Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

BTC-Forum

Windstärken

Windstärkentabelle

bra

Smutje

  • »bra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Schiffsname: Julia

Bootstyp: Joker Clubman 20

Heimathafen: Trailer

Rufzeichen: habe ich auch

MMSI: genau wie die

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. April 2021, 23:43

Winterbastelei: Compass -> NMEA2k -> Plotter (Fragen Fragen Fragen)

Hi zusammen,

angeregt durch Andreas "Winterbastelei" habe ich im Dezember abgefangen mein erstes Projekt mit einem Arduino/ESP32 zu starten.

Eigenlich funktioniert das auch - mit viel Hilfe hier und und im Netz - so weit ganz gut. Ich bekommen die Daten vom CMSP14 über einen ESP32 und den Waveshare CAN "Adapter" ins Netz.

Wo ich aber noch Probleme habe:

- dass ich die NMEA2K "SetProductInformation" nur auf dem ActisenseReader sehe, wenn ich den meinen Plotter mit einschalte. In einem Netz in dem sich nur der Compass und der Reader befindet, werden diese Informationen nicht angezeigt.

Ist das normal so?
- ich habe versucht zwei Touch "Schalter" für die Einleitung der Kalibrierung zu nutzen. Dazu frage ich ab, ob zwei Sensoren gleichzeit "gedrückt" sind. Das funktioniert auch meistens, aber machmal wird die Kalibrierung eingeleitet ohne dass ich beide Touchs berührt habe. Ich habe den Schwellwert auch schon sehr weit reduziert - Ohne Erfolg. (evtl. werde ich wieder auf klassische Taster umschwenken) Die Touchs bekäme man aber schöner wasserdicht.

- Wenn ich mir den Strom über den Bus (12v -> 3,3v) hohle und dann irgendwann mal ein Update fahren möchte und zusätzlich ein USB Kabel anschließe, kommen sich die beiden Stromversorgungen ins Gehege, oder kann man das so machen?

Mein Netzwerk:
T----Plotter (Simrad) -----Compass----Actisense Gateway (ESP32 mit den Sketsch von AW-Homberger) ----- 12v in ----- T
Vielleicht hat ja jemand eine zündende Idee?

Gruß und Danke Matthias

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bra« (8. April 2021, 00:33) aus folgendem Grund: Fragen ergänzt!


Andreas29

Salzbuckel

Beiträge: 2 922

Wohnort: OWL-zu weit weg vom Wasser

Schiffsname: Farewell

Bootstyp: Friendship 28

Rufzeichen: Gibt´s nur auf Anfrage

MMSI: die auch

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 8. April 2021, 06:59

Hi,

zu den Touch-Schaltern:
Benutzt Du fertige Module? Welche?
Wie verschaltet und angeschlossen?
Du schreibst was von Schwellenwert. Wie wird der verändert?

Zur Stromversorgung: Du hast jetzt die +3,3V auf welchen pin gelegt? Normalerweise ist der Anschluss eines USB Kabels auch bei externer Spannungsversorgung egal.

Grüße

Andreas
Jahrzehntelang haben sie die Kriegsgeneration gefragt, wie das alles passieren konnte.
Jetzt glauben sie jeden Mist aus dem Internet, schimpfen auf die Lügenpresse, verachten das Politikerpack, pöbeln gegen Flüchtlinge,
verunglimpfen den Rechtsstaat und wählen eine "Alternative für Deutschland".
So passiert das!

bra

Smutje

  • »bra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Schiffsname: Julia

Bootstyp: Joker Clubman 20

Heimathafen: Trailer

Rufzeichen: habe ich auch

MMSI: genau wie die

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 8. April 2021, 15:06

Hallo Andreas,

bei dem ESP32 den ich verwende, können einige Pins als Touch verwendet werden.

https://cdn.shopify.com/s/files/1/1509/1…df?v=1609851295

z.B. 2/0/4/15 etc.

Ein Beispiel dazu findet sich auf :

https://www.az-delivery.de/blogs/azdeliv…esp32-dev-board

Du bekommst bei der Abfrage des Touchpins einen Wert zwischen 0-100 zurück. Ich habe den Schwellwert, ab dem ich das als gedrückt interpretiere, schon auf 30 runter gesetzt, aber er löst trotzdem manchmal noch automatisch aus ?(
Wenn ich den Rückgabe Wert anzeigen lasse, schwankt er bei beiden Anschlüssen ohne Berührung so zwischen 70 und 55.

