Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Patrick1990

Bootsmann

  • »Patrick1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 104

Wohnort: Heilbad Heiligenstadt

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 10. September 2020, 21:20

Wer kennt diese Jolle?

Hallo,
ich habe mal eine Frage. Ich bin auf eine Jolle gestoßen die als Schwertzugvogel mit Herkunft Holland bezeichnet wird. Allerdings ist diese Jolle 6,14 m lang und 1,96 m breit. Passt ja somit nicht wirklich zum Schwertzugvogel. Baujahr ist 1994.
Habt ihr eine Ahnung?
Habe leider keine Fotos der Segel. Das Klassenzeichen würde sicher Auskunft geben.
»Patrick1990« hat folgende Datei angehängt:

2

Donnerstag, 10. September 2020, 23:29

'n büschen zu lang, sonst hätte ich in Richtung VB600 getippt

rocket6861

Offizier

Beiträge: 192

Wohnort: Dachau

Bootstyp: Häfele H - 415

Heimathafen: Stegen (Ammersee)

  • Nachricht senden

3

Freitag, 11. September 2020, 07:19

Das Boot hat ein Kennzeichen und sollte demnach auch Papiere haben, was steht in den Papieren?
Gruß Gerhard

Patrick1990

Bootsmann

  • »Patrick1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 104

Wohnort: Heilbad Heiligenstadt

  • Nachricht senden

4

Freitag, 11. September 2020, 07:33

In den Papieren stehen oben angegebene Daten. Schwertzugvogel/Holland und die Maße. Bau-/Seriennummer unbekannt

nixxe

Ich bin 2 Øltanks

Beiträge: 20 482

Wohnort: S-H

Bootstyp: Keines mehr

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

5

Freitag, 11. September 2020, 08:05

Segelzeichen geben nicht immer Auskunft; manche werden von anderen Bootstypen gebraucht erworben, und wenn es passt, steht oben was ganz anderes drin, als das, was unten fährt. Polyvalk, BM, VB, Zugvogel - gute Ausbildungsboote. Ist doch egal, wie sie heißen, Hauptsache, sie machen Spaß.
Eskalationsbeauftragte:

Vorm Schlafengehen werde ich immer hundemüde.

Patrick1990

Bootsmann

  • »Patrick1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 104

Wohnort: Heilbad Heiligenstadt

  • Nachricht senden

6

Freitag, 11. September 2020, 08:24

Mir geht es dabei eher um eine Wertschätzung und Ersatzteile/Zubehör.

7

Freitag, 11. September 2020, 08:25

Da die Decksform und der Wellenbrecher ziemlich gleich aussehen mit ner VB- Jolle, würde ich auf ne VB600 tippen. 14 cm Messfehler kommen schonmal zustande.
@nixxe:
Es fragt jemand nach irgendwas. Antwort Nixxe: brauchst Du nicht...

8

Freitag, 11. September 2020, 10:30

Mir geht es dabei eher um eine Wertschätzung und Ersatzteile/Zubehör.
Ersatzteile gibt es in NL, die große Zeit der VBs ist aber vorbei. Marktwert in D eher gering, sind aber schöne Wanderboote.

Patrick1990

Bootsmann

  • »Patrick1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 104

Wohnort: Heilbad Heiligenstadt

  • Nachricht senden

9

Freitag, 11. September 2020, 10:52

Was würdet ihr so geben für eine solche Jolle die intakt ist? Ohne Persenning.

Beiträge: 100

Wohnort: Münsterland (NRW)

Schiffsname: Seute Deern

Bootstyp: Friendship 28 MK II

Heimathafen: Warns, Friesland (NL)

  • Nachricht senden

10

Freitag, 11. September 2020, 16:00

Mit Trailer?? 1500,- vielleicht.

11

Freitag, 11. September 2020, 16:14

Hängt von der Qualität der Segel ab, für die VB600 gibt es keinen nennenswerten Gebrauchtmarkt (weder für das Boot, noch für die Segel). 1.5k passt schon. Bei mehr Geld würde ich nach einem ZV suchen, zumal hier der Gebrauchtmarkt für Teile gut ist.

