Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [x]

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

beppo

Maat

  • »beppo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Wohnort: Hummelstown PA

Schiffsname: Molly Heart

Bootstyp: Caledonia Yawl

  • Nachricht senden

41

Samstag, 1. Februar 2020, 17:12

Moin alle zusammen,

ich habe ein Angebot fuer eine Southerly 38 gemacht, am Ende war es die Bauqualitaet und der variable Tiefgang mit einer bewaehrten Mechanik, aber auch die beachtliche Achterkabine. Man wird ja auch aelter ... ;(

Diese Thread war nicht zum "Bashing" einer bestimmter oder mehrere Marken gedacht. Dennoch bin ich der Meinung das sich ueber Bauqualitaet nicht streiten laesst. Gute Qualitaet ist haltbar und teuer, schlechte ist in der Herstellung billig und nicht so haltbar. Das heisst nicht, das alle so genannten Qualitaetsboote auch immer gute Qualitaet bieten. Da muss man schon selber sehn und entscheiden ob etwas gut ist oder nicht. In vielen Bereichen ist das allerdings schon offensichtlich, Art der verwendeten Materialien, Materialstaerke, Art der Verabeitung usw. usw.

Jetzt warten wir darauf ob unser Angebot angenommen wird oder nicht, wenn nicht fangen wir wieder von vorne an.
et es wie et es - et kütt wie et kütt un et hätt noch emmer joot jejange.

Erlkönig9-5

Proviantmeister

Beiträge: 439

Schiffsname: Wilde 13

Bootstyp: Rommel Speedster Competition

  • Nachricht senden

42

Samstag, 1. Februar 2020, 17:53

Na, da drücken wir mal die Daumen für Euch.

PePeSail

Offizier

Beiträge: 175

Schiffsname: Linguini

Bootstyp: Make 25

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

43

Samstag, 1. Februar 2020, 17:54

Gute Entscheidung! Ich hoffe Du hast das Boot schonmal in natura ......

beppo

Maat

  • »beppo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Wohnort: Hummelstown PA

Schiffsname: Molly Heart

Bootstyp: Caledonia Yawl

  • Nachricht senden

44

Samstag, 1. Februar 2020, 18:16

Gute Entscheidung! Ich hoffe Du hast das Boot schonmal in natura ......



Du meinst gesehen ?

Ja, habe ich. Zum Leidwesen von Frau und Sohn aber auch Broker, bin ich da etwa 3h durchgekrochen bei 0 Grad Aussentemperatur und viel Wind. Ich habe jeden Deckel jedes Schapp aufgemacht ueberall reingeleuchtet alles umgedreht was man umdrehen konnte. Frau und Sohn haben sich irgendwann ins Auto verkrochen, der Broker ist fast erfroren nur mir war ziemlich warm, ich bin richtig in Schwitzen gekommen.
et es wie et es - et kütt wie et kütt un et hätt noch emmer joot jejange.

emotion

Bootsmann

Beiträge: 121

Schiffsname: Emotion

Bootstyp: Southerly 32

Heimathafen: Hooksiel

  • Nachricht senden

45

Samstag, 1. Februar 2020, 21:08

Gute Entscheidung! Ich hoffe Du hast das Boot schonmal in natura ......



Du meinst gesehen ?

Ja, habe ich. Zum Leidwesen von Frau und Sohn aber auch Broker, bin ich da etwa 3h durchgekrochen bei 0 Grad Aussentemperatur und viel Wind. Ich habe jeden Deckel jedes Schapp aufgemacht ueberall reingeleuchtet alles umgedreht was man umdrehen konnte. Frau und Sohn haben sich irgendwann ins Auto verkrochen, der Broker ist fast erfroren nur mir war ziemlich warm, ich bin richtig in Schwitzen gekommen.


Drücke dir die Daumen!

