Sie sind nicht angemeldet.

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

  • »ronja-express« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 848

Bootstyp: Albin Express

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 22. April 2021, 20:41

Lieblingsthema im Forum: trailerbares Fahrtenboot

In unserer erweiterten Familie wollen welche in das Segeln einsteigen.
Eventuell eben auch mit eigenem Boot.
Zweck wäre Daysailing auf der Kieler Förde, kleine Törns nach Süd-Dk, evtl. später auch Trailerreisen.

Der (bislang ungefähre) Rahmen:
8x2,5m
Trailerbar (am besten nicht über etwa 2,4t Bootsgewicht)
Für zwei Leute + vielleicht zwei Gäste
Gutmütig segelnd
Geräumig
Gerne abgetrenntes Klo
Radsteuerung (Gewohnheit vom Chartern, kriege ich bestimmt noch wegdiskutiert...)
Preisrahmen etwa 10.000€
Ich würde anfügen: Yardstick nicht wirklich über 115.

Die Express ist bekannt, aber zu fordernd und zu eng.
Mögliche Kandidaten aus meiner Sicht:
Avance 24/245, Oceaan 25, Friendship 25, Delanta 75, Contest 250, Bonita 767, Tonic 23, Bavaria 25/770, Dufour 24, so in etwa.

Was suche ich?
1. Weitere mögliche Bootstypen
2. Konkrete Angebote (Bereich Norddeutschland /Dk)
3. Info zu manchen Bootstypen. Z.B. kenne ich die Delanta 75 nicht wirklich.
Weiss jemand, in welchen Kieler Häfen man die mal betrachten kann?
Bei uns ist keine.

Lets go...

Holger

Beiträge: 1 215

Bootstyp: Moody

Heimathafen: Ijsselmeer

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 22. April 2021, 20:59

2,4 plus Hänger sind schnell eher 3 ... t .. dann braucht man schon einen Panzer ...

ich habe eine Beneteau 26 ich komme leicht über die 3 t und brauche immer einen guten Freund für die fahrt zu SEE .. 20 min ...

und auf die Breite achten ... 2,5 ist ok drüber ist schon mal schwierig ..

  • »ronja-express« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 848

Bootstyp: Albin Express

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 22. April 2021, 21:04

Als Zugfahrzeug könnten die unseren Wagen nehmen.
Der darf 3,5t ziehen und würde dann wenigstens ein wenig öfter gefahren werden...
Aber mehr als 3t Zuglast fände ich auch etwas viel.

Überbreite würde ich auch meiden.
Aber wenn das Gesamtpaket stimmt, würde ich es nicht ausschliessen.

Holger

4

Donnerstag, 22. April 2021, 21:14

-> Schöchl/Sunbeam 26 ( https://www.boat24.com/de/segelboote/sun…/detail/464466/ => die gibt es aber auch mit Radsteuerung)

wäre/ist mein Favorit..... aber mit 10 K kommst du nicht weiter.

Gruss..... Ibo

SKOKIAAN

Capitano trompetista

Beiträge: 1 782

Wohnort: Berlin

Schiffsname: SKOKIAAN

Bootstyp: Moody Eclipse 33

Heimathafen: Ueckermünde

Rufzeichen: DJ3239

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 22. April 2021, 21:15

Eine genau gleiche Fragestellung hatten wir doch kürzlich ein einem anderen Trööt. Da gab es viele Empfehlungen; ich habe die First 24 empfohlen (gab es mit Schwenk- und mit Festkiel). Design Group Finot.

Handbreit, Skokiaan

  • »ronja-express« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 848

Bootstyp: Albin Express

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 22. April 2021, 21:24

Guter Tip, hatte ich vergessen die First.
Dabei mag ich die.

Danke!

