Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

1

Freitag, 12. Juni 2020, 12:03

Was haltet ihr von der Gib Sea 106 mkii

Liebe Seebären
Ich liebäugle mit einer Gib sea 106 die im Moment in Kroatien ist(eingebauter Lombardini Motor). Habe auch schon ein Büro gefunden, welches ein Survey machen könnte. Wenn die ganzen Flugbeschränkungen aufgehoben sind, will ich es auch gerne anschauen gehen, aber erst würde mich interessieren, ob sich der Flug dahin überhaupt lohnen könnte.


Der Bootstyp ist doch ganz gut und auch eine Weltumseglung soll man damit machen könnnen( siehe Sönke Roever von blauwasser.de)
https://www.bandofboats.com/de/kaufen/boot/59159

Wie ist eure Erfahrung mit Gib Sea?
Vielen Dank jetzt schon.

Liebe Grüsse

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Lausagne« (12. Juni 2020, 15:10)


Meeresfee

Salzbuckel

Beiträge: 6 056

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Traditionssegler 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

2

Freitag, 12. Juni 2020, 13:02

Völlig unterschätzte Boote. So wie Ford bei den Autos. Nix image, nix style, aber grundsolide, unzerstörbar wie ein V 6 im Ford Granada, und segeln tut das Ding auch. Dickes Massivlaminat, schneeweisses Gelcoat, einfach zu reparieren, gut zu polieren, Zierstreifen geklebt und billig von jedem Autobekleber auszutauschen, kaum Innenschalen, man kommt überall ran, simple aber solide Technik, charterfreundlich verbaut, Motoren mit Wellenanlage, der verbaute Lombardini tut in Millionen Friedhofstreckern und Minikippern seinen Dienst, jeder Landmaschinenbetrieb wartet ihn Dir....Du merkst, sieh es Dir an. Gib Sea ist die Hallberg für den kleinen Mann. C.

3

Freitag, 12. Juni 2020, 13:12

Wow, das ist ja ein echtes Loblied... Danke Meeresfeee:) Ja so ein Lombardini hab ich auch schon seziert und zusammengabaut.

Dieselgenua

Proviantmeister

Beiträge: 327

Wohnort: Ruhrgebiet

Bootstyp: Pegaz 28

  • Nachricht senden

4

Freitag, 12. Juni 2020, 14:24

Ist das dieses Boot hier in Pula?

Klick

Für das Geld ist das doch ein Fake, oder? Mit neuem Motor kriegst Du so ein Boot nicht zu dem Preis.
Das Leben ist schön, ein Segelboot macht es schöner :segeln:

sd-skipper

Bootsmann

Beiträge: 140

Wohnort: Münsterland (NRW)

Schiffsname: Seute Deern

Bootstyp: Friendship 28 MK II

Heimathafen: Warns, Friesland (NL)

  • Nachricht senden

5

Freitag, 12. Juni 2020, 14:24

Ich habe die 106er letztes Jahr gechartert und war begeistert. Ausbauqualität ordentlich. Wirklich gutes Segelverhalten und trotz des Alters gut erhalten. Und das tollste: Das Boot hatte eine Pinne. Alles irgendwie ohne Schnickschnack aber sehr funktionell. Würde ich klar empfehlen, bei Schiffen dieses Jahrgangs natürlich immer mit Gutachter. Wenn Du vorher mal eine chartern möchtest.. owncharter.nl hat die aufm Ijsselmeer im Einsatz. Grüsse und viel Glück!

6

Freitag, 12. Juni 2020, 14:29

Ist das dieses Boot hier in Pula?

Klick

Für das Geld ist das doch ein Fake, oder? Mit neuem Motor kriegst Du so ein Boot nicht zu dem Preis.


Jap ist das boot... Der Preis ist echt super günstig... Hab auch schon an einen Fake gedacht. Hab aber den eigner angeschrieben ob mans anschauen kann und er meinte ja(Ohne irgendetwas an Vorausgeld zu verlangen). Dann dachte ich, es könnte auch kein Fake sein.... Aber rausfinden werde ich es wohl erst wenn ich vor ort bin:)
Oder aber es hat osmoseschäden oder sonst irgend einen grossen mangel

7

Freitag, 12. Juni 2020, 14:32

Wenn Du vorher mal eine chartern möchtest.. owncharter.nl hat die aufm Ijsselmeer im
Einsatz.
Richtiger Link: https://www.ownship.nl/

@sd-skipper: Danke für den Tipp, kannte ich noch nicht.

8

Freitag, 12. Juni 2020, 14:41

Ich habe die 106er letztes Jahr gechartert und war begeistert. Ausbauqualität ordentlich. Wirklich gutes Segelverhalten und trotz des Alters gut erhalten. Und das tollste: Das Boot hatte eine Pinne. Alles irgendwie ohne Schnickschnack aber sehr funktionell. Würde ich klar empfehlen, bei Schiffen dieses Jahrgangs natürlich immer mit Gutachter. Wenn Du vorher mal eine chartern möchtest.. owncharter.nl hat die aufm Ijsselmeer im Einsatz. Grüsse und viel Glück!
Ah ja super. Und das ist auch gar nicht teuer... 700 Euro die woche geht voll klar.

