Sie sind nicht angemeldet.

Boote kaufen

BTC-Forum

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Paulest

Seebär

Beiträge: 1 146

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Foca

Bootstyp: Jeanneau Attalia 32

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

21

Montag, 11. Oktober 2021, 10:58

Frage: Warum möchtest Du keinen SBF See machen?

reinglas

Seebär

Beiträge: 1 321

Wohnort: Waren (Müritz)

Schiffsname: "THEA" - in Arbeit

Bootstyp: Hai 590

Heimathafen: Müritz

  • Nachricht senden

22

Montag, 11. Oktober 2021, 11:17

Hallo,
in den einschlägigen Bestimmungen wird der Begriff "NUTZLEISTUNG" verwendet. (auf dem Rhein 3,68 kW; Binnen und See 11,03 kW).
Dieser Begriff wird nicht weiter definiert. Im Internet findet man auch nichts Genaues. Ich gehe davon aus, dass es die Leistung ist, die ein Nutzer nutzen kann - also die Leistung an der Propellerwelle. Wäre es die Leistung an der Kurbelwellen, würde diese Leistung eventl. Motor- oder Nennleistung heißen. Der Hersteller eines Innebord-Motors gibt natürlich die Leistung an der Kurbelwelle an (Motorleistung) Eine Lichtmaschine mit 2 kW anzubauen, wäre auch nicht zielführend. Dann müsste ich dem Kontrolleur/in nachweisen, dass diese 2 kW ständig abgegriffen werden.
Bevor ich einem Kontrolleur sehr aufwendig nachweise, dass mein Motor die Leistungsgrenze 15 PS nicht überschreitet, weise ich lieber dem Kontrolleur nach, dass ich auch Motore über diese Leistunggrenze betreiben darf (SFB).
_____________________________________
Wenn mir aber die Zeit und die Lust für einen solchen Lehrgang fehlen würden und mich noch nie ein WaPo gefragt hat, welche Leistung mein Motor hat, dann hätte ich eine Antwort parat: "15 PS Höchstleistung"

Reinhard
Keiner und Nichts kann mich enttäuschen.
Nur meine Erwartungen vermögen das.

cr838

Admiral

Beiträge: 784

Bootstyp: Westerly Fulmar

Heimathafen: Cuxhaven

  • Nachricht senden

23

Montag, 11. Oktober 2021, 12:56

Zitat von »Quallenschubser«

... Ein SBFSee ist im Übrigen wirklich keine Raketenwissenschaft. ...
Moin,

vor kurzem hat hier jemand gefragt, wie man einen Diesel in der Leistung reduzieren kann, um den Schein zu umgehen.

Ich verstehe einfach nicht, worin das Problem besteht. Wenn man eine Jacht im Seebereich und insbesondere auf Seeschiffahrtsstraßen führen möchte, dann muß man die elementaren Regeln dafür kennen. Es wird ja auch niemand gezwungen, dafür einen Kurs zu buchen. Wer die Materie beherrscht oder sich diese autodidaktisch beibringt, läßt sich prüfen und fertig.

@Pilgrim: Justus, könntest Du uns mal erläutern, wo bei Dir konkret das Problem liegt, den Schein zu machen? Vielleicht können wir dann helfen.
Mast- und Schotbruch,

Jürgen

Beiträge: 1 437

Wohnort: Da wo das Boot ist

Schiffsname: Serenity

Bootstyp: Jeanneau Fantasia 27

Rufzeichen: XPE6779

  • Nachricht senden

24

Montag, 11. Oktober 2021, 13:22

Ich bin nicht so scharf drauf den SBF zu machen


Wusstest du dass man den SBF auch weitgehend bequem und schnell Online machen kann?

Ich hätte auch keinen Bock wochelang jeden Donnerstag in so einen Segelverein zu latschen und da meine Freizeit mit Leuten zu verbringen die ich nicht kennen muss.