Wenn du noch Fragen hast melde dich einfach

Hier siehst du auch ein paar Bilder vom Bau, im Hintergrund auch eine 38er
https://team-emotion.jimdosite.com/die-emotion/#&gid=1&pid=6
Gooden Wind

Hendrik

beppo

Maat

  • »beppo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Wohnort: Hummelstown PA

Schiffsname: Molly Heart

Bootstyp: Caledonia Yawl

  • Nachricht senden

46

Samstag, 1. Februar 2020, 22:00

Danke fuer die Bilder.

Gruss
Christoph
et es wie et es - et kütt wie et kütt un et hätt noch emmer joot jejange.

beppo

Maat

  • »beppo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Wohnort: Hummelstown PA

Schiffsname: Molly Heart

Bootstyp: Caledonia Yawl

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 4. Februar 2020, 16:54

update ...

Deal geplatzt. :(

Keine Verkhandlungsbereitschaft auf Seiten des Verkaeufers ...
et es wie et es - et kütt wie et kütt un et hätt noch emmer joot jejange.

48

Dienstag, 4. Februar 2020, 17:22

Oh je!
Ich kenne das Gefühl, fühle mit Dir. Mir ist das beim Bootskauf auch passiert. Man fühlt sich mies, obwohl doch überhaupt nichts passiert ist. Einfach, weil man sich auf das Boot gefreut hat.
Aber vielleicht war es einfach noch nicht das richtige Boot. Mund abputzen, Krönchen richten, weitermachen!

Ich drück Dir die Daumen für die weitere Suche. Ich habe damals das richtige Boot kurz darauf gefunden. und heute, 10 Jahre später, habe ich es immer noch...
Schöne Grüße,
Roman
A ship in a harbour is safe, but that is not what ships are built for !

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 3 904

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 4. Februar 2020, 18:24

ich habe ein Angebot fuer eine Southerly 38 gemacht (...) Jetzt warten wir darauf ob unser Angebot angenommen wird oder nicht, wenn nicht fangen wir wieder von vorne an

update ... Deal geplatzt. :( Keine Verkhandlungsbereitschaft auf Seiten des Verkaeufers ...

Hm. Vielleicht hat's auch nur an deinem Angebot gelegen? :O Und der aufgerufene Preis gerechtfertigt? Es muss ja nicht immer was zu handeln geben.

skegjay

Lotse

Beiträge: 1 581

Bootstyp: Faurby 999

Heimathafen: Stralsund

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 4. Februar 2020, 18:59

Schade, das Boot würde mir auch gefallen...

PePeSail

Offizier

Beiträge: 175

Schiffsname: Linguini

Bootstyp: Make 25

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 4. Februar 2020, 20:49

Oh jeh! Dann frag in 6 Monaten nochmal ..... :-)

beppo

Maat

  • »beppo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Wohnort: Hummelstown PA

Schiffsname: Molly Heart

Bootstyp: Caledonia Yawl

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 5. Februar 2020, 19:36

Moin alles zusammen,

vielen Dank fuer den Zuspruch ;( .. OK nein also sooo schlimm war das zum Glueck dann doch nicht.

@Roman
Kroenchen richten muss ich zum Glueck nicht, dem ist nix passiert, oder :S lass mich mal schauen ... na vielleicht fehlt da an einer Stelle ne kleine Zacke.... aber wirklich nur ne kleine... ;)
Nee wir machen weiter, keine Frage.


@Marinero

Klar hat es am Angebot gelegen, das war zu niedrig, zumindest fuer den Verkaeufer und dann ist es nun mal sein gutes Recht das abzulehnen.
Allerdings, unser Angebot war 10% unter angegebenem Verkaufspreis. Der Verkaufspreis war 10 Prozent ueber dem durchschnittlichen tatsaechlichen Verkaufspreis dieser Boote wobei die Boote in der Liste (von Yacht World) etwa 1- 2 Jahre juenger waren. Dazu kommt noch, dass der Zustand des Bootes zwar gut aber nicht excellent ist und es gibt einige Dinge die gemacht werden muessen. Als Beispiel, der Gelcoat am Heck hatte tiefe Kratzer, gut zu sehen bei einem blauen Rumpf, das haette man machen muessen und noch ein paar andere Dinge. Alles in allem und mit Blick auf den durchschnittlichen tatsaechlichen Verkaufspreis war unser Angebot wohl nicht so schlecht. Auch der Makler war ein wenig irritiert das der Verkaeufer kaum bereit war zu verhandeln und unser Angebot abgelehnt hat. Wobei der Verkaeufer hat wohl schon einige Angebote abgelehnt, die waren aber deutlich niedriger als unseres, 20% unter dem Verkaufspreis.


