Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [x]

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

1

Mittwoch, 11. März 2020, 23:52

Erfahrungen Yachtwerft Heiligenhafen

Hallo zusammen,

es wird evtl. anstehen, eine Werftarbeit durchführen zu lassen.
Knappe Frage; Hat jemand Erfahrungen mit der Yachtwerft Heiligenhafen (mal unabhängig von Kosten, die kommen dann ja beim Angebotsvergleich raus).
Gern auch per PN.

Danke!
Gruss
honeydew

2

Donnerstag, 12. März 2020, 07:11

Betr. Gelcoat Reparatur, Versicherungsschaden
Ich kann nur raten, wie du schon erwähntest, ein Vergleichsangebot aus dem Lübecker Bereich einzuholen und gegebenenfalls eine Überführung einzuplanen. Kann sich lohnen.
Alternative: Bootswerft Göttsch, leider für mich weder per Telefon noch per E-Mail erreichbar
Gruß
Jörg

GER-387

Bootsmann

Beiträge: 105

Wohnort: Bad Oldesloe

Bootstyp: derzeit bootlos

Heimathafen: Heiligenhafen

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 12. März 2020, 13:45

Ich habe 2x bei der Yachtwerft Heiligenhafen etwas machen lassen. Die Qualität der Arbeit ist gut, aber die Rechnungen waren schwindelerregend. Ich gehe da nicht mehr hin.
VG
Thomas

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

GER-387

Bootsmann

Beiträge: 105

Wohnort: Bad Oldesloe

Bootstyp: derzeit bootlos

Heimathafen: Heiligenhafen

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 12. März 2020, 13:50

Göttsch = Holger Much 0170 4838 539
auch sehr gute Arbeit Armin Legendre Fa Staff Woodworks 0170 448 9284

VG Thomas

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

George69

Bootsmann

Beiträge: 108

Wohnort: Quickborn

Schiffsname: Siiler

Bootstyp: Comfortina 35

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: DC5959

MMSI: 211244320

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. März 2020, 14:07

Wir haben in den letzten Jahren schon ein paar mal Reparaturen bei der Yachtwerft erledigen lassen.
U.a. Teakdeck - Propfen wechseln, Leck Seewasserpumpe rep., Aussenborder Wasser im Getriebeöl
Alle Arbeiten wurden pünktlich und zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt.
Die Preise würde ich als "PREMIUM" bezeichnen, muss jeder selbst entscheiden, was es ihm wert ist.



Angebotsvergleich lohnt immer, da die Yachtwerft manchmal auch unverschämt hohe Preise aufruft.


VG
Sven

6

Donnerstag, 12. März 2020, 14:43

Ich würde eher bei Schnuggelchen Christine Hopp - Boat & Living, neben der Yachtwerft reinschauen. Im Frühjahr wird aber kaum jemand Zeit haben.

7

Samstag, 14. März 2020, 22:47

Holger (Göttsch) und seine Jungs machen gute Arbeit! Auf Internet und so neumodschen Kram wie telefonieren sind die nicht eingerichtet (und haben auch keine Zeit dafür), aber vor Ort wird Dir sicher gerne geholfen.

8

Samstag, 14. März 2020, 23:24

Das ist ja super, dass es so gut läuft.
Hatte im Mai versucht jemanden zu erreichen - reichlich mehrfach per Telefon. Emails gingen zunächst ins nirgendwo. Über Umwege dann (vermutlich?) die richtige Mailadresse gefunden, aber auch da kein Feedback.
Wollte mir dann gar nicht vorstellen, was für nen Stress uch habe, wenn ich ev während der Arbeiten am Schiff nochm mal was zur Reparatur loswerden will oder Abholtermin umplanen will.

Habs dann lieber gleich in Lübeck machen lassen.
So isses dann halt.

Gruss

9

Sonntag, 15. März 2020, 15:16

Hallo,

vielen Dank für die Antworten. Da wird sich was finden lassen.
Ja, der Frühling ist gut gebucht. Kann sein, daß wir das erst für Herbst einplanen (Schiff muss aus dem Wasser sein).