Ich denke ich werde mal wieder auf einen "richtigen" Schalter umbauen.

Meine Frage zur Stromversorgung war nur sicherheitshalber. Ich werde 3,3V auf den Pin legen und hoffe, dass bei einem Update nichts passiert.

Gruß Matthias

Andreas29

Salzbuckel

Beiträge: 2 922

Wohnort: OWL-zu weit weg vom Wasser

Schiffsname: Farewell

Bootstyp: Friendship 28

Rufzeichen: Gibt´s nur auf Anfrage

MMSI: die auch

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 8. April 2021, 16:36

Hi,

warum nicht fertige Touchsensoren? Sowas z.B.: https://www.makershop.de/sensoren/ttp223-touch-sensor/
Ähnliche funktionieren bei mir durch einen Plastikdeckel hindurch (somit Wasserdicht). Näheres in dem pypilot-trööt.

Grüße

Andreas
Jahrzehntelang haben sie die Kriegsgeneration gefragt, wie das alles passieren konnte.
Jetzt glauben sie jeden Mist aus dem Internet, schimpfen auf die Lügenpresse, verachten das Politikerpack, pöbeln gegen Flüchtlinge,
verunglimpfen den Rechtsstaat und wählen eine "Alternative für Deutschland".
So passiert das!

bra

Smutje

  • »bra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Schiffsname: Julia

Bootstyp: Joker Clubman 20

Heimathafen: Trailer

Rufzeichen: habe ich auch

MMSI: genau wie die

  • Nachricht senden

5

Heute, 02:34

Hallo Andreas,

warum nicht fertige - weil sie beim esp32 schon eingebaut sind. Und wenn man vorher ein bischen liest, diese auch sauber zum Laufen bekommt.

Ich habe also nach deinem letzten Post noch ein bischen im Netz nach fertigen Sensoren gesucht und bin auf die Seite von AW? gestoßen.

Dort verwendet er für die Abfrage der Tochfunktionen den Befehle: "touchAttachInterrupt". Nachdem ich sein Listing etwas angepasst habe, funktioniert das auch mit meinem Programm. Bis jetzt (~4h Betrieb) habe ich keine Fehlfunktionen bekommen.

Jetzt muss ich mich mal um den "Fehler" ...
- dass ich die NMEA2K "SetProductInformation" nur auf dem ActisenseReader sehe, wenn ich den meinen Plotter mit einschalte. In einem Netz in dem sich nur der Compass und der Reader befindet, werden diese Informationen nicht angezeigt.

... kümmern. Vielleicht liegt es ja auch am Reader. Wenn ich den unter Linux mit Wine betreibe, kommen nur die Hälfte der Datensätze als unter win7/10 an. Ich werde also mehr meine Quellen im MFD anschauen!

Gruß und Danke Matthias

Andreas29

Salzbuckel

Beiträge: 2 922

Wohnort: OWL-zu weit weg vom Wasser

Schiffsname: Farewell

Bootstyp: Friendship 28

Rufzeichen: Gibt´s nur auf Anfrage

MMSI: die auch

  • Nachricht senden

6

Heute, 09:07

Hi,

ja wenn sie denn funktionieren kann man auf die ESP-32 Funktion zurückgreifen. Tut sie ja nun.
Ich wollte nur ne Lösung anbieten falls kein Erfolg bei der ESP-32 integrierten Variante.

Viel Erfolg weiterhin.

Grüße

Andreas
Jahrzehntelang haben sie die Kriegsgeneration gefragt, wie das alles passieren konnte.
Jetzt glauben sie jeden Mist aus dem Internet, schimpfen auf die Lügenpresse, verachten das Politikerpack, pöbeln gegen Flüchtlinge,
verunglimpfen den Rechtsstaat und wählen eine "Alternative für Deutschland".
So passiert das!

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 545   Hits gestern: 3 620   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 6 455 108   Hits pro Tag: 2 460,78 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 9 603   Klicks gestern: 18 466   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 48 910 901   Klicks pro Tag: 18 645,54 

Kontrollzentrum