@PePeSail
Genau das werde ich machen. Wenn das Boot im naechsten Monat nicht verkauft wird geht es auf die Annapolis Boat Show im April und wenn es da nicht verkauft wird werde ich nochmal anfragen, sollte ich bis dahin kein anderes gefunden haben.
Ich habe Zeit und brauche nicht unbedingt ein Boot kann weiter chartern und mich ueber die Kohle auf dem Konto freuen. :D
et es wie et es - et kütt wie et kütt un et hätt noch emmer joot jejange.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »beppo« (5. Februar 2020, 20:50)


Henning

Forums-Chevy

Beiträge: 4 421

Wohnort: Hattstedt

Schiffsname: Fjordsang /nn

Bootstyp: kurzes Patscheboot mit Kinderrigg / 12" Punt Phil Bolger "Teal"

Heimathafen: Bordelumsiel

  • Nachricht senden

53

Donnerstag, 6. Februar 2020, 11:00

10 % drunter ist doch völlig im Rahmen. Mit deiner Krone ist alles in Ordnung, was man vom Verkäuferkrönchen wohl nicht sagen kann.:D

Mal im Ernst: 10% hat man doch immer als Verhandlungsmasse auf einen Festpreis draufgeschlagen, um noch einen gewissen Ermessensspielraum zu haben. Bis jetzt habe ich auch jeden Festpreis in dem Bereich gedrückt oder bin selbst von meiner Preisvorstellung beim Verkauf abgewichen.
Eine Ausnahme gab es doch, mein aktuelles Boot. Der Preis war in Ordnung, der Erbauer im April verstorben. Die Witwe hat es mir im Oktober verkauft, für sie ein schlimmer Moment, da viele Erinnerungen mit dem Boot zu tun hatten. In dieser besonderen Situation hätte ich es pietätlos gefunden, zu handeln. Das hat übrigens auch die Maklerin völlig aus der Fassung gebracht: "Wie, sie wollen kein Angebot abgeben? Was mache ich denn dann mit den restlichen Interessenten?"
Mit der Maklerin zur Verkäuferin gefahren, mein Beileid zu ihrem Verlust ausgesprochen, Kaufvertrag ausgefüllt, angezahlt, Rest überwiesen und ihr bei der Abholung eine Woche später fest versprochen, gut auf Fjordsang aufzupassen.
Versteckt den Rum! :sparrow:


"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind."
(Leonardo da Vinci)

da darf man auch schon mal ein bisschen ein mulmiges Gefühl haben während der Nordfriese noch draußen Uno spielt :-)

la paloma

Salzbuckel

Beiträge: 8 368

Schiffsname: Jenny N

Bootstyp: Salona 37 RK

Heimathafen: Lystbadehavn Sonderborg

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 6. Februar 2020, 18:14

... halte dein Angebot aufrecht, wenn der erste Schrecken für den Verkäufer verflogen ist, kommt die Ernüchterung und Sachlichkeit zurück. Der Verkäufer will sein Boot auch weiterhin loswerden, vielleicht ist dann dein Angebot doch nicht so unattraktiv.
Gruß
Arne

beppo

Maat

  • »beppo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Wohnort: Hummelstown PA

Schiffsname: Molly Heart

Bootstyp: Caledonia Yawl

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 6. Februar 2020, 21:00

Moin alle,

jetzt wird es irgendwie komisch... oder um es mal mit den Worten von Obelix zu sagen “die spinnen, die Briten” ...