Gruss

10

Sonntag, 15. März 2020, 18:15

Das ist ja super, dass es so gut läuft.
Hatte im Mai versucht jemanden zu erreichen - reichlich mehrfach per Telefon. Emails gingen zunächst ins nirgendwo. Über Umwege dann (vermutlich?) die richtige Mailadresse gefunden, aber auch da kein Feedback.
Wollte mir dann gar nicht vorstellen, was für nen Stress uch habe, wenn ich ev während der Arbeiten am Schiff nochm mal was zur Reparatur loswerden will oder Abholtermin umplanen will.

Habs dann lieber gleich in Lübeck machen lassen.
So isses dann halt.

Gruss

Das ist sicherlich für dich die bessere Lösung. Umplanung, Flexibilität etc. ist nicht deren Kernkompetenz, die können nur Boote, dafür aber richtig gut :)

Tamako

Leuchtturmwärter

Beiträge: 59 725

Wohnort: Tief im Südwesten der Republik

Schiffsname: TAMAKO

Bootstyp: Hanse 411

Heimathafen: Heiligenhafen - Ortmühle

Rufzeichen: DNQN

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 15. März 2020, 20:32

Ich würde eher bei Schnuggelchen Christine Hopp - Boat & Living, neben der Yachtwerft reinschauen. Im Frühjahr wird aber kaum jemand Zeit haben.



GFK/Bootsbau bei der Yachtwerft Heiligenhafen - Know How und Qualität ist Spitze, Preise entsprechend. Holz ggf. auch bei der Chrstiane Hopp (direkt nebenan). Fürs Rigg würde ich direkt bei Chrischi Heinritz anfragen.

p.s. Bootswerft Götsch ist auch richtig gut, insbesondere was Motoren etc... betrifft.
Mens sana in Campari Soda

12

Sonntag, 24. Mai 2020, 13:03

Hallo,
ich habe da noch mal in dem Zusammenhang eine eigentlich blöde Frage. Aber ich habs halt noch nie praktisch selbst gemacht.

Wenn ich jetzt Werftzeit habe. Also egal welche Werft, unabhängig davon ob YW HeiHa oder eine andere.
Transportiert ihr dann das Schiff auch von und zur Werft bzw. Winterlager? Oder kann ich mir dies sparen und lagere das "die ganze Zeit" bei der Werft? (wäre natürlich blöd, wenn ich schon einen Winterlagervertrag habe und unvorhergesehen in die Weft muss, dann habe ich die Kosten für den Winterlagerplatz umsonst.
Wie macht man das?
Klar, natürlich hängt das von den Platzverhältnissen usw. in der Werft ab. Und kommt immer darauf an, pauschale Antwort nicht möglich.
Aber so rein prinzipiell. Ich sitze halt gerade im stillen Kämmerlein und stelle mir diese Fragen Wie geht das mit der Logistik? Das ist ja nicht ganz so wie in der Autowerkstatt, wo ich die Karre einfach hinstellen und abholen kann.
Da muss ich dann ja Kran, Tieflader mit Überbreite und sonstwas einplanen. Da wären dann ja ggf. die Logistikkosten deutlich teurer als die eigentliche Reparatur.
Oder Ruderausbau. Muss am Kran geschehen, da sonst zu wenig Bodenfreiheit.

Wie gesagt, das kann man mit den Werftleuten alles besprechen. Aber klärt mich doch mal vor "meinem ersten Mal" etwas auf ;)

Gruss

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »honeydew« (24. Mai 2020, 13:23)


Lucky

Salzbuckel

Beiträge: 2 030

Wohnort: Dortmund

Bootstyp: Verkauft (Bianca 360)

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 24. Mai 2020, 13:10

Wir haben dort notgedrungen unseren Saildrive Tauschen lassen. Preise… Sagen wir mal so: gehoben. Vom Service her… Vieles war gut, aber einiges hätte man auch anders lösen können.

