Sie sind nicht angemeldet.

Boote kaufen

BTC-Forum

Windstärken

Windstärkentabelle

1

Sonntag, 20. Juni 2021, 10:44

Frage zum Transport

Hallo liebe Leute,

ich möchte gerne mein Boot von der Werft abholen.
Stelle den Lagerbock auf einen Autotrailer, auf der Werft wird das Boot dann ja mit nem Kran drauf gestellt und dann gehts ab mit dem Boot ab Richtung Heimat.
So zumindest mal der Plan.
Aber:
Da ich noch nie ein Boot besessen, geschweige denn transportiert habe, tun sich jetzt Fragen auf.
Würde mir Spanngurte mit 5 Tonnen Spannkraft besorgen.
Wie lang müssen denn die Teile sein?
6 Meter, 8 Meter?
Wirft man die über das Boot und hängt sie am Lagerbock ein?
Will ja nicht daß mein erstes Boot bei der Fahrt gleich zum Flugboot wird.



Gruß Frank

mona

Salzbuckel

Beiträge: 2 843

Wohnort: Boffzen

Schiffsname: mona

Bootstyp: Segler Sigma 362

Heimathafen: Spanien 17487 Empuriabrava Girona N42.14,58° E3.07,35°

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 20. Juni 2021, 10:55

Hallo Frank, die Angaben sind doch recht dürftig. Stell doch erstmal dein Boot vor.
Gruß SY mona Willi

3

Sonntag, 20. Juni 2021, 10:57

Der Lagerbock muß ja fest auf dem Trailer stehen, also Gurte um Bock und Boot reicht nicht wenn der Bock nicht fest ist. Also dann Gurte um Boot und Trailer.
Leider weiß niemand wie hoch und breit das Schiff ist, dasselbe gilt für den Bock.
Informiere uns mal was für ein Schiff und ein paar Maße wären auch gut.

Gruß Odysseus

Beiträge: 1 546

Bootstyp: Moody

Heimathafen: Ijsselmeer

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 20. Juni 2021, 10:59

-- ich werfe die Spanngurte vorne und Hinten über die Klüsen und mache dann alles am Hänger (Bootstrailer) fest ...

zusätzlich nutze ich die Wattstützenhalter mittschiffs noch für zusätzliche Spanngurte zum Trailer ... ((ich glaube zu lange Spanngurte gibt es nicht ... ))

da du einen Hänger plus Lagerbock nimmst finde ich wichtig beides solide mit dem Boot zu verbinden ...

Boot nur mit Lagerbock ... du solltest auch den Lagerbock sicher und fest gegen hoch und runter aber auch gegen vor und zurück sichern ... der Anhänger hat Bracken ?

Das Boot ist wie schwer ... was kann der Hänger? was kann das Auto ? ((so noch als "Klug... " Frage ...

Laithy

Salzbuckel

Beiträge: 3 924

Wohnort: OOPS - wrong planet!

Schiffsname: RAN

Bootstyp: Elan 33

Heimathafen: 53.895762, 10.798413

Rufzeichen: DD5444

MMSI: 211440520

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 20. Juni 2021, 11:08

Machst Du das selbst, oder hast Du einen Yachttransporter beauftragt? Bei letzterem brauchst Du dich um nichts zu kümmern. Die machen das grundsätzlich selbst, wollen Deine Gurte nicht und haben alles dabei.
Ansonsten belegst Du über die Klampen auf den Lagerbock mit vier 5t Gurten, schneidest die auf der richtigen Länge dann ab und sicherst den Lagerbock auf dem Trailer.

Gesendet von meinem BV9700Pro mit Tapatalk
.
.
Ein Leben ohne Boot ist möglich - aber sinnlos!


RAN the Elan

6

Sonntag, 20. Juni 2021, 11:29

ohne genaues zu wissen würde ich den Lagerbock am Anhänger so befestigen, dass er nicht mehr verrutschen kann, das geht vielleicht sogar am Besten mit ein paar Schrauben. das Boot würde ich auf jeden Fall am Anhänger befestigen, nicht am Lagerbock oder den Stützen. Ich zurre mein Boot achtern und mitschiffs mit 4 Gurten( einen je Klampe), und am Bug mit einem auf die Bugstütze. Das hat den Vorteil, dass das Boot auch dann stehen bleibt, wenn eine Stütze nachgeben sollte.

