40

Salzbuckel

Beiträge: 3 426

Wohnort: Wildau

Schiffsname: Antares

Bootstyp: Kielschwertkreuzer Mahagoni auf Eiche

Heimathafen: Bootswerft Freest

Rufzeichen: DG4103

MMSI: 211591600

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 29. August 2019, 20:35

In meinen Augen ist Greta eine skupellose Geschäftemacherin, mit fast perfekt organisierten Hintermännern, welche schon in jüngsten Jahren erkannt hat das nur eins auf dieser Welt zählt Kohle!!! Kohle, welche nur gererriert wird bei der Masse der dummen MITLÄUFER! Dumm deshalb, weil man früher 6 Tage zur Schule ging heute nur 5 und den 4.
Tag demonstriert, um genau eins zu bleiben....ungebildet und damit formbar für die Politiker in dessen Sinn.
Gruß Torsten

kis
keep it simple

88markus88

Salzbuckel

Beiträge: 3 391

Wohnort: Frankfurt

Schiffsname: Aquileia

Bootstyp: Sailart 24

Heimathafen: Edersee

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 29. August 2019, 20:51

In meinen Augen ist Greta eine skupellose Geschäftemacherin, mit fast perfekt organisierten Hintermännern, welche schon in jüngsten Jahren erkannt hat das nur eins auf dieser Welt zählt Kohle!!! Kohle, welche nur gererriert wird bei der Masse der dummen MITLÄUFER!

@Spi40: OK, auf die Meinung hast du genau so ein Recht wie jeder andere auf seine.
Aber wenn du sie so öffentlich vertrittst solltest du auch Argumente haben.
Also Butter bei die Fische : wo sind deine Belege????

5

Donnerstag, 29. August 2019, 21:10

Manchmal bewundere ich die maßvollen Kommentare zu manchen Posts.
Gruß Thomas


z. Zt. bootloser Künstler

6

Donnerstag, 29. August 2019, 21:22

In meinen Augen ist Greta eine skupellose Geschäftemacherin, mit fast perfekt organisierten Hintermännern, welche schon in jüngsten Jahren erkannt hat das nur eins auf dieser Welt zählt Kohle!!! Kohle, welche nur gererriert wird bei der Masse der dummen MITLÄUFER!

@Spi40: OK, auf die Meinung hast du genau so ein Recht wie jeder andere auf seine.
Aber wenn du sie so öffentlich vertrittst solltest du auch Argumente haben.
Also Butter bei die Fische : wo sind deine Belege????

https://www.theeuropean.de/wolfram-weime…r-hintermanner/
https://www.tichyseinblick.de/meinungen/das-leben-der-greta/
https://www.weltwoche.ch/ausgaben/2019-4…abe-4-2019.html
https://meedia.de/2019/01/29/pr-marionet…m-wahr-zu-sein/

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »derJakob« (29. August 2019, 21:36)


7

Donnerstag, 29. August 2019, 21:44

Es ist leider typisch für manche Pressekommentare (die gerne mit Begriffen wie "links-ökologisch" oder in Bezug auf den Besitzer der Malizia "ominös") um sich werfen, anstatt sich mit Inhalten auseinanderzusetzen. Daß eine Bewegung, die etwas erreichen möchte, Galionsfiguren braucht, ist unbestreitbar, das kann man kritisieren, es geht aber nicht um Greta, es geht um die Anliegen, die sie vertritt. Wer noch nicht kapiert hat, wo es mit unserer Welt langgeht, hat entweder die letzten Jahrzehnte in der Höhle verbracht, oder er WILL es nicht wissen, wahrscheinlich weil es zu unbequem ist, eigene Konsequenzen ziehen zu müssen.
Selber die Privilegien eines teuren Hobbies genießen zu dürfen, anderen Menschen aber Gewinnsucht als einzige Motivation zu unterstellen, das ist unterhalb jedem Niveau.
Gruß Thomas


z. Zt. bootloser Künstler

Lars M

Salzbuckel

Beiträge: 2 477

Wohnort: Hamburg

Bootstyp: Orion - Sommerfeldschale

Heimathafen: Lübeck

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 29. August 2019, 21:46

In meinen Augen ist Greta eine skupellose Geschäftemacherin, mit fast perfekt organisierten Hintermännern, welche schon in jüngsten Jahren erkannt hat das nur eins auf dieser Welt zählt Kohle!!! Kohle, welche nur gererriert wird bei der Masse der dummen MITLÄUFER! Dumm deshalb, weil man früher 6 Tage zur Schule ging heute nur 5 und den 4.
Tag demonstriert, um genau eins zu bleiben....ungebildet und damit formbar für die Politiker in dessen Sinn.


Meine Güte, wie krass....

Ich finde jedoch auch, dass die jetzige Segel-Aktion und die Kommerzialisierung durch die Eltern der Sache einen Bärendienst erweist. Das ist Futter für die Hetzer und Pöbler, die nicht differenzieren können oder wollen.

