Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [x]

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

SY-Buca

Matrose

Beiträge: 73

Wohnort: Altlußheim

Schiffsname: Buca

Bootstyp: Beneteau-First24.de

Heimathafen: Heidelberg

  • Nachricht senden

101

Montag, 30. März 2020, 02:05

Krass! Noch jemand der das so konsequent durchzieht wie wir!

Wir haben das bei unserer Beneteau-First24.de auch durchgezogen!


Alles innen mit Epoxi gespachtelt. Verschliffen und lackiert.


Schweine Arbeit aber einfach toll und sauber...




LG und bleib dran,


Chris

102

Montag, 30. März 2020, 09:30

Moin Chris ...

... war mal auf Deiner Website. Was Du aus Deiner abgehalfterten Beneteau gemacht hast ist wirklich hervorragend und ich freue mich zu sehen, dass die viele Zeit, Kraft und die Kohle die Dein Refit sicherlich verschlungen hat, zu einem absoluten Traumboot geführt haben. Die klare Struktur und Helligkeit die Du in die vormals dunkle "Bilbo-Beutlin-Höhle" gebracht hast ist grandios. Auch Deck und Rumpf wirken technisch klar, weiß, modern und aufgeräumt ... Stehe ich total drauf.
:segeln: Mein LEISURE 22 Refit Blog unter: https://www.leisure22.de

Hoffi91

Smutje

  • »Hoffi91« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Schiffsname: Haihappen

Bootstyp: Leisure 22

  • Nachricht senden

103

Donnerstag, 2. April 2020, 12:06

Moin,
Ich habe es geschafft meinen Fensterrahmen soweit vorzubereiten. Ich habe die Ecken mit einem Radius versehen und allgemein die Kanten mit einer Oberfräse gerundet, sodass ein späteres laminieren möglich ist.

Weiterhin habe ich mich mal an meine Pinne gesetzt und diese ebenfalls geschliffen, diese sieht erstaunlicherweise aus wie neu. Das freut mich sehr! Die Holzfensterrahmen im Boot habe ich ebenfalls geschliffen und von alten Epoxyresten befreit. Ich denke, diese werde ich, so wie die Akzentleisten im Boot, dunkelbraun streichen.

Nun heißt es auf besseres Wetter warten, vor allem wärmeres Wetter, sodass ich mit den Laminier- und Spachtelarbeiten anfangen kann. Der Wetterbericht fürs Wochenende sieht vielversprechend aus.


Ich finde es übrigens klasse, dass wir alle unsere Ideen und Ergebnisse hier posten. Sehr gut!!
»Hoffi91« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_7087.jpeg (332,79 kB - 19 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Mai 2020, 16:42)
  • IMG_7091.jpeg (335,46 kB - 15 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Mai 2020, 16:43)
  • IMG_7094.jpeg (558,05 kB - 15 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Mai 2020, 16:43)
  • IMG_7099.jpeg (154,98 kB - 17 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. Mai 2020, 22:09)
...Welcher Seemann Liegt Bei Nelly Im Bett...

Hoffi91

Smutje

  • »Hoffi91« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Schiffsname: Haihappen

Bootstyp: Leisure 22

  • Nachricht senden

104

Montag, 13. April 2020, 13:48

Moin zusammen,
mal wieder ein kleines Update, habe die letzten Woche Corona Isolation gut genutzt :-D

Angefangen habe ich damit, den Lukenrahmen mit gefülltem Epoxy aufzukleben und diesen anschließend überzulaminieren. Nachdem alles ausgehärtet war, habe ich alles mit Epoxidspachtel überarbeitet und geschliffen, sodass jetzt nur noch minimale Schleifarbeiten in diesem Bereich notwendig sind.

Der Vorbesitzer hat im Cockpit 2 Lautsprecher montiert gehabt, diese habe ich entfernt und das Loch mithilfe von 580g/m2 Rovinggewebe und Epoxidharz geschlossen. Zuvor habe ich den Bereich geschäftet. Nachdem alles gehärtet war, habe ich die Fläche mit Epoxidspachtel gefüllt und geschliffen. Zudem war im Bereich des Cockpits noch eine Menge mehr Löcher die ich ebenfalls auf diese Weise geschlossen habe.