7

Sonntag, 20. Juni 2021, 11:44

Und wenn Du die Spanngurte auf die notwendigen Längen kürzen willst, wie @Laithy: es vorgeschlagen hat (keine Sorge, ist erlaubt): Die Enden heiß schneiden oder mit der Heißluftpistole verschweißen und vor allem die Enden mit der Position des jeweiligen Gurtes am Boot beschriften (Edding). Das erspart beim nächsten Mal lästiges Ausprobieren der passenden Längen!
LG, Peter
La mer a bercé mon cœur pour la vie!

reinglas

Seebär

Beiträge: 1 090

Wohnort: Waren (Müritz)

Schiffsname: demnächst: "THEA"

Bootstyp: Hai 590

Heimathafen: seit kurzem Klink

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 20. Juni 2021, 13:23

Hallo Frank,
Spanngurte sind nie zu lang. Sie können jedoch zu kurz sein. Ich ziehe per Hand (handfest) das Gurtende durch die Schlitz-Öse. Mit 3 bis 5 Ratschenbewegungen werden sie straff. Die Gurtenden (egal, wie lang) werden am straffen Gurt umschlungen und dann am Ende verknotet.
Anstatt sich um die Gurtlänge zu kümmern, würde ich folgendes klären:
- nimmst du an oder weißt du, dass der Lagerbock dein Eigentum ist ? Im Normalfall sind Lagerböcke Eigentum der Marina oder der Werft.
- Passt der Lagerbock auf den Trailer (Breite ?)
__________________________________
Echten Rat kannst du hier nur erhalten, wenn Abmessungen und Aussehen von Trailer und Boot hier im Forum sichtbar sind. Da du hier bezüglich Boots-Transport ein Anfänger bist und dir alle Fehlermöglichkeiten offenstehen, frage bitte eine Person aus deinem Umfeld, der deine Fragen beantworten kann. Der wird das auch nur können, wenn er mehr Informationen erhält. Meine Bemerkung ist wertfrei.
Wir hier waren ja alle mal Anfänger.

Reinhard
Keiner und Nichts kann mich enttäuschen.
Nur meine Erwartungen vermögen das.

Olaf_P32

Seebär

Beiträge: 1 116

Wohnort: Steinhagen

Schiffsname: Irrwisch

Bootstyp: 15m² Jollenkreuzer

Heimathafen: Mardorf

Rufzeichen: Hallo

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 20. Juni 2021, 15:25

Ich möchte da mal einen alternativen Vorschlag machen. Versuch einen Bootstrailer zu mieten. Lagerböcke auf einem Autotrailer können wenn bei einer Vollbremsung möglicherweise nicht fest genug stehen. Bevor du dich evtl. mit einer Bastlerlösung unglücklich machst denk mal darüber nach. Übrigens: wenn die Polizei dir die Weiterfahrt mit dem Autoanhänger mit Boot untersagt, dann wird die ganze Sache so richtig teuer.
Ein Leben ohne Boot ist möglich, aber ist es auch lebenswert ?
:wickie:

10

Montag, 21. Juni 2021, 03:55

Hey, danke für die vielen Antworten.
Ihr seid ja wirklich spitze.
Also, das Boot hat folgende Maße: Länge 7,45 Meter, Breite 2,35 Meter, Tiefgang 1,20 Meter
Ist ne Balaton 24, finde aber nirgendwo die Höhe vom Kiel bis zum Deck.
Das werde ich aber noch ermitteln.
Den Lagerbock werde ich heute nochmals vermessen.
Ist ein richtig schweres, massives Teil.
»SilentHope« hat folgende Datei angehängt:

Beiträge: 1 732

Bootstyp: Bavaria 37 Cruiser

Heimathafen: Hooksiel

  • Nachricht senden

11

Montag, 21. Juni 2021, 07:14

Ich weiß nicht was du für ein Zugfahrzeug zur Verfügung hast. Aber ich würde da die Anhängelast und das Zug Gesamtgewicht im Auge behalten.
Plattform Anhänger wiegt schnell mal 600 Kilo
Der Lager Bock? 5-600 Kilo?
Das Boot? 1800 Kilo Angabe? Dann auch schnell mal 3-400 Kilo mehr.
Insgesamt also schnell mal 3 t Anhängelast.
Für eine kurze Strecke Innerhalb eines Ortes geht das sicher eine ganze Menge. Wenn das eine längere Überführung wird würde ich mich um einen Boots Trailer bemühen.
Handbreit
paulemeier1