9

Donnerstag, 29. August 2019, 21:48

@zoom
Klima Religion
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Religion


Kann man machen, wird eben Scheiße...
Aber wir haben verbriefte Religionsfreiheit...

Lars M

Salzbuckel

Beiträge: 2 477

Wohnort: Hamburg

Bootstyp: Orion - Sommerfeldschale

Heimathafen: Lübeck

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 29. August 2019, 21:55

@zoom
Klima Religion
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Religion


Kann man machen, wird eben Scheiße...
Aber wir haben verbriefte Religionsfreiheit...


Ich finde eigentlich, dass die Leugner eher religiös-hysterische Züge aufweisen, jedenfalls spielen Fakten für sie offenbar keine Rolle.

11

Donnerstag, 29. August 2019, 22:08

@zoom
Klima Religion
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Religion


Kann man machen, wird eben Scheiße...
Aber wir haben verbriefte Religionsfreiheit...


Ich finde eigentlich, dass die Leugner eher religiös-hysterische Züge aufweisen, jedenfalls spielen Fakten für sie offenbar keine Rolle.

Das lassen wir jetzt einfach unkommentiert stehen...

...
...und warten auf das sich abzeichnende wirtschaftliche Desaster:
Grüne Vorfeldtruppen zerstören eine glänzend laufend Automobilindustrie, Grüner Wahn zerstört deutsche Energieversorgung, Grüne Ideologie zerstört Kraftwerksbau, Hüttenindustrie, usw.

“Den Sozialismus in seinem Lauf, halten weder Ochs noch Esel auf...” sagte ein großer Philosoph aus dem Saarland, der dann in Chile verstarb...

... kann man machen, wird eben Scheiße...

—-

Ich lehne mich zurück und beobachte...

HKla

Maat

Beiträge: 80

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: Gari Bahari

Bootstyp: Hanse 400

Heimathafen: Hamburger Yachthafen

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 29. August 2019, 22:09

Zitat

In meinen Augen ist Greta eine skupellose Geschäftemacherin, mit fast perfekt organisierten Hintermännern, welche schon in jüngsten Jahren erkannt hat das nur eins auf dieser Welt zählt Kohle!!! Kohle, welche nur gererriert wird bei der Masse der dummen MITLÄUFER!

@Spi40: OK, auf die Meinung hast du genau so ein Recht wie jeder andere auf seine.
Aber wenn du sie so öffentlich vertrittst solltest du auch Argumente haben.
Also Butter bei die Fische : wo sind deine Belege????

https://www.theeuropean.de/wolfram-weime…r-hintermanner/
https://www.tichyseinblick.de/meinungen/das-leben-der-greta/
https://www.weltwoche.ch/ausgaben/2019-4…abe-4-2019.html
https://meedia.de/2019/01/29/pr-marionet…m-wahr-zu-sein/


Noch jemand ernsthafte Quellen parat?

PS: Wenn man die selbe (zweifelhafte) Quelle von mehren Seiten aufführt, sind das nicht mehrere Nachweise ;-)

13

Donnerstag, 29. August 2019, 22:20


Wenn man die selbe (zweifelhafte) Quelle von mehren Seiten aufführt, sind das nicht mehrere Nachweise ;-)

Noch jemand ernsthafte Quellen parat?


Klar:
https://www.spiegel.de/
https://service.sueddeutsche.de/lesermar…e-sz/index.html
https://www.ardmediathek.de/ard/
https://www.zdf.de/

Lies einfach Claas Relotius, Heribert Prantl oder lass dich von Klaus Kleber, Anne Will und Dunja Halali verzaubern. Georg Restle und sein Rotfunk bringen dich auch auf Linie...

Ansonsten den Altmeister beim SCHWARZEN KANAL konsultieren: Karl-Eduard von Schnitzler wird zur Legende - postum. 8o

14

Donnerstag, 29. August 2019, 22:23

Zitat

In meinen Augen ist Greta eine skupellose Geschäftemacherin, mit fast perfekt organisierten Hintermännern, welche schon in jüngsten Jahren erkannt hat das nur eins auf dieser Welt zählt Kohle!!! Kohle, welche nur gererriert wird bei der Masse der dummen MITLÄUFER!

@Spi40: OK, auf die Meinung hast du genau so ein Recht wie jeder andere auf seine.
Aber wenn du sie so öffentlich vertrittst solltest du auch Argumente haben.
Also Butter bei die Fische : wo sind deine Belege????

https://www.theeuropean.de/wolfram-weime…r-hintermanner/
https://www.tichyseinblick.de/meinungen/das-leben-der-greta/
https://www.weltwoche.ch/ausgaben/2019-4…abe-4-2019.html
https://meedia.de/2019/01/29/pr-marionet…m-wahr-zu-sein/


Noch jemand ernsthafte Quellen parat?

PS: Wenn man die selbe (zweifelhafte) Quelle von mehren Seiten aufführt, sind das nicht mehrere Nachweise ;-)

Also, die Weltwoche erscheint mir doch sehr seriös..