Der Verkaeufer ist an den Verhandlungstisch zurueckgekehrt :tauziehen: hat allerdings eine Liste mitgebracht auf der draufsteht was er alles vom Boot behalten will wenn er den Preis um 5% reduziert.

Die Bordfahrraeder ... ok kann er haben
Das Satelitentelefon, kann er auch haben
Einen handgetriebenen Notwassermacher ... mit dem Wasser der Chesapeake Bay toetet man jeden Wassermachen in Sekunden .... kann er also auch haben... :lachtot:
aber nun hoert der Spass auf ...

Die Hydrovane Windvane.... :drohen: nix da die bleibt dran
Duo Gen3 Hydro & Wind Generator ... Fingers wech.. :klopp: . bleibt auch dran ...

das nimmt schon lustige Formen an... das Boot kommt aus England und der Besitzer ist Englaender und wohnt auch da. Wahrscheinlich ein echter Schotte.

mal sehn wie was wird ...
et es wie et es - et kütt wie et kütt un et hätt noch emmer joot jejange.

Henning

Forums-Chevy

Beiträge: 4 421

Wohnort: Hattstedt

Schiffsname: Fjordsang /nn

Bootstyp: kurzes Patscheboot mit Kinderrigg / 12" Punt Phil Bolger "Teal"

Heimathafen: Bordelumsiel

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 6. Februar 2020, 21:19

Ich drücke die Daumen.
Versteckt den Rum! :sparrow:


"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind."
(Leonardo da Vinci)

da darf man auch schon mal ein bisschen ein mulmiges Gefühl haben während der Nordfriese noch draußen Uno spielt :-)

beppo

Maat

  • »beppo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Wohnort: Hummelstown PA

Schiffsname: Molly Heart

Bootstyp: Caledonia Yawl

  • Nachricht senden

57

Samstag, 8. Februar 2020, 22:08

Moin alle zusammen,

der Deal ist durchgegangen, Vertrag unterschrieben, jetzt haengt alles noch vom Survey ab.

Gruss
Christoph
et es wie et es - et kütt wie et kütt un et hätt noch emmer joot jejange.

Kokopelli

Kap Hornier

Beiträge: 10 455

Schiffsname: Ich bin Mitsegler

Bootstyp: Keins

  • Nachricht senden

58

Samstag, 8. Februar 2020, 22:21

:glueckwunsch:
Gruß, Klaus

59

Sonntag, 9. Februar 2020, 18:07

der Deal ist durchgegangen, Vertrag unterschrieben, jetzt haengt alles noch vom Survey ab.


Was sagt man dazu :zus(5):

Da du dich wohl hauptsächlich im Bereich der Bahamas rumtreibst, wenn ich das recht gesehen habe, macht ein Schwenkkieler Sinn.

Dann noch viel Spass bei deinen zukünftigen Unternehmungen und mit deinem neuen Bötle :)

:glueckwunsch:

Henning

Forums-Chevy

Beiträge: 4 421

Wohnort: Hattstedt

Schiffsname: Fjordsang /nn

Bootstyp: kurzes Patscheboot mit Kinderrigg / 12" Punt Phil Bolger "Teal"

Heimathafen: Bordelumsiel

  • Nachricht senden

60

Sonntag, 9. Februar 2020, 18:35

Glückwunsch! Freue mich schon auf das ein oder andere Bild aus deinem Revier. Die Caledonia Yawl behaltet ihr trotzdem?
Versteckt den Rum! :sparrow:


"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind."
(Leonardo da Vinci)

da darf man auch schon mal ein bisschen ein mulmiges Gefühl haben während der Nordfriese noch draußen Uno spielt :-)

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 137   Hits gestern: 3 077   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 5 238 276   Hits pro Tag: 2 368,23 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 939   Klicks gestern: 20 996   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 40 742 113   Klicks pro Tag: 18 419,57 

Kontrollzentrum