Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [x]

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Jan04

Proviantmeister

Beiträge: 262

Wohnort: Winsen/Luhe

Schiffsname: mea culpa

Bootstyp: Comfortina 38

Heimathafen: Heiligenhafen

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 6. Februar 2020, 18:39

Das mit dem Traveller auf dem Kajütdach finde ich auch suboptimal. Die Lösung wie bei der 46er vor den Steuerständen ist doch wenig störend. Es sei denn, ein Bimini soll da noch hin...

Ansonsten: Glückwunsch! Tolles Schiff! Ich freue mich über jeden Bericht und jedes Photo!
Gruß Jan -------- :pirat:

22

Donnerstag, 6. Februar 2020, 18:42


Anstelle mir um den kleinsten Stauraum Gedanken zu machen ( die Größe des Bootes sollte generell ausreichend davon haben), würde ich das doch noch einmal überdenken.
Ein Traveller im Cockpit, gerne auf dem Cockpitboden bietet mehr Performance als auf dem Kajütdach.
Wenn die Winschen für das Groß dann noch beim Steuerstand positioniert sind,
Ist das Segeln mit kleiner Crew einfacher. Der Steuermann kann dann Grossschot und Traveller bedienen,
ohne seinen Steuerplatz groß zu verlassen.
Das war auch mein Gedanke.....
Viel näher am segeln :)
Gruß

Svente69

- Bald ist Saison Anfang -

la paloma

Salzbuckel

Beiträge: 8 368

Schiffsname: Jenny N

Bootstyp: Salona 37 RK

Heimathafen: Lystbadehavn Sonderborg

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 6. Februar 2020, 18:48


Wenn die Winschen für das Groß dann noch beim Steuerstand positioniert sind,
Ist das Segeln mit kleiner Crew einfacher. Der Steuermann kann dann Grossschot und Traveller bedienen,
ohne seinen Steuerplatz groß zu verlassen.


Sehe ich nicht so. Wieso sollte überhaupt jemand hinter dem Rad stehen? Der Platz ist für Hafenmanöver da, ansonsten steuert der Autopilot.

Dann trimmt es sich vorne am Niedergang viel entspannter als wenn man dafür jedesmal hinters Steuerrad klettern muss.


Ich habe zu viel Spaß am Steuern, als das der AP die Arbeit verrichtet. Mag ja sein, dass es bei tagelangen über einen Bug segelnden Kurs egal ist, optimal am Wind zu segeln. Ich habe hier vor Augen in engen und vollen Gewässern von Hand steuernd auf geänderte Windsituationen durch Böen oder auch bedingt durch Vorfahrtsregeln, eben auf alle Veränderungen schnell zu reagieren, daher wäre es mir wichtig.
Gruß
Arne

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 3 903

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 6. Februar 2020, 18:56

:rolleyes:

Ihr habt das schon gelesen, oder?

Wir haben uns z.B. für den Traveller auf dem Kajütdach entschieden (lange, lange Diskussionen, vor allem bzgl. Segeleigenschaften und Platz im Cockpit,ewiges Hin und Her. Jetzt ist es so, die Rumpfverstärkung in dem Bereich ist fertig!

la paloma

Salzbuckel

Beiträge: 8 368

Schiffsname: Jenny N

Bootstyp: Salona 37 RK

Heimathafen: Lystbadehavn Sonderborg

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 6. Februar 2020, 18:58

:rolleyes:

Ihr habt das schon gelesen, oder?

Wir haben uns z.B. für den Traveller auf dem Kajütdach entschieden (lange, lange Diskussionen, vor allem bzgl. Segeleigenschaften und Platz im Cockpit,ewiges Hin und Her. Jetzt ist es so, die Rumpfverstärkung in dem Bereich ist fertig!



