Sie sind nicht angemeldet.

Boote kaufen

BTC-Forum

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Homberger

Seebär

  • »Homberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 264

Wohnort: Ratingen

Bootstyp: Bavaria 30 Cruiser

Heimathafen: Buyshaven

Rufzeichen: PE3215

MMSI: 244010500

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 16. Dezember 2020, 08:54

Spricht eigentlich was dagegen, die 12V vom CAN Bus zu nehmen?


Nein. Das ist eigentlich auch so gedacht.
------------
Meine Projekte auf GitHub (Link)

Homberger

Seebär

  • »Homberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 264

Wohnort: Ratingen

Bootstyp: Bavaria 30 Cruiser

Heimathafen: Buyshaven

Rufzeichen: PE3215

MMSI: 244010500

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 16. Dezember 2020, 08:58

@Homberger: Ließe sich die Fernbedienung von Chris in Deine Software einbinden und was genau benötigst Du für eine Codierung der Funksignale?


Hallo Norbert,

ich hatte mich bewusst gegen Infrarot entschieden da dafür Sichtverbindung nötig ist. Die Eimbindung der Fernbedienung von Chris hat keine Vorteile.
Eine geeignete FB mit BTLE habe ich bisher nicht gefunden. Das hätte Vorteile gegenüber 433 MHz.

Viele Grüße
Andreas
------------
Meine Projekte auf GitHub (Link)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Homberger« (16. Dezember 2020, 16:50)


norbert-walter

Salzbuckel

Beiträge: 2 381

Wohnort: Düsseldorf

Schiffsname: Cumulus

Bootstyp: Dehlya 22

Heimathafen: Lemmer (NL)

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 16. Dezember 2020, 10:39

ich hatt mich bewusst gegen Infrarot entschieden da dafür Sichtverbindung nötig ist. Die Eimbindung der Fernbedienung von Chris hat keine Vorteile.

Die Frage war, ob die Fernbedienung von Chris sinnvoll wäre, wenn man sie auf 433MHz umbauen würde? Die Codierung der Tastensignale ist ja die selbe. Es ist dann nur ein anderes Übertragungsmedium. Dann hätte man zu mindest eine wasserdichte Fernbedienung dessen Tastenlayout individuell gestaltbar wäre.

Für BLE hat er ja eine funktionsfähige Fernbedienung. Wo siehst Du den Vorteil von BLE gegenüber 433MHz?

Norbert

Homberger

Seebär

  • »Homberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 264

Wohnort: Ratingen

Bootstyp: Bavaria 30 Cruiser

Heimathafen: Buyshaven

Rufzeichen: PE3215

MMSI: 244010500

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 16. Dezember 2020, 11:51

Die Frage war, ob die Fernbedienung von Chris sinnvoll wäre, wenn man sie auf 433MHz umbauen würde?


Welchen Vorteil hätte das gegenüber den aktuellen 433MHz Fernbedienungen. Preislich sind die aktuellen unschlagbar.

BLE hätte den Vortleil das eine Taste auch immer eine Taste wäre. Schnelles Tippen geht mit 433 MHz nicht sauber.
------------
Meine Projekte auf GitHub (Link)

Homberger

Seebär

  • »Homberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 264

Wohnort: Ratingen

Bootstyp: Bavaria 30 Cruiser

Heimathafen: Buyshaven

Rufzeichen: PE3215

MMSI: 244010500

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 16. Dezember 2020, 16:56

Hallo zusammen,

die Version 1.2 des Boards ist jetzt online: https://github.com/AK-Homberger/ESP32-Ev…-Pilot-NMEA2000

Der USB-Connector ist jetzt auf der Außenseite der Platine und nicht mehr durch den Buzzer blockiert.
Ich werde die Platine jetzt bestellen und testen.

Wer sicher gehen will, sollte mit dem Nachbau noch warten bis meine Bestätigung kommt, dass alles OK ist.

