Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

1

Freitag, 20. November 2020, 15:57

Welcher Dyson fürs Boot?

Da wir zu Hause unheimlich gute Erfahrung mit einem Dyson gemacht haben. Welchen Dyson würdet ihr euch fürs Boot kaufen? Ist da gerade jemand up to date, ob es sich z. B. lohnt die neueste Variante zu kaufen, die glaube ich derzeit die V11 ist?

Rüm Hart

Motorsegler-Versäger

Beiträge: 8 197

Wohnort: Emsland

Schiffsname: Rüm Hart

Bootstyp: Sirius 310 DS

Heimathafen: Warns, Stormvogel

Rufzeichen: DG3578

MMSI: 211545290

  • Nachricht senden

2

Freitag, 20. November 2020, 16:09

Schon wieder Staubsauger ... :rolleyes:

:D

Aber ok, it's wintertime ...

Ich habe vor ein paar Wochen fürs Boot recht günstig den Dyson V6 Top Dog gekauft. Erfahrung: Saugleistung 1a+ mit Sternchen, also Höchstnote. Akkuleistung ... na ja, sagen wir mal 3-. Heißt, dass der wie Teufel den Dreck wegsaugt, aber wenn ich mein Boot innen komplett, aber gründlich saugen will, inkl. Bodenbretter hochheben, die (flachen) Bilgenräume kurz mit aussaugen und auch schnell die Polster im Salon, dann muss ich mich verdammt beeilen, dass ich fertig werde, bevor der Akku die Flügel streckt.

Ohne auf die Uhr geschaut zu haben, aber nach ner Viertelstunde ist der fertig ... :huh:

Gruß, Manfred
Rüm Hart Blog: KLICK

Isjtar

Kapitän

Beiträge: 615

Wohnort: HB

Schiffsname: Isjtar

Bootstyp: Stuart 37

  • Nachricht senden

3

Freitag, 20. November 2020, 16:09

Muss es denn für 35 Fuß ein Dyson sein?

Beiträge: 975

Wohnort: Odense

Bootstyp: Jeanneau Fantasia 27

Heimathafen: Bogense Marina

Rufzeichen: Serenity

  • Nachricht senden

4

Freitag, 20. November 2020, 16:15

Ich hab den Dyson V10 Absolute glaube ich. Die tun sich eigentlich alle nicht viel. Einige haben nen speziellen Tierhaarfilter, aber sonst geben die sich doch nichts.

Besserer Chipsatz und mehr Batteriepower je neuer die sind.

Mein Dyson kam mit achttausend verschiedenen Aufsätzen die ich alle wegen Platz und Bedarfsmangel weggeben hab. Ich benutz nur die schmale Düse mit Pinsel dran und bin vollends zufrieden. Richtig gut Power, saugt alles weg was weg soll :-)
Das würde auch noch mit nem V8 gehen, aber die sind auslaufmodelle mein ich.

Ist wie beim Laptopkauf, du kannst das neueste Modell kaufen wenns nicht im Geldbeutel schmerzt oder auf die Mittelklasse setzen. Nur dass hier die Mittelklasse genau so gut saugt wie das Topmodell. Im Endeffekt solls ja nur das tun, saugen... das ist kein Hexenwerk :-)

Selbst ein V1 saugt besser als alle anderen 12 € Batteriesauger von Rossmann und Co :-)
/Marco

Blog, Live-Track, Fotos und Bootsinfos: sailing-serenity.eu
"There is no place, I can be, since i've found Serenity"

logrethino

Offizier

Beiträge: 196

Schiffsname: Medusa

Bootstyp: Jeanneau Sunshine 38

Rufzeichen: DA6489

  • Nachricht senden

5

Freitag, 20. November 2020, 16:22

Jedem das Seine. Aber den hier gibts auch Akku betrieben (für unwesentlich mehr Geld, finde ich nur Online nicht) und macht seit 1 Jahr auf unserer alten 38ft Dame einen super Job. Just a thought. Die Differenz würde ich dann eher in einen edlen Tropfen investieren. Oder so. Und zwei Jahre Garantie gibts sowieso.

https://www.action.com/de-de/p/tristar-handstaubsauger-/
Home is where the anchor drops. http://www.sailing-medusa.com

Rüm Hart

Motorsegler-Versäger

Beiträge: 8 197

Wohnort: Emsland

Schiffsname: Rüm Hart

Bootstyp: Sirius 310 DS

Heimathafen: Warns, Stormvogel

Rufzeichen: DG3578

MMSI: 211545290

  • Nachricht senden

6

Freitag, 20. November 2020, 16:25

Leute, er fragt nach einem Dyson! Und er wird seine Gründe habe, warum er so spezifiziert fragt. Also beschränken wir uns doch zumindest zu Beginn des Trööts auf die Beantwortung seiner sehr konkreten Frage.