zooom

Salzbuckel

Beiträge: 4 757

Schiffsname: luvlee

Bootstyp: Nordship 808

Heimathafen: Merching

Rufzeichen: DD3254

MMSI: 211324450

  • Nachricht senden

9

Freitag, 12. Juni 2020, 15:22

Ich hatte ja mal eine 312, tolles Schiff, mit einer 126 hab ich mal einen ÜF Törn von Korfu nach Lignano gemacht, nix zu meckern.
Die 106er wird schon eine Weile angeboten. Osmose kann ein Stichwort sein, Meine hatte 2 Jahre bevor ich sie gekauft habe ziemlich plötzlichen massiven Osmosebefall und mußte entsprechend saniert werden. Ich denke, die ist eine Besichtigung wert.
Gruß Thomas

Ich bleib mit ABSTAND der Gesündeste.


now in the Roaring Seventies

10

Freitag, 12. Juni 2020, 15:53

Danke euch auf jedenfall schonmal für die vielen (guten) Erfahrungen mit den Gib Sea's.
Weiss jemand was so eine Osmose sanierung kosten könnte bei so einem Schiff? Hab so eine Zahl von 10 000 Euro im Kopf, aber keine Ahnung wie das da rein gekommen ist.

11

Freitag, 12. Juni 2020, 15:57

Kommt hin, so 1000€/mSchiffslänge

Gruß Odysseus

zooom

Salzbuckel

Beiträge: 4 757

Schiffsname: luvlee

Bootstyp: Nordship 808

Heimathafen: Merching

Rufzeichen: DD3254

MMSI: 211324450

  • Nachricht senden

12

Freitag, 12. Juni 2020, 16:37

Man kann aber einiges an Eigenleistung einbringen. Z.B. mit dem Gelcoathobel schälen, das gibt auch Muckis.
Gruß Thomas

Ich bleib mit ABSTAND der Gesündeste.


now in the Roaring Seventies

13

Freitag, 12. Juni 2020, 17:16

Das würde ich eh gerne mal selber machen. Lernt man was, und kommt günstiger. Was schätzt ihr an Material? so die hälfte? also dann 5000 Teuros?

Lucky

Salzbuckel

Beiträge: 2 208

Wohnort: Dortmund

Bootstyp: Etap 20

Heimathafen: Phoenixsee

  • Nachricht senden

14

Freitag, 12. Juni 2020, 18:19

Allerdings hatten Judith und Sönke auf den ersten Meilen schon einige Problemchen mit ihrem Boot.

Kokopelli

Kap Hornier

Beiträge: 10 880

Schiffsname: Ich bin Mitsegler

Bootstyp: Keins

  • Nachricht senden

15

Freitag, 12. Juni 2020, 18:26

Das würde ich eh gerne mal selber machen. Lernt man was, und kommt günstiger. Was schätzt ihr an Material? so die hälfte? also dann 5000 Teuros?
Wünscht du dir das wirklich?
Gruß, Klaus

zooom

Salzbuckel

Beiträge: 4 757

Schiffsname: luvlee

Bootstyp: Nordship 808

Heimathafen: Merching

Rufzeichen: DD3254

MMSI: 211324450

  • Nachricht senden

16

Freitag, 12. Juni 2020, 18:38

Das würde ich eh gerne mal selber machen. Lernt man was, und kommt günstiger. Was schätzt ihr an Material? so die hälfte? also dann 5000 Teuros?


So weit ich mich erinnere, hat der Vorbesitzer meiner 312 etwa 3000.- an Material bezahlt, gesamt 6000.-, hat es aber in TR machen lassen. Der Mann war aber Dr. der Chemie bei Hoechst, der hat mit Sicherheit an nix gespart.
Gruß Thomas

Ich bleib mit ABSTAND der Gesündeste.


now in the Roaring Seventies

17

Freitag, 12. Juni 2020, 19:17

Allerdings hatten Judith und Sönke auf den ersten Meilen schon einige Problemchen mit ihrem Boot.
Was waren das denn für probleme?

Kokopelli

Kap Hornier

Beiträge: 10 880

Schiffsname: Ich bin Mitsegler

Bootstyp: Keins

  • Nachricht senden

18

Freitag, 12. Juni 2020, 19:34

Zum Beispiel drückte der Mast das Kajütdach nieder, sodass sie nach Überquerung der Biscaya die Maststütze massiv verstärken mussten.
Das darf allerdings keineswegs als typisch für die GibSea gewertet werden. Bei einem älteren Boot ist immer mit kleinen Überrachungen zu rechnen. Ähnliche Vorkommnisse kannst du hier im Forum unter Tipps, Tricks und Refit zur Genüge finden.
Gruß, Klaus

HeikeS.

Proviantmeisterin

Beiträge: 255

Wohnort: Kappeln

Bootstyp: Banner 28

  • Nachricht senden

19

Freitag, 12. Juni 2020, 20:22

Schickes Boot soweit, Holz ziemlich abgerockt, aber das würde ich persönlich eh fast alles weiss lackieren, von daher egal. Jedenfalls erstaunlich viel Boot fürs Geld, selbst wenn ei.ne Osmosesanierung und ein paar neue Segel fällig sind ein Schnäppchen

20

Samstag, 21. November 2020, 20:47

Gibsea 106

Zitat

Hallo, was ist aus der Gibsea 106 geworden?

Zitat


Zitat

LG Lars

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 47   Hits gestern: 3 275   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 6 035 157   Hits pro Tag: 2 426,95 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 348   Klicks gestern: 19 708   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 46 151 532   Klicks pro Tag: 18 559,15 

Kontrollzentrum