Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [x]

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

21

Samstag, 21. März 2020, 10:48

./.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Moderboot« (21. März 2020, 11:13)


22

Samstag, 21. März 2020, 11:12

K.scheint für Vorschläge offen zu sein und nannte ein paar Anforderungen. Die Boote kreuzen auch ohne (gestecktes) Schwert und können teils sogar im knietiefen Wasser gut gesegelt werden. Natürlich ist das ein Überdehnen bis ins Lächerliche, einen Hobie einen Kimkieler zu nenen, aber ist er denn so weit davon entfernt? Ist eine Tiki ein Langkieler? Sie ist zwei Langkieler.
Mono und Multi ist wie Rudern und Paddeln, wie Segeln und Kiten, Köln und Düsseldorf, Schalke und Dortmund. Ich erinnere mich noch gut, als ich mal meine Cousine besuchte und wollte in der Kölner Altstadt ein Alt haben. Ich wusste das damals nicht. Ich hab ihn sogar angemacht, was das für eine Hinterwäldler-Kaschemme ist. Was wäre wenn ein Schalkefan sich in eine bildhübsche Dortmunderin verliebt? Okay, dann gibts kleine Bayernfans. Deswegen kann nan einem 505er-Segler auch mal sagen, dass schwertlose Kats doch im Grunde Kimmkiler sind - nur enen mit mehr Luft und einer großen Spielwiese dazwischen. Was die Kölner können, mich nicht im Rhein ersäufen, das kann K. auch. Eine Trapezhose, etwas Bootsgefühl und Humor hat er auch ... (Zugvogel ...)

Hobie, Nacra, Topf, Dart usw. usw si d so sportlich wie es bläst. Bis 3 ... 4 Bft. sind das freundliche, sichere Spaßboote. 5 ist ready to rumble und bei 6 würde man mit einem Zugvogel auch nicht ungerefft fahren.

Felix6875

Leichtmatrose

Beiträge: 43

Wohnort: Kiel

Bootstyp: Beneteau First 34.7

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

23

Samstag, 21. März 2020, 17:15

Moin!
Ich denke, dass man eine von der Vlieger Werft gebaute Sailhorse aus den 1980ern durchaus kaufen kann. Die Boote hatten keinen Schaum und wurden konventionell im Handauflegeverfahren hergestellt (habe selber bei einigen geholfen, die Beschläge zu montieren). Fokke Vlieger wusste als ehemaliger Finn Segler wie man Boote baut. Die parallel zur Sailhorse von ihm gebauten Finn Dinghys und Contender waren zwar keine high end Produkte, aber sonst ganz ordentliche Boote. Ich habe seinerzeit nicht ganz unerfolgreich 3 verschiedene Vlieger Contender über den Regattaparcour bewegt.

Gruß
Klaus

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 127   Hits gestern: 3 049   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 5 562 733   Hits pro Tag: 2 403,76 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 6 340   Klicks gestern: 19 485   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 43 001 598   Klicks pro Tag: 18 581,78 

Kontrollzentrum