Ok?

Gruß, Manfred
Rüm Hart Blog: KLICK

logrethino

Offizier

Beiträge: 196

Schiffsname: Medusa

Bootstyp: Jeanneau Sunshine 38

Rufzeichen: DA6489

  • Nachricht senden

7

Freitag, 20. November 2020, 16:37

Leute, er fragt nach einem Dyson! Und er wird seine Gründe habe, warum er so spezifiziert fragt. Also beschränken wir uns doch zumindest zu Beginn des Trööts auf die Beantwortung seiner sehr konkreten Frage.

Ok?

Gruß, Manfred
OK. Sorry.

@ Robert; nimm den DB https://www.ebay.de/itm/Dyson-Airblade-d…=item2f3ce7da66

(sorry, konnte ich mir nicht verkneifen ... aber von Staubsaugern hat er ja nicht gesprochen...... ;-) )

Bin schon weg.
Home is where the anchor drops. http://www.sailing-medusa.com

Hanser

Salzbuckel

Beiträge: 4 908

Wohnort: am Bodensee

Bootstyp: Sunbeam 28.1

  • Nachricht senden

8

Freitag, 20. November 2020, 17:11

Stiftung Warentest hat in diesem Jahr - neben einem Bosch und Vorwerk - den Dyson V11 mit der Note 2,4 beurteilt. Die drei waren die Besten Akkusauger des Tests.

Wenn's also unbedingt ein Dyson sein soll, dann der V11.

Ich selber bin da eher resistent gegen Markting und Pseudo-Image. Bei mir muss es also kein Tesla oder Dyson sein, aber in diesem Fall - fürs Boot - kommen die beiden anderen Erstplatzierten nach meiner Ansicht wegen der Größe nicht in Frage. Kritisiert am Dyson wurde übrigens der hohe Stromverbrauch und die schlechtere Handhabung.

Volker

Yachtcoach

St. Lubentius des Forums

Beiträge: 7 787

Wohnort: mittendrin

Schiffsname: wechselt und daher auch nicht wie Frauennamen auf den Arm tötowiert

Bootstyp: Ja ...sagt man von mir....

  • Nachricht senden

9

Freitag, 20. November 2020, 17:18

Zitat Manfred : Schon wieder Staubsauger ... :good2:

Man scheint sich mit Haushaltszubehör für die schwimmende Ferienwohnung zu beschäftigen.
Weil man aber nicht an Bord kann, ist es wohl wegen coronierter Unterbootung mehr Planung und To-Do-Liste ?

Geschirrspüler, Waschmaschine, Tiefkühlschrank, Staubsauger, Superföhn und gastronomische Expressomaschine sind unabdingbare Ausrüstungsgegenstände
für jeden geplanten Segeltörn ?

sorry, aber manchmal.....

;(

mona

Salzbuckel

Beiträge: 2 157

Wohnort: Boffzen

Schiffsname: mona

Bootstyp: Segler Sigma 362

Heimathafen: Spanien 17487 Empuriabrava Girona N42.14,58° E3.07,35°

  • Nachricht senden

10

Freitag, 20. November 2020, 17:50

Der Dyson beweist, das teure und immer oft gezeigte Reklame, seine Wirkung beim Verbraucher nicht verfehlt. Mein Eindruck.
Gruß SY mona Willi

Kokopelli

Kap Hornier

Beiträge: 10 888

Schiffsname: Ich bin Mitsegler

Bootstyp: Keins

  • Nachricht senden

11

Freitag, 20. November 2020, 18:03

Waschmaschine, Spülmaschine, Staubsauger.... und hier das angepasste Boot. Liegt im Sportboothafen Hamburg. Nimmt in diesem Jahr nicht an der Vendée Globe teil.
BTW: Das Rigg auf dem Foto gehört nicht zu diesem Modell.
Gruß, Klaus