Uups, aber :thumb: sehr gute Wahl :)
Uups, und nun noch verlesen ... Würfel sind gefallen ;)
Gruß
Arne

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »la paloma« (6. Februar 2020, 23:56)


Jan04

Proviantmeister

Beiträge: 262

Wohnort: Winsen/Luhe

Schiffsname: mea culpa

Bootstyp: Comfortina 38

Heimathafen: Heiligenhafen

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 6. Februar 2020, 18:59

:rolleyes:

Ihr habt das schon gelesen, oder?

Wir haben uns z.B. für den Traveller auf dem Kajütdach entschieden (lange, lange Diskussionen, vor allem bzgl. Segeleigenschaften und Platz im Cockpit,ewiges Hin und Her. Jetzt ist es so, die Rumpfverstärkung in dem Bereich ist fertig!


Blind wir alle waren....
Danke fürs Aufpassen.
Gruß Jan -------- :pirat:

Kokopelli

Kap Hornier

Beiträge: 10 451

Schiffsname: Ich bin Mitsegler

Bootstyp: Keins

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 6. Februar 2020, 20:08

Zum Thema Ölzeug trocknen gibts bei einigen anderen Booten schlaue Lösungen: eine Tür vom Waschraum zur dahinterliegenden Backskiste. Dorthinein kann man die nassen Klamotten aus dem Cockpit durch den Backskistendeckel hängen. Dort kann das Wasser in die Bilge abtropfen. Sofern dann noch der Auspuffschlauch durch die Backskiste geführt wird, hat man eine gute Trockenmöglichkeit für das Ölzeug.
Gruß, Klaus

KaFu

Leichtmatrose

  • »KaFu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Bootstyp: Comfortina 42

Heimathafen: Laboe

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 6. Februar 2020, 23:52

Der Traveller ist entschieden, der Rumpf ist fertig und daran lässt sich nichts mehr ändern. - Wie von Marinero auferksam gelesen. :) Wir sind nicht die Regatta-Segler und trimmen auch nicht perfekt, sondern sind Familiensegler, die sich natürlich auch mal freuen, wenn sie andere Boote überholen (und das werden wir auch mit Traveller auf dem Kajütdach und ohne Bugspriet :P).

Wir steuern auch mehr, als dass wir den AP laufen lassen. Auch die 42er hat mein Mann mehrfach Einhand bedient, das wird jetzt eher einfacher, denke ich.

Ich möchte ein bequemes "Wohnboot", mit dem man auch mal schnell segeln kann, mein Mann möchte gern viel segeln, das aber mit noch weniger Ehrgeiz als ich. - Passt also! :D
Ganz schlimm und nicht "comfortinalike" fibden viele sicher auch die Heckkorbsitze. Uns wurde von allen, die sie haben, gesagt, wie großartig man da sitzt - sowohl beim Segeln (dann mit AP), als auch im Hafen! Glaubt mir, wir haben auch da lange überlegt und diskutiert, irgendwann ist die Entscheidung gefallen! ;)

Innen wird es einen 2. Kühlschrank mit Tür nach vorne geben, gute Idee! Ist schon geplant!

Solche Tipps sind super! Das mit der "Ölzeugbackskiste" geht nicht mehr, weil ja hinter der Nasszelle gleich die Koje kommt, aber auch eine schöne Idee!
Nun versuche ich mal Bilder....
LG, KaFu

KaFu

Leichtmatrose

  • »KaFu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Bootstyp: Comfortina 42

Heimathafen: Laboe

  • Nachricht senden

29

Freitag, 7. Februar 2020, 03:20

Das ist die Positivform - ist das nicht schöööön ??? :D
»KaFu« hat folgende Datei angehängt:

Beiträge: 1 500

Schiffsname: Lulou

Bootstyp: Dehler 35 SV

Heimathafen: Flensburg

  • Nachricht senden

30

Freitag, 7. Februar 2020, 06:00

Sehr cool und spannend das alles. Ein 2. nach vorne öffnender Kühlschrank ist heute aber Standard auch auf jeder Hansariabene. Haben die euch hoffentlich nicht als Extra verkauft ;-)