Holger

7

Donnerstag, 22. April 2021, 23:41

Waarship 725 passt der Preis auch.
Bei viel Wind segelt auch ein Bund Stroh :D

Erlkönig9-5

Proviantmeister

Beiträge: 538

Schiffsname: Wilde 13

Bootstyp: Rommel Speedster Competition

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 22. April 2021, 23:59

Moin,

Ich werfe mal die Rommel Sportster Competition in den Ring.Macht viel Freude beim Segeln und hat viel Platz.
Gewicht, Abmaße und das Gesamtpaket passen ganz gut.
Doch ist im Augenblick keine am Markt sichtbar.
Meine 5 Cent zum Thema.

Handbreit, Ansgar

  • »ronja-express« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 848

Bootstyp: Albin Express

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

9

Freitag, 23. April 2021, 15:06

Eher kein Boot mit "Sport" und "Competition" gleichzeitig im Namen. :rolleyes:

Ich bin noch über eine Victoire 25 gestolpert, die gut aussieht.
Ist die 25 hier bekannt?
Total hübsches Boot, finde ich.

Und wie sieht es mit dem Vorschiff von der Delanta 75 aus?
Da sieht es auf den Fotos aus, als sei die Koje vorne sehr schmal durch die seitlichen Schränke.
Schnall ich irgendwie nicht.
Ist das eine Einzelkoje?

Die 76 und die 80 sollten wir glaube ich erstmal weglassen.
Das Konzept scheint mir nicht so geeignet.

Hier im Norden sind nämlich mehrere 75 auf dem Markt.

Eine Mallard Start 7 auch, vielleicht müsste man da mal drüber gucken.

Holger

Dieselgenua

Proviantmeister

Beiträge: 442

Wohnort: Ruhrgebiet

Bootstyp: Pegaz 28

  • Nachricht senden

10

Freitag, 23. April 2021, 15:23

Radsteuerung (Gewohnheit vom Chartern, kriege ich bestimmt noch wegdiskutiert...)


Dann nimm die Delanta 80, die ist 8m, trailerbar und hat Radsteuerung. Da braucht man dann nichts wegdiskutieren.....
Das Leben ist schön, ein Segelboot macht es schöner :segeln:

  • »ronja-express« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 848

Bootstyp: Albin Express

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

11

Freitag, 23. April 2021, 15:27

Ja, aber die 80 hat für die glaube ich keine Vorteile.
Für eine 2er-Crew ist das mit der Achterkajüte nicht so praktisch, finde ich.
Und das kleine Rad mit Hydraulik ist für Anfänger ja auch nicht doll.
Deshalb meine Frage nach der 75.

Holger

he geiht

Salzbuckel

Beiträge: 4 167

Schiffsname: Grace

Bootstyp: Bavaria 34

Heimathafen: Grauhöft

Rufzeichen: Moin

  • Nachricht senden

12

Freitag, 23. April 2021, 16:20

Moin,
zum Thema Victoire gibt es hier eine einen Bereich Victoire Info Sammlung und Austausch
Vlinder Jürgen ist da Profi die 25er segelt sehr gut und sicher
»he geiht« hat folgende Dateien angehängt:
Gruß Uwe
Im Marktplatz Mastkoker u. Mast 8,75 Victoire 26

HERR Lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen, auf dass wir klug werden.
Psalm 90 Vers 12

13

Freitag, 23. April 2021, 18:28

Waarship 725 passt der Preis auch.
Segelt sehr gut, geräumig ist was anderes und das "abgetrennte" Klo muss man sich selbst realisieren und geht dann eigentlich auch nur für sehr kleine Leute. Wir hatten das Klo bei unserer gebraucht gekauften damals daher ausgebaut, so klein waren wir nicht... 730/740 sind da etwas geräumiger, aber überbreit. 740 ginge mit Genehmigung, 730 mit 290 schon nicht mehr wirklich. .

Ich schmeiße nochmal die kleinen Firsts in die Runde, 7,irgendwas x 2,50. Da gab es eine ganze Menge Typen davon in all den Jahren, die 24 könnte zum Beuteschema passen.