Viele Grüße
Andreas
------------
Meine Projekte auf GitHub (Link)

pedavorst

Bootsmann

Beiträge: 124

Schiffsname: Blue Sea

Bootstyp: Westerly Oceanquest

Heimathafen: Wiking Yachthafen Schleswig

Rufzeichen: DK7201

MMSI: 211610250

  • Nachricht senden

26

Montag, 4. Januar 2021, 11:28

Key Fob

Hab gerade meine Fernbedienung bekommen. Von Bangood für 7 Euronen. Beschriftung muss man ändern.
»pedavorst« hat folgende Datei angehängt:
Alle Tage sind gleich lang, aber unterschiedlich breit!

27

Montag, 4. Januar 2021, 11:38

Hab gerade meine Fernbedienung bekommen.

433 MHz oder Bluetooth?

pedavorst

Bootsmann

Beiträge: 124

Schiffsname: Blue Sea

Bootstyp: Westerly Oceanquest

Heimathafen: Wiking Yachthafen Schleswig

Rufzeichen: DK7201

MMSI: 211610250

  • Nachricht senden

28

Montag, 4. Januar 2021, 11:58

433 MHz
Alle Tage sind gleich lang, aber unterschiedlich breit!

pedavorst

Bootsmann

Beiträge: 124

Schiffsname: Blue Sea

Bootstyp: Westerly Oceanquest

Heimathafen: Wiking Yachthafen Schleswig

Rufzeichen: DK7201

MMSI: 211610250

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 14. Januar 2021, 11:29

AP

So, hab mit neuer Platine das Teil zusammengebaut. Scheint zu funktionieren. Der serielle Monitor gibt jedenfalls die Befehle wieder.
Test am Schiff steht noch aus.
Alle Tage sind gleich lang, aber unterschiedlich breit!

AR2reach4U

Leichtmatrose

Beiträge: 35

Wohnort: Hamburg

Bootstyp: Garcia Exploration 45

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 14. Januar 2021, 11:39

Coole Sache!
Ich habe mir früher auch alles selbst zusammengefrickelt.
Bin mir nur nicht sicher, ob ich die Qualität hinbekommen würde um damit heil durch den Südatlantik zu kommen.

Beiträge: 1 302

Bootstyp: Moody

Heimathafen: Ijsselmeer

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 14. Januar 2021, 12:48

Coole Sache!
Ich habe mir früher auch alles selbst zusammengefrickelt.
Bin mir nur nicht sicher, ob ich die Qualität hinbekommen würde um damit heil durch den Südatlantik zu kommen.



-- jetzt weiß ich auch wie man zu so einem tollen Boot kommt ...

ex-express

Salzbuckel

Beiträge: 2 624

Schiffsname: Lulou

Bootstyp: Dehler

Heimathafen: Flensburg

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 14. Januar 2021, 13:01

Wenn ich hier so mitlese und sehe, wie günstig die Teile sind, ärgert es mich schon sehr, wie viel Geld sich z.B. Raymarine für eine Fernbedienung zahlen lässt. Leider bin ich zu tumpig, so etwas selbst zu bauen und zu geizig, mir die teure von Raymarine zu gönnen.

33

Donnerstag, 14. Januar 2021, 13:52

Wenn ich hier so mitlese und sehe, wie günstig die Teile sind, ärgert es mich schon sehr, wie viel Geld sich z.B. Raymarine für eine Fernbedienung zahlen lässt. Leider bin ich zu tumpig, so etwas selbst zu bauen und zu geizig, mir die teure von Raymarine zu gönnen.

Zumal das Original strunzdumm ist. Ist (wie die Pinnenpiloten) ca. 20 Jahre alt und findet nur mit ST <--> STNG-Adapter zum Evo.
Ich fahre seit Sommer letzten Jahres mit einer leicht modifizierten Platine von AKHomberger. Erst nur mit Garagentoröffner, seit Herbst noch mit iPhone und Uhr. Genial!
Inzwischen gibt es eine Teileliste und wer damit zum örtlichen Makerspace geht und die Kaffekasse nicht vergisst, sollte auch in den Genuss einer solchen FB kommen.