Im Bereich des Decks waren sehr sehr viele Löcher, die nicht wirklich fachgerecht geschlossen wurden. Ich habe jedes dieser Löcher leicht geschäftet und mit einer Matte Glasgewebe beklebt, sodass keine Spannungsspitzen mehr entstehen können. Diese Bereiche habe ich anschließend ebenfalls mit Epoxidspachtel gefüllt und geschliffen.

Mein Plan ist es, die Fallen in das Cockpit zu legen, hierzu nutze ich AW100 verleimtes Multiplex Holz, welches ich mit Epoxidharz beschichtet habe. Dieses habe ich mit angedicktem Epoxidharz aufs Deck geklebt und anschließend mit Glasgewebe laminiert. Der Bereich wird ebenfalls anschließend verspachtelt und geschliffen. Die Erhöhung und die damit einhergehende Versteifung des Decks soll für die Umlenkrollen, den Fallenstoppper und die Winsch genutzt werden.

Nachdem ich überall den Lack entfernt hatte ist mir ein Schaden auf der Steuerbordseite aufgefallen. Hier ist die Struktur soweit zerstört, dass ich hier mithilfe von Rovinggewebe versuchen werde die Struktur neu aufzubauen, sodass diese wieder die alte Festigkeit haben wird. Gott sei Dank ist in der letzten Saison da nichts schlimmes passiert...

Abschließend habe ich die Scheuerleiste entfernt. Hier bin ich am überlegen, diese gar nicht mehr zu montieren.... Bin mir aber noch unschlüssig... Bei kleinem kann ich auch das Schleifen nicht mehr sehen.. glorious sanding ...

@nordstyle wie kommst du voran? Ich bin mit den Backskisten leider noch nicht wirklich weiter gekommen, habe irgendwie nicht die zündende Idee, wie ich diese vernünftig mit einem Beschlag versehen soll. Die Rundung des Cockpits stört beim Öffnen. Die einzige Lösung wäre irgendwie die Kiste ins Cockpit-innere zu Öffnen, dann ist aber jedes mal der Deckel im Weg :-D
»Hoffi91« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_7136.jpeg (286,12 kB - 19 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Mai 2020, 16:43)
  • IMG_7172.jpeg (289,09 kB - 13 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Mai 2020, 16:41)
  • IMG_7173.jpeg (266,04 kB - 12 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. Mai 2020, 16:18)
  • IMG_7175.jpeg (225,5 kB - 12 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. Mai 2020, 22:12)
  • IMG_7176.jpeg (262,72 kB - 16 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Mai 2020, 16:43)
...Welcher Seemann Liegt Bei Nelly Im Bett...

Hoffi91

Smutje

  • »Hoffi91« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Schiffsname: Haihappen

Bootstyp: Leisure 22

  • Nachricht senden

105

Montag, 13. April 2020, 14:11

weitere Bilder...
»Hoffi91« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_7214.jpeg (256,58 kB - 14 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Mai 2020, 16:43)
  • IMG_7216.jpeg (185,17 kB - 13 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Mai 2020, 16:43)
  • IMG_7144.jpeg (205,89 kB - 15 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Mai 2020, 16:43)
  • IMG_7146.jpeg (252,55 kB - 14 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Mai 2020, 16:43)
  • IMG_7169.jpeg (264,62 kB - 15 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. Mai 2020, 16:19)
...Welcher Seemann Liegt Bei Nelly Im Bett...

Hoffi91

Smutje

  • »Hoffi91« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Schiffsname: Haihappen

Bootstyp: Leisure 22

  • Nachricht senden

106

Montag, 13. April 2020, 15:01

weitere Bilder
»Hoffi91« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_7180.jpeg (301,07 kB - 11 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Mai 2020, 16:43)
  • IMG_7220.jpeg (349,2 kB - 11 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. Mai 2020, 22:12)
  • IMG_7223.jpeg (254,04 kB - 11 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Mai 2020, 16:43)
  • IMG_7202.jpeg (265,24 kB - 12 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Mai 2020, 16:41)
  • IMG_7199.jpeg (317,08 kB - 16 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Mai 2020, 16:41)
...Welcher Seemann Liegt Bei Nelly Im Bett...

