Sie sind nicht angemeldet.

Boote kaufen

BTC-Forum

Windstärken

Windstärkentabelle

Homberger

Seebär

  • »Homberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 267

Wohnort: Ratingen

Bootstyp: Bavaria 30 Cruiser

Heimathafen: Buyshaven

Rufzeichen: PE3215

MMSI: 244010500

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 8. März 2020, 10:19

M5Stack als Power Meter Display mit Sonoff POW R2

Hallo zusammen,

hier ein neues kleines Projekt mit dem M5Stack.

Inspiriert durch Norberts Sonoff-Geräte und dem Android Radio auf der Messe habe ich die Anwendung mit dem Sonoff POW etwas geändert und nutze nun zur Anzeige der Daten einen M5Stack.

Die detaillierten Informationen sind auf GitHub verfügbar: https://github.com/AK-Homberger/M5Stack-Sonoff-Power-Display

Das Sonoff POW R2 Gerät wird in den Landanschluss integriert. Danach können die relevanten Werte wie Spannung, Strom, Leistung und Energieverbrauch angezeigt werden. Eine Alarmfunktion für des Ausfall der Spannung ist auch implementiert.


Viele Grüße
Andreas
»Homberger« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_1278.JPG (55,96 kB - 10 mal heruntergeladen - zuletzt: 21. Mai 2021, 15:41)
  • pow-r2-04_2.jpg (26,31 kB - 12 mal heruntergeladen - zuletzt: 16. Dezember 2020, 22:20)
------------
Meine Projekte auf GitHub (Link)

norbert-walter

Salzbuckel

Beiträge: 2 389

Wohnort: Düsseldorf

Schiffsname: Cumulus

Bootstyp: Dehlya 22

Heimathafen: Lemmer (NL)

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 8. März 2020, 13:43

Hallo Andreas,

coole Idee. Kann man den M5Stack auch zwischendurch runterefahren, so dass er sich beim nächsten Start wieder automatisch mit dem Sonoff Pow-Modul verbindet? Dann kann man das Display einfach anmachen, wenn man es benötigt. Das wäre auch ein super Projekt für einen Workshop.

Norbert

Homberger

Seebär

  • »Homberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 267

Wohnort: Ratingen

Bootstyp: Bavaria 30 Cruiser

Heimathafen: Buyshaven

Rufzeichen: PE3215

MMSI: 244010500

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 8. März 2020, 13:50

Kann man den M5Stack auch zwischendurch runterefahren, so dass er sich beim nächsten Start wieder automatisch mit dem Sonoff Pow-Modul verbindet?


Ja, das geht. So ist es auch gedacht. Mann benötigt das ja nicht die ganze Zeit. Ich möchte es vor allem dann benutzen, wenn man für Strom extra zahlen muss. Dann weiß man besser wieviel Geld man noch einwerfen muss, damit der Strom in der Nacht nicht ausgeht. Dafür auch die Alarm-Funktion.
------------
Meine Projekte auf GitHub (Link)

FlyHigh

Moses

Beiträge: 7

Wohnort: Karlsruhe

Schiffsname: KTC ENDEAVOR

Bootstyp: Reinke Hydra

Heimathafen: Lignano

Rufzeichen: DF2487

MMSI: 211 793 530

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. Dezember 2020, 19:21

Hallo Andreas,

Sehr geil - über Weihnachten will ich mich dem LoRa Monitoring- und Alarmserver widmen.
Interessant wird es wenn bei "Unterspannung" der Landstrom zugeschaltet wird bzw. dies über den LoRa Monitoring- und Alarmserver gemacht wird.

Tolle Arbeit Gruß
Peter

NoStress

Proviantmeister

Beiträge: 426

Wohnort: SU

Bootstyp: Victoire 26 / Laser II

Heimathafen: Volendam

Rufzeichen: OEX9197

MMSI: 203249197

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 16. Dezember 2020, 20:05

Interessant wird es wenn bei "Unterspannung" der Landstrom zugeschaltet wird bzw. dies über den LoRa Monitoring- und Alarmserver gemacht wird.

Genau das dachte ich beim Lesen auch!
Das wäre perfekt bei langer Abwesenheit (z.B Winter), wenn man nicht unbedingt den Landstrom permanent 'on' haben sollte

Michael

norbert-walter

Salzbuckel

Beiträge: 2 389

Wohnort: Düsseldorf

Schiffsname: Cumulus

Bootstyp: Dehlya 22

Heimathafen: Lemmer (NL)

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 17. Dezember 2020, 09:04

@FlyHigh:
Hallo Peter,

falls Du eine Platine zum LoRa-Bootsmonitor benötigst, dann melde Dich per PN. Ich hätte noch welche.

Zitat

Interessant wird es wenn bei "Unterspannung" der Landstrom zugeschaltet wird bzw. dies über den LoRa Monitoring- und Alarmserver gemacht wird.

Du musst aber dann bedenken, dass der Bootsmonitor dauerhaft an sein sollte, damit er die Unterspannung der Batterie mitbekommt. Der Bootsmonitor verbraucht ca. 1W (2 Ah/Tag). Man könnte ihn auch in eine Art Tiefschlaf versetzen und nur zu festen Zeiten aufwecken und dann entscheiden was zu machen ist. Bei Unterspannung könnte er den Landstrom über den Sonoff POW 2 zuschalten. Die Funktionalität ist aber momentan nicht in der Firmware eingebaut.

Norbert

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 265   Hits gestern: 2 838   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 6 660 730   Hits pro Tag: 2 475,26 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 1 342   Klicks gestern: 18 105   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 50 226 885   Klicks pro Tag: 18 665,33 

Kontrollzentrum