Aber mittlerweile ist das doch schnell über die Bühne gebracht und schmerzfrei.
/Marco

Blog, Live-Track, Fotos und Bootsinfos: sailing-serenity.eu
"There is no place, I can be, since i've found Serenity"

Nene

Offizier

Beiträge: 334

Schiffsname: LaVanda

Bootstyp: Sea Ray Sundancer 290

Heimathafen: Rab

  • Nachricht senden

25

Montag, 11. Oktober 2021, 15:28


Dieser Begriff wird nicht weiter definiert. Im Internet findet man auch nichts Genaues. Ich gehe davon aus, dass es die Leistung ist, die ein Nutzer nutzen kann - also die Leistung an der Propellerwelle.
Wäre es die Leistung an der Kurbelwellen, würde diese Leistung eventl. Motor- oder Nennleistung heißen. Der Hersteller eines Innebord-Motors gibt natürlich die Leistung an der Kurbelwelle an (Motorleistung)

Reinhard
Nutzleistung ist die Leistung die Du vom Motor nutzen kannst.
Wenn Du die Schraube direkt an die Kurbelwelle schraubst hast an der Schraube die Nutzlast vom Motor.

Schraubst Anbauteile wie Kupplung, Getriebe und Co. an den Motor hast halt nichtmehr die Nutzlast des Motors zur Verfügung, da alles etwas Leistung frisst.

Du könntest aber (zumindest Theoretisch) die Leistung an der Kurbelwelle direkt einsetzen, also die volle Nutzlast nutzen.

Wie war das gleich nochmal mit auf hoher See und vor Gericht?
Gruß
Bernhard
----------------
Geht nicht gibt's nicht
Zwei Worte die jede Tür öffnen: drücken ziehen

26

Montag, 11. Oktober 2021, 15:52

Wer wurde denn schon einmal nach der Leistung kontrolliert?
Mein Segler hatte vorher einen 7,5 Ps Einbaumotor; jetzt "etwas" mehr.
Als ich noch (mit Schein aber gerade nicht zur Hand) angehalten wurde, meinte der Beamte nur "mit so einem schwachen Motor kommt man auch vorwärts?"
Geprüft ob der Alte noch verbaut ist wurde nicht.
In der Landwirtschaft wurden Schlepper auch ganz einfach über die Einspritzpumpe gedrosselt.
Vielleicht geht das bei deinem Diesel ja auch rel. einfach. Danach verplompen lassen, vettich!

27

Montag, 11. Oktober 2021, 16:03

Ich hätte auch keinen Bock wochelang jeden Donnerstag in so einen Segelverein zu latschen und da meine Freizeit mit Leuten zu verbringen die ich nicht kennen muss.


Ach, das kann ganz unterhaltsam sein. Man trifft Leute mit gleichem Hobby, und manchmal entwickeln sich Freundschaften mit Leuten von denen man glaubte sie nicht kenne zu müssen.

Gruß Odysseus

Squirrel

nuts about boats

Beiträge: 25 585

Schiffsname: Eliza

Bootstyp: Contest 33

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

28

Montag, 11. Oktober 2021, 16:14

Wer wurde denn schon einmal nach der Leistung kontrolliert?


Ich! Neulich erst, im Juli. 1992. Er hat mich sogar weiterfahren lassen, war aber nich' billig, jedenfalls damals als Noch-Nicht-Lehrling :O

Den Trick von Reinglas

Zitat

Wenn mir aber die Zeit und die Lust für einen solchen Lehrgang fehlen würden und mich noch nie ein WaPo gefragt hat, welche Leistung mein Motor hat, dann hätte ich eine Antwort parat: "15 PS Höchstleistung"

hab ich ausprobiert, damals natürlich noch mit der Zahl 5, hat aber nicht gezogen. Der Kontrolleur hat ein kleines Heft hervorgezaubert, in dem alle Motoren seit Nikolaus Otto aufgeschrieben waren, und nach einer Weile Sucherei triumphierend verkündet: "Den kann man gar nicht drosseln". :rolleyes:
There's nothing - absolutely nothing - half so much worth doing as simply messing about in boats.

grauwal

Salzbuckel

Beiträge: 2 454

Schiffsname: lebhaft

Bootstyp: Aquanaut 1000

  • Nachricht senden

29

Montag, 11. Oktober 2021, 17:05

......... es sei denn, es ist für Dich ein Gewinn, wenn es im Motorraum warm wird. ........


Gute Idee, schon ist die Frostfreiheit sichergestellt :)
Den Saildrive hatte ich nicht auf´m Zettel. Es wird aber im Ernstfall schwierig werden den Zusammenhang einem Juristen zu erklären, zumal der das gar nicht hören will. Der nimmt die Motorspezifikation und ist fertig.

Gruß Franz
halber Wind reicht völlig

30

Montag, 11. Oktober 2021, 20:24

Es bleibt das Problem, die Geschichte nachzuweisen.