PePeSail

Offizier

Beiträge: 175

Schiffsname: Linguini

Bootstyp: Make 25

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

31

Freitag, 7. Februar 2020, 07:57

Das ist die Positivform - ist das nicht schöööön ??? :D
Quasi im 3. Monat :-)

Hanser

Salzbuckel

Beiträge: 4 472

Wohnort: am Bodensee

Bootstyp: Sunbeam 28.1

  • Nachricht senden

32

Freitag, 7. Februar 2020, 10:19

@KaFu: Ich gratuliere euch zum Kauf dieses schönen Bootes!
Und dann noch Custom-made!
Einerseits super toll, andererseits eine schreckliche Herausforderung. Ich fühle mit euch! :D

Bei meiner kleinen neuen Sunbeam sprach keiner von Custom-made, aber ist ja keine Großserie, da war vieles möglich: Die vielen zu treffenden Entscheidungen haben mir bei nur 28 statt stolzen 43 Fuß zugegebenermaßen auch mal den Schlaf gekostet.
Irgendwann war Deadline und weitere Änderungen/ Zusatzwünsche hätten mehr gekostet und der Fertigstellungstermin wäre nicht mehr fix gewesen. Puh, endlich war alles klar. Und bei der Abnahme im Dezember:

Ach, hätte ich doch nur noch eine Steckdose vorne neben dem Schott und hätte ich doch ...

In diesem Sinne wünsche ich euch ein glückliches Händchen und eine stets gute Fachberatung seitens der Bootswerft!
Volker


PS: Habe mal auf der Website von Comfortina nach der 43 geschaut: Da finde ich nichts?

starkiter

Proviantmeister

Beiträge: 418

Wohnort: HH

Schiffsname: Kiwi

Bootstyp: Rj 85 Comfortina 38

Heimathafen: Wedel

  • Nachricht senden

33

Freitag, 7. Februar 2020, 12:55

Gibt wohl auch nicht viel außer:


https://www.comfortina.de/details/neu-neu-neu.html

KaFu

Leichtmatrose

  • »KaFu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Bootstyp: Comfortina 42

Heimathafen: Laboe

  • Nachricht senden

34

Samstag, 8. Februar 2020, 00:39

Ich krieg's mit den Bildern nicht hin, natürlich gibt's schon mehr zu sehen... Ich versuch's morgen mal am Rechner!
Doch, wir werden sehr gut beraten! Einiges guckt man auch bei den 46ern ab, ist ja klar. Und der Werftchef in Danzig ist auch ein sehr guter Typ! Und bei den meisten Ideen, die ich mir wünsche, wird auch nicht doll geschmunzelt. :D Mich stört immer noch total, dass man in der Stb-Heckkoje keine Möglichkeit hat, seine Klamotten abzulegen - das gab's bei der 42er auch, und da war auch eine 2. Nasszelle (allerdings als "Durchgangsklo"). Es fällt mir dann schwer, einzusehen, dass es nicht geht! :ueberlegen:

Das mit der Steckdose im Cockpit ist eine sehr gute Idee, zumindest USB zum Handy, Tablet oder eBook aufladen... Mal sehen, ob das noch was wird!

Und natürlich wird es, wie beim Hausbau, am Ende so sein, dass man "beim nächstem Mal" einiges anders machen würde. :|

starkiter

Proviantmeister

Beiträge: 418

Wohnort: HH

Schiffsname: Kiwi

Bootstyp: Rj 85 Comfortina 38

Heimathafen: Wedel

  • Nachricht senden

35

Samstag, 8. Februar 2020, 09:43

Eine Steckdose wird auch für einen guten Scheinwerfer benötigt. Sofern ihr nicht auf Akkus setzt.
Gruß Holger