34

Donnerstag, 14. Januar 2021, 13:53

Wenn jemand eine programmierbare, 6-kanalige, BT-FB kennt, die ähnlich hübsch wie die von B&G ist...

norbert-walter

Salzbuckel

Beiträge: 2 381

Wohnort: Düsseldorf

Schiffsname: Cumulus

Bootstyp: Dehlya 22

Heimathafen: Lemmer (NL)

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 14. Januar 2021, 16:00

Wenn jemand eine programmierbare, 6-kanalige, BT-FB kennt, die ähnlich hübsch wie die von B&G ist...

Die hat der Chris (@chrhartz:). Die ist optisch identisch zu dieser hier: https://www.segeln-forum.de/board194-boo…-den-raspberry/

Die findest Du auch hier: https://open-boat-projects.org/de/10-zoll-plotter-1000-nits/

Norbert

chrhartz

Admiral

Beiträge: 850

Wohnort: München

Bootstyp: Neptun 20

Heimathafen: Bernau, Chiemsee

  • Nachricht senden

36

Freitag, 15. Januar 2021, 18:25

Die Eimbindung der Fernbedienung von Chris hat keine Vorteile.


Das stimmt, für den Autopiloten ist IR nicht geeignet. Ich möchte jedenfalls nicht die Momente vermissen, in denen ich im
Schatten vom Vorsegel am Bug sitzend, den Autopiloten fernsteuern konnte.

Bei direkter Sichtverbindung wie dem Plotter, ist IR ideal. Die Batterie hält viele Jahre, die FB muss nicht gepaired werden
und der IR-Encoder-Chip kostet 11 Cent verglichen mit den 10 EUR für ein BT-Modul.

Die 433 MHz-Fernbedienungen aus China sind sehr günstig und robust. So eine hatte ich mir auch in meinen AH800 eingebaut.
Für den Autopiloten daher eine gute Lösung, da man den Sender auch mal schnell in die Tasche stecken kann, wenn man am
Mast steht und die Segel setzt.

Viele Grüße,
Christian
Neptun 20, Segelnummer 950, Honda 5BFU, Liegeplatz Bernau/Chiemsee

pedavorst

Bootsmann

Beiträge: 124

Schiffsname: Blue Sea

Bootstyp: Westerly Oceanquest

Heimathafen: Wiking Yachthafen Schleswig

Rufzeichen: DK7201

MMSI: 211610250

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 20. Januar 2021, 09:36

AP

Bootstest auch erfolgreich. Die Fernbedienung wird im NMEA2000 Netzwerk erkannt und funzt wie geplant.
Dank an die Entwickler :P
Alle Tage sind gleich lang, aber unterschiedlich breit!

Homberger

Seebär

  • »Homberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 264

Wohnort: Ratingen

Bootstyp: Bavaria 30 Cruiser

Heimathafen: Buyshaven

Rufzeichen: PE3215

MMSI: 244010500

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 20. Januar 2021, 09:42

Bootstest auch erfolgreich. Die Fernbedienung wird im NMEA2000 Netzwerk erkannt und funzt wie geplant.


Danke fürs positive Feedback. Ich konnte das bisher selbst nicht testen.
------------
Meine Projekte auf GitHub (Link)

ex-express

Salzbuckel

Beiträge: 2 624

Schiffsname: Lulou

Bootstyp: Dehler

Heimathafen: Flensburg

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 20. Januar 2021, 09:45

Glückwunsch!

pedavorst

Bootsmann

Beiträge: 124

Schiffsname: Blue Sea

Bootstyp: Westerly Oceanquest

Heimathafen: Wiking Yachthafen Schleswig

Rufzeichen: DK7201

MMSI: 211610250

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 21. Januar 2021, 11:04

AP

Ich hätte noch eine Platine übrig. Bei Interesse bitte PN
Alle Tage sind gleich lang, aber unterschiedlich breit!

Zur Zeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 109   Hits gestern: 2 230   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 6 645 824   Hits pro Tag: 2 474,55 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 548   Klicks gestern: 13 546   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 50 136 823   Klicks pro Tag: 18 668,26 

Kontrollzentrum