107

Dienstag, 14. April 2020, 08:39

Mensch Hoffi, jetzt gibst Du ja richtig gas und Deine Decksarbeiten, Deine Lukenprojekt, lassen schon erahnen, was für einen großen Schritt Du nach vorne machst ... Ich bin beeindruckt !!!

Ich bin mit den Innenausbau im Salon gut voran gekommen. Auch habe ich mit den Arbeiten am Rumpf und der Heckverlängerung begonnen. Ausführlich, wie immer, in meinem Blog: www.leisure22.de
»nordstyle« hat folgende Dateien angehängt:
  • L22_410.jpg (772,32 kB - 12 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. Mai 2020, 16:19)
  • L22_421.jpg (645,77 kB - 8 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. Mai 2020, 16:20)
  • L22_435.jpg (1,08 MB - 22 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. Mai 2020, 16:20)
  • L22_443.jpg (951,25 kB - 13 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. Mai 2020, 16:20)
  • L22_441.jpg (1,52 MB - 20 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. Mai 2020, 16:20)
:segeln: Mein LEISURE 22 Refit Blog unter: https://www.leisure22.de

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »nordstyle« (14. April 2020, 08:54)


Beiträge: 862

Wohnort: Gladbeck

Schiffsname: Mythos

Bootstyp: Jantar 23

Heimathafen: Woudsend

  • Nachricht senden

108

Dienstag, 14. April 2020, 10:31

Hallo,
ich bin immer wieder begeistert, wenn ich mal wieder auf Deinen Refit-Tread schaue. Das Boot wäre das perfekte Refit-Objekt für die "Yacht" neben der Dehlya gewesen.
Ein riesiger Unterschied: Bei Dir findet ein reelles Refit statt, was die Yacht gemacht hat war ja in weiten Teilen irreell.
Viele Grüsse
Uli
Segeln ist die schönste Art und Weise, 100 Euro Scheine in der Luft zu zerreissen

109

Dienstag, 14. April 2020, 15:51

Moin Uli, ich freue mich immer wieder wenn jemand vorbeischaut und einen kurzen Kommentar hinterlässt.
:segeln: Mein LEISURE 22 Refit Blog unter: https://www.leisure22.de

110

Freitag, 24. April 2020, 08:51

Die Laminierarbeiten an der Heckverlängerung haben begonnen. Da das Epoxyd-Harz nicht gereicht hat, die ganzen 480er Bi-Glasgelege Lagen zufrieden zu stellen, musste ich bereits in der 5. Lage das Laminieren einstellen und mit Abreissfliess versiegeln, damit es die kommenden Tage sauber weiter gehen kann.
»nordstyle« hat folgende Dateien angehängt:
  • L22_463.jpg (660,76 kB - 10 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. Mai 2020, 22:49)
  • L22_464.jpg (766,09 kB - 10 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. Mai 2020, 22:49)
  • L22_465.jpg (1,11 MB - 12 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. Mai 2020, 22:49)
:segeln: Mein LEISURE 22 Refit Blog unter: https://www.leisure22.de

111

Sonntag, 26. April 2020, 00:09

Nach 48h ist das Epoxy soweit durchgetrocknet, dass ich die Schalung abnehmen konnte, dass Abreissgewebe, für den nächsten Arbeitsschritt abziehen konnte ...
... Ein spannender Moment ;-)

... Mit dem Sandwich gehts die kommenden Tage weiter ...
»nordstyle« hat folgende Dateien angehängt:
  • L22_469.jpg (654,71 kB - 10 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. Mai 2020, 22:49)
  • L22_468.jpg (733,72 kB - 11 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. Mai 2020, 22:49)
  • L22_472.jpg (1,25 MB - 14 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. Mai 2020, 22:49)
  • Heck.Anime.gif (1,73 MB - 15 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. Mai 2020, 22:49)
:segeln: Mein LEISURE 22 Refit Blog unter: https://www.leisure22.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nordstyle« (26. April 2020, 10:08)


pf

SF-Schiffsbarde

Beiträge: 5 651

Schiffsname: Boundless

Bootstyp: Deltania 27 (Viko 27DS, Navikom Werft PL)

Heimathafen: Lemmer

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

112

Sonntag, 26. April 2020, 11:07

Respekt -hatte ich glaube ich schonmal gesagt. Gilt für den Eifer weiterhin, der nicht nur groß ist, sondern auch offensichtlich der Qualität der Arbeit entspricht.

