Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [x]

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle
  • »S/V Serenity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 692

Wohnort: Odense

Bootstyp: Jeanneau Fantasia 27

Heimathafen: Bogense Marina

Rufzeichen: Serenity

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. Juli 2018, 10:59

Wie stark ist ein Furlex 100S Vorstag? (Hängematte)

Hallo zusammen,

gerade auf Facebook gesehen dass Erik Aanderaa zwischen Vorstag und Mast ne Hängematte angebracht hat. Am Vorstag ganz gut gepolstert aber nicht um großartig die Last zu verteilen, nur um die Genoa zu schonen.

Das hatte ich mir auch schonmal überlegt und eine "Ticket to the Moon" superleichte Hängematte habe ich auch. Die hält 200kg. Das ist nicht das Problem. Das Problem bei mir ist aber dass ich mich selbst im 105-115kg Bereich bewege. Erik ist wohl schmaler und hat vermutlich auch ne Nummer größer.

Jetzt kann bei der Furlex anscheinend ein 4mm, 5mm oder 6mm Drahtseil verbaut sein. Was hält so ein 4mm draht aus? :-)

Danke schonmal!

Hamburger Deern

Forums-Nadel-Königin

Beiträge: 8 229

Bootstyp: HR 31 Monsun

Heimathafen: Arnis

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. Juli 2018, 11:03

Wir haben auch eine Hängematte an Bord und ich kann eine Manschette für das Vorsegel empfehlen, an dem die HM befestigt wird.
„Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt.“ :lachtot:
Joachim Ringelnatz



  • »S/V Serenity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 692

Wohnort: Odense

Bootstyp: Jeanneau Fantasia 27

Heimathafen: Bogense Marina

Rufzeichen: Serenity

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. Juli 2018, 11:14

ja das ist auf jeden fall eine gute Idee, danke!

Überlege gerade ob ichs auch einfach mit dem Spifall realisieren kann wenn ich das an die Klampen tüddel. Dann wirds nur eventuell ein wenig zu kurz.

unregistriert

4

Mittwoch, 25. Juli 2018, 11:17

Dich hält das locker aus! Ich habe das auch schon gemacht. Vorsichtig wäre ich evtl. bei diesen Tuffluff-Schienen, weil ich Angst hätte, dass die knicken.

VG

Hamburger Deern

Forums-Nadel-Königin

Beiträge: 8 229

Bootstyp: HR 31 Monsun

Heimathafen: Arnis

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. Juli 2018, 11:17

Wir haben sie am Mast besfetigt und mit Manschette am Vorsegel.
Ob man Manschetten kaufen kann, weiß ich nicht. Ich hab die selnst genäht.
„Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt.“ :lachtot:
Joachim Ringelnatz



pks

Salzbuckel

Beiträge: 2 012

Wohnort: Mittelfranken

Bootstyp: ehemals: Conger - Friendship 25 HK - Compromis C999

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 25. Juli 2018, 11:19

Ob man Manschetten kaufen kann, weiß ich nicht.

Mal nach Blisterhalterung gurgeln
Peter

unregistriert

7

Mittwoch, 25. Juli 2018, 11:21

Ich habe gerade gesehen, dass jemand den Spibaum genutzt hat um die Last vom Segel zu nehmen.

Hamburger Deern

Forums-Nadel-Königin

Beiträge: 8 229

Bootstyp: HR 31 Monsun

Heimathafen: Arnis

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 25. Juli 2018, 11:23

Ob man Manschetten kaufen kann, weiß ich nicht.

Mal nach Blisterhalterung gurgeln
Da finde ich keine Manschetten. Hast Du mal einen Link ?
„Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt.“ :lachtot:
Joachim Ringelnatz



unregistriert

9

Mittwoch, 25. Juli 2018, 11:24

Ich habe gerade gesehen, dass jemand den Spibaum genutzt hat um die Last vom Segel zu nehmen.

Das ist ja ne coole Idee!

Hat das eigentlich unter Deck mal jemand bei Lage probiert?! Müsste doch eigentlich die perfekte Schlafmöglichkeit für Overnight sein?!

unregistriert

10

Mittwoch, 25. Juli 2018, 11:30

Da finde ich keine Manschetten. Hast Du mal einen Link ?