14

Montag, 25. Mai 2020, 15:30

Hallo,
ich habe da noch mal in dem Zusammenhang eine eigentlich blöde Frage. Aber ich habs halt noch nie praktisch selbst gemacht.

Wenn ich jetzt Werftzeit habe. Also egal welche Werft, unabhängig davon ob YW HeiHa oder eine andere.
Transportiert ihr dann das Schiff auch von und zur Werft bzw. Winterlager? Oder kann ich mir dies sparen und lagere das "die ganze Zeit" bei der Werft? (wäre natürlich blöd, wenn ich schon einen Winterlagervertrag habe und unvorhergesehen in die Weft muss, dann habe ich die Kosten für den Winterlagerplatz umsonst.
Wie macht man das?
Klar, natürlich hängt das von den Platzverhältnissen usw. in der Werft ab. Und kommt immer darauf an, pauschale Antwort nicht möglich.
Aber so rein prinzipiell. Ich sitze halt gerade im stillen Kämmerlein und stelle mir diese Fragen Wie geht das mit der Logistik? Das ist ja nicht ganz so wie in der Autowerkstatt, wo ich die Karre einfach hinstellen und abholen kann.
Da muss ich dann ja Kran, Tieflader mit Überbreite und sonstwas einplanen. Da wären dann ja ggf. die Logistikkosten deutlich teurer als die eigentliche Reparatur.
Oder Ruderausbau. Muss am Kran geschehen, da sonst zu wenig Bodenfreiheit.

Wie gesagt, das kann man mit den Werftleuten alles besprechen. Aber klärt mich doch mal vor "meinem ersten Mal" etwas auf ;)

Gruss


Wenn du über Winter größere Reparaturen bei einer Werft machen lassen willst (was ja eher üblich ist), dann zahlst du das Winterlager plus die Arbeiten nach Stunden oder Festpreis oder was du verhandelt hast. Dann geht das Boot dort aus dem Wasser und wieder ins Wasser. Ob du einen Preisnachlass für das Winterlager bekommst dürfte ganz wesentlich an dem dort vorhandenen Platz abhängen, sprich, sind die Hallen sowieso gut belegt.... Auch musst du bedenken, dass nicht jede Halle auch eine Werkstatt ist, auf manchen Werften wird in den Winterlagerhallen nur bedingt repariert und jedes Teil muss von der Werkstatt hin- und hergeschleppt werden oder das Boot wird im Winterlager hin und her bewegt. Darauf solltest du achten, wenn du dir den Betrieb anschaust, denn durch das Hin- und Hergerenne geht in Summe Zeit drauf. Gerade bei zeitaufwändigen Reparaturen ist das wichtig.

Anders sieht es aus, wenn du in der Saison größere Arbeiten in Auftrag gibst: im Sommer haben Werften idR (aktuell kann das alles anders sein) nicht so viel zu tun und da kann auch mehr Elastizität in der Preisfindung möglich sein. Dann wirst du idR nicht für eine Lagerung zahlen. Aber am Ende musst du beides verhandeln, vor allem, wenn du selbst auch am Boot arbeiten willst. Außerdem musst du fragen, welche Gewerke der Betrieb fremd vergibt, Lackierung, Elektro, Gas, Stahl, Holz? Viele auch große Betriebe sind mittlerweile sehr eng, was sie selber machen, teilweise allein aus Haftungsgründen.

Wenn du nur einen Winter größere Sachen machen lassen willst kann es sinnvoll sein, auch "außerhalb deiner Region" nach einer Werft zu schauen. Es hängt halt von den Arbeiten ab. Größere Werften nehmen auch Schiffe außerhalb der Nachbarschaft in Augenschein, wenn sie ein Angebot abgeben sollen.
Gruß

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 121   Hits gestern: 3 049   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 5 562 727   Hits pro Tag: 2 403,76 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 6 279   Klicks gestern: 19 485   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 43 001 537   Klicks pro Tag: 18 581,77 

Kontrollzentrum