Vielleicht denkst Du mal darüber nach, die Deckeltüren im Innenraum, die Du neu in die Möbel eingesetzt hast, mit Belüftungsschlitzen oder -löchern zu versehen. Kann ich nur dringend zu raten.
...und nur wer wagt, gewinnt das Leben...

Peter


www.sy-boundless.net

113

Sonntag, 26. April 2020, 19:12

@pf ... Vielen Dank für Deinen Zuspruch. Im Augenblick habe ich zwar eine spannende Bauphase. aber die ist auch ziemlich anstrengend. Belüftngsbleche habe ich schon liegen und werden später eingebaut. Freue mich, wenn Du ab und zu mal vorbei schaust 8o



Heute habe ich die erste Schicht Sandwichmaterial (10 mm / 3D Core - Hexagon) aufgetragen.
»nordstyle« hat folgende Dateien angehängt:
  • L22_474.jpg (632,55 kB - 10 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. Mai 2020, 22:50)
  • L22_475.jpg (869,52 kB - 12 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. Mai 2020, 22:50)
:segeln: Mein LEISURE 22 Refit Blog unter: https://www.leisure22.de

114

Donnerstag, 30. April 2020, 11:55

Ich bin mit meiner Dokumentation der Refit-Arbeiten im Forum umgezogen. Ihr findet mich ab sofort: hier
:segeln: Mein LEISURE 22 Refit Blog unter: https://www.leisure22.de

Hoffi91

Smutje

  • »Hoffi91« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Schiffsname: Haihappen

Bootstyp: Leisure 22

  • Nachricht senden

115

Montag, 4. Mai 2020, 22:08

Das Schleifen hat ein Ende

So, das Schleifen hat eine Ende!! Endlich - Eine Mischung zwischen zufriedenstellendem Ergebnis und keine Lust mehr - Quasi das Pareto-Prinzip, ich hoffe mir wird dies im weiterem Verlauf nicht zum Verhängnis und ich bereue diese Entscheidung.

Heute ist die erste Schicht der Grundierung draufgekommen. Ich nutze Epifanes Multi Marine Primer den ich zu ca. 15% verdünnt habe, damit dieser auch in kleine Unebenheiten und eventuelle Poren hineinfließen kann.
Morgen kommt die 2. Schicht der Grundierung drauf, diese werde ich dann auch nur zu maximal 5% verdünnen und dementsprechend dicker auftragen. Die zweite Schicht wird dann grau werden. Ich verspreche mir von den unterschiedlichen Farben, dass bei eventuellen Schäden im Lack, diese direkt erkennen kann und gleichzeitig weiß bis zu welcher Schicht die Oberfläche beschädigt ist.

Bis jetzt bin ich mit einer superfeinen Rolle mit abgerundeten Kanten und einem Grundierpinsel zurecht gekommen. Ich denke, wenn es dann um die Verarbeitung des tatsächlichen Lackes geht, werden meine Verschlichterpinsel zu Einsatz kommen ;-)
»Hoffi91« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_0036.jpeg (526,16 kB - 10 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. Mai 2020, 22:50)
  • IMG_0037.jpeg (483,34 kB - 12 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. Mai 2020, 22:50)
  • IMG_0040.jpeg (441,12 kB - 14 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Mai 2020, 16:41)
  • IMG_0042.jpeg (406,07 kB - 10 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Mai 2020, 16:41)
...Welcher Seemann Liegt Bei Nelly Im Bett...