Es blieibt das Problem eine Norm oder Richtlinie zu finden das die Nutzlast an der Schraube gemeint ist. Einschlägige Normen (eben auch die von mir zitiert UNECE Richtlinie), die ich kenne sprechen von Leistung, die der Antreibsmotor abgeben kann, also die Krubelwelle.

Du kannst dreimal Nachweisen das an der Schraube nur 14,9 PS ankommt, wenn Behörde und Richter der Meinung sind die Sportbootführerscheinverordnung bezieht sich auf die einschlägigen Normen.

Ach, das kann ganz unterhaltsam sein. Man trifft Leute mit gleichem Hobby, und manchmal entwickeln sich Freundschaften mit Leuten von denen man glaubte sie nicht kenne zu müssen.

Man braucht keinen Verein und sowas einfaches wie den SBF See zu machen. Die Theorie lernt man über ELWIS das ist ein Wochenende, am zweiten Wochenende macht man die Kartenaufgaben zur Übung. Lehrbücher und Internet-Videos gibt es dazu genug. Dann macht man die Theorieprüfung.
Am Dritten Wochenende leiht man sich ein Boot mit Ausbilder für 2h und übt die Prüfungsmanöver, anschlißend kommt der Prüfer für 20min an Bord und man macht die Prüfung. Da hilft die Segel-,Bootsschule in der Nähe, die meist rein solche Praxismodule anbieten.

31

Montag, 11. Oktober 2021, 21:02


Man braucht keinen Verein und sowas einfaches wie den SBF See zu machen. Die Theorie lernt man über ELWIS das ist ein Wochenende, am zweiten Wochenende macht man die Kartenaufgaben zur Übung. Lehrbücher und Internet-Videos gibt es dazu genug. Dann macht man die Theorieprüfung.
Am Dritten Wochenende leiht man sich ein Boot mit Ausbilder für 2h und übt die Prüfungsmanöver, anschlißend kommt der Prüfer für 20min an Bord und man macht die Prüfung. Da hilft die Segel-,Bootsschule in der Nähe, die meist rein solche Praxismodule anbieten.


Zu meiner Zeit war das Gott sei Dank noch anders und es hat keinem geschadet - im Gegenteil. Meinetwegen können alle auch am PC segeln lernen

Gruß Odysseus

32

Montag, 11. Oktober 2021, 21:48

Zu meiner Zeit war das Gott sei Dank noch anders und es hat keinem geschadet - im Gegenteil. Meinetwegen können alle auch am PC segeln lernen
Über die Segelfähigkeiten des TS wissen wir nichts. Der SBF See ist großteils ein Theorieschein, das kann man schön online lernen, die Praxis minimal. Und es ist ein Motorbootschein.

33

Montag, 11. Oktober 2021, 21:50

Jaja

Gruß Odysseus

34

Montag, 11. Oktober 2021, 22:15

Es könnte zwar sein, dass kontrollierende Polizisten derartige Spitzfindigkeiten lieben und sich gern belehren lassen. Sehr viel wahrscheinlicher ist es aber, dass sie sich wenig aufgeschlossen für die Physikstunde des Schiffsführers zeigen, sondern nach einem kurzen Blick auf das Motor-Typenschild das erbauliche Gespräch abbrechen und ganz einfach eine Anzeige schreiben. Deshalb würde auch ich den einfacheren Weg gehen und den SBF See machen.
Viele Grüße, Peter
La mer a bercé mon cœur pour la vie!

Beiträge: 1 437

Wohnort: Da wo das Boot ist

Schiffsname: Serenity

Bootstyp: Jeanneau Fantasia 27

Rufzeichen: XPE6779

  • Nachricht senden

35

Montag, 11. Oktober 2021, 23:14

Ach, das kann ganz unterhaltsam sein. Man trifft Leute mit gleichem Hobby, und manchmal entwickeln sich Freundschaften mit Leuten von denen man glaubte sie nicht kenne zu müssen.


Joa mit Sicherheit. Aber es kommt immer auf den Typ an. Wenn der TE das für sich nahezu ausschließt wird das seine Gründe haben die ich auch nachvollziehen kann.

Ein Solo-Bergsteiger passt nicht unbedingt in die Gruppe von Hobby-Wanderern die schnell in der nächsten Hütte nen Schnaps wollen.
Ein Solo-Segler braucht nicht unbedingt die ARC Kaffeefahrt buchen um etwas "gemeinsam" zu machen
Ebensowenig bekommt der Introvertierte besonders viel Energie wenn er am Vereinsleben teilnehmen muss.