pks

Salzbuckel

Beiträge: 2 068

Wohnort: Mittelfranken

Bootstyp: ehemals: Conger - Friendship 25 HK - Compromis C999

  • Nachricht senden

36

Samstag, 8. Februar 2020, 09:50

Eine Steckdose wird auch für einen guten Scheinwerfer benötigt. Sofern ihr nicht auf Akkus setzt.
Gruß Holger

auch gut für Deckwaschpumpe, Kompressor zum Dingi aufpumpen ++++
Peter

Jan04

Proviantmeister

Beiträge: 262

Wohnort: Winsen/Luhe

Schiffsname: mea culpa

Bootstyp: Comfortina 38

Heimathafen: Heiligenhafen

  • Nachricht senden

37

Samstag, 8. Februar 2020, 09:50

Ich krieg's mit den Bildern nicht hin, natürlich gibt's schon mehr zu sehen... Ich versuch's morgen mal am Rechner!
Doch, wir werden sehr gut beraten! Einiges guckt man auch bei den 46ern ab, ist ja klar. Und der Werftchef in Danzig ist auch ein sehr guter Typ! Und bei den meisten Ideen, die ich mir wünsche, wird auch nicht doll geschmunzelt. :D Mich stört immer noch total, dass man in der Stb-Heckkoje keine Möglichkeit hat, seine Klamotten abzulegen - das gab's bei der 42er auch, und da war auch eine 2. Nasszelle (allerdings als "Durchgangsklo"). Es fällt mir dann schwer, einzusehen, dass es nicht geht! :ueberlegen:

Das mit der Steckdose im Cockpit ist eine sehr gute Idee, zumindest USB zum Handy, Tablet oder eBook aufladen... Mal sehen, ob das noch was wird!

Und natürlich wird es, wie beim Hausbau, am Ende so sein, dass man "beim nächstem Mal" einiges anders machen würde. :|


Das Problem ist wahrscheinlich die Größe.
Nimm mal ein Bild, rechte Maustaste, "Senden an email Empfänger "...

Dann macht dein email Programm die Bilder kleiner.


Dann oben aus dem Anhang Feld in einen Ordner speichern und voila... Forumsgerecht.... :)

Merkt man, dass ich unbedingt Bilder sehen möchte???
Gruß Jan -------- :pirat:

KaFu

Leichtmatrose

  • »KaFu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Bootstyp: Comfortina 42

Heimathafen: Laboe

  • Nachricht senden

38

Samstag, 8. Februar 2020, 10:10

Das war vor etwa 2 Wochen.
»KaFu« hat folgende Datei angehängt:

KaFu

Leichtmatrose

  • »KaFu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Bootstyp: Comfortina 42

Heimathafen: Laboe

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 12. Februar 2020, 18:48

Nun stelle ich hier so ein schönes Bild rein und keiner sagt was dazu..... :S
Ich habe sämtliche Ideen von euch aufgenommen und wäre bereit für Ideen zur Inneneinrichtung. Es wird der Standard-Schnitt, sieht man ja auf der Comfortina-Seite oder bei Yacht-Online. Was findet ihr verbesserungswürdig, was habt ihr für tolle Gimmicks im Schiff, auf die ihr nicht verzichten möchtet? (Natürlich ist das sehr subjektiv, aber vielleicht passt es ja! ;-))
Liebe Grüße, KaFu

Jan04

Proviantmeister

Beiträge: 262

Wohnort: Winsen/Luhe

Schiffsname: mea culpa

Bootstyp: Comfortina 38

Heimathafen: Heiligenhafen

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 12. Februar 2020, 19:15





Meinst Du so?
Gruß Jan -------- :pirat:

Zur Zeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 1 Besucher

KaFu

Legende: Administratoren, Moderatoren, Super Moderatoren

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 2 143   Hits gestern: 2 613   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 5 237 205   Hits pro Tag: 2 368,27 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 14 509   Klicks gestern: 19 331   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 40 734 687   Klicks pro Tag: 18 420,26 

Kontrollzentrum