Meeresfee

Salzbuckel

Beiträge: 6 062

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Traditionssegler 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

12

Freitag, 20. November 2020, 18:13

Macht Euch doch nicht somdoof lustig darüber. Wer weiss, wieviele von uns einen Sauger an Bord haben, wir auch. Und warum nicht fragen, welcher gut ist. Und wenn wer auf Dyson steht, so what, jeder Jeck ist anders.

https://www.ebay.de/itm/Dyson-V6-Top-Dog…r-/202677986071
der ist handlich

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 5 335

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

13

Freitag, 20. November 2020, 18:19

12V Sauger haben wir immer an Bord.

Saisonbeginn/im Frühjahr und Saisonende/im Herbst kommt der große von Zuhause mit.

14

Freitag, 20. November 2020, 20:04

OK. Sorry.

Überhaupt kein Problem. Im Gegenteil finde es nicht so schlimm, wenn jemand Nebenaspekte mitreinbringt, sondern eher positiv.

15

Freitag, 20. November 2020, 20:05

Stiftung Warentest hat in diesem Jahr - neben einem Bosch und Vorwerk - den Dyson V11 mit der Note 2,4 beurteilt. Die drei waren die Besten Akkusauger des Tests.

Danke für den Hinweis :)

16

Freitag, 20. November 2020, 20:08

Macht Euch doch nicht somdoof lustig darüber.

Lass sie ruhig. Es sind sowieso immer dieselben ...

Katty262

Kapitän

Beiträge: 563

Wohnort: Düsseldorf

Bootstyp: Hurley 800

Heimathafen: Düsseldorf

  • Nachricht senden

17

Freitag, 20. November 2020, 20:11

Von Dometic gibts auch ein staubsaugsystem für boote mit zentralem Sauger und Anschluss für den schlauch in jeder Kabine. Nur für die Fußbodenheizung hab ich noch nix gefunden.
„Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems“ zitat Gorbatschow.

18

Freitag, 20. November 2020, 20:18

Nur so eine Idee: Falls du Makita 18v Akku Maschinen nutzt die hätten mehrere im Programm und man kann schnell den Akku tauschen wenn es mal länger dauert.
Gruß Matthias

pf

SF-Schiffsbarde

Beiträge: 6 154

Bootstyp: Jeanneau 349

Heimathafen: Lemmer

  • Nachricht senden

19

Freitag, 20. November 2020, 20:26

Aus Erfahrung klug: Einmal Dyson, immer Dyson.

Tut es alles vergleichbar. Die Unterschiede sind aus meiner Sicht marginal. Ich hab einen im Boot -noch ein altes, schwächeres Modell, tuts aber fürs Boot sehr gut. Und zwei für Zuhause -selbst fürs EFH perfekt. Ich habe meinen (Dyson) netzbetriebenen Staubsauger verschenkt. Der war auch super, aber Akku ist viel bequemer und man greift schneller zu.

Schau weniger nach dem Typ, als nach der Akkuleistung. Die größe Akkukapazität würde ich nehmen. Die kleinen Modelle mit einer Saugstärke halten ca. 10 Minuten, die darüber problemlos auch über 30 Minuten auf erster Stufe. Die starke Stufe braucht man nur selten. Die meiste Akkukapazität schlucken die selbstrotierenden Bürstenaufsätze. Aber auch das lohnt Zuhause. Auf dem Boot brauch ich die nicht.

Und schon weißt Du auch, warum ein Inverter auf dem Boot sinvoll ist. Mein Dysonladegerät steckt immer in einer Steckdose und der Dyson kommt nach Nutzung immer direkt dran, damit er voll ist, wenn er benötigt wird. Auch unterwegs, dann mit Inverterstrom.
Sailing is Boundless freedom.

Peter


www.sy-boundless.net

20

Freitag, 20. November 2020, 20:34

Aus Erfahrung klug: Einmal Dyson, immer Dyson.

Sehe ich genauso.

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 523   Hits gestern: 2 864   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 6 042 513   Hits pro Tag: 2 427,35 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 8 751   Klicks gestern: 16 807   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 46 197 021   Klicks pro Tag: 18 557,89 

Kontrollzentrum