Ich habs ja Jahrelang erlebt, bin täglich am Vereinsheim vorbei, die hatten richtig Spaß dort, am WE zum grillen, bei den wöchentlichen Ausflügen nach Julsminde, 3-4 Boote von irgendwem und ab gehts zum Wurst essen, und auch im Winter wo sie alle drin sitzen und lernen.

Viele Menschen sind aber einfach so gestrickt, dass sie durch die Gemeinschaft eben keine Energie bekommen, sondern es eher belastend ist. Das muss man so hinnehmen. Heißt aber nicht dass im Verein nur Ottos sind und heißt auch nicht dass Introvertierte nur allein sein müssen. Aber die Wahl haben ist ganz wichtig. Ich quatsch auch Leute aufm Steg an, aber am liebsten nur wenn ich will :-)
/Marco

Blog, Live-Track, Fotos und Bootsinfos: sailing-serenity.eu
"There is no place, I can be, since i've found Serenity"

Paulest

Seebär

Beiträge: 1 146

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Foca

Bootstyp: Jeanneau Attalia 32

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 12. Oktober 2021, 07:26

Trotzdem, man muss in keinen Verein um den SBF See zu machen. Ich hoffe aber inständig das der TE nicht in der Kieler Förde unterwegs ist OHNE SBF See.

37

Dienstag, 12. Oktober 2021, 07:45

Ich glaube fast.....da hat jemand Respekt vor dem Scheinchen....was jetzt eine Karte ist.
und warum? weil einige da so ein Terz drum machen.

Bei 16,x PS ist das so auf Kante genäht....nee.

....aber dann geht das später mit dem SRC gleich so weiter......
dann kommt bestimmt das Argument: Handy.....wer braucht da noch......

Mach die Scheine und Ruhe ist.

Squirrel

nuts about boats

Beiträge: 25 585

Schiffsname: Eliza

Bootstyp: Contest 33

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 12. Oktober 2021, 08:14

Es bleibt das Problem, die Geschichte nachzuweisen.

Es blieibt das Problem eine Norm oder Richtlinie zu finden das die Nutzlast an der Schraube gemeint ist. Einschlägige Normen (eben auch die von mir zitiert UNECE Richtlinie), die ich kenne sprechen von Leistung, die der Antreibsmotor abgeben kann, also die Krubelwelle.


Nein, das ist überhaupt kein Problem. DIN EN ISO 15550 ist Dein Freund.
There's nothing - absolutely nothing - half so much worth doing as simply messing about in boats.

39

Dienstag, 12. Oktober 2021, 09:19

Meiner Meinung nach gibt es genau zwei praxisgerechte Möglichkeiten: Entweder es steht irgendwo in den Unterlagen, deutlich lesbar und offiziell eine PS-Zahl bis höchstens 15, oder man macht den SBF See. Alles andere halte ich für derart zweifelhaft, dass es mir ständig den Spaß an der Freude verderben würde!
Viele Grüße, Peter
La mer a bercé mon cœur pour la vie!

40

Dienstag, 12. Oktober 2021, 09:22

Zitat von »odysseus«
Ach, das kann ganz unterhaltsam sein. Man trifft Leute mit gleichem Hobby, und manchmal entwickeln sich Freundschaften mit Leuten von denen man glaubte sie nicht kenne zu müssen.



Joa mit Sicherheit. Aber es kommt immer auf den Typ an. Wenn der TE das für sich nahezu ausschließt wird das seine Gründe haben die ich auch nachvollziehen kann.Ein Solo-Bergsteiger passt nicht unbedingt in die Gruppe von Hobby-Wanderern die schnell in der nächsten Hütte nen Schnaps wollen.
Ein Solo-Segler braucht nicht unbedingt die ARC Kaffeefahrt buchen um etwas "gemeinsam" zu machen
Ebensowenig bekommt der Introvertierte besonders viel Energie wenn er am Vereinsleben teilnehmen muss.


Nein er hat für sich ausgeschlossen den Schein zu machen, auf welchem Weg auch immer.

Gruß Odysseus

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 2 309   Hits gestern: 3 164   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 6 983 081   Hits pro Tag: 2 478,5 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 14 785   Klicks gestern: 19 097   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 52 265 515   Klicks pro Tag: 18 550,55 

Kontrollzentrum