116

Montag, 4. Mai 2020, 22:17

Toll, ich freue mich für Dich ... Diese schei*** Schleiferei hat ein Ende und Du kommst dem spannenden Moment der Lackierung immer näher. Ich hab das alles noch vor mir. Womit hast Du die stellen geschliffen, wo die Maschine nicht eingesetzt werden konnte? Mit welcher Körnung hast Du geschliffen?
Bitte veröffentlich doch die Bilder Deiner weiteren Fortschritte. Sei tapfer 8o

Gruß
Jo
:segeln: Mein LEISURE 22 Refit Blog unter: https://www.leisure22.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nordstyle« (4. Mai 2020, 22:30)


starkiter

Proviantmeister

Beiträge: 450

Wohnort: HH

Schiffsname: Kiwi

Bootstyp: Comfortina 38 früher RJ 85

Heimathafen: Wedel

  • Nachricht senden

117

Montag, 4. Mai 2020, 22:26

Es ist so schön wenn wieder Farbe auf die Oberflächen kommt, halte durch. :)
So unsere RJ 85 hat jetzt eine neue Heimat am Plattensee gefunden.

Hoffi91

Smutje

  • »Hoffi91« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Schiffsname: Haihappen

Bootstyp: Leisure 22

  • Nachricht senden

118

Donnerstag, 7. Mai 2020, 16:10

Moin zusammen,
heute ist die zweite Schicht Grundierung drauf gekommen. Habe insgesamt diesmal weniger verdünnt aber dafür mehr Farbe genutzt. Insgesamt sind 2x 750ml Epifanes Multi Marine Primer grau drauf gegangen (Boot plus Deckel (innen und außen)). Habe ohne Zwischenschliff gearbeitet, da die Oberfläche relativ gut aussah.
Könnte das Boot quasi so an die marine verkaufen :-D

@nordstyle: Ich bin abschließend mit 240er Körnung über das Boot gegangen. Die Fläche konnte ich mitm Exenterschleifer gut machen, die kleinen Ecken habe ich mitm Deltaschleifer bearbeitet und die ganzen Rundungen entweder mit der Hand oder eine Mischung aus allen Geräte die mir zur Verfügungen standen :-D .. Es war definitiv eine sch*** Arbeit ... Habe mir dann teilweise aus Holz Hilfskonstruktionen gebaut für das Schleifpapier um an Ecken und Rundungen besser arbeiten zu können. Den Bandschleifer habe ich ausschließlich dafür genutzt um den Antislip Belag zu entfernen, da die Gefahr zu groß war zu verkanten oder zu viel Material abzutragen.

Des Weiteren habe ich mich um meine Fenster gekümmert und diese mit Butylflachband abgedichtet (Rahmen zu Glas), ich werde hierzu die Tage ein Paar Bilder posten. Die Pinne habe ich heute ebenfalls wieder zusammengebaut, die Details hierzu werde ich ebenfalls die Tage posten, da ich mir hier was besonderes überlegt habe ( zumindest denke ich, dass es besonders ist :-D)

Bis dahin, stay healthy!
»Hoffi91« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_0063 (1).jpeg (1,32 MB - 14 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Mai 2020, 16:40)
  • IMG_0071 (1).jpeg (1,42 MB - 10 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Mai 2020, 16:40)
  • IMG_0072 (1).jpeg (1,36 MB - 9 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Mai 2020, 16:40)
  • IMG_0067.jpeg (1,26 MB - 12 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Mai 2020, 16:40)
...Welcher Seemann Liegt Bei Nelly Im Bett...

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 4 421

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

119

Donnerstag, 7. Mai 2020, 16:48

:good2:

weitermachen


Eine Mischung zwischen zufriedenstellendem Ergebnis und keine Lust mehr - Quasi das Pareto-Prinzip, ich hoffe mir wird dies im weiterem Verlauf nicht zum Verhängnis und ich bereue diese Entscheidung.

Doch, das wirst du. :D Aber damit muss man im Amateur-DIY-Bereich leben.

Du könntest ja auch jetzt auf der Grundierung noch ein, zwei Runden (nach-) spachteln und schleifen. :O

120

Donnerstag, 7. Mai 2020, 18:52

Ja, tatsächlich ... In dieser Phase "Panzerkreuzer Potemkin" 8o
:segeln: Mein LEISURE 22 Refit Blog unter: https://www.leisure22.de

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 2 808   Hits gestern: 3 346   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 5 527 793   Hits pro Tag: 2 400,84 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 19 873   Klicks gestern: 21 757   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 42 776 461   Klicks pro Tag: 18 578,78 

Kontrollzentrum