Aber die Dufour 24 könnte gut passen. Die muss man jetzt nicht schön finden, aber sie segelt unkompliziert. Wir haben eine seit ca. 40 Jahren im Verein, die ist auch immer wieder mal auf Helgoland zu finden.

  • »ronja-express« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 848

Bootstyp: Albin Express

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

14

Freitag, 23. April 2021, 19:15

He geiht:
Zum knutschen das Ding, oder?
Sieht nach Spass aus und wird in 50 Jahren noch hübsch sein.
Für den Zweck recht zierlich, aber mal sehen.

Ich vermute, die wird wohl auch gutmütig sein.
Schön handliches Rigg.

rwe:
Die 725 finde ich auch recht flach.
Ich muss mal schauen, wie die Meinung zu Sperrholz ist.
Ich selbst mag das ja, aber um mich geht es ja nicht.

Die First 24 wurde schon genannt, aber ich finde derzeit hier im Norden gar nix in der Richtung.

Dufour 24 gibt es glaube ich gerade eine im Angebot.
Ist aber wirklich ein seltsamer Riss.
Aber ich denke, die wird wohl wirklich ein einfach zu segelndes, geräumiges Boot sein.
Das war doch damals der Anspruch von Dufour, oder?

Die Sangria habe ich noch in die Liste genommen.

Holger

15

Freitag, 23. April 2021, 19:27

Dufour 24 <...> seltsamer Riss <...> einfach zu segelndes, geräumiges Boot <...> Das war doch damals der Anspruch von Dufour, oder?
Ja, und das hat wohl auch geklappt. Die Leute bei mir im Verein sind einfach zufrieden mit dem Teil, das Boot wird jetzt in zweiter Generation gesegelt.

HeikeS.

Proviantmeisterin

Beiträge: 409

Wohnort: Kappeln

Bootstyp: Banner 28

  • Nachricht senden

16

Freitag, 23. April 2021, 20:15

Maxi 77, aber kein separater WC Raum, dafür preiswert, wohnlich

17

Freitag, 23. April 2021, 21:01

Internationales Folkeboot? Der Klassiker, segelt nicht zu sportlich, macht aber Spaß und ist, finde ich, gut anfängertauglich. Gut, kein Rad und kein separates WC, aber irgendwas ist halt immer.

18

Freitag, 23. April 2021, 21:17

Sind die Neptun 25 oder Hai 760 schon genannt?

  • »ronja-express« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 848

Bootstyp: Albin Express

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

19

Freitag, 23. April 2021, 21:53

IF wird zu eng sein.

Die Hai 760 ist etwas zu sehr Wohnboot glaube ich.
Falscher Themenfaden... :D

Die Herrschaften sind sonst auch eigentlich eher sportlich unterwegs.
Da bin ich sowieso gespannt, ob die Geduld und Gemütsruhe reicht, um sich ständig überholen zu lassen. :D

Die Neptun 25 hatte ich noch nicht so im Blick.
Obwohl so eine früher bei uns im Hafen lag.
Ich sehe aber gerade nur eine sehr teure hier im Norden.

Hm, immer noch kein Kenner der Delanta 75 hier.
Vielleicht müssen wir uns so etwas mal in natura ansehen.

Holger

vlinder

Lotse

Beiträge: 1 477

Wohnort: unterer Niederrhein

Schiffsname: Tamino

Bootstyp: Victoire 822

Heimathafen: Enkhuizen

  • Nachricht senden

20

Freitag, 23. April 2021, 22:01

Zur Vctoire 25 ein paar Exemplare
»vlinder« hat folgende Dateien angehängt:
  • Aegir1.PNG (395,37 kB - 12 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 23:31)
  • V25 Dolfijn11.PNG (410,57 kB - 11 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 23:31)

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 418   Hits gestern: 2 951   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 6 555 558   Hits pro Tag: 2 468,94 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 8 800   Klicks gestern: 19 802   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 49 575 982   Klicks pro Tag: 18 671,18 

Kontrollzentrum