Manchmal werden Manschetten auch am Großbaum eingesetzt um die Kräfte von der Schot breiter in Baum einzuleiten. Finde aber auch gerade kein Bild dazu.

unregistriert

11

Mittwoch, 25. Juli 2018, 11:34

Hab schonmal einen gesehen der sinen Spibaum am Vorstag mit mehreren Klettbändern befestigt hat und darum die Hängematte befestigte. Lastverteilung.

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 3 520

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 25. Juli 2018, 12:38

:professor: Ich würde trotzdem die Version mit dem Spibaum empfehlen. Egal wie dick und gepolstert das ist, das schnürt ein und das Segel wird unnötig geknickt und gequält!


Ob man Manschetten kaufen kann, weiß ich nicht.
Mal nach Blisterhalterung gurgeln
Da finde ich keine Manschetten. Hast Du mal einen Link ?

@Hamburger Deern: such nach Blistergurt , Halsgurt oder tack belt




Hamburger Deern

Forums-Nadel-Königin

Beiträge: 8 229

Bootstyp: HR 31 Monsun

Heimathafen: Arnis

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 25. Juli 2018, 12:42

Danke, so ähnlich sieht das bei uns auch aus ;)
„Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt.“ :lachtot:
Joachim Ringelnatz



excos48

Lotse

Beiträge: 1 613

Wohnort: Kiel

Bootstyp: HR34

Heimathafen: Wendtorf

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 25. Juli 2018, 13:04

Schoten der Genua abnehmen, Haengematte dran. Ggf. mit Spifall nach oben absichern.
Warum muss man eigentlich aus allem eine Wissenschaft machen?

Gruss
excos48

unregistriert

15

Mittwoch, 25. Juli 2018, 13:13

Schoten der Genua abnehmen, Haengematte dran. Ggf. mit Spifall nach oben absichern.
Warum muss man eigentlich aus allem eine Wissenschaft machen?

Gruss
excos48


Hängematte an die Schoten? Du meist an die Genua anstatt der Schoten!

excos48

Lotse

Beiträge: 1 613

Wohnort: Kiel

Bootstyp: HR34

Heimathafen: Wendtorf

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 25. Juli 2018, 13:19

Ja, Schoten ab, ein Ende der Haengematte ans Schothorn , anderes Ende um den Mast...(achteres Unterwant geht auch)
Bei mir mit 83kg haelt das super.

Beiträge: 1 705

Schiffsname: Zephyr

Bootstyp: Dehler 34

Heimathafen: Stavoren

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 25. Juli 2018, 13:22

Wie war das mit der Wissenschaft? :D

Wir halten es mit der Hängematte auch einfach, lockeren Strop um das Vorsegel und die Last mit dem Spifall nach oben abnehmen. Am Mast die Hängematte in den Beschlag für den Spibaum einhängen.
Die Version mit dem Spibaum hat aber noch einen weiteren Vorteil, man kann die Hängematte seitlich über das Wasser ausschwenken.... ;)
Dietmar


-failure is always an option-

unregistriert

18

Mittwoch, 25. Juli 2018, 13:28

man kann die Hängematte seitlich über das Wasser ausschwenken....


... als Haiköder :D

Beiträge: 1 705

Schiffsname: Zephyr

Bootstyp: Dehler 34

Heimathafen: Stavoren

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 25. Juli 2018, 13:31

Genau, den Tipp habe ich aus dem Buch "So werde ich zum Einhandsegler" :D
Dietmar


-failure is always an option-

  • »S/V Serenity« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 692

Wohnort: Odense

Bootstyp: Jeanneau Fantasia 27

Heimathafen: Bogense Marina

Rufzeichen: Serenity

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 25. Juli 2018, 13:34

Voll geil, ich versuch am Wochenende mal die Schwenkmatte :-D

Aber einfach ans Schothorn der Genua macht natürlich auch voll Sinn, klar.

Mmmhhhh die Gemütlichkeit steigt!
Unter Deck hatte ich auch mal kurz überlegt aber da ist zu wenig Platz um sie wirklich durchhängen zu lassen. Aber vielleicht zu gebrauchen um nicht aus dem bett zu rollen bei Seegang.

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 365   Hits gestern: 2 358   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 5 030 610   Hits pro Tag: 2 357,38 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 2 153   Klicks gestern: 15 296   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 39 377 369   Klicks pro Tag: 18 452,49 

Kontrollzentrum