Patrick1990

Bootsmann

  • »Patrick1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 104

Wohnort: Heilbad Heiligenstadt

  • Nachricht senden

12

Freitag, 11. September 2020, 16:27

Ja Trailer wäre dabei.

Alles klar. Ich danke euch :)

Patrick1990

Bootsmann

  • »Patrick1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 104

Wohnort: Heilbad Heiligenstadt

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 16. September 2020, 12:59

Habe jetzt ein Bild bekommen mit Segel. Sehr seltsam...

Ich finde auch keine Webseite auf der man originale Segel der VB 600 sehen bzw. bestellen kann.
»Patrick1990« hat folgende Datei angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patrick1990« (16. September 2020, 13:29)


14

Mittwoch, 16. September 2020, 13:38

Habe jetzt ein Bild bekommen mit Segel. Sehr seltsam...

Ich finde auch keine Webseite auf der man originale Segel der VB 600 sehen bzw. bestellen kann.
Das ist gar nicht so seltsam, sondern häufig so, dass für ein Boot Segel eines anderen Typs gebraucht gekauft werden. Das Problem, keine Segel für dieses Boot zu bekommen, hatte der sicher auch, der diese Segel gekauft hat.

rocket6861

Offizier

Beiträge: 192

Wohnort: Dachau

Bootstyp: Häfele H - 415

Heimathafen: Stegen (Ammersee)

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 16. September 2020, 13:41

Die Fock gehört aber ganz sicher nicht an dieses Boot.
Gruß Gerhard

Patrick1990

Bootsmann

  • »Patrick1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 104

Wohnort: Heilbad Heiligenstadt

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 16. September 2020, 13:46

An sich gefiel mir das Boot sehr aber wenn man da keine gescheiten Segel usw. mehr findet macht es ja auch keinen Sinn oder?

17

Mittwoch, 16. September 2020, 13:49

Es gab übrigens mal eine Jolle, die fast die angegebenen Maße hat: "Abit" von Scharping. Länge 6,09 m und Breite 1,94 m. Sie hatte einen Knickspantrumpf (was ich auf den Fotos hier nicht recht erkennen kann).

Man könnte umgekehrt fragen, ob es sinnvoll ist, gebrauchte Segel zu kaufen, die nicht mehr gut stehen. Diese passen jedenfalls nicht wirklich. Für dieses Segelboot kann dir jeder Segelmacher passende Segel machen. Allerdings stellt sich dann die Frage, ob es wirtschaftlich ist, für ein ziemlich unbekanntes Boot neue Segel zu kaufen.

Patrick1990

Bootsmann

  • »Patrick1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 104

Wohnort: Heilbad Heiligenstadt

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 16. September 2020, 13:51

Hilft dieses Foto?
»Patrick1990« hat folgende Datei angehängt:
  • $_57.jpg (630,03 kB - 25 mal heruntergeladen - zuletzt: 17. September 2020, 16:33)

beautje

Salzbuckel

Beiträge: 1 961

Schiffsname: Livv

Bootstyp: Winner 10.10

Heimathafen: Makkum NL

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 16. September 2020, 13:52

Ich glaube, dass die VB 480 das häufiger zu findende Boot ist. Möglicherweise ist die schwierige Versorgung mit Nachschub auch der Grund für das Zugvogel-Segel.
Auch die Fock scheint mir nicht ganz original - wirkt auf mich zu klein. Ich wäre da zurückhaltend. Bei der VB 480 scheint es noch eine etwas aktivere Szene zu geben... Schau mal auf www.vb-jolle.de

20

Mittwoch, 16. September 2020, 13:53

Hilft dieses Foto?
Ist immerhin auch ein Knickspanter. In Wirklichkeit habe ich noch keinen Abit bewusst gesehen.

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 2 021   Hits gestern: 2 874   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 5 861 580   Hits pro Tag: 2 416,78 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 12 220   Klicks gestern: 18 452   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 44 966 766   Klicks pro Tag: 18 540,16 

Kontrollzentrum