Beiträge: 1 546

Bootstyp: Moody

Heimathafen: Ijsselmeer

  • Nachricht senden

12

Montag, 21. Juni 2021, 07:40

die Idee mit dem Bootstrailer ist doch gar nicht so schlecht ...

die meisten Boot stehen doch jetzt im Wasser und die Anhänger auf der Wiese ...

im Club oder Segelkameraden fragen

Beiträge: 1 732

Bootstyp: Bavaria 37 Cruiser

Heimathafen: Hooksiel

  • Nachricht senden

13

Montag, 21. Juni 2021, 07:53

Google sagt als Gewicht bei einer renovierungsbedürftigen 1600 sail boat data 1900. dazu noch 2-300 Kilo Toleranz dann wird das mit dem pkw schnell kritisch.
Handbreit
paulemeier1

Hanser

Salzbuckel

Beiträge: 5 081

Wohnort: am Bodensee

Bootstyp: Sunbeam 28.1

  • Nachricht senden

14

Montag, 21. Juni 2021, 08:05

Ja, ein Bootstrailer ist sicher die bessere Wahl.

Falls es bei der Lösung mit dem Lagerbock auf Hänger bleibt, noch ein Hinweis, der hier noch nicht kam:
Nach meiner Ansicht sind zwingend zugelassene Antirutschmatten unter den Bock zu legen!
Stahl auf Stahl geht nicht gut.

Volker

15

Montag, 21. Juni 2021, 08:09

Lagerbock auf einem Plattformtrailer ist auch eine rundrum sichere Sache. Antirutschmatte zwischen Plattform und Bock, dann eine Kombination aus Niederzurren und Schlingzurren. Sollte man unter Ladungssicherung, Lasi, Code 95 Eckdaten finden. Teils werden sie auch von Herstellern der Gurte und Sicherungsmittel bereitgestellt. In Abhängigkeit der Zurrart und des Reibungsbeiwertes, natprlich auch des Gewichts der Ladung müssen bestimmte Mindestbelastbarkeiten, auch der Zurrösen, eingehalten werden.

ZurAbwechselung mache ich heute mal den Gasmann, denn bei Gurten gibt es eine relativ nutzlose Vorschrift, die Privat-Transporte in Bezug auf Bußgelder zum Glück nicht betrifft, aber was ist mit dem allgegenwärtigen Zauberwort auf V? Auf Gurtetiketten ist eine Länge angegeben (die Zahl mit der Einheit Meter [m] ). Passt die reale Länge nicht zu der auf dem Etikett, darf der Gurt für kommerzielle Transporte nicht verwendet werden. Logisch ist es zwar nicht, aber Vorschrift und Logik findet man bekanntlich selten paarweise. Vorstellbar wäre ja auch, dass ein Mitleser in den bürokratisch peniblen Südstaaten mit so einem abgeschnittenen Gurt auffällt. Die Vorschriften gelten ja EU-weit, wenn auch nicht europaweit.

16

Montag, 21. Juni 2021, 08:36

Eine weitere Frage: auch wenn der Bock auf den Hänger passt muß das Schiff nicht zwingend gut darauf stehen. Wo liegt der Schwerpunkt? Passt das mit dem Abstand zur Anhängerkupplung/Fahrzeug
Ich persönlich würde versuchen einen passenden Bootstrailer zu mieten.

Gruß Odysseus

pks

Salzbuckel

Beiträge: 2 430

Wohnort: Mittelfranken

Bootstyp: ehemals: Conger - Friendship 25 HK - Compromis C999

  • Nachricht senden

17

Montag, 21. Juni 2021, 08:57

Eine weitere Frage: auch wenn der Bock auf den Hänger passt muß das Schiff nicht zwingend gut darauf stehen. Wo liegt der Schwerpunkt? Passt das mit dem Abstand zur Anhängerkupplung/Fahrzeug
Ich persönlich würde versuchen einen passenden Bootstrailer zu mieten.

Gruß Odysseus

Die Balaton bringt wohl mindestens 2to auf die Waage, dazu kommt der Lagerbock ?(

ein Pkw Hänger ist für Pkws, da ist bei 5-5,5m Schluss, die Balaton hat 7,45m, Schwerpunkt ?(
Peter

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 398   Hits gestern: 2 523   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 6 760 084   Hits pro Tag: 2 475,35 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 2 150   Klicks gestern: 16 724   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 50 830 752   Klicks pro Tag: 18 612,75 

Kontrollzentrum