Kokopelli

Kap Hornier

Beiträge: 10 076

Schiffsname: Ich bin Mitsegler

Bootstyp: Keins

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 29. August 2019, 22:28

Ich lehne mich zurück und beobachte...
aber hoffentlich schweigend!
Denken ist wie googeln - nur krasser!

Osttief

Offizier

Beiträge: 461

Wohnort: Greifswald

Schiffsname: Flair

Bootstyp: Stress

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 29. August 2019, 22:34

Moin, mich stört an den oben genannten Quellen folgendes: da wird versucht die Person Klima-Gretel und die Leute hinter ihr zu demontieren bzw. Zweifel an deren Glaubwürdigkeit zu säen und alles mögliche dazwischen. Um Inhalte gehts da wenig bis gar nicht.
Nun hab ich ja von dem Ganzen nur eine sehr ungefähre Peilung, nur es ist meiner Meinung nach doch so:
Wenn die Klimapaniker wirklich Recht haben, so wenigstens zu 50% oder so, dann ist die Frage nach Wachstum und Wirtschaftskraft und Autoindustrie definitiv abschlägig beantwortet. Weils uns auf lange Sicht umbringt oder so ähnlich. Haben die Leugner Recht wäre es schön wenn die Wissenschaft das mal schlüssig belegen könnte. So mit Sonnenaktivitäten und was weiss ich denn. Wer soll denn bei dem Wust an widersprüchlichen Informationen zu dem Thema noch einen vernünftigen Satz bilden?
Osttief

--------------------------------------------------------------------------------------------

Das schönste am Segeln sind die Abende im Hafen...

HKla

Maat

Beiträge: 80

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: Gari Bahari

Bootstyp: Hanse 400

Heimathafen: Hamburger Yachthafen

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 29. August 2019, 22:39

Zitat


Also, die Weltwoche erscheint mir doch sehr seriös..


Du meinst das Blatt, dessen stellvertretender Chefredakteur 2016 und erneut 2017 wegen übler Nachrede verurteilt wurde?
Die Weltwoche hat eine lange Tradition, ist aber in den letzten Jahren nach rechts gewandert und hat heute eine rechtspopulistische Tendenz.

brico2

Offizier

Beiträge: 226

Wohnort: Schweiz, Raum Zürich

Bootstyp: J/P

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 29. August 2019, 22:53

Wer die von Blochers Propagandaminister Köppel verlegte Weltwoche als „sehr seriös“ bezeichnet, der weiss nicht wovon er spricht, oder er findet auch die AFD eine durchaus gemässigte und vernünftige Partei.
Nein, das ist nicht lustig.

brico
(just my opinion, I might me wrong)

19

Donnerstag, 29. August 2019, 22:53

Zitat

Du meinst das Blatt, dessen stellvertretender Chefredakteur 2016 und erneut 2017 wegen übler Nachrede verurteilt wurde?
Die Weltwoche hat eine lange Tradition, ist aber in den letzten Jahren nach rechts gewandert und hat heute eine rechtspopulistische Tendenz.


Ok, alle böse...
Haken dran:
—-


Wie sieht es denn mit den Inhalten aus?
Alles zusammen fabuliert?
Alles Zufall? Super Gretel hatte Einfälle?

Komisch, das man hinter LUISA NEUBAUER (Gretels deutschem Schatten) Personen aus der “Denkfabrik” CLUB OF ROME identifizieren kann. Der Truppe, die es bereits wegen ihrer “Kapitalismuskritik” in die Schullehrbücher der DDR schaffte.

Dumm nur, das NICHT EIN EINZIGES ihrer Untergangsszenarien zutraf...
...wurden immer “präzise” vorhergesagt...

In etwa so, wie der in “13 Jahren” zu befürchtende Weltuntergang wegen CO2 Kollaps des “Klima”.
Sekte erscheint mir zutreffender als Religion.

20

Donnerstag, 29. August 2019, 22:55

Hier ist mal ein Faktencheck zu den Vorwürfen:

https://correctiv.org/faktencheck/gesell…es-unternehmers

Im übrigen fände ich es viel besser, wenn diese ganze negative Energie bei Leuten wie Trump und Bolsonaro
abgeladen würde.

Und an sich ist das hier ja noch ein Trööt im Bereich „Segeln in den Medien“ und da fand ich gestern die Berichterstattung bei n-tv auch erschreckend unwissend und man mag sich gar nicht vorstellen, dass die
das vielleicht bei allen Themen so machen.

Aber die Bilder der einlaufenden Yacht in New York waren doch toll, also ich würde da gerne mal so ankommen,
anderes Schiff wär auch ok ;)

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 2 075   Hits gestern: 1 704   Hits Tagesrekord: 6 218   Hits gesamt: 4 802 232   Hits pro Tag: 2 343,06 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 13 009   Klicks gestern: 11 001   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 37 991 901   Klicks pro Tag: 18 536